Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kaufberatung Notebook

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Schnuckl20, 10 Dezember 2004.

  1. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich möcht mir ein Notebook kaufen, hab mir folgendes ausgesucht:

    Toshiba M30X-148

    Leider kenn ich mich nicht mit Notebokks aus, worauf man hier achten muss. Kann mir jemand sagen, ob das Gerät empfehlenswert ist?

    Hier kurz ein paar Daten:

    Intel® Pentium M Prozessor 725
    1,6 GHz
    512 MB
    Festplattengröße 60 GB
    Displaygröße 15,4''
    Auflösung intern 1280 x 800 Pixel (WXGA)
    Auflösung extern 2048 x 1536 Pixel
    Grafikchip Intel 855 GM
    DVD-R/RW Brenner

    Akkutyp Lithium Ionen, 14,8 V 4300 mAh
    Akku Laufzeiten bis zu 4 Std. (Mobile Mark™), Ladezeit bis zu 4/12 Std. (aus/an)
    2,9 kg

    Lieferumfang: Akku, Wechselstromadapter, Netzanschlusskabel, Benutzerhandbuch, QuickStart Anleitung,

    Software: Microsoft Works 7.0, Microsoft Office OneNote 2003, WinDVD 5.0, Sonic Record Now!, ConfigFree Kommunikationssoftware, Online Benutzerhandbuch, Toshiba Dienstprogramme und Treiber
     
    #1
    Schnuckl20, 10 Dezember 2004
  2. wildchild
    wildchild (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    865
    101
    0
    nicht angegeben
    Kauf dir einfach die nächste PCGamesHardware mit 'ner Notebook-Marktübersicht; bessere Ratschläge kann dir hier niemand erteilen...
     
    #2
    wildchild, 10 Dezember 2004
  3. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Hatte gehofft, dass vielleicht ganz zufällig jemand so eins hat :engel: vielleicht hab ich ja noch Glück...
     
    #3
    Schnuckl20, 10 Dezember 2004
  4. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    So eins nicht, aber ein anderes Toshiba - generell halte ich diese Marke für sehr empfehlenswert, das obige von dir angesprochene Notebook klingt meiner Meinung nach recht vernünftig, wenn man nicht unbedingt auf mobile Grafikleistung (für Spiele) Wert legt.

    zu welchem Preis?

    greetz, der Scheich
     
    #4
    Scheich Assis, 10 Dezember 2004
  5. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Also der Spiele-Typ bin ich nicht :tongue:

    EUR 1199
     
    #5
    Schnuckl20, 10 Dezember 2004
  6. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    Apple iBook 12" ist genau das Richtige.

    Aber 1200 EUR ist ein mageres Budget für einen Laptop
     
    #6
    Rob19, 10 Dezember 2004
  7. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Was willst du denn mit dem Gerät überhaupt machen? Willst du das immer überall mit hinnehmen, soll es als Desktop Replacement fungieren, schreibst du viel, willst du DVDs schauen?

    Entsprechend musst du dir dann halt überlegen, was du für ein Gerät haben willst. Wenn du Road Warrior sein willst, musst du auf Gewicht und Akkulaufzeit achten, wenn du ein Desktop Replacement haben willst, ist das eigentlich egal. Wenn du viel schreibst, musst du verdammt auf die Tastatur aufpassen, bei DVDs ist ein großer Bildschirm wichtig.

    Und: Wenn es geht, achte nicht nur auf den Preis. Ich sage immer, dass man nach spätestens 3 Monaten vergessen hat, wieviel man für das Notebook bezahlt hat, aber schlechte Qualität und Bedienbarkeit merkst du 3 Jahre lang.

    Grüße,
    matthes
     
    #7
    matthes, 10 Dezember 2004
  8. Angelina
    Gast
    0
    OFF TOPIC

    Schnugl?!

    Coooooool - meld dich mal wieder bei mir! LOS! :zwinker:
     
    #8
    Angelina, 10 Dezember 2004
  9. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Also es soll ein Ersatz für einen normalen PC sein. Gelegentlich werd ich es aber auch mal beim Studium brauchen, aber hauptsächlich daheim.
    Ich nutz die Office Programme in normalem Umfang, also durchschnittlich würd ich sagen. DVD schau ich nie auf PCs und spielen tu ich auch nicht (außer vielleicht mal die Sims).
    Ich bin mehr der Surfer

    @Angelina: ich glaub du verwechselst mich :zwinker:
     
    #9
    Schnuckl20, 10 Dezember 2004
  10. Angelina
    Gast
    0
    Nö! Glaub nicht *gruebel* :grin: :zwinker:

    Übrigens um auch mal auf den Thread zu kommen

    Ich hab nen Dell...
    und der ist auch soweit in Ordnung.
    Die Frage ist beim Laptop eben wirklich du damit machen magst.
    Ich will meinen auch los werden *hrhr*
     
    #10
    Angelina, 10 Dezember 2004
  11. Proxymo
    Gast
    0
    1200 ist aus meiner Sicht etwas mau für nen Laptop.
    Nen Laptop sollte aus meiner Sicht folgendes mindestens haben:

    2,0 Ghz Centrino
    512 MB-Ram
    40 GB Platte (reicht für Office anwendungen)

    ne Radeon oder niVidia GraKa aber nur wenn mal was zocken willst.
    Ein 15,4" TFT Moni ist völlig ausreichen für den normalen gebrauch.
    Was die Hersteller betrieft kann ich Dell, Sony VAIO empfehlen mit den anderen Herrstellern hab ich noch keine Erfahrungen sammeln können.

    Betriebssystem würde ich persönlich nen Linux oder nen Win2k nehmen, für den normaluser reicht aber Win XP Home.

    Meine Lapi wäre ein:

    Latitude D800 Professional Notebook (L1231)


    Katalognummer / Beschreibung Produktcode SKU ID

    Prozessor und Display:
    Intel® Pentium® M Prozessor 755 (2.0 GHz, 2 MB Cache, 400 MHz FSB) & 15.4" WUXGA TFT 18287 [210-13183] 1
    Microsoft Operating System:
    Microsoft® Windows® XP Professional (OEM Version), inklusive CD mit NTFS 17311 [619-10219][620-10130][613-10102] 11
    Hauptspeicher:
    1024 MB 266 MHz DDR (2 x 512 MB) 4115 [370-10682] 3


    Akku:
    Lithium-Ionen Hochleistungs-Akku mit 72 Wh 5665 [451-10118] 112
    Zweiter Akku:
    Zweiter Lithium-Ionen Hochleistungs-Akku mit 72 Wh 12522 [451-10125] 113

    Grafikkarte:
    64 MB NVIDIA® GeForce™ FX Go5200 Grafikkarte mit 4x AGP 17868 [490-10313] 6
    Festplatte:
    80 GB Ultra-ATA-100 Festplatte (4.200 U/Min.) 4701 [400-11394] 8
    Optische Laufwerke:
    8x DVD-ROM & 24/10/24x CD-RW Combo-Laufwerk (modular) 5332 [429-11288] 16
    Netzwerk/ Wireless LAN:
    Dell™ Wireless 1350 802.11 b/g Mini PCI Karte 12351 [555-10369] 19
    Microsoft Application Software:
    Microsoft® Office® 2003 Small Business (OEM Version) 9146 [630-11052] 25
    Notebooktasche:
    Deluxe Ledertasche 5768 [460-10094] 118
    Shipping Documents:
    90 W Netzteil und Netzkabel 3749 [340-11785] 21
    Service:
    3 Jahre Vor-Ort-Service mit Reaktion am nächsten Arbeitstag 9404 [680-10250][680-10249] 29

    Gesamt Preis: 2.963 €

    Pro: genug Leistung für die nächsten Jahre mit gutem Support

    Kontra: ziehmlich teuer
     
    #11
    Proxymo, 10 Dezember 2004
  12. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    @proxymo
    Ich glaube, dass Schnuckl20 nun wirklich keinen 2.0 GHz-Centrino braucht, um in Internet zu surfen und Office-Dokumente zu schreiben. Und zocken will sie auch nicht.

    Meine Empfehlung daher ungefähr:
    - Centrino (also Pentium M) mit ca. 1.7 GHz (wg. Preis/Leistung und Centrino wg. Akkulaufzeit)
    - 256 - 512 MB RAM (ich persönlich würde ja mindestens 512 MB nehmen)
    - Graka ziemlich egal, gibt aber eh nur die Intel, ATI Radeon und NVidia Mobile Chips, FireGL oder QuadroMobile müssen echt nicht sein
    - 40 GB Festplatte (Standard)
    - 14.1" Display (macht das gesamte Gerät nicht so groß)
    - leise, Lüfter sollte erst bei Vollauslastung angehen
    - gute Tastatur
    - Trackpoint (bin IBM ThinkPad-User)
    - Laufwerke wie du magst

    Ich kenne zwei Leute, die ein Samsung X31 haben (sehr flach und leicht, super ausgestattet, vergleichsweise preiswert), die sind voll damit zufrieden. Ansonsten find ich persönlich das Asus L2400 noch ganz nett, weiß aber nicht, obs das noch gibt. Und es gibt ein paar Marken, die sollte man lieber nicht kaufen, aufgrund von Service-Problemen und der Verarbeitung etc.

    Grüße,
    matthes

    P.S. Ich würde ja ein IBM Thinkpad empfehlen, das einzige Problem daran ist der -- sagen wir mal -- exorbiante Preis. Aber mit den Nofost (Notebook-for-students)-Programmen ist sogar das noch einigermaßen erschwinglich, allerdings nicht für 1200 Euro.
     
    #12
    matthes, 11 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kaufberatung Notebook
Aily
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 Januar 2012
25 Antworten
°Axiom°
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 März 2009
42 Antworten
brainforce
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
3 November 2007
20 Antworten