Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kaufsucht wird immer schlimmer

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Laura888, 4 September 2009.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey .... vor paar Monaten habe ich selbst bemerkt das sich bei mir eine Kaufsucht entwickelt hat! Mir kommt es so vor als wäre ich jetzt an dem Punkt angekommen wo ich in die Schulden verfalle......:schuettel:


    Ich habe sowieso ca. 1300 Euro schulden weil ich mir damals ein Auto geleistet habe .... das war bei mir wirklich Notwendig un denke das dies auch nichts mit Kaufsucht zutun hat! Ich muss meiner Mum jeden Monat 100 Euro abzahlen bis das Auto eben abbezahlt ist! Ich halte mich Monatlich auch immer dran das ich ihr die 100 Euro gebe. Nur es ist so das restgeld von meinem niedrigen Lehrgehalt gebe ich nur für Klamotten aus! Ich gehe jedes Wochenende ganz groß Shoppen und in der Woche hol ich mir kleine Dinge ! Mein freund muss mir schon jeden monat 300 Euro zusätzlich geben das ich noch um die Runden komme un mit dem kauf ich mir wiederrum auch nur Klamotten! es ist echt schlimm geworden! seit 2 Monaten habe ich nach dem 3 Tag an dem ich mein Gehalt frisch bekommen habe komplett weg un man bedenke das die ca. 300 euro von meinem freund auch noch dazu berechnet sind! Diesen Monat war es genauso ich habe vor 5 Tagen mein Lohn bekommen und habe nichts mehr keinen cent mehr! und das schlimme ist das mir eingefallen ist das ich noch Geld für meine Autoversicherung drauf lassen hätte müssen....! Also bin ich grad am betteln bei meinem Papa das er mir das Geld gibt ... (er wohnt weiter weg von mir und müsste mir das Geld mit der Post schicken) aber ansonsten weiß ich nicht wie ich das bezahlen soll.... ich merke das ich solangsam aber sicher in schulden reinkomme! Ich bestelle viel vom internet manchmal 3-4 Pakete hintereinander ! ! Meistens wenn ich vom Einkaufen nach hause komme schmeiß ich erstmal die Tüten in die Ecke und setzt mich an den PC un mit noch was anderes aus dem I-net zu bestellen! Ich habe mind. 5 Kleidungsstücke in meinem Schrank wo das Preisschild dranhängt! Ich mieste ca. 2-3 mal im Monat mein KLeiderschrank aus! ich hole mir nur noch Markenklamotten! ich will ja auch nicht immer von meinem Freund das Geld annehmen aber ich kann in dem mom. nicht anders ich bin da wie gesteuert und hab ein Drang zu kaufen!und das schlimmste ist das ich mich gar nicht ändern will weil mir das shoppen so rießen spass macht ..... :frown: was haltet ihr davon?
     
    #1
    Laura888, 4 September 2009
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    ganz ehrlich würd ich an deiner stelle zu einer suchtberatung gehen.weil du ja schon eine kaufsucht entwickelt hast.
     
    #2
    User 12216, 4 September 2009
  3. User 93011
    User 93011 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    0
    vergeben und glücklich
    Das würde ich genauso machen.
    Hol dir diesbezüglich professionelle Hilfe. Auch wenn dein Freund dir da beisteht, für ihn ist
    es sicher auch nicht einfach.
    Und bevor da irgendwann nochmal Streit aufkommt, warum du das Geld von ihm für Klamotten
    statt Essen etc ausgibst, würde ich versuchen, etwas zu ändern.
     
    #3
    User 93011, 4 September 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Die Tips aus Deinem alten Thread zur Kaufsucht gelten immer noch. Kaufsucht

    Hast Du seither nichts unternommen?
    Du bist doch wegen Deiner Panik (Flugangst) jetzt in Therapie, oder nicht?
    Gehts da nur um diese Angst? Vielleicht wäre es gut, wenn Dein Therapeut von Deinen verschiedenen Baustellen weiß - Flugangst, große Angst vor Krankheiten, Kaufsucht...

    Wenn Du nichts gegen die Kaufsucht tust, wirst Du Dich weiter verschulden. Ich glaub nicht, dass Du dann noch viel Spaß hast. Du hast jetzt doch auch schon Gewissensbisse und kannst das, was Du kaufst, gar nicht genießen. Von daher ist der Spaß doch nur sehr kurz... Und im März klangs auch nicht nach Spaß, sondern danach, dass Du unter Deiner Sucht leidest.

    Es mag bequem sein, dass Du jetzt einen Freund hast, von dem Du Geld bekommst - GUT ist es nicht, und ich denke, das ist Dir eigentlich auch klar, oder?! Jeden Monat 300 EUR - wie praktisch. Mädel, such Dir professionelle Hilfe, sonst gerätst Du immer tiefer ins Schlamassel.
     
    #4
    User 20976, 4 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    ich kann mich noch an Deinen alten Thread erinnern, das war im März. Warum hast Du seitdem nichts unternommen, um von der Kaufsucht loszukommen?
    Kannst Du mal in etwa ausrechnen, was Du in der zwischenzeit an Geld für Klamotten ausgegeben hast? Ziehst Du die Sachen eigentlich auch überhaupt an?

    Also so nen Freund möcht ich als Frau auch haben, der mal so eben 300 Euro locker macht.

    Hast Du schon mal an die Konsequenzen gedacht, wenn Dein Freund spitzkriegt, was Du mit dem Geld in Wirklichkeit machst? Du wirst an den Punkt kommen, wo Du wegen Geld Deinen Freund oder gar Deine Eltern anlügen würdest.
     
    #5
    User 48403, 4 September 2009
  6. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    nein wirklich habe ich die Tipps von damals nicht angenommen! weil mir das ja total viel spass macht mim Einkaufen und Kleider anzuschauen! Nein mein Therapeut weiß bis jetzt nur das von meinen Ängsten! das mit dem Kaufen weiß er noch nicht! aber ich hatte ja auch bis jetzt nur 1 Stunde in meiner Therapie!
    Ich hab nur ein schlechtes Gewissen wenn ich kein Geld mehr habe , erst da merke ich das ich Übertieben habe!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 17:01 -----------

    Mein freund weiß was ich mit den 300 Euro mache, er weiß auch von meiner Kaufsucht!! ich gebe in Monat bestimmt 500 euro für Kleider aus! Ich ziehe die Kleider schon an ... frägt sich aber bei mir nur wie lange !
     
    #6
    Laura888, 4 September 2009
  7. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Wenn dein Freund, weiß, dass du sein Geld nur für Klamotten ausgibst,
    dann scheint er das Problem nicht wirklich erkannt zu haben.

    Ich würde mit ihm reden und ihn drum beten, dir kein Geld mehr zu geben.
    Nur so kannst du langsam lernen, Grenzen zu setzen.
    Wobei ich mir diesbezüglich auch nicht mehr so sicher bin, schließlich bist du in einer Sucht, und wenn man süchtig ist, dann versucht man alles um sein Bedürfnis zu befriedigen. Du würdest also auch versuchen deinen Freund wieder zu überreden, dir das Geld doch zu geben.
    Wenn er sehr hart sein kann, dann würde ich ihn wirklich drum geben, dir gar KEIN Geld mehr zu geben.

    Desweiteren würde ich deinem aktuellen Therapeuten Bescheid sagen, dass du nicht nur Flugangst hast, sondern auch eine Kaufsucht. Ich weiß ja nicht, ob du fliegen MUSST oder ob es nur um reisen geht. Aber wenn du nicht fliegen MUSST, dann finde ich die Kaufsucht viel wichtiger als die Flugangst, weil die Kaufsucht dich sehr schnell in die Schulden treiben wird!

    Off-Topic:
    Und jetzt kann ich auch schon viel besser nachvollziehen, warum deine Freundin so ausgetickt ist. Das wäre ich an ihrer Stelle auch! (ich beziehe mich auf den anderen Thread). Das du deine Kaufsucht in dem Thread bewusst ausgelassen hast, finde ich übrigens nicht gut!
     
    #7
    Drachengirlie, 4 September 2009
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Dann klappt das Verdrängen anscheinend sehr gut, wenns Du erst ein schlechtes Gefühl hast, wenn Du "übertrieben" hast - weil kein Geld mehr da ist. Du schaltest das Denken anscheinend aus, solange Geld zur Verfügung steht - dann kannst Du kaufen. Dass Kaufenkaufenkaufen heißt, dass bald kein Geld mehr da ist, weil Du es wie wild ausgibst, das bedenkst Du nicht. Und dieses fehlende Denken an die Folgen ist aus meiner Sicht typisch für Süchtige.

    Dass Du übertrieben hast, merkst Du erst, wenn Geld futsch. Aber: Du übertreibst permanent und machst Dir das anscheinend nicht wirklich klar.
    500 EUR im Monat für Kleidung (bei einer Auszubildenden!), allein 300 EUR monatlich als Zuschluss von Deinem Freund, außerdem hast Du noch Schulden bei Deiner Mutter - aber insgesamt scheinst Du den Ernst der Lage noch nicht zu erkennen und meinst, dass Du nichts ändern willst, weil es Dir ja "Spaß" macht. Klick hats bei Dir noch nicht gemacht.

    Zu Deiner Freundin, die Dir "nichts gönnt", gibts es ja auch schon zwei Threads (einer im Juli, einer im August), im einen habe ich auf Deine Kaufsucht verwiesen und gefragt, was Du seit März denn in der Sache unternommen hast. Daraufhin kam von Dir kein Beitrag mehr. Kann ja auch Zufall sein - aber mir scheint, wenn man Dich kritisiert, ist Dein Impuls: Nicht hinschauen, lieber fort... Einerseits menschlich, andererseits reitest Du Dich so immer weiter rein, weil Du nicht wirklich handelst, um Deine Probleme zu lösen.

    Du hast eine Therapie angefangen - ich halte es für sehr wichtig, dass Du dort schon beim nächsten Termin das mit der Kaufsucht sagst.
    Ich denke, da gibts durchaus Zusammenhänge - könnte sein, dass Du Dich zum Beispiel über Angstsituationen hinwegtröstet, indem Du Dich mit Shoppen "belohnst". Muss ja nicht stimmen, aber Du solltest dringend Deine Suchterkrankung behandeln lassen.
     
    #8
    User 20976, 4 September 2009
  9. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    Was möchtest du mit diesem Verhalten kompensieren?
     
    #9
    User 11345, 4 September 2009
  10. aquara
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch das du deinen Freund bitten solltes dir kein Geld zu geben, deine Kaufsucht unterstützt er damit ja nur noch. Er meint das wahrscheinlich nur gut aber am Ende hilft er dir nicht damit. Was ist wenn er dir mal kein Geld mehr geben kann? Du musst lernen mit dem was du hast auszukommen sonst hast du irgendwann einen Haufen Schulde.
    Ich würde auch dem Therapeuten darüber informieren damit er dir helfen kann.
    Wie ich in meinem Thread geschrieben habe hat ein Kumpel von uns auch das Problem das er alles für Kram ausgibt zwar keine Klamotten aber andere Sachen halt und inzwischen 40000 Euro Schulden hat und dennoch an einem Wochenende locker 1000 Euro ausgibt.
    Lass es bitte nicht so weit kommen und lass dir helfen, denn durch solch eine Sucht können auch später Freundschaften und Beziehungen kaputt gehen.
    Wie wollt ihr euch auch was aufbauen wenn du alles Geld für Klamotten ausgibst. Das soll natürlich kein Vorwurf sein ich kann dir nur raten Hilfe aufzusuchen.
     
    #10
    aquara, 4 September 2009
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das frage ich mich schon die ganze Zeit, denn sowas kommt ja nicht einfach mal eben so.

    Deshalb mal eine Frage an die TS:

    Wann hat die Kaufsucht angefangen? Hatte es da so um die Zeit rum ein einschneidendes Erlebnis in Deinem Leben gegeben?

    Ok, einer Frau macht Shoppen generell Spass - versteh ich auch bei den vielen tollen Sachen, die zur Auswahl stehen: Nur scheinst Du wohl komplett auszublenden, dass Deine Sucht schon sehr weit fortgeschritten ist und ein Ende nicht abzusehen ist, da Du ja in den letzten Monaten nichts unternommen hat.
    Das soll jetzt keine Kritik sein, auch wenn es so rüberkommen mag, aber wir sehen die Situation aus einem völlig anderen Blickwinkel als Du, deshalb sprich dringends Deinen Therapeuten auf die Sucht an.
    Denn so wie ich die Lage einschätze, geht das nicht mehr lange gut und Du sitzt irgenwann in einer Schuldenfalle, aus der Du nicht mehr rauskommst. Und spätestens dann beginnt es auch in Eurer Beziehung zu kriseln, wenn Dein Freund mal - und das wird nicht lange dauern -den Geldhahn zudreht.

    Was machst Du eigentlich mit den Klamotten, wenn Du ausmisstest? Ich würd dann wenigstens versuchen, die bei ebay zu verkaufen. Dann würde wieder was reinkommen, aber das löst noch lange nicht Dein Problem - denn die Sache ist die, sobald Du wieder Geld hats, gehst Du wieder shoppen.

    Nehmen wir mal folgende Situation an: Du hast gerade noch soviel Geld, dass es für eitwas zu essen am nächsten Tag reicht - wie entscheidest Du Dich?
     
    #11
    User 48403, 4 September 2009
  12. MsThreepwood
    2.424
    Ich an deiner Stelle würde deinen Freund bitten, seine Unterstützung in Form von den 300€ einzustellen. Das ist im ersten Moment für dich sicher hart, aber ansonsten wirst du nie lernen, vernünftig mit Geld umzugehen.

    Das beste wäre natürlich, du suchst eine spezielle Beratung für Kaufsüchtige auf. Es ist schonmal ein Schritt, dass du erkannt hast dass dein Verhalten nicht normal ist, nun ist es daran, etwas zu ändern.

    Und es sieht nicht so aus, als ob du aus diesem Teufelskreis ohne fremde Hilfe wieder raus kommst.
     
    #12
    MsThreepwood, 4 September 2009
  13. User 82687
    Meistens hier zu finden
    195
    128
    145
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    500 Euro für Klamotten:eek: Soviel hab ich im Monat zum leben für Miete etc.


    Wenn dir dein Freund das Geld gibt un dir damit helfen möchte wenn du wirklich nicht über die Runden kommst, finde ich das ja ok. Aber er sollte damit mit dir Essen und Dinge für den Alltag einkaufen gehen und dir das Geld nicht so aushändigen, denn so ist es ein Fass ohne Boden...

    Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen, such dir professionelle Hilfe.
     
    #13
    User 82687, 5 September 2009
  14. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    ICh glaube die Kaufsucht hat bei mir so ca. ein halben bis einem Jahr angefangen ... ! Mit was es genau jetzt angefangen hat oder warum kann ich jetzt leider nicht so genau sagen! Ich hatte in dem zeitpunkt jetzt auch kein "besonderes" Erlebnis das sich dies so auswirken könnte..... vielleicht ist ja irgendwas in meinem Unterbewusst sein! Aufjedenfall spreche ich mit meinem Therapeuten nächste Stunde darüber .... ! mir ist schon kla das es nicht mehr so weiter gehen kann und ich bin auch erstmal erleichtert wenn meine Auto Schulden weg sind! Des mit den 250 bis 300 Euro war bis jetzt 2x , also es ist nicht jeden Monat so das er mir so 300 Euro gibt ...! Kla weiß ich auch das ers einstellen soll, den dadurch wird meiner Kaufsucht ja auch nicht besser..
    Danke für die Antworten !
     
    #14
    Laura888, 5 September 2009
  15. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Könnte es vielleicht mit deinem Ex-Freund zu tun haben?
     
    #15
    Wipf, 5 September 2009
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hab ich da was in ihren bisherigen Beiträgen übersehen?

    @TS: Ich bin mal die Überschriften Deiner alten Threads durchgegangen. Da fällt mir auf, dass Du in Deinem Leben allgemein mehrere Baustellen hast, mit denen Du irgendwie nicht so recht klarkommst.
    Hast mehrere gesundheitliche Probleme und scheinst ansonsten voller innerlicher Ängste zu sein. Dazu kommen noch Probleme mit dem Sex, Beziehung etc...

    Neben Deiner Kaufsucht ist da noch so einiges im Argen. Ich schliesse nicht aus, dass Du Deine Ängste und andere Probleme mit Deiner Kaufsucht zu kompensieren versuchst.
     
    #16
    User 48403, 5 September 2009
  17. MsThreepwood
    2.424
    Ich möchte mal anmerken, dass sich die TS mit ihren Ängsten wirklich dringend professionelle Hilfe suchen sollte.

    Die Ferndiagnosen von Hobby-Psychologen, inwiefern die TS welche Angst mit welcher Sucht kompensieren möchte, halte ich nicht für sehr ratsam.
     
    #17
    MsThreepwood, 5 September 2009
  18. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    *sich der Meinung anschließt*

    Ich halte es auch nicht für sehr ratsam, dass fremde Personen, die die TS nicht kennen, herauszufinden versuchen, was die Kaufsucht ausgelöst haben könnte.

    Bevor man sie unnötigerweise verrückt macht, in dem man auf andere Sachen verweist, sollte man lieber nichts sagen und sie nur auf die professionelle Hilfe verweisen.
     
    #18
    Drachengirlie, 5 September 2009
  19. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich wollte eigentlich nur anmerken, dass es eine Ursache haben KÖNNTE, aber definitv Licht ins Dunkel bringen kann nur ein kompetenter Threapeut.
     
    #19
    User 48403, 5 September 2009
  20. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Nein, aber sie hat vor kurzem einen Thread aufgemacht, dass sie immer noch in Gedanken an diesem hängt.
     
    #20
    Wipf, 5 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kaufsucht immer schlimmer
Phenibut
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2016
17 Antworten
Mandy89
Kummerkasten Forum
1 Juni 2009
7 Antworten