Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Katze pinkelt :(

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von SpiegelMoniki, 11 Juni 2007.

  1. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen :smile:

    seit 3 wochen macht meine eine katze aufs sofa :mad: ich habe es bisher immer mit essigessenz gereinigt, das soll ja helfen. hat es auch die ersten male aber gestern hat sie wieder auf die couch gepinkelt und nun bekomme ich es nicht mehr weg, weder mit essig noch mit polsterreniger :geknickt:
    sie hat 4mal auf die couch gemacht, ohne ersichtlichen grund. habe mich ja schon informiert was die gründe sein könnten - unsaubere klos - ausgeschlossen, wird jeden tag gereinigt. zu wenig zuwendung - eigentlich auch nicht, zumindet machen wir nix anders als zuvor. sie is sehr kuschelbedürftig aber wie gesagt, wir beachten sie nicht weniger oder schmusen auch nicht weniger mit ihr - keine ahnung :kopfschue
    habe von alkohol gelesen, das soll auch gerüche beseitigen!? ist spiritus eigentlich das gleiche?
    ist hier jemand der auch so ein problem hat/hatte und mir noch ein paar Tipps oder hilfsmittel nennen kann?? ich verzweifle :flennen:

    LG
     
    #1
    SpiegelMoniki, 11 Juni 2007
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Febreze o.ä.
     
    #2
    User 50283, 11 Juni 2007
  3. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Febreze hilft doch bei sowas nicht! das überdeckt nur, ich will es da raus haben!
     
    #3
    SpiegelMoniki, 11 Juni 2007
  4. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Gehe mal mit deiner Katze zum Tierarzt. Eventuell hat sie Schmerzen. Unser Kater hatte auch eine Zeit lang überall hingepinkelt, nur nicht ins Katzenklo. Der Tierarzt hatte dann festgestellt, dass er Harngries hat.

    Ich hatte auch vor kurzem einen Artikel gelesen, in dem ebenfalls stand, dass Katzen nicht außerhalb des Klos pinkeln, weil sie unzufrieden sind, zb das Katzenklo nicht sauber genug, sondern weil sie höchstwahrscheinlich krank sind und Schmerzen haben.
     
    #4
    User 37900, 11 Juni 2007
  5. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Apfelbäckchen, merkt man denn nicht wenn katzen schmerzen haben? aber wenn sie nicht aufhört bleibt uns ein gang zum TA wohl nicht erspart...
    aber sie macht ja nur manchmal dahin, viel öfter benutzt sie das klo. meistens is es so, dass wir nicht im wohnzimmer sind (kurzzeitig, ansonsten müssen die eh immer da raus) und wir kommen wieder und sie hat raufgemacht :geknickt:

    kann mir denn niemand nen tipp/hausmittelchen gegen den geruch geben??
     
    #5
    SpiegelMoniki, 11 Juni 2007
  6. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Also ich würde es nicht merken, wenn sie Schmerzen haben. Du könntest mal leicht auf den Bauch drücken und wenn die Katze dann miaut, hat sie wohl Schmerzen.

    Wir nehmen immer Essig zum sauber machen und dann ein Raumspray, wenn die Katzen wo hin gemacht haben.
     
    #6
    User 37900, 11 Juni 2007
  7. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Entschuldigung...°~°
     
    #7
    User 50283, 11 Juni 2007
  8. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wieso, kommt das bei euch häufiger vor? :ratlos:

    Unsere hat das die ersten Tage mal gemacht und anschließend nie wieder. Das wäre ja auch die Höhe, wo sie doch ein Klo hat. Das könnte sie einmal machen, aber dann würde sie es sich definitiv stark überlegen müssen. :kopfschue

    Wir haben damals dafür gesorgt, dass sie alleine nicht ins Wohnzimmer kann, sondern nur, wenn wir dabei sind. So konnte sie nie auf die Möbel machen. Ich kenn' nur Kaninchenpipi auf dem Sofa und das ging mit viel Wasser und Spüli irgendwann auch weg.
     
    #8
    User 18889, 11 Juni 2007
  9. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Frag mal die Katze, warum sie ihre Haufen nicht immer ins Klo macht. Körperlich krank ist sie laut Tierarzt nämlich nicht. Also wird es psychisch bedingt sein. :grrr_alt:
     
    #9
    User 37900, 11 Juni 2007
  10. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Oh Gott, das ist ja total doof. :kopfschue

    Was macht ihr denn mit ihr, wenn sie wieder einen gemacht hat? Wir tendieren zu eher härteren Erziehungsmethoden und die haben bisher bei allen Tieren funktioniert: Mit dem Kopf in die Pfütze/den Haufen, ganz ganz böse schimpfen, wenn's nicht hilft: danach etwas Wasser auf die Katze und wenn es dann ein paar Mal immer noch passiert, gab's einen Klaps auf den Popo, einen leichten. Finden viele sicher nicht gut, aber ich seh' das wie bei Kindern: Es schadet nicht und der Kater von meinen Eltern hat so seit 10 Jahren nirgends mehr hingemacht und unsere auch 1,5 Jahre nicht.
     
    #10
    User 18889, 11 Juni 2007
  11. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Wir haben von hart bis sanft alles ausprobiert und nix hat geklappt. Im Moment dürfen die zwei Pheromone schnuppern und seitdem klappt es auch. Wir sind uns aber einig, dass wenn es wieder passieren sollte, die Katze leider wieder zurück ins Tierheim muss. :kopfschue
     
    #11
    User 37900, 11 Juni 2007
  12. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ja, so würde ich dann auf Dauer wohl auch handeln. Das geht eben einfach nicht. Vielleicht mag sie die andere Katze nicht, fühlt sich von ihr unterdrückt oder sowas? Dann wird es bei euch Zuhause wohl nichts und sie muss ihr Glück woanders versuchen.
     
    #12
    User 18889, 11 Juni 2007
  13. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich vermute, dass die zwei sich gegenseitig nicht mögen. Sie leben meistens friedlich nebeneinander her und liegen auch mal dicht aneinander. Allerdings gibt es jeden Tag und Abends immer "Keilereien". So können wir wenigstens sagen, wir haben es über ein 3/4 Jahr probiert.
     
    #13
    User 37900, 11 Juni 2007
  14. xela
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Also ich halte von solchen Erziehungsmethoden bei Tieren überhaupt nichts. Das Problem ist einfach, daß das Tier nicht versteht, wofür es eigentlich bestraft wird, da ihm die unmittelbare Verknüpfung zwischen Strafe und Grund für die Strafe fehlt. Bei einem Kind ist es dagegen etwas anders. Ein Kind kann, im Gegensatz zu einem Tier, auch um ein paar Ecken denken.
     
    #14
    xela, 11 Juni 2007
  15. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Zuallererst einmal organische Sachen ausschließen, bevor man da an was Psychisches denkt. Also ab zum Tierarzt.
    Wenn das Tier gesund ist sollte man mal scharf nachdenken, woran es liegen kann.

    Unsere Kleine war auch mal unsauber, nach 2-3 Tagen habe ich festgestellt, dass sie tierische Angst vor einer Bodylotion hatte, die ich neu gekauft hatte. Die hab ich dann weggeworfen und es war wieder alles in bester Ordnung.

    Protest kanns natürlich auch sein.

    In keinem der mir bekannten Fälle war die Katze tatsächlich in irgendeiner Weise schuld daran, dass sie unsauber war. Katzen sind derart saubere Tiere, dass Unsauberheit meist entweder ein Fehler in der Erziehung oder Haltung ist (zu früh von der Mutter getrennt, Katzenklo nicht sauber genug und Ähnliches), gesundheitlich bedingt sind, oder die Katzen sind sensibel gegenüber Veränderungen. Ich kenn keine Katze (meine drei Lieblinge eingeschlossen), die absichtlich wo hinmachen würde, wo sie nichts verbuddeln kann, es sei denn sie hat wirklich ein Problem.

    Selbst wenn meine Katze das verstehen würde würde ich sowas nicht machen. Mit ein bisschen Geduld und Zeit erreicht man dasselbe Resultat ohne Angst und Ekel (Katzen sind eben doch reinlich und lecken sich den Mist nur wieder ab, das tu ich denen doch nicht an...) seitens der Katze.


    Unsauberkeit einer Katze ist nicht das Problem, es ist das Ergebnis eines Problems, das es herauszufinden gilt.
     
    #15
    Numina, 11 Juni 2007
  16. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich habe sie seit 3 jahren und seit 3 wochen macht die auf die couch...
    katzenklo wird jeden abend gereinigt, futter steht weit genug weg und ansonsten bekommt sie sogar mehr zuwendung als zuvor, da mein freund z.z. ferien hat und somit den ganzen tag zuhause ist.
    ins wohnzimmer dürfen sie auch nur wenn jmd dabei is aber ich kann ja nicht wegen jeder minute wo ich den raum verlasse, die katzen rausschmeißen :ratlos:
    mir fällt nichts ein was sie haben könnte :geknickt:
    futter und streu sind auch das gleiche wie vorher..

    aber nunmal abgesehen davon WARUM sie das macht, hätte ich gerne ein paar Tipps wie ich den geruch da wegbekomme.

    Apfelbäckchen, mit essig habe ich es bisher auch gemacht aber seit gestern abend halte ich es auf der couch nicht mehr aus - gemisch von essig und katzenpisse ist echt :wuerg:
     
    #16
    SpiegelMoniki, 11 Juni 2007
  17. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich würd an deiner Stelle auch eher mit einem Reinigungsmittel mit Zitrusfruchtgeruch machen. Katzen können das meist gar nicht riechen, Zitrone sollte also gut funktionieren. Besser als Essig riechts allemal.
    Ansonsten haben wir aus dem Fressnapf ein Spray gegen Urin, das reinigt und der Geruch verschwindet auch. Das Spray selbst riecht nach nix.
     
    #17
    Numina, 11 Juni 2007
  18. Traumkrähe
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    Schau mal in Tiergeschäften nach, da gibt es meistens spezielle Reinigungsmittel. Ausserdem dürfte es da auch Sprays mit Aromastoffen geben, die die Katze vom Sofa fernhält.

    Ist die Katze vielleicht alt? Oder merkt sie es nicht unbedingt, wenn sie pinkelt? Unser Hund zumindest hat eine riesige Blasenschwäche, dass er es häufig nicht merkt, wenn es aus ihm ausläuft.
     
    #18
    Traumkrähe, 11 Juni 2007
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    unsrer macht in der letzten zeit auch immer wieder mal sein geschäft auf den teppich. bei ihm ists denk ich mal auch das Alter... er wird in nem monat 20. wir machens immer mit domestos weg oder mit essigreiniger. übrigens: katzen können zitrusgeruch und teebaumöl nicht ausstehen. evtl mal sowas einsetzen?
     
    #19
    CCFly, 11 Juni 2007
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich denke auch, dass die katze harngries hat. bitte geh zum tierarzt.

    den geruch bekommst du weg in dem du zitrone auf die stelle machst... und dann noch pfeffer hinterher, damit katerchen nich wieder hinmacht

    #seh ich auch so
    und wenn es keine krankheit is, isses schuld des katzenhalters (oder des vorbesitzers)
     
    #20
    Beastie, 11 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test