Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Katze gestorben :/ Vergiftet?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Spiderprincess!, 21 Oktober 2007.

  1. Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen.

    Ich denke hier passt das am Besten rein.

    Und zwar ist heute meine 10 Jahre alte Katze gestorben. Es tut so furchtbar weh, denn sie war mein erstes Haustier. Sie war eigentlich meine beste Freundin kann man sagen. Sie war immer bei mir wenn ich Probleme hatte, und oft war sie die einzige mit der ich _reden_ konnte. Ihr wisst schon was ich meine. Ich habe auch immer gesagt, dass ich nicht mehr leben möchte, wenn sie einmal stirbt. Und so fühl ich mich jetzt auch...

    Auf jeden Fall war ich dann heute gleich bei meiner Mutter und wir haben sie begraben. Ich habe mir auch überlegt, sie vielleicht untersuchen zu lassen, woran sie gestorben ist. Aber das wollte ich ihr, auch wenn sie tot ist, nicht gerne antuen. Sie hatte jedenfalls keine äusserliche Wunden.
    Mir ist nur aufgefallen, dass sie einen extrem aufgeblähten Bauch hatte, und an der Stelle wo sie lag, war so etwas wie Erbrochenes.

    Kann es sein, dass sie eventuell Rattengift oder sonstwas gefressen hat? Mir kommt das so komisch vor. Denn alt war sie noch nicht wirklich und sonst hatte sie nie Krankheiten. (Wir waren vor allem jetzt in den letzten 2 Jahren regelmäßig beim Tierarzt)

    Ich weiß auch, dass man so schlecht sagen kann woran sie gestorben ist. Aber vielleicht weiß jemand was es mit dem aufgeblähten Bauch auf sich hat. Denn es war wirklich schon extrem.

    Danke schonmal...

    Lg.
     
    #1
    Spiderprincess!, 21 Oktober 2007
  2. Tthomas
    Tthomas (27)
    Benutzer gesperrt
    180
    0
    0
    Single
    Katze

    Das mit der Vergiftung könnte schon stimmen. Vieleicht hat Sie wirklich versehentlich was falsches "erwischt".

    Ist etwas früh, aber würd mir auf jeden Fall Gedanken über eine neue,
    junge Katze machen .....
     
    #2
    Tthomas, 21 Oktober 2007
  3. Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vorerst will ich mir keine neue Katze zulegen. Ist wirklich noch etwas früh. Ausserdem lebte meine Katze bei meinen Eltern, dort konnte sie auch immer ins Freie wann sie wollte.

    Ich wohn ja jetzt in einer Wohnung, will aber keine Wohnungskatze haben.
     
    #3
    Spiderprincess!, 21 Oktober 2007
  4. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Das mit deiner Katze tut mir unheimlich Leid, ich habe selbst zwei Katzen und möchte nicht wissen, wie traurig das sein wird, wenn eine von den beiden mal gehen muss.

    Was den Gift-Verdacht angeht:
    Es kann sein, dass deine Katze vielleicht einen Köder oder eine vergiftete Maus gefressen hat, der Verdacht besteht. Allerdings äußert sich eine Rattengiftvergiftung nicht unbedingt mit einem aufgeblähten Bauch. Rattengift wirkt, indem das Blut unheimlich verdünnt wird, bis das Tier von innen verblutet. Es sollte also keine aufblähende Wirkung auf den Darm haben.
    Blähbäuche bei Katzen deuten meist eher auf Parasitenbefall wie Würmer o.ä. hin.
     
    #4
    SexySellerie, 21 Oktober 2007
  5. Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm..

    Würmer hatte sie. Sie hat auch jedesmal beim Tierarzt ein Wurmmittel bekommen. Und meine Mutter hat die Katze von draussen reingeholt und gemeint, es wären Fliegenmaden oder halt so kleine Würmchen auf ihr. Aber bei uns liegt Schnee..

    Kanns also sein dass meine an Würmern gestorben ist? Aber dass sie dann so einen munteren Eindruck macht, und sich nie komisch verhalten hat? :frown:
     
    #5
    Spiderprincess!, 21 Oktober 2007
  6. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Nein, wenn sie wirklich an einem Wurmbefall gestorben wäre, hättest du das mitbekommen.
    Wenn Katzen wirklich stark von Würmern befallen sind, spucken sie Würmer, Würmer sind im Kot, sie haben Bauchweh,usw. Das merkt man Katzen eigentlich an.

    Wenn sie sich so nicht verhalten hat,kann der Wurmbefall nie so stark gewesen sein, dass sie davon organische Schäden davon getragen hätte... :kopfschue

    Mal ne ganz andere,doofe Frage: Kann es nicht auch sein, dass deine Katze vielleicht "einfach" einen Herzinfarkt o.ä. hatte?
     
    #6
    SexySellerie, 21 Oktober 2007
  7. Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, also kann es theoretisch auch kein Wurmbefall gewesen sein.

    Natürlich kanns auch sein dass sie an einem Schlag oder Herzinfarkt gestorben ist. Hab ich auch schon vermutet, weils ihr ja eigentlich nie schlecht ging. Der aufgeblähte Bauch ist mir halt jetzt im nachhinein total aufgefallen, deswegen hab ich nachgefragt.

    Ich hoffe nur dass es schnell ging, und sie nicht allzulange leiden musste.
     
    #7
    Spiderprincess!, 21 Oktober 2007
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Wenn sie wirklich quicklebendig vorher war und keinerlei schlechte Anzeichen zu deuten waren, glaube ich einfach mal, dass es vielleicht wirklich so etwas wie ein Herzinfarkt oder so war.

    Das ging bestimmt schnell, versuch dir keinen Kopf zu machen :knuddel:
    Sie hat bestimmt an dich und ihr schönes Leben bei dir gedacht, als sie gehen musste
     
    #8
    SexySellerie, 21 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Katze gestorben Vergiftet
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
Schattenkind
Off-Topic-Location Forum
25 Januar 2016
25 Antworten
G aus Bayern
Off-Topic-Location Forum
22 März 2011
44 Antworten