Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Katzenflöhe im Bett

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 39498, 16 Juni 2009.

  1. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Ahhhh!

    Ich wohne hier in Frankreich in einer WG und hier gibts auch eine (sehr süße) Katze.
    Leider scheint das Biest mit Flöhen befallen zu sein.

    Ich hatte Madame zweimal in meinem Bett und seitdem hab ich Flohbisse und erwische auch ab und an mal einen Floh beim Über-die-Decke-krabbeln ...

    Meine Sofortmaßnahmen bisher:

    - Katze nichtmehr ins Zimmer lassen - bringt aber auch nicht viel weil die Viecher ja wohl im Rest der Wohnung sind
    - Bettwäsche abgezogen und komplett gewaschen

    Leider kann ich keine Flohmittel fürs Tier kaufen, ist ja nicht meine Katze. Sie ist auch in ein paar Tagen weg, aber ich nehme mal nicht an das alle Flöhe beschließen werden mitzugehen :hmm: :-D

    Was macht man gegen Katzenflöhe im Bett? Verkompliziert wird das dadurch das ich wie gesagt in Frankreich bin und keine Ahnung hab, wo ich Flohbekämpfungsmittel herkriege. Auch einen Dampfreiniger (wird im Internet oft empfohlen) habe ich leider nicht zur Hand. In meinem Zimmer ist Parkettboden, immerhin.

    Hilfe! Die Bisse jucken! :-D
     
    #1
    User 39498, 16 Juni 2009
  2. User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    Oh je, unschönes Problem. In Tierhandlungen müsste man dir doch weiterhelfen können, evtl kannst du ja nen französischen Bekannten mitnehmen, je nachdem, wie gut du in der Lage bist, dein Problem auf Französisch zu schildern, ich könnte das nämlich nicht. :zwinker:
    Achja, und beobachte die Bisse mal, bei mir haben sich Bisse von Hundeflöhen ein bisschen entzündet, war nicht so schön.
     
    #2
    User 40336, 16 Juni 2009
  3. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    am besten im zoofachhandel einen Antifloh-Vernebler kaufen!stelsst du einfach hin startest das und gehst solang aus dem zimmer!ausserdem bettwäsche wechseln!
     
    #3
    User 12216, 16 Juni 2009
  4. chubbymuc
    Gast
    0
    krass
    war mal in einem ferienhaus, dort verbreitete der hund flöhe
    und auch als er weg war, blieben einige davon im haus
    KLAMOTTEN und BETTWÄSCHE waschen - in der apotheke gibt es z.b. duschgel für dich gegen flöhe
    katze nicht mehr ins zimmer lassen - und wenn du nachdem die katze ausgezogen ist, immer noch bisse hast, gesamte wohnung reinigen und waschen, waschen, waschen...

    und ich würde auch mit der katzenbesitzerin das problem ansprechen, weil die flöhe, die wir im ferienhaus hatten gingen damals nur an die frauen :eek: , wir männer hatten nix! :smile: vielleicht wird die katzenmutter nicht gebissen und weiss es einfach nicht, dass ihre katze ein wandelnder flohteppich ist

    PS
    eine freundin von mir zog zu beginn des studiums in eine 4er WG nach münchen - sie dachte die komischen roten flecken an der wand ihres mitbewohners, seien erschlagene stechmücken. nein, es waren bettwanzen und die gesamtw WG war verseucht, wie sich nach 2 wochen herausstellte. sie rief den hausbesitzer an, zweck eines kammerjägers - aber die tierlieben mitbewohner wollten keinen kammerjäger mit chemikalien in die wohnung lassen, so ist sie nach nicht mal vier wochen wieder aus der WG ausgezogen, weil bettwanzen für sie der blanke horror waren.
     
    #4
    chubbymuc, 16 Juni 2009
  5. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Das Problem ist einfach dass die Eier die, die Flöhe ablegen erst Monate später schlüpfen. Die Flöhe legen Ihre Eier gerne in dunkle Ecken, hinter Schränken etc.

    Du solltest wirklich alles abrücken und von Oben bis unten durchsaugen. Staubsauger Beutel sofort wegschmeißen.

    Ich weiß nicht ob es sowas in Frankreich gibt, aber ich habe mir damals ein Spray für Möbel gekauft damit auch die Flolarven und Eier absterben. Am effektivsten ist ein sogenannter Fogger. Ist eine Rauchbombe die alles abtötet was lebt, das heißt du darfst circa 4 stunden die Wohnung nicht betreten.

    Nur dein Zimmer du desinfizieren wird nichts bringen, du könntest die Floeier Larven etc an deinen Socken oder Schuhen kleben haben und so die Flöhe wieder in dein Zimmer bringen. Da hilft nur Katze entflohen und die ganze Wohnung säubern.. Wenn die Biester sich erstmal vermehrt haben hat man ganz leicht eine Plage.

    Ich bin Katzenbesitzerin und weiß wovon ich rede :zwinker:
     
    #5
    stella2002, 16 Juni 2009
  6. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    Stella hat ja schon alles wichtige gesagt.

    Der Besitzerin würd ich vorschlagen ein SpotOn - Präperat für die Katze zu kaufen. Damit sterben die Viecher ab und außerdem wirkt es auch noch gegen andere gängige Parasiten (Milben, Würmer etc.).

    Ach ja, wenn du dir einen Fogger kaufst solltest du für ein, zwei Tage aus der Wohnung "ausziehen" und alle Dinge für Lebensmittel wie Toaster etc. abdecken!! Natürlich müssen auch alle anderen Tiere raus, solltest du welche haben.
     
    #6
    Amygdala, 16 Juni 2009
  7. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Danke für eure Tips.
    Ich hab mal ein bisschen rumgegoogelt und es gibt diese "Rauchbomben" in Frankreich auch. Da steht halt Pflanzen und alles lebende aus dem Zimmer raus, Ding in Gang setzen, und man kann relativ bald wieder rein und erstmal ordentlich staubsaugen (schätze ich mal).

    Ich hab das heute nochmal bei meinen Mitbewohnern angesprochen, aber die machen sich da irgendwie nicht so doll Sorgen drum :ratlos: Ich dagegen bin heute mal wieder aufgewacht und hatte etliche neue Bisse an den Füßen. Ich geh schon echt ungern ins Bett...

    Habe auch Angst, die Viecher zu meinem Freund mitzuschleppen. Also vorm Besuchen immer Duschen, neue Klamotten an. Ich hoffe doch stark, Flöhe sind nicht so penetrant wie Läuse und siedeln sich gar in meinen Haaren an?! :eek: Bisse am Kopf hab ich allerdings bisher keine) ...

    Wieviele von so Rauchbomben brauch ich denn? Die Wohnung hat ca. 100m², ich schätze mal meine drei Mitbewohner wollen das in ihrem Zimmer nicht machen (oder ich zwing sie dazu :grin: ), zwei Wohnzimmer, Flur, Bad, Küche... ich kann mir das noch nicht so Recht vorstellen wie sich das Zeug ohne Luftbewegung gleichmäßig überall verteilen soll, so das die dummen Viecher auch tatsächlich sterben.

    Grrr was für ein ätzendes Problem!
     
    #7
    User 39498, 17 Juni 2009
  8. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Es gibt unterschiedliche Größen von Rauchbomben, die meisten reichen für ca 40m2 also für die Gesamte Wohnung würde ich schon 3 Stück nehmen.

    Bezüglich deines Zimmers würde ich aber ganz schnell was tun. Ich hatte damals auch Flohstiche und die jucken teilweise immernoch, außerdem gibt das hässliche Narben..

    also nochmal das Spiel von vorne:

    Bettlacken runter, Bettwäsche waschen, Matratze von Oben bis unten durchsaugen, Unterm Bett, Hinter den Schränken alles absaugen. Kissen etc alles in die Waschmaschine die Bettdecke am besten auch.

    Ich habe mal in einem anderen Forum gelesen das eine Frau bei Ihren Kindern im Kinderzimmer keine chemikalen verwenden wollte, diese hat dann eine Schale Wasser in die Mitte des Raumes gestellt ein kleines Licht daneben angemacht und am nächsten Tag war die Schüssel voller Flöhe.. vielleichts klappts ja

    Ich würde mir auch ein Spray kaufen um die Larven abzutöten und alle meine Möbel damit einsprühen..
     
    #8
    stella2002, 17 Juni 2009
  9. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Vielen lieben Dank für deine Tips stella!

    Ja meine Flohbisse sind zwar nicht sonderlich groß und haben sich auch nicht entzündet oder so, aber die jucken fast noch fieser als Mückenstiche. Ich gehe aggressiv vor mit Cortisonspray.....

    Habe jetzt deine angesprochenden Sofortmaßnahmen getroffen. Zimmer gesaugt, (viele Möbel gibts glücklicherweise nicht und das Zimmer ist sehr groß, bietet nicht soo viele Brutmoeglichkeiten fuer die Viecher), Matratze abgesaugt ueberall, komplett gewaschen - nur die Bettdecke zu waschen wird unmoeglich sein, da das ein 220x240cm Teil ist, aber ich hab sie ausgeschuettelt und den Rest des Tages aus dem Fenster gehangen - und ich schlafe jetzt nur mit einem Laken als Decke (für alles andere ist es eh zu warm).

    Mal schauen ob ich morgen wieder neue Bisse habe. Gestern habe ich bei meinem Freund geschlafen, das war echt erholsam.

    Sobald ich einen Laden fuer Zoobedarf gefunden hab kauf ich mir so ein Spray und dann gehts los mit der Chemie..
    Das mit der Wasserschale probier ich heute abend mal aus, danke für den Tip!!
     
    #9
    User 39498, 19 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Katzenflöhe Bett
MrS
Off-Topic-Location Forum
11 September 2013
13 Antworten
hary_h
Off-Topic-Location Forum
30 Dezember 2008
14 Antworten
mrlonely
Off-Topic-Location Forum
7 Februar 2007
16 Antworten
Test