Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kannst du eigentlich garnichts?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von KleineJuliii, 18 Juli 2008.

  1. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Diese Frage hat mir heute meine Arbeitskollegin gestellt.

    Kurz zur Vorgeschichte:

    Ich hab seit 1.Juli arbeit in einer Arztpraxis in der ich ab September auch lernen möchte.

    Ich hab dort 4 Kolleginnen. 3 davon sind sehr nett und lieb und ich könnte mir keine besseren vorstellen.
    Aber die eine...mir der ich leider am meisten zu tun habe....die ist ein wirklicher Drache...

    Ich kann schon relativ viel,mach EKGs alleine,messe den Blutdruck,nehm Patienten an,schreibe rezepte+überweisungen,gehe ans telefon,sortiere befunde usw....

    Aber sie....sie hat immer etwas an mir auszusetzen...heute zum beispiel hab ich ausversehen einem patienten etwas mitgegeben das eigentlich bei uns hätte bleiben sollen.

    da mault sie mich vor einem anderen patienten an "ohhh...mädle...kannsch dfu eigentlisch gaaarnix".

    Ich hab echt gedacht ich geh gleich an die wand hoch..ich bin dem pat. dann noch hinterher gerannt und am ende haben sies einfach nochmal ausgedruckt... :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire

    Das war jetzt nicht die einzigste situation sondern sowas passiert seit dem ersten tag eigentlich täglich...

    Ich mach nie irgendwas richtig und das nervt mich einfach...wenn ich etwas nicht kann und es dann falsch mache schreit sie mich an das ich sie doch vorher fragen soll,wenn ich sie etwas frage werde ich schief angeguckt und sie schnauft genervt. :angryfire


    Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll...ich weiß das man lernen muss mit sowas umzugehen aber WIE??? :kopfschue


    Wie kann ich besser damit umgehen? Ich mein,sie ist zu jedem so,aber wie stecke ich das weg?

    Ich will auch nicht schnippisch werden,weil ich ja die Ausbildung behalten will.... :angryfire



    Hat wer ein paar Tips?


    Lg,Juliii
     
    #1
    KleineJuliii, 18 Juli 2008
  2. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    ich würde dir vorschlagen, dich in Ruhe mit ihr zusammenzusetzen und ihr zu sagen, dass du natürlich nicht gleich alles wissen kannst, dass Fehler nun mal leider passieren, aber man aus ihnen lernt.
    Und ich würde sie darum bitten, Kommentare a l a" Mädel, kannst du gar nix" zu unterlassen, VOR ALLEM vor den Patienten.

    Vielleicht könnte sie gemeinsam mit dir mal die wichtigsten Punkte durchgehen, die du dir auch notierst.
    Also auf was man jetzt generell achten sollte, was wie und in welcher Form den Patienten mitgegeben wird etc.

    Ansonsten: ich weiss es ist leicht gesagt, aber versuche, dir das nicht so zu Herzen zu nehmen. Du machst das zum 1. Mal, keiner ist da gleich perfekt. Jedem unterläuft mal ein Fehler, und auch wenns 5 Fehler an einem einzigen Tag sind :smile:zwinker: ), so bist du doch quasi in der Ausbildung.
    Und das würde ich ihr auch in einem ruhigen Ton nochmals sagen, auch vor den Patienten, wenn wieder so ein toller Kommentar kommt.
     
    #2
    Gazalia, 18 Juli 2008
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Bei solchen Dingen lernt man schon nach einiger Zeit, damit umzugehen und gegebenfalls mal Contra zu bieten, dass man nicht alles mit sich machen lässt. Nun bist Du aber noch sehr jung, und es ist nur normal, dass Du erst mal einsteckst. Aber glaub mir, mit der Zeit wächst man über sich hinaus und kann sich auch mal wehren.
    Das allerdings braucht viele Jahre, ich kenn das von mir selbst.

    Dass Du die Ausbildung behalten willst und stillschweigend ihre Launen runterschluckst, versteh ich, aber auf lange Sicht geht das an die Psyche. Wie lange machst Du die Ausbildung?

    Vielleicht redest Du mal unter 4 Augen mit ihr in einem passenden Moment - sofern sie mit sich reden lässt.

    Vielleicht hilft Dir es etwas, wenn Du es folgendermassen betrachtest: Leute wie sie haben meist ein schwaches Selbstbewusstsein bzw. Komplexe und versuchen mit dieser Weise was zu vertuschen/kompensieren, wenn was in ihrem sonstigen Leben nicht läuft. Den Frust an anderen Leuten auszulassen, ist absolut daneben.
    Ich hatte auch mal mit solchen Leuten zu tun bzw. immer noch. Mittlerweile bin ich an einem Punkt angekommen, dass ich diese Leute gar nicht mehr ernst nehmen kann. Ich hab selbst einen Chef, der in etwa ähnlich ist, und so wie er sich gegenüber mir benimmt, ist es schon derart lächerlich, dass ich eigentlich nur noch darüber lachen kann.
    Aber man muss schon einiges hinter sich haben, um erst mal soweit zu kommen.

    Versuch es Dir nicht zu sehr zu Herzen zu nehmen, wichtig ist, dass Du selbst weisst, ob Deine Arbeit in Ordnung ist, denn Du gibst Dir ja Mühe. Solange Du keine Beschwerden von den Patienten selbst bekommst, kannst Du ein ruhiges Gewissen haben.

    Wird schon:smile:
     
    #3
    User 48403, 19 Juli 2008
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Das wollte ich auch schreiben. Du kommst da als Praktikantin neu hin, bist engagiert, aufmerksam und lernst eigentlich recht schnell und arbeitest bald schon ziemlich selbständig. Mit drei Kolleginnen kommst du super klar.
    Nur eine zickt. Sicher nicht, weil du schlechte Arbeit machst. Wahrscheinlich kann sie es wirklich einfach nicht ertragen, dass da jemand Neues kommt und sich gleich ganz gut anstellt, vielleicht schneller und leichter lernt als sie das getan hat? Du bist als noch nichtmal Azubi ganz unten in der Hierarchie - manche Leute meinen immer nach unten treten zu müssen, auch wenn es absolut gar keinen Grund dafür gibt. Versuch es sportlich zu nehmen, bleib korrekt im Umgang mit der Dame, mach so weiter wie bisher und sie hat keine Chance. Du weißt, dass du gute Arbeit machst, die anderen wissen es auch - was soll sie dir können?
     
    #4
    Miss_Marple, 19 Juli 2008
  5. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Genau das würde ich dir auch raten. Mach weiter deine Arbeit so gut wie bisher, frag nach, wenn du was nicht weißt (und wenn sie dann genervt schnauft, lass sie ruhig schnaufen) und sprich mit deiner Kollegin immer ruhig und sachlich (direkt nett musst du deswegen ja nicht sein :zwinker:). Lass dich von ihr nicht provozieren und zeig ihr nicht, dass sie dich kränkt - wenn du ihr nervtötendes Verhalten einfach ignorierst und da drüber stehst, ärgert sie das am meisten.

    Immerhin scheinst du dich ja mit deinen anderen Kolleginnen durchweg gut zu verstehen, halte dich einfach an die und versuch, mit der einen Zicke in eurem Team nur soviel zu tun zu haben, wie unbedingt sein muss. Z.B. musst du ja vielleicht nicht mit jeder Frage, die du hast, zu ihr gehen, sondern kannst dich auch mal an eine der anderen wenden?
     
    #5
    User 4590, 20 Juli 2008
  6. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    ist das die arztpraxis?
    dann kannst du dir sicherlich jetzt denken, was die dubiosen gründe waren.
    diese "tanja" könnte durchaus die gleichen probleme gehabt haben und ein "chef" gibt diese gründe nie nach außen an.

    um mit solchen situationen umzugehen, dafür gibt es kein patentrezept, man kann nur versuchen einen weg zu finden.
    denn leider, wie die meisten hier schon schrieben, ist es kein problem mit dir, sondern ein problem, das jemand neues kommt und merkt das diese person vielleicht eine schnellere auffassungsgabe hat oder mehr im leben erreichen könnte, als man selber. neid.

    ich persönlich würde versuchen immer nett und höflich zu sein, ihr nicht das gefühl zu geben, das du dich ärgerst wenn sie etwas bemängelt, sondern das du quasi "dankbar" für jeden hinweis bist. ihr also ein wenig das gefühl vermitteln, das sie ja alles kann.
    dennoch würd ich versuchen die berührungspunkte zu reduzieren und mich mehr an die kolleginnen halten, aber das darf sie nicht merken.
     
    #6
    twinkeling-star, 20 Juli 2008
  7. Jakob220357
    0
    Wenn man in solchen Situationen erst einmal tief durchatmet und dann eine freundliche und höfliche Antwort gibt, dann nimmt man solchen Menschen ganz schnell den Wind aus den Segeln. Die meisten erwarten ja, dass man nun völlig austickt. Aber mit einer freundlichen Antwort rechnen die wenigsten. Also, beim nächsten Mal einfach lieb lächeln, dabei ein zwei Mal ein- und ausatmen, den anderen ansehen und eine nette und höfliche Antwort geben. Solche Dinge muss man einfach an sich abperlen lassen.

    Klappt bei mir schon ganz gut. Vor einigen Monaten habe ich mich mal provozieren lassen und war dann nicht ganz so freundlich. Dann ärgert man sich nur hinterher und wünscht sich man hätte anders reagiert. Man erreicht ja mit einem groben Verhalten deshalb auch nicht mehr.

    Dir alles Gute und viel Erfolg beim Praktikum. Jakob




     
    #7
    Jakob220357, 20 Juli 2008
  8. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Schonmal Vielen Dank für eure Antworten,aber heute war es weder schlimm...

    Einmal will sie das eine Aufgabe so erledigt wird,einmal wieder anders... :angryfire


    Die andere Azubine "Tanja" hat mit der Begründung gekündigt das sie nach Amerika zieht und dort studiert.

    Ich bin mir zu 100% sicher,das nicht diese Kollegin der Grund war,denn Tanja ist schon aus meiner Schulzeit für ihre Lügengeschichten berühmt gewesen.

    Ich habe heute erfahren das sie ihr Haus verkaufen mussten (ist n ziemlich kleines Dorf,deswegen spricht sich sowas schnell rum.)

    Sie hat auch schon früher immer gelogen das sie nach Amerika zieht und mit einem berühmten Schauspieler verwandt ist,deswegen weiß ich es zu 100% das wieder eine ihrer Lügen dafür verantwortlich waren das sie jetzt nichtmehr dort arbeitet.
    Zumal sie schon seit 10 Wochen nichtmehr in der Berufsschule anwesend war.


    Lg,Juli
     
    #8
    KleineJuliii, 22 Juli 2008
  9. banjoo
    Benutzer gesperrt
    141
    0
    0
    Single
    Gekonnt ignorieren.
     
    #9
    banjoo, 23 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test