Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kaufzurückhaltung

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Novalis, 16 Februar 2008.

?

Hälst Du Dich beim Konsum zurück?

  1. Ja, ich spare lieber. Die hohen Preise verderben meine Laune.

    18 Stimme(n)
    28,6%
  2. Ja, aber ich kann nichts sparen, weil einfach nichts mehr übrig bleibt.

    13 Stimme(n)
    20,6%
  3. Nein, ich konsumiere wie eh und je.

    20 Stimme(n)
    31,7%
  4. Nein, meine Kauflaune ist im letzten Jahr sogar deutlich besser geworden.

    8 Stimme(n)
    12,7%
  5. Ich weiß nicht.

    4 Stimme(n)
    6,3%
  1. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Die "Kanzlerin" sagt, der Aufschwung ist unten angekommen.
    Saturn wirbt nicht mehr mit Geiz ist Geil.

    Dennoch vermelden die Medien eine sich immer weiter verschlechternde Kauflaune der Deutschen.
    Angeblich wird zuviel gespart.

    Wie schauts bei euch aus?
     
    #1
    Novalis, 16 Februar 2008
  2. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    [X] Nein, meine Kauflaune ist im letzten Jahr sogar deutlich besser geworden.

    Alles, was ich haben möchte, kann ich mir ohne Weiteres leisten, deswegen spare ich und kaufe trotzdem weiter. :grin:
     
    #2
    Lysanne, 16 Februar 2008
  3. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Meine Kauflaune steigt tententiell mit dem steigendem Einkommen. Da ich in den letzten Jahre vom Studenten zum Berufstätigen geworden bin, habe ich natürlich deutlich mehr Geld zur Verfügung. Da ich seit Jahren allein lebe, auch schon während dem Studium (habe sehr viel gearbeitet nebenbei, um das finanzieren zu können), ist das zusätzliche Gehalt zu einem grossen Teil zur freien Verfügung. Entsprechend konsumiere ich deutlich mehr, als noch vor ein paar Jahren, obwohl es mir gleichzeitig möglich ist, auch deutlich mehr (bzw. überhaupt) zu sparen.
     
    #3
    Samaire, 16 Februar 2008
  4. Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    1
    Single
    ich will zwar sparen, aber zur zeit brauch ich jede woche um die 150€! ich weiß zwar nicht für was, aber sie sind jede woche weg!:eek: ich muss jetzt meine geldbörse mehr beobachte, was die so treibt!:mad: so kann es nicht weiter gehen!:flennen:
     
    #4
    Mephisto2001, 16 Februar 2008
  5. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    [X] Nein, meine Kauflaune ist im letzten Jahr sogar deutlich besser geworden.

    Seit letztem Jahr habe ich endlich genug Geld, um mir fast alles was ich haben moechte leisten zu koennen und deshalb macht einkaufen auch mehr Spass.
     
    #5
    User 29290, 16 Februar 2008
  6. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    113
    67
    in einer Beziehung
    Da ich mehr verdiene als in den letzten Jahren, gebe ich auch mehr aus.
     
    #6
    User 76373, 16 Februar 2008
  7. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich kaufe mir alles was ich haben möchte und mir mehr oder weniger leisten kann.
     
    #7
    babyStylez, 16 Februar 2008
  8. Typfragentyp
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich mache es eigentlich wie immer: Ich versuche, keinen Scheiß zu kaufen, den ich gar nicht brauche. MediaMarktsche Versuche, mir den 11. DVD-Player oder drölfzehnten Plasma-Fernseher anzudrehen, gehen also ins Leere, ganz egal wie die Preise stehen.

    Besonders geizen tu ich aber nicht. Ich finde bloß, daß Konsum an sich noch nix Tolles ist, und er sollte nicht ständig als Indikator für den Zustand unseres Landes herangezogen werden.

    Meine Meinung :smile: .
     
    #8
    Typfragentyp, 16 Februar 2008
  9. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    [x] Ja, ich spare lieber. Die hohen Preise verderben meine Laune.

    Ich hab zwar genug Geld zur Verfügung, aber manche Preise sind schon mehr als eine Unverschämtheit.
     
    #9
    User 9402, 16 Februar 2008
  10. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich persönlich merke stark, daß ich mir für mein Geld immer weniger leisten kann.

    Seit Herbst 07 habe ich meinen Festnetzanschluß gekündigt, bin aus der Kirche ausgetreten, bin auf Prepaid fürs Handy umgestiegen, besserer Internettarif, anderer Stromanbieter und trotzdem habe ich nicht mehr Geld, sondern kann meinen Lebensstandard lediglich halten.

    Jetzt hat meine Waschanlage die Preise erhöht, von 11 auf 14 Euro, mein Friseur von 11 auf 13 Euro und für den wöchentlichen Standardeinkauf zahle ich auch schon wieder 8 Euro mehr.:wuerg:

    Demenstprechend habe ich große Investitionen wie Computer, Wohnzimmergarnitur, neuer Herd usw. erstmal ganz nach hinten gestellt und werde alles so lange nutzen, bis es wirklich auseinanderfällt.
     
    #10
    Novalis, 16 Februar 2008
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich kaufe genauso viel/wenig wie die Jahre zuvor auch. Geizig bin ich mit Sicherheit nicht. Wenn ich so überlege, habe ich von November bis jetzt sogar für meine Verhältnisse viele "teure" Artikel gekauft: Navi, Notebook und Motorrad. So gehäuft habe ich solche Dinge sonst jedenfalls nicht angeschafft. Das war's aber auch erstmal. Jetzt wird nur noch im normalen Rahmen gekauft.
     
    #11
    User 18889, 16 Februar 2008
  12. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Da ich letztes Jahr noch einen Nebenjob plus Taschengeld hatte, ich seit Oktober aber studiere und nicht mehr zu Hause wohne, habe ich deutlich weniger Geld zur Verfügung.

    Letztes Jahr habe ich über kaum eine Anschaffung nachgedacht, weil ich wusste, dass ich das Geld durch den Job locker wieder reinbekomme. Mittlerweile spare ich schon ein wenig, leiste mir aber dennoch relativ oft "Luxus" wie z.B. neue Klamotten.

    Hätte ich meine Ersparnisse aus den letzten beiden Jahren Arbeit nicht, würde ich aber deutlich weniger Geld ausgeben - außerdem bin ich gerade dabei, mir wieder einen Nebenjob zu suchen, da mir das Sparen auf die Nerven geht. :schuechte

    Fazit: Ich gebe zwar weniger Geld aus als vor 1 Jahr, aber ich spare auch nicht bis zum Umfallen.
     
    #12
    User 12900, 16 Februar 2008
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Aus Prinzip spar ich nicht, höchstens aus Not.
    Was nötig ist, kauf ich - genau wie in den letzten Jahren.
     
    #13
    krava, 17 Februar 2008
  14. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ich kaufe in letzter Zeit viel mehr als gewöhnlich, also "Luxus", wie zB neue Kleidung. Seit ich studiere habe ich mehr Geld als vorher (ja, richtig gelesen) und gebe das auch aus. Dafür lebe ich sonst recht sparsam und kauf nichts "Unnötiges".
     
    #14
    User 30735, 17 Februar 2008
  15. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    Was ich brauche kaufe ich natürlich. und da ich mir in den letzten 1,5 jahren nicht so schrecklich viel geleistet habe sind dieses Jahr auch etwas mehr und größere Anschaffungen fällig. Trotzdem spare ich jeden cent den ich sparen kann.
     
    #15
    SunShineDream, 17 Februar 2008
  16. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ich würde gern etwas sparen, aber es bleibt nichts übrig. Ich lebe von 300€ im Monat, wovon 200€ allein für Miete drauf gehen. Von den restlichen 100€ kaufe ich großtenteils Lebensmittel und mal die ein oder andere Kleinigkeit, die ich mir einfach leisten möchte, weil ich mir ja sonst mit nichts eine Freude mache.

    Das die Preise jetzt bei so gut wie allen Lebensmitteln und notdürftigen Dingen (sogar Klopapier!) gestiegen sind, bin ich auch jedes Mal wieder baff, wie wenig ich doch eigentlich im Einkaufskorb habe, aber schon wieder ein 20er weg ist. :geknickt:
     
    #16
    User 34605, 17 Februar 2008
  17. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Meine Kauflaune ist herkunftsbedingt immer noch bei Null. Ich werde allerdings wohl dieses Jahr einige Dinge kaufen, die sich nicht weiter verschieben lassen. Von da an werde ich meinen Teil zur Binnennachfrage leisten.
     
    #17
    Trogdor, 17 Februar 2008
  18. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Aufschwung? Wo bitte gibts den? Die Kanzlerin lebt in einer anderen Welt und leidet an Realitätsverlust. :kopfschue

    Ich kann nix sparen, höchstens mir bestimmte Dinge nicht mehr leisten. Allein die Verteuerungen bei Lebensmitteln nerven. Warum z.B. müssen Nudeln im Preis verdoppelt werden (von 29 auf 55 Cent), und das in allen Märkten? Oder Konzert-Tickets? Wofür man 2000 noch 50 D-Mark (!) gelöhnt hat, muss man heute 70 Euro (!) zahlen. Ich habe mir alte Konzertkarten aufgehoben und es stimmt leider. Konzertbesuche gibts bei mir gar nicht mehr. :angryfire
     
    #18
    ProxySurfer, 17 Februar 2008
  19. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Meine Kauflaune hat sich eigentlich nicht wirklich verändert...

    Insebesondere bei meinen Hobbies bin ich durchaus dazu bereit, einiges an Geld auszugeben.
    Allerdings versuche ich immer, ein möglichst günstiges Produkt zu kaufen, das meine Anforderungen erfüllt (aber meistens keinen Billig-Schrott, da dieses Zeug oft überhaupt nichts taugt und man nach einiger Zeit dann doch noch das bessere Teil kauft)

    Das kann ich mir leisten, da ich z.B. keinen Wert auf Markenklamotten und andere Modeerscheinungen lege und damit schon sehr viel Geld spare :grin:.

    Bewusst spare ich nur beim Spritverbrauch, indem ich versuche, möglichst spritsparend zu fahren, was mir auch ziemlich gut gelingt.
     
    #19
    User 44981, 17 Februar 2008
  20. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ich glaube, bei mir hat sich da nicht viel geändert. Ich gehe nicht verschwenderisch mit meinem Geld um und kaufe auch meistens überlegt (vor allem, wenns um teuere Sachen geht).
     
    #20
    Schätzchen84, 18 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten