Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kaufempfehlung neues Notebook

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von re_invi, 22 April 2006.

  1. re_invi
    Gast
    0
    Hallihallo,

    da ich nun endlich mal wieder Geld habe, möchte ich mir ein neues Notebook zulegen. Mein Alter Amilo ist ja nun auch schon drei Jahre alt und bringt nicht die beste Leistung. Leider gibt es nur noch diese beschissenen, lowleveloptimierten Chipsätze wie Centrino und Turion, sowie die noch schlechteren Celeron und Sempron Prozessoren. AMD Mobile Prozessoren findet man gar nicht mehr.

    Mein altes Notebook:

    AMD Mobile XP 2400+ (Taktung von 1,79GHz)
    512 MMB DD Ram
    60 GB Festplatte
    USB 1.1 usw...

    Was mir beim neuen Notebook sehr wichtig ist, ist weniger die Akkulaufzeit, als viel mehr die Leistung. Die Lüftung sollte natürlich auch nicht ZU laut sein.

    Lohnt sich ein Dual Core Centrino? Oder doch lieber ein Turion? Kurzum: auf was muss ich bei den neuen Prozessoren achten, wenn ich ressourcenfressende Applikationen betreiben möchte? Ramtechnisch werd ich mich auf jedenfall auf den höher getakteten DDR2 berufen und auf 1024 aufstocken. Ich denke das macht Sinn.

    Ansonsten bin ich für jeden Erfahrungsbericht und Ratschlag dankbar. Ich brauch den Rechner im übrigen für Musikprogramme.

    inv_
     
    #1
    re_invi, 22 April 2006
  2. Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    2
    nicht angegeben
    Investier' ein bisschen mehr und kauf dir ein Apple-Notebook.
     
    #2
    Bakunin, 22 April 2006
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich hab mir gerade den Samsung X20 XVM 1730 V bestellt, hat 1024 MB RAM und einen Intel-Pentium-Prozessor. Bei www.studentbook.de gibt's Notebooks von Samsung für Studenten günstiger, vielleicht findest du da ja was Nettes...

    Wieviel willst du denn ausgeben?
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 22 April 2006
  4. re_invi
    Gast
    0
    damit ich mir meine ganze software neu kaufen muss - nein danke. apple ist vom design her gut, aber vom handling her beschissen. mit windows xp habe ich nie probleme, ist ein top betriebssystem. ergo bleibts bei nem windowsrechner.

    ausgebetechnisch möglichst nicht über 1.200 bis 1.300 euro. wie gesagt, ich brauch das notebook nicht nur für officeanwendungen sondern für ressourcenfressende applikationen. spielen sind eni guter vergleich.

    mir gehts auch hauptsächlich um die erfahrung mit dem prozessor/chipsatz
     
    #4
    re_invi, 22 April 2006
  5. stefan04
    stefan04 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    Hey,

    Ich hab mir gerade das neuen Asus A6J geholt und bin super zufrieden. Ist allerdings nen Spielenotebook. Das hat nen Cebtrino Duo prozessor und ne ATI Radeon Mobile X1600 mit offiziellen 265MB Ram auf der Grafikkarte aber zum Spielen holt sich die Karte nochmals 256 MB von Arbeitsspeicher ummehr Leistugn entfalten zu können. Aber wie gesagt ih weis ja net wofür du das Notebook nutzt. ich kan mein Asus nur weiter empfehlen ist echt nen geiles gerät.


    gruß steve
     
    #5
    stefan04, 23 April 2006
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Und was hat's gekostet?
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 23 April 2006
  7. stefan04
    stefan04 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    Hi,

    Ich hab für meinen mit nochma zusätzlichem 1GB Ram und ner Logitech externen Maus und ner 250 GB externen Festplatte 1768€ bezahlt. War halt der Testsieger unter den Notebooks bis 1500 Euro. Und ich bin sehr sehr zufrieden vorallem hat der Bluetooth un dInfarot und Wireless Lan schon alles drin und DVD Brenner.
    Wieviel hat den deiner gekostet?


    gruß steve
     
    #7
    stefan04, 23 April 2006
  8. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich hab das, was vor kurzem beim Aldi für 1299 Euro angeboten worden is,,

    ich hab nen Intel Centrino, 1,7 GHz und 1 GB Ram.. und 80Gb Festplatte..

    gerade beim Arbeiten mit Photoshop, InDesign usw bin ich sehr zufrieden.. na ja im Gegensatz zu nem Schulrechner :grin: und mein Alter Rechner war auch net der dollste.. oO

    vana
     
    #8
    [sAtAnIc]vana, 23 April 2006
  9. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Also was du so alles aufzählst, da musst du schon gut suchen. Klingt teilweise bissl utopisch.

    Hab mir persönlich vor einem halben Jahr einen Satellite M50 von Toshiba geleistet. Bis auf ganz neue Spiele packt er alles und war mit 1200€ nicht teuer.

    Intels Duo's machen derzeit ja große Runde, aber AMD setzt mit seinen Turion's gut nach. Aber in den meisten Fällen ist Intel im Mobilsektor einfach vorne. Wobei du ja eher ein DTR suchst.

    Solltest/kannst ja auch nach einem Schlepptopp mit normalen Dekstopprozessor suchen.
     
    #9
    Kenshin_01, 23 April 2006
  10. PeterC
    PeterC (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hätte auch eines der neuen MacBook Pro von Apple empfohlen. Mit Intel Core Duo und der Möglichkeit, auch WinXP native laufen zu lassen. Das Beste aus zwei Welten - und naja, im Audiobereich eigentlich eh die bessere Wahl.
     
    #10
    PeterC, 24 April 2006
  11. Omat
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja da Notebooks eigentlich für Mobilität stehen sind Desktop Prozessoren immer uninteressanter geworden. Sie brauchen bis zu 2/3 mehr Strom und werden auch dementsprechend heiß. Also "alles nix gut" für Laptop.
    Was ist an Centrino´s auszusetzen? Sind intelligentere Prozessoren als ihre Desktop Pendanten - gleichzeitig nicht wirklich schlechter. Vielmehr will Intel den Weg einschlagen auch für Desktop Prozzis die Centrino Technik zu verwenden da die Effizienz pro Takt bei Centrinos einfach höher und die Pentium 4 Architektur an ihrer Leistungsgrenze angelangt ist.
    Meines Wissen hat Intel für die nächste Generation an Prozessoren wieder den Pentium 3 aus der Schublade geholt. Der 4er war wohl ne Einbahnstrasse!
     
    #11
    Omat, 25 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kaufempfehlung neues Notebook
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 November 2016
6 Antworten
wonderkatosh
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
8 Juli 2015
21 Antworten
~Sweety~
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
13 September 2013
25 Antworten