Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Katze - Ja oder Nein

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Schweinebacke, 26 November 2008.

  1. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Jo, es geht um das Haustier, für manche einfach das süsseste Haustier schlechthin, für manche einfach nur ein haariger Albtraum. Es gibt wohl nur wenige Standardhaustiere, zu denen es so verschiedene Meinungen gibt.

    Was ist eure Einstellung zu Katzen, habt ihr selber eine, hättet ihr gerne eine, findet ihr sie gut oder eher weniger, seid ihr allergisch drauf...?



    Ich finde Katzen gehen überhaupt nicht klar, ich mag die Viecher einfach nicht, wäre so ziemlich das allerletzte Haustier was mir in die Wohnung kommt, zudem bekomme ich auch manchmal das Niesen von den Haaren :ratlos:
    Da könnte die Freundin echt noch so viel betteln, ich und eine Katze passen nicht in diesselbe Wohnung.
    Oder frei nach Paul Panzer: Nur ne gedünstete Katze ist ne gute Katze :grin:
     
    #1
    Schweinebacke, 26 November 2008
  2. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich liebe Katzen, weil sie so unabhängig sind und schlecht gehorchen :grin:
     
    #2
    simon1986, 26 November 2008
  3. Katzen sind toll.


    Ein Hund denkt von seinem Herrchen: Hm, er bietet mir ein Zuhause an, füttert mich und hat mich lieb..er muss Gott sein.

    Eine Katze denkt vom Herrchen: Hm, er bietet mir ein Zuhause an, füttert mich und hat mich lieb...ich muss Gott sein.


    Definitiv der Grund, warum ich Katzen mag und Hunde als Essen anseh. :grin:
     
    #3
    Chosylämmchen, 26 November 2008
  4. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ich gehöre wohl zus Ausnahme..ich kann Katzen nicht ab! Beschreiben wieso kann ich nicht aber wirklich das ist ein Tier das ich nicht mag. Sie sind unberechenbar, hinterlassen viel Müll, ist egoistisch(wehe man streichelt sie nicht)
     
    #4
    User 49007, 26 November 2008
  5. xela
    Gast
    0
    Katzen sind toll. Sie sind hübsch, relativ ruhig, ziemlich selbständig und haben eine ausgeprägte Persönlichkeit - d. h. im Gegensatz zu irgendwelchen Hamstern und ähnlichem Kleinkram können sie auch noch was anderes, als nur blöd aus der Wäsche zu kucken.

    Hatte bisher zwei Kater und reagiere natürlich - Gott sei Dank - nicht allergisch auf sie.
     
    #5
    xela, 26 November 2008
  6. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    ich hab selber auch keine...aber sie sind toll!
    die eltern meines freundes haben 2...
    eine main coon und eine kleine schwatte pups normale katze.
    die sind beide so witzig eigenartig und dadurch einfach liebenswürdig.

    der dicke, osborne sieht aus wie ein puscheliger teddybär und gibt abends, wenn alle langsam im bett verschwunden sind und die türen hinter sich geschlossen haben, so dass er davor nur dumm aus der wäsche gucken kann immer sehr seltsame geräusche von sich.
    es hört sich an wie: man, ihr säcke seid so gemein..ich stehe hier und würd doch sooooo gern mit euch im bett kuscheln...(er redet, ich schwöre es :zwinker: )
    ausserdem ist er in den (männlichen!!!) schäferhund verliebt die beiden sind so süß zusammen
    foto:
    http://a121.ac-images.myspacecdn.com/images01/56/l_8998ecb5112de7f460b924a3737d9a30.jpg

    http://a839.ac-images.myspacecdn.com/images01/76/l_415ab8e482a4da1cdb4727409311c786.jpg


    die kleine ist einfach meine beste katzenfreundin.
    sie ist sehr schüchtern...lässt sich zB eigentlich nicht gerne streicheln, auf den arm nehmen etc. ABER füße sind ihre leidenschaft...STUNDENLANG kann man sie mit den füßen krabbeln und ihr zusehen wie sie es genießt...das ist so witzig.
    wenn ich mit meinem freund in seinem zimmer sitze hängt sie sich an die klinke aber leider ist diese tür die einzige, die sie nicht aufbekommt. dann hockt sie davor und mauzt ganz wehleidig " och bitte....ich will füüüüüße, füße, füße!" :grin:
    die mama von meinem freund ist ganz erstaunt über ihr verhalten mir gegenüber, ich fühle mich geschmeichelt :grin: hihiihi
    ausserdem ist der spüllappen ihr "kind" :grin: sie klaut ihn aus der küche und schleppt ihn zu ihren schlafplatz oder überall mit hin, wo sie sich aufhält....sehr fürsorglich :grin:

    katzen=:herz: :herz:
    aber hunde lieb ich auch, vielleicht sogar noch ein bisschen doller!
     
    #6
    schneewante, 26 November 2008
  7. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    ich hatte immer welche:herz:, bis vor 2 jahren. mein freund ist allergisch auf alles was haare oder federn hat :cry::angryfire
     
    #7
    Sonata Arctica, 26 November 2008
  8. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Richtig cool finde ich da eigentlich nur so einen richtig fettgefressenen, alten und stinkefaulen Kater :grin:
     
    #8
    Schweinebacke, 26 November 2008
  9. TimeToLive
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    21
    nicht angegeben
    Da kann ich dir absolut zustimmen - das trifft den Nagel auf den Kopf....

    Ein entscheidender Grund warum ich Katzen mehr mag als z.B. Hunde: Katzen sind extrem saubere und selbständige Tiere.
     
    #9
    TimeToLive, 26 November 2008
  10. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    Wir hatten ma eine :frown:

    War ein Siam-Mischling.

    Ach joker :frown:



    Da fällt mir was ein:



    :grin:

    Haben aber mittlerweile auch einen hund, ne französische bulldoggendame :smile:
     
    #10
    ParaKnowYa, 26 November 2008
  11. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich liebe Katzen und ich kann mir auch kein anderes Haustier vorstellen.

    Leite lebt meine geliebte Katze nicht mehr und in der nächsten Zeit gibt es auch erstmal keine andere Katze.

    Katzen sind einfach so schöne und elegante Tiere.
    Finde eigentlich auch nicht, dass Katzen so unberechenbar sind. Meine Katze war mir gegenüber eigentlich nie unberechenbar, sobald sie erwachsen war und wusste, dass sie mir bedinungslos Vertrauen kann.
     
    #11
    User 16687, 26 November 2008
  12. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Haha, trifft's ganz gut glaub ich :grin:

    Außerdem sind Katzen so ideal chillig ... mit der kann man richtig schön mal den halben Tag gemeinsam auf der Couch liegen und abgammeln :cool1:
     
    #12
    User 29377, 27 November 2008
  13. ParaKnowYa
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    Hey MasterHonk, dann hast du meinen Hund noch nicht gesehen! Französische Bulldogge = Idealer Couchpartner! :grin:
     
    #13
    ParaKnowYa, 27 November 2008
  14. velvet paws
    0
    dass man über dieses thema überhaupt diskutieren muss....:ratlos:

    katzen sind ganz offensichtlich die krone der schöpfung.

    sie sind schön, elegant, anmutig, selbständig und verdammt dekorativ. katzen haben ihren eigenen kopf und persönlichkeit - keine ist wie die andere. okay, vielleicht sind sie ein bisschen egoisitisch und selbstverliebt, aber hey, das ist doch absolut nachvollziehbar. wäre ich eine katze, würde ich den ganzen tag vor einem spiegel sitzen und mich selbst anbeten.
    sie sind die besten seelentröster und nichts wirkt beruhigender als das schnurren einer katze. im winter sind sie ausserdem besser als jede wärmflasche: weich, flauschig und man muss nicht dauernd heisses wasser nachfüllen.

    dass sie in ihren menschen nur dosenöffner und streichelsklaven sehen, ist grober unfug. bei meiner katze bin ich mit abstand die nummer eins, daran ändern kein tatar, kein thunfisch in sushiqualität und auch die geschicktesten einschmeichelungstaktiken aller neider nichts.

    ich freue mich jeden tag, wenn ich nach hause komme, meine kleine schon an der tür steht, mich mit begeistertem miauen begrüßt und sich bei der ersten gelegenheit ein paar streicheleinheiten abholt.

    mich gibt es übrigens nur im doppelpack, wer mich will, muss auch meine katze mögen. ein katzenhasser kommt mir nicht ins haus und wer in meinem bett schlafen will, sollte sich schleunigst daran gewöhnen, dass mein kätzchen meistens schon drin liegt. :tongue:

    hunde liebe ich auch, aber haustier nummer eins wird immer eine katze sein. :herz:

    Off-Topic:
    bei einer französischen bulldogge (wahnsinnig süsse viecher übrigens :zwinker: ) geht's ja noch, aber allgemein haben katzen schon allein ihrer größe wegen einen couchvorteil gegenüber hunden. der hund meiner eltern ist auch so ein sofatier. eigentlich hat sie ja ihren eigenen sessel, aber natürlich ist das sofa viel schöner und wenn sie einmal oben ist, darf man selbst sehen, wo man bleibt. na ja, trotzdem toll und was tut man nicht alles für die lieben tierchen. als welpe dürfte sie immer auf meinem bauch oder rücken liegen und das macht sie jetzt auch noch gerne....wen interessieren schon atembeschwerden, madame muss es doch bequem haben.
     
    #14
    velvet paws, 27 November 2008
  15. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ah ja? Also meine Katzen gehorchen mir alle - ich denke, da kommt es darauf an, ob man sich als Alphatier durchsetzen kann oder eben nicht. :smile: Wobei es natuerlich immer so ist, ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Maeuse auf dem Tisch. Dank Glasplatte sehe ich jedesmal die Spuren. :zwinker:




    Ich habe vier Katzen. Einen EKH-Kater, einen Maine Coon Kater, eine Norwegische Waldkatze und eine Bengal. Ich lebe getreu dem Motto "Man kann nie zu viele Katzen haben, hoechstens zu wenig Platz". Aber mein Rudel ist nun vollstaendig, vier Katzen sind mir genug, ansonsten wuerde eine beim kraulen wohl auf der Strecke bleiben.


    Warum ich Katzen so liebe? Ich mag ihr aussehen, es gibt kein schoeneres Tier. Ich habe seit der Kindheit eine tiefe Faszination fuer Raubkatzen, insbesondere Leoparden (da kommt meine Bengal natuerlich gut! :drool: ), Geparden. Als Kind durfte ich keine Katze haben, meine erste holte ich mir mit 20. Ich liebe an meinen Katzen das sie eine absolute Ruhe und Entspannung verbreiten. Ein Hund ist mir einfach zu hecktisch. Meine Katzen sind der Ruhepuls in meinem Leben, wobei ich sagen muss, dass einige Katzenrassen ebenso fordernd sein koennen, wie Hunde (Bengal zum Beispiel, die hat Power, das geht gar nicht) und auch eben so gefordert werden muessen. Ich mag die Koerpernaehe, ich mag entspannte Schnurren, ich mag das samtweiche Fell, ich mag die Nasen, die langen Barthaare, die kleinen oder auch riesigen Pfoten.

    Katzen sind einfach meine Tiere, fertig, aus.
     
    #15
    User 53338, 27 November 2008
  16. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    Sind meine absoluten Lieblingshaustiere und ich bin immer mit vielen süßen Katzen umgeben aufgewachsen, leider teilt mein Mann meine Vorliebe nicht und da unser Kleiner allergisches Asthma hat ist es wohl auhc besser auf Haustiere und Katzen zu verzichten, aber ich hätte das meinen Kindern gerne auch gegönnt mit einer Katze zu leben.
     
    #16
    User 71335, 27 November 2008
  17. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich bin ersten mit Katzen aufgewachsen und jetzt haben wir auch noch 2...
    Sind super Tiere. Kuschlig, immer da, man kann trotzdem mit ihnen spielen, trösten einen, aber vor allem kuschelig.

    Hunde mag ich auch sehr... die haben halt den Vorteil das man wirklich Sport mit ihnen machen kann.
    Also insgesamt bin ich aktuell mit einem Hund und zwei Katzen zufrieden ^^
     
    #17
    Kiya_17, 27 November 2008
  18. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich find Katzen toll. Aber auch Hunde. Sobald mein Schatz und ich eine eigene Wohnung haben, werden wir uns wohl eine Katze zulegen. Für einen Hund werden wir wohl zu Beginn keinen Platz haben und da ich keinen Hackenbeißer möchte, sondern einen großen Hund. Dafür brauchen aber wohl eher ein Haus, das dauert dann eben.

    Außerdem ist mein Freund eher für eine Katze und von daher ... :tongue:
     
    #18
    Guzi, 27 November 2008
  19. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich liebe Katzen und habe 3 Stück :herz:
    Gottseidank ist mein Freund auch verrückt nach ihnen denn ich würde mich niemals von den Tieren trennen, nur weil mein Freund sie nicht mag. Die Katzen waren zuerst da :tongue:
    Katzen sind schmusige, ruhige und selbstständige Tiere. Sie führen ihr eigenes Leben. Sie machen was sie wollen,w ann sie wollen und lassen sich nicht dressieren wie ein Hund! Das finde ich besonders Klasse, Katzen sind halt noch richtige kleine Raubtiere :tongue: :herz:
     
    #19
    User 75021, 27 November 2008
  20. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Wir haben drei :smile:

    Ohne Katze kann ich zwar leben, aber es lohnt sich nich :grin:
     
    #20
    Numina, 27 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Katze
Chicharito
Umfrage-Forum Forum
24 August 2016
32 Antworten
Akira5894
Umfrage-Forum Forum
2 Januar 2014
21 Antworten
unbekannte
Umfrage-Forum Forum
12 Januar 2013
45 Antworten