Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann "verdorbene" Ader nicht ausleben....

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Snake81, 16 August 2007.

  1. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Möchte hier gerne mal eine Diskussion lancieren und bin gespannt, was so eure Meinungen/Erfahrungen diesbezüglich sind.

    Um das Thema besser zu verstehen, vielleicht kurz zu meiner Person, meinen Erfahrungen, etc.

    Bin 25 Jahre alt, bin eher der seriöse Typ Mensch, der sich stets an die Regeln hält, der nicht gerne verbotene Sachen tut. In meinem Leben hatte ich 3 ernste Beziehungen (incl.der aktuellen), in denen ich auch Sex und andere intime Dinge praktiziert hatte. Weiter hatte ich unzählige kleine Dinge mit Frauen, wobei es dort nie über das Küssen und Grabschen hinausging.

    In diesen 3 Beziehungen, wo es auch intim zu und her ging, hab ich unterschiedliches erlebt. Die 1. Beziehung (über 3 Jahre) war sexuell gesehen sehr brav, sie hatte leider nie wirklich intensives Verlangen und es ging immer alles von mir aus. Es wundert daher nicht, dass es fast immer einfacher Missionars-Sex war während weniger Zeit, also keine langen Spiele, Stellungswechsel, etc.

    Meine 2. Beziehung war dann was ganz anderes. Die Freundin sexuell sehr offen und auch oft mit grosser Lust, dh. es ging auch einige Male von ihr aus. Bei ihr habe ich kennengelernt, was es heisst, einen geblasen zu bekommen. WOW, es gibt für mich nichts intensiveres....Mit ihr hatte ich oft Sex und auch schon mal andere Stellungen, wobei doch immer eher brav und normal. Das Problem dort, früh gabs Probleme in der Beziehung, der Ex schaltete sich ein, das Vertrauen ging flöten, die Folge waren psychische Potenzprobleme bei mir, was in einem Teufelskreis ausartete.

    Nun bin ich in der 3. Beziehung und hab wohl die Frau meines Lebens gefunden. Total lieb und absolut von mir überzeugt (sie engt mich fast ein), dazu sexuell extrem aufgeschlossen (siehe anderer Thread, hatte 10 Sex-Partner vor mir). Kommt noch hinzu, dass meine Freundin unglaublich gerne hohe Stiefel trägt, für mich als Stiefel-Fetichisten ein Traum....

    Kurzum, meine Freundin ist ein Traum und wohl auch ein Traum vieler Männer....

    Jetzt kommt der springende Punkt:

    Obwohl ich weiss, dass sie sexuell wohl zu allem zu haben ist und obschon sie mir gesagt hat, dass sie halt manchmal etwas verdorben sei (sabber), habe ich bei ihr immer Hemmungen, mich total gehen zu lassen.

    Bin ich nicht bei ihr, dann träume ich davon, wie ich sie über den Küchentisch lege, sie an der Wand nehme, auf dem Sofa vernasche, und und und.....

    Bin ich bei ihr, dann verfalle ich leider immer wieder in die "Normal-Sex-Phase", dh. wir machen rum, gehen dann aber ins Bett, kuscheln da, haben Missionar-Sex oder Reiter-Sex.

    Und immer wenn ich wieder weg von ihr bin, denke ich mir, verdammt, warum hast du jetzt nicht mal das gemacht, was du machen wolltest?

    Kommt hinzu, dass ich mir im Internet oft pornografisches Material anschaue und die Videos da manchmal schon ziemlich hardcore sind, dh. auch deepthroating und solche Dinge.

    Ich liebe meine Freundin über alles, möchte ihr nie weh tun oder sie erniedrigen, trotzdem habe ich so einen versauten Trieb, der mir den Wunsch gibt, mal so richtig verdorben zu sein. Mich macht das total an (ok das haben wohl die meisten Männer), aber eben, irgendwie kann ich es nicht ausleben.

    Ich weiss nicht, ob das damit zusammenhängt, dass ich sonst im Leben so ein braver Kerl bin und nun nicht den Mut aufbringen kann, mal etwas verdorbener zu sein....

    Bevor jetzt gesagt wird, ich soll doch mit meiner Freundin darüber reden. Das wäre kein Problem, wir können über alles reden, tun dies auch, so haben wir zum Beispiel mal darüber geredet, wie es wohl sein würde, Analsex zu machen. Wir haben es beide noch nicht erlebt, möchten es aber zusammen machen, später mal, wenn wir etwas länger zusammen sind, mehr Vertrauen haben, etc.

    Es ist also nicht so, dass wir nicht auch über intime Dinge gut reden können, nur habe ich selber die Blockade, dass ich es im entscheideneden Moment nicht ausleben kann, obschon ich es so gerne möchte.

    Gutes Beispiel auch neulich im Schwimmbad, als wir gemeinsam in der Umkleide waren. Wir standen da und versuchten, an der Wand Sex zu haben. Leider ging das nicht so gut, sie ist etwas zu klein :smile:. Haben ne Weile probiert und sie dann gesagt, es sollte doch schon irgendwie gehen.

    Was mach ich? Anstatt sie umzudrehen oder sie auf mich sitzen lassen oder sonst ne stellung, sage ich, wir ziehen uns jetzt um und gehen nach Hause, dann können wir dort weitermachen.

    Versteht ihr? Jetzt könnte ich mich wieder zu Tode ärgern, die Situation nicht genutzt zu haben.

    Was mich etwas wurmt, meine Freundin hat mich bis anhin noch nicht oral befriedigt, währendem ich es bei ihr schon einige Male getan habe.

    Es ist irgenwie witzig und irgendwie regt es mich auch auf.

    Ich glaube, dass sowohl meine Freundin, als auch ich, ne verdammt versaute Ader haben und und am liebsten an den unmöglichsten Orten in den unmöglichsten Stellungen lieben würden und auch sonst für jede Schandtat zu haben wären.

    Ich glaube aber, dass nicht nur ich, sondern auch sie noch nicht den Mut hat, das voll zu zeigen, in der Angst, der andere könnte das schlimm finden oder ev. peinlich.

    Damit hier kein Missverständnis entsteht, es ist nicht so, dass ich Angst habe oder dass mich das extremst belastet, ich bin überzeugt, je länger wir zusammen sind, desto besser wird das und da wir uns total lieben habe ich auch keine Angst, dass wir das nie zusammen erleben könnten.

    Ich finds einfach etwas speziell, dass ich einerseits so verdorben bin, mir Pornos anschaue, etc., gleichzeitig mit ihr über viele verdorbenere Dinge rede, dann aber im entscheidenden Moment nicht fähig bin, das auszuleben.

    Kennt jemand diese Situation? Hat jemand ähnliches erlebt? Anfänglich total zurückhaltend, dann immer aufgeschlossener?

    Sollte ich aufhören, extrem pornografisches Material anzusehen um damit das Verlangen zu steigern, so quasi, entweder mit ihr oder es gibt nix mehr diesbezüglich....

    Ufff, ist jetzt sehr lange geworden, weiss auch nicht, ob die Thematik ganz rübergekommen ist. Würde mich freuen, wenn hier ne Diskussion entstehen würde.

    Falls Fragen sind zu meiner Geschichte, nur zu!
     
    #1
    Snake81, 16 August 2007
  2. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    1. Wie lange seit ihr denn zusammen?

    2. Kommt mir alles sehr, sehr bekannt vor :engel:


    Also. Ich denke mal, ihr seid noch nicht ganz so lange zusammen.
    Positiv ist doch schon mal, das ihr beide die gleichen Sachen mögt und machen wollt. Wahrscheinlich traut sie sich auch noch nicht wirklich alles zu probieren (geht mir nämlich genauso, man hat Lust auf tausend sachen und dann steht man voreinander und kann sich einfach nicht überwinden.).
    Das kommt noch, einfach mal fallen lassen, das tun wonach dir beim Sex ist.......nicht denken! machen!
    Das ist nicht leicht, und man muss auch erst vertrauen zum partner aufbauen. Aber wenn man sich nicht unter druck setzt, dann klappt es auch.
     
    #2
    User 75021, 16 August 2007
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    das kenn ich von uns. nur, dass wir es auch schon woanders getan haben als im bett und es dann meistens schiefging oder unbequem war. beispiele: fensterbank... trotz kissen drunter unbequem für mich gewesen, ständig ans fenster gestoßen etc, also aufs bett gewechselt. im bad auf dem boden... er ging nicht richtig rein und es war unbequem. nach ner weile wurde sein penis schlaff und wir haben aufgehört. beim baden... unbequem, schmerzen am steißbein, wasser ist rausgespritzt, aufgehört. in der dusche... nur im stehen möglich gewesen, rutschiger boden, keinen halt gehabt, aufgehört. holztisch... ich lag ohne weiche unterlage da und irgendwann hatte ich schmerzen im steißbein und rücken, außerdem lagen noch einige dinge auf dem tisch. wir sind dann aufs bett gewechselt. es gab aber auch witzigerweise orte und situationen, bei denen es gut klappte. stichwort schwimmbadumkleide. dort hat es schon 2 mal ganz gut hingehauen, beides mal im stehen, einmal von vorne, einmal von hinten. beim 2. mal hat er mich vorher mit der hand sogar zum orgasmus gebracht. wir hatten auch schon 2x sex auf einem bürostuhl (einmal seiner, einmal meiner), ging hervorragend. oder auf dem fußboden vor meinem bett. mit ner wolldecke drunter, perfekt. und stellungen haben wir auch schon sehr viele durch, aber meistens haben wir sex in der missionar. zugegeben, ich ziele dahin, weil ich da am meisten spüre. ich bin jemand, der beim gv generell wenig spürt, geschweige denn kommt. es ist für mich nur eine schöne, intime art, ihm nahe zu sein. und man sammelt erfahrungen. im stehen haben wir meistens keine schwierigkeiten, obwohl ich 1,58 groß bin und er 1,86. da tricksen wir eben mal mit in die knie gehen oder wo drauf stellen oder so.
    ich denke, der trick ist, einfach mal zu verführen, ungeachtet des ortes, und schaun, was draus wird.
    soweit meine erfahrungen. aber nun möchte ich noch wissen, was du denn überhaupt unter "versaut" und "verdorben" verstehst? jeder hat da wohl andere auffassungen, denke ich. :ratlos:
     
    #3
    CCFly, 16 August 2007
  4. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bald 3 Monate. Jaja, ich weiss, noch sehr frisch, von daher ja eigentlich auch normal, dass man noch "wenig" zusammen ausgelebt hat. :smile:

    Ja das stimmt schon, man sollte nicht zuviel denken und sich einfach gehen lassen können. Bei mir kommen aber noch 2 Punkte hinzu, die das ganze zusätzlich erschweren. Punkt 1), ich bin gerade in den Abschlussprüfungen meines Medizinstudiums, dh. in 3.5 Monaten 17 Prüfungen und schon die 4 Monate davor nur büffeln und büffeln bis zum umfallen. Stecke jetzt grad mitendrin, hab 9 von 17 Prüfungen vorbei, aber im Kopf bin ich total ausgelaugt und mental halt etwas angeschlagen. Ich kann mich schlecht einfach nur gehen lassen, der aktuelle Stress den ich habe, der ist allgegenwärtig.

    Punkt 2), fast noch wichtiger, die sexuellen Probleme, die ich mit der Ex-Freundin hatte. Habe sie über alles geliebt und als ich gemerkt habe, dass sie mir langsam entgleitet und ich jedesmal beim Sex nicht wusste, ob es das letzte Mal sein würde, da hat es angefangen, dass mein kleiner Freund halt öfters mal schlapp machte und ich bin dann in den Teufelkreis geraten. Mit meiner 1. Freundin hatte ich das Problem in 3 Jahren Beziehung nie.

    Ich weiss, dass es nur Kopfsache ist, aber ich hab das dummerweise noch heute im Kopf, auch wenn ich mit meiner jetzigen Freundin total happy bin und bisher ists auch meistens gut gelaufen beim Sex. Hab trotzdem aber immer etwas Angst, ich könnte wieder einen "Hänger" haben. Führt dann dazu, dass wenn ich Sex mit ihr habe, ich froh bin, dass es klappt, mehr noch, dann Angst habe, dass bei einem Wechsel der stellung alles aufhören könnte.

    Das schlimme, ich glaube, ich könnte relativ lange Sex mit der Freundin haben, so von wegen Samenerguss und so, oft habe ich aber den Eindruck, dass mein Penis schlaffer wird, während dem Sex, dann suche ich jeweils schneller den Höhepunkt, weils mir unendlich peinlich wäre, wenn ich plötzlcih nach 15 Minuten aufhören müsste, weil nix mehr geht.

    Ich weiss, dass meine Freundin voll zu mir steht und mich über alles liebt und ich weiss auch, dass sie zu mir stehen würde, selbst wenn es plötzlch sexuelle Probleme geben würde. Ich weiss auch, dass je mehr ich ihr vertraue, desto besser das ganze wohl werden wird.

    Trotzdem ist es auch ein Punkt, der mich daran hindert, auch mal etwas länger und "versauter" Sex zu praktizieren.

    Ich weiss nicht, ob jetzt rübergekommen ist, wie ich das meine :smile:

    Danke auch dir für deinen Input, deine ehrliche und offene Art im Forum gefällt mir sehr.

    Du hast natürlich recht, man sollte sich einfach gehen lassen, gar nicht zuviel studieren, was man jetzt gerne machen würde und was man macht, nachdem diese und jene Stellung vorbei ist.

    Aber ist natürlich leichter gesagt, als getan.

    Was ich unter "versaut"/"verdorben" verstehe, hmmmm, gute Frage :smile:

    Da ich wie gesagt bisher eher den "Blümchen-Sex" hatte, dh. Missionar, mal etwas reiten, wäre für mich schnell mal eine Sache speziell......

    Hab z.b. noch nie eine Frau doggie genommen, obwohl es mich total reizen würde. Oder Sex im Auto.....

    Eigentlich bin ich ja total happy, weil ich genau weiss, dass ich mit ihr alle diese Dinge machen werde und schliesslich sind wir ja noch nicht lange zusammen.

    Ich glaube einfach, dass ich generell noch etwas Mühe habe, mich vor ihr gehen zu lassen.

    Im Internet habe ich mir Filme angeschaut zu allen möglichen sexuellen Praktiken, dh. tief in meinem Innern bin ich ein ziemlich versauter Bursche (ok welcher Mann ist das nicht) und ich würde so gerne alles mal in live machen.

    Mir ist aber immer wichtig und das habe ich der Freundin auch gesagt, dass wir nie was machen, was wir nicht beide wollen und auch nie Dinge tun, die den andern in irgendeiner Form verletzen. Ich möchte nicht, dass meine Freundin etwas tut, nur weil ich es so ultra geil finde, es für sie aber mega Überwindung braucht.
     
    #4
    Snake81, 16 August 2007
  5. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    gelöscht
     
    #5
    ericstar, 16 August 2007
  6. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #6
    Blume19, 16 August 2007
  7. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, haben wir noch nicht. :smile: Ich werd sie dann sicher mal irgendwann fragen, ob sie schonmal nen Porno geschaut hat, aber nach etwas mehr als 2 Monaten ist mir das noch zu früh. :smile:

    Wenn dann würde ich schon direkt mit ihr darüber reden, wenn wir gemeinsam im Bett liegen, möchte das nicht über Telefon. Wie gesagt, wir haben eigentlich keine Probleme, über solche Dinge zu reden, ich kanns einfach irgendwie noch nicht umsetzen....
     
    #7
    Snake81, 16 August 2007
  8. XyLiLiana
    XyLiLiana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hihi das kenn ich gut. ich bin 1.58 und mein freund is 1.94 ist schon nen lustiger unterschied

    und zu dem thema: ich hatte das am anfang auch aber bei mir ging das an sich schnell weg weil ich ihn schon seid drei jahren kenne und wir zum dritten mal zusammen sind. beim ersten mal gabs kein sex beim zweiten mal nur so standart und das eher selten. ich fande es langweilig. in zwischen sind wir beide jetzt erwachsen und haben halt aucha ndere erfahrungen gemacht. wir stehen anders zueinander und unsere gefühle sind noch stärker wie eh und je. und diesmal kann ich mich da auch viel besser bei entspannen und erzähle ihm auch von meinen wünschen etc. zwar noch einwenig ungern sag ich mal weil ich da ein wenig schüchterner bin (seid januar haben wir wieder was miteinander und seid ende märz sind wir offiziel ein paar) aber inzwischen weiß er halt das ich auf härteren sex stehe und es wird halt immer besser und ich werde vor allem offener. mutiger sag ich mal. das kommt also wohl mit der erfahrung die man miteinander macht und dem vertrauen was man zusammen aufbaut.

    naja das war mal so nen komentar von nem kücken =P
     
    #8
    XyLiLiana, 16 August 2007
  9. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was sagt ihr eigentlich dazu, dass ich nebst meiner Freundin im Internet mir Pornos runterlade und nicht nur Softcore, oft auch härteres Zeugs.

    Ich mache das schon lange, vorallem natürlich auch in der Zeit, als ich solo war. Habe mir eigentlich gesagt, dass ich damit aufhöre, wenn ich wieder ne Freundin habe, aber ich schaffs nicht. :smile:

    Komme aber trotzdem nicht davon weg, weil immer wenn ich mal 2-3 Tage alleine zuhause bin, so am PC sitze, da kommt über mich und ich lad mir wieder ein paar Files runter.

    Meine Freundin weiss es nicht, würde sie wohl schocken.
     
    #9
    Snake81, 17 August 2007
  10. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Hallo !

    Also, erstmal muss ich Dir sagen das ich in Deiner Geschichte viele Gemeinsamkeiten sehe. Ich hatte ähnlich Beziehungen ONS und Affären, und ich kann Dir sagen das es einfach normal ist das Frauen nicht so triebgesteuert sind wie wir Männer, und vor allem das Pornos unrealer Mist ist von denen vieleicht wir Männer, aber nur 10 % der Frauen etwas haben wenn, ja wenn sie ehrlich währen.

    Ja, die Unterschiede zwischen den Frauen fand ich auch immer extrem, ähnlich wie Du es beschreibst.

    Ich bin aber zu der Erkenntnis gekommen das Frauen viel "Ertragen (ich nenns mal so)" A: aus liebe, B: um Akzeptiert zu werden oder C: um Ihr Ego zu befriedigen (ich bin Sexy,mich wollen alle).

    Sie erzählen Dir, wie geil es ist/war, was sie tun, alles wollen, in sich Stopfen etc. und hatten vieleicht noch nie einen Orgasmus...
    (Das liest man hier soooo oft im Forum...)

    Wahre Lust, Eigeninitiative oder Experimentierfreudigkeit hab ich also bei fast allen vermisst...

    Manchmal dacht ich mir, ich kenne die falschen Frauen, aber es ist halt normal und die Realität das Frauen (junge Frauen) oft keine Ahnung haben, Ihre Lust und Triebe nicht kennen, ganz einfach weil sie nicht bereit dazu sind, un dvor allem zu viel an das Wenn, Wie und warum denken....

    Also, wenn Du Dich an den Pornophantasien ergötzen willst, dann solltest Du Dich damit abfinden, das viel "normale Frauen" nix davon haben, es vieleicht Dir(oder ihrem Ego zuliebe) mit Dir tun, aber das sie nie/wenig ehrliche Lust, Erregung oder gar nen Orgasmus dabei haben werden.

    Du kannst also nur in nen Puff gehen um Dir Deinen Traum, Deinen Phantasie zu kaufen, wenn Du dann damit leben kannst das es nur gespielt ist ?!

    Es ist immer der Zwiespalt zwischen Liebe und Lust, den es aber irgendwann in jeder Beziehung geben wird, und je älter wir Männer werden desto weniger Lust haben wir und desto meh Lust haben die Frauen...

    Persönlich musst Du Dich irgendwann entscheiden was Du willst und was Dir wichtiger ist. DIe schnelle geile Nummer, wechselnde Stellungen, Blesen etc. oder die aufrechtige Ehrliche Liebe, die DIr Kraft gibt den Alltag zu überstehen. Deine Phantasie, die Pornos und sonst was gehört dann nur Dir, und Du brauchst auch kein schlechtes Gewissen haben, denn jeder Mensch brauch sich, seinen Rückzugspunkt, ja sein Hobby was der PArtner nicht teilen soll/muss..
     
    #10
    RebelBiker, 17 August 2007
  11. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für deinen Post, hat viel wahres dran.

    Hmmm, da bin ich nicht ganz einverstanden. Ich glaube, dass es sehr wohl Frauen gibt, die ne sehr versaute Ader haben und auch gerne verrückte Dinge ausprobieren, dies nicht nur darum machen, weil es der Mann gerne hat.

    Wie du aber richtig sagst, muss man diese Ader ev. erst rauskitzeln, dh. Frauen brauchen wohl mehr Überwindung, was versautes zu tun, als Männer.

    Ich glaube, dass ich mit meiner jetzigen Freundin noch viele "versaute" Dinge erleben werde, weil ich denke, dass wir beide experimentierfreudig sind. Nur braucht das halt noch ein wenig Zeit, sind ja auch erst etwas mehr als 2 Monate zusammen.

    Ich bin da eigentlich zuversichtlich, würde aber am liebsten schon morgen loslegen mit Spielerein.

    Meine Freundin hat ja Handschellen in ihrem Zimmer und mir auch schon gesagt, dass man damit schöne Dinge machen könne.

    Werde ihr morgen Abend sagen, sie solle mir mal zeigen, was man damit tun könne, bin ich ja gespannt, was dann abgeht :smile:
     
    #11
    Snake81, 17 August 2007
  12. wildchild
    wildchild (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    865
    101
    0
    nicht angegeben
    Also, deine Probleme:
    • Du vertraust ihr zu wenig
    • Du stellst dich selbst zu sehr unter "Erfolgsdruck"
    • Du akzeptierst deine eigenen Vorlieben nicht
    • Dein praktisches Verständnis für Sex ist zu festgefahren

    hope I could help you...

    ach ja, und so wie du deine Freundin beschreibst,
    scheinst du echt ein Glückspilz zu sein :smile: ...
     
    #12
    wildchild, 17 August 2007
  13. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja das bin ich wirklich :smile:
     
    #13
    Snake81, 17 August 2007
  14. wildchild
    wildchild (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    865
    101
    0
    nicht angegeben
    WORD !

    Traurig, aber wahr... ich würd' mich freuen, wenn noch mehr
    Männer sich zu diesem Punkt äußern würden, um das Ausmaß
    dieser verfahrenen Situation einmal handfest vor Augen geführt
    zu bekommen.
    Meiner bescheidenen, aber doch nicht wegzuredenden Erfahrung
    nach, hat RebelBiker mit seiner These vollkommen recht.

    Ich bin der einzige in meiner Beziehung, der Fantasien hat.
     
    #14
    wildchild, 17 August 2007
  15. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Mit dem Puff, das war übrigends so dahergesagt..., und es muss jeder mit sich ausmachen.

    Tja, uns Männern wird der Trieb in die Wiege gelegt, und die Mädels müssen ihn erst entdecken und vorallem respektieren und lieben lernen :zwinker: ....
    Wobei ich selbstkritisch sagen muss etwas mehr Hirn beim Sex tut uns Männern auch manchmal gut :grin: .

    Frauen haben auch Phantasie, mehr als wir Männer denken.

    Sie scheuen nur diese Phantasie in die Tat umzusetzten, bzw. scheitern bei der Ausübung an ihrem Mulitaskingeen :zwinker: , was sie immer an irgendwas denken lässt (Ihre Makel, eine Aufgabe, den Job etc.)

    Wenn sie sich richtig entspannen können sie sich auch gehen lassen, nur leider ist das bei einigen ein weiter weiter Weg...
     
    #15
    RebelBiker, 17 August 2007
  16. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    Mh ja die Grundproblematik kommt mir auch ein wenig bekannt vor...

    Also man würde gern mehr aus sich raus, aber irgendeine unsichtbare Macht hält einen davon ab und man könnte sich jedesmal selbst dafür ohrfeigen, allein schon wegen den verpaßten Chancen und Möglichkeiten.
    Ich glaube da is die Liebe vielleicht ein Stolperstein, so blöd und widersprüchlich das auch klingt, aber zusammen mit der Liebe hat man ja einen gewissen Respekt vor dem Partner und schützt diesen auch mit allen Mitteln. Einerseits spielt das Kopfkino karussell andererseits haut man sich selbst auf die Finger dass man sooooowwas ja nicht mit seinem herzallerliebsten machen kann. Bekloppt... wie soll man da nur die Kurve kriegen.
    Ein Vorschlag wäre step-by-step herangehen, also nicht eines tages den ganzen mut zusammen nehmen und sie aufm küchentisch fesseln und 10 stunden lang austoben^^ wobei... wenn sie "na endlich" sagt - glückstreffer lol.
    Ihr seid noch taufrisch zusammen, da kommen wohl noch relativ viele Monate voller Experimente dazu

    Na, wenn DAS mal keine einladung von ihr war die dinger auch mal zu nutzen...

    und in einer sache hat rebelbiker ganz gewiß recht: die frauen denken bei allem zu viel, es wäre wohl einiges leichter wenn frau einfach mal die birne komplett abschalten könnte, das ist wohl auch wieder son hindernis, manches auszuleben, der fast allgegenwärtige gedanke "was könnte der dann von mir denken.."
    Aber fantasie haben frauen, definitiv, und nichtmal wenig und hier und da wohl sicher auch verdorben, nur... diese auch in die Tat umzusetzen oder auch nur anzusprechen, da scheuen sich viele lange vor, einige kommen damit wahrscheinlich niemals um die ecke, leider.
     
    #16
    hatschii, 18 August 2007
  17. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    M.E. vermittelt dieses Forum ein schiefes Bild der Realität. Nicht jede - auch (vermeintlich) sexuell erfahrene - Frau ist sofort zu allem bereit. Und dass man viele Männer gehabt hat, bedeutet nicht automatisch, dass man besonders "versaut" ist oder z.B. grundsätzlich bläst und schluckt. Drei Monate sind keine lange Zeit, und ich halte auch nicht für untypisch, dass viele Frauen anfangs (und auch später) eher Sex schätzen, der intensive körperliche Nähe mit sich bringt und einen nich unbedingt für die Olympischen Spiele im Bodenturnen qualifiziert. Ach ja: wie verhütet ihr - seid ihr getestet - auch sowas kann hemmen?.

    Davon mal abgesehen - die meisten "versauten" Sachen macht man mal (und das wird dann hier im Forum natürlich enorm aufgeblasen), aber nicht andauernd. Ich habe in den zig Jahren meiner Langzeitbeziehung schon Sex im Freien, in der Umkleide, auf einem Tisch, der Spüle, in der Dusche, Badewanne gehabt, Analsex usw. Aber es ist wirklich die Ausnahme.

    Ich persönlich habe auch manchmal das Gefühl, dass man in Beziehungen, die man selbst besonders "ernst" nimmt, in Sachen Sex irgendwie etwas "schüchterner" ist, man sich z.B. in einer Fickbeziehung mehr gehen lassen würde, weil da klar ist, dass es nur um Sex Sex Sex geht. Es fällt vielleicht unbewußt schwerer, sich sexuell "gehen zu lassen", weil man nicht weiß, ob der andere
    das falsch verstehen könnte.
     
    #17
    i_need_sunshine, 18 August 2007
  18. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist definitiv so. :smile:

    Jedes Mal denke ich mir irgendwelche schöne Sachen aus, wenn ich dann aber bei ihr bin und wir z.b. an der Wand rumschmusen, dann zieh ich sie irgendwie erst ins Schlafzimmer, anstatt ihr mal sanft die Hosen auszuziehen oder so.

    Grrrrrrrr..........


    Schön gesagt, ich glaube auch, dass man oft zusehr daran denkt, was der andere von einem denkt, wenn man jetzt einfach diese und jene Sache macht, ob man dabei nicht etwas an Würde verliert, dabei ist wilder versauter Sex ja nichts schlimmes, solange es beide mögen.


    Find ich auch, es gibt ja soooooooooviele Dinge, die man erleben kann und es ist wohl besser, nicht an einem Wochenende alles ausprobieren zu wollen, sondern wirklich STEP by STEP.

    Und wenn ich sie dieses Wochenende mal bitte, mir zu zeigen, was man mit den Handschellen machen kann, ja dann erlebe ich vielleicht grad ein paar neue schöne Dinge mit ihr. Vielleicht befriedigt sie mich dann ja auch mal oral, was ich mir über alles wünschen würde, ist es für mich doch etwas vom intensivsten was es gibt.....:smile:

    Wie du auch sagst, wir sind etwas mehr als 2 Monate zusamnen. Ich denke, dass viele Praktiken und versaute Dinge schon auch sehr sehr viel Vertrauen bedürfen und dieses extreme Vertrauen kann ja nach 2 Monaten noch schlecht voll ausgereift sein, das braucht noch Zeit.

    Wir haben z.b., ich weiss gar nicht mehr, wie wir draufgekommen sind, mal über Anal-Sex geredet. Wir haben es beide noch nie gemacht. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich das schon gerne mal probieren würde, natürlich vorsichtig und nur wenn sie auch möchte.

    Sie hat mir dann gesagt, sie möchte ALLES mit mir machen und probieren, sie hätte einfach etwas Angst davor, von wegen da braucht es viel Vertrauen und so.

    Meine Freundin hat mir ja selber, als wir mal etwas über Sex geredet haben, gesagt, dass sie halt manchmal etwas verdorben sei. Daraus schiesse ich ja schon, dass sie ziemlich hemmungslos werden kann, Missionar und Reiter ist ja meiner Ansicht nach noch nicht verdorben :smile:

    Das tönt jetzt vielleicht blöd, aber den grössten Wunsch, den ich habe, bzw. was ich mir am meisten hoffe, dass sie gerne Oral-Sex praktiziert, weil ich sowas einfach ultrageil finde.

    Ich denke und hoffe, dass sie das auch wirklich gerne macht, vermutlich schon, so von wegen verdorben, Handschellen und so, aber warten wir mal ab......

    Ehrlichgesagt wär mir sowas fast wichtiger als Sex aufm Küchentisch und so.......:smile:


    Glaub ich auch......definitiv!

    Ich freu mich auf jeden Fall auf die Zukunft und ich bin überzeugt, irgendwann werden die Barrieren kleiner und wir können uns mehr gehen lassen.

    Bin auch überzeugt, dass ich mit ihr noch Dinge erleben werde, die ich mir nie zu träumen gewagt hätte, davon bin ich überzeugt :smile:

    Da könntest du natürlich Recht haben, wobei ich mir sehr wünschen würde, dass sie gerne bläst, wenn dann noch mit schlucken, umso schöner, aber wenigstens blasen wünsche ich mir :smile:


    Stimmt schon. Bezüglich Verhütung, sie hat das Stäbchen im Arm, Kondome benutzen wir nicht, sind beide "sauber" :smile:
     
    #18
    Snake81, 18 August 2007
  19. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Hallo Snake...:smile: Ich denke meine Vorredner habe es schon gesagt. Da du mit ihr noch nciht so lange zusammen bist fehlt beiden Seiten einfach noch ein wenig Vertrauen. Aber das kommt ja von selbst...:zwinker:
    Übrigens, Pornos habe ich mir das auch während meiner Beziehungen unverändert runtergeladen, braucht ja jeder ein wenig Abwechslung- zum Anschauen zumindest!:tongue: Das ist doch normal!:zwinker:
     
    #19
    User 56700, 18 August 2007
  20. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :smile:) Nice to know :smile:)

    Find das eigentlich auch nicht schlimm, schliesslich ist es ja die pure Erregung und keinerlei Gefühle für eine der Darstellerinnen oder so.

    Würds meiner Freundin natürlich auch sagen, wenn sie mich mal danach fragt, hingegen erwähne ich das wohl nicht von mir aus, weil ich das Gefühl habe, sie könnte sehr enttäuscht sein....

    Naja, ev. schauen wir uns ja in Zukunft sogar zusammen solche Filmchen an, wer weiss, durchaus möglich :smile:
     
    #20
    Snake81, 18 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verdorbene Ader ausleben
Psychedelic_Panda
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 November 2016
13 Antworten
Chriss1981
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
24 Februar 2016
11 Antworten