Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Oberchecker
    0
    30 Januar 2005
    #1

    kein bock auf lernen

    ich habe überhaupt keine lust auf lernen, auch wenn ich am nächsten tag eine wichtige arbeit schreibe!! anstatt dessen spiele ich den ganzen tag am pc oder schau TV, auch wenn mir noch so langweilig ist. dann fang ich erst so gegen 6 an zu lernen (weil es sonst ja nich mehr geht) und ich komme voll in stress.
    über dieses we wars genau das gleiche: ich muss noch lernen und hausaufgaben machen, hab aber bis jetzt noch nich mit angefangen!!! aber ich sitz schon den ganzen tag vorm pc!


    ist das bei euch genauso? und habt ihr irgendein "mittel", das spaß am lernen verursacht?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. "Kein Bock auf nen Date"
    2. Keinen Bock mehr auf meinen Beruf
    3. Lerntechniken ?!?!
    4. lernfaul...
    5. Studium Lerntechniken
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Januar 2005
    #2
    jo das mim nich lernen wollen kenn ich...mich hat das meistens nich gekratzt aber jetz vorm abi hab ich gemerkt dass es doch en bissl was bringt - mir hat en urlaub geholfen ich hatte weder pc noch fernseher und naja hab dann mehr oder weniger aus langeweile gelernt...
    du musst jetz net unbedingt urlaub machen - pack pc und tv einfach weg...
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    30 Januar 2005
    #3
    Tja, selber schuld würde ich sagen :tongue:

    Weißt du, was dein Fehler ist? Du darfst dich nicht erst ein Wochenende vorher hinsetzen.

    Bei mir in der Berufsschule ist das bei den meisten genauso. Die setzten sich dann einen Tag vorher hin, hauen sich den Stoff stumpf rein und wundern sich dann am nächsten Tag, wieso sie alles wieder vergessen haben.

    Ist doch logisch, dass man so nicht gescheit lernen kann, zumal das meiste erst mal nur im Kurzzeitgedächtnis hängen bleibt.

    Ich lern z.B. meistens schon drei Wochenenden vorher. Vorteile sind klar:

    - man hat mehr Zeit, den Stoff ab und an noch mal zu widerholen (einfach noch mal 5 Minuten Zeit nehmen und durchlesen) --> der Stoff bleibt im Langzeitgedächtnis hängen
    - hat man mal etwas nicht verstanden, hat man noch genügend Zeit, sich zu erkundigen
    - ich lern am letzten WE vor der Prüfung gar nichts mehr, weil ich das alles schon hinter mich gebracht hat --> weniger Stress

    Fazit: hab bisher alle 6 Arbeiten mit "sehr gut" geschrieben ...

    Versuchs einfach mal. Bringt auf jeden Fall mehr, als sich alles auf den letzten Drücker reinzukloppen :zwinker:

    Juvia
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    30 Januar 2005
    #4
    Ich kann Dir dazu ein sehr gutes Buch empfehlen - "So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund" - einfach und amüsant zu lesen und mit wirklich umsetzbaren Tips, wie man die lästige Nullbockeritis und das Aufschieben wirksam in den Griff kriegt.
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    31 Januar 2005
    #5
    kenn das von der uni manchmal, und da kann es wirklich schlimme folgen haben... :grrr:
    Is einfach der Anfang von einem Teufelskreis, einziges Mittel: auf den Hintern setzen und anfangen und sich am Fortschritt bewußt machen, daß es eben nur geht, wenn man anfängt damit. Klingt einfach, ist manchmal schwer, aber wat mut dat mut.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    31 Januar 2005
    #6
    Kenn ich! Kenn ich :grin:
     
  • Nastasia
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2005
    #7
    Ich hab grad dieses Problem... sollte lernen aber kann irgendwie nich.
    In der Bib von der Uni kann ich immer ganz gut lernen, da lenkt mich net so viel ab. Hier bei mir daheim, isses dann dann immer verführerisch den Fernseher oder den Pc anzuschalten :smile:

    Naja, hab ja noch 2 Wochen...
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    1 Februar 2005
    #8
    Das Problem hab ich auch meist, wenn ich alleine zu Hause lerne-kannst du dich nicht mit anderen treffen, um sich gegenseitig zu motivieren? Wenn ich in Gesellschaft anderer dabei bin, komme ich gar nicht auf die Idee, nix zu tun, weil mir das vor den anderen irgendwie peinlich wäre. :tongue: Oder einfach aus der vertrauten Umgebung raus-an der Uni kann man in die Bibliothek gehen, als Schüler ist das natürlich unmöglich. :geknickt:

    Respekt! :bier: Wie viele schreibst du noch?
     
  • swisspacha
    DieterBohlen-Klon
    972
    0
    1
    Single
    1 Februar 2005
    #9
    Um Dich zu beraten, müssen wir erst einmal ein wenig mehr von Dir wissen!
    So wie Du schreibst, scheinst Du ein Typ zu sein, der alles mehr oder minder vor sich herschiebt und bis auf den letzten Drücker wartet, bis er mit etwas beginnt. Bist Du eher ein chaotischer Mensch?! Kann es sein, dass Du ein leichtes ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom) hast?! Sag uns doch erst einmal ein wenig mehr über Deine Person! Dann können wir Ratschläge erteilen. :smile:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    1 Februar 2005
    #10
    *überleg* Ich schreib jetzt in diesem Schuljahr noch 8 (wenn ich keine vergessen hab).

    Juvia

    P.s.: Hab heute übrigens meine erste Mathearbeit wieder bekommen. Und ich könnt dem Lehrer den Hals umdrehen.
    Es waren insgesamt 7 Aufgaben. Die ersten 6 Aufgaben hab ich alle zu 100% richtig. Die 7. Aufgabe hab ich im Ansatz richtig, hab NUR vergessen, das Ergebnis am Ende noch mal durch 6 zu teilen ... DAFÜR hab ich ne 2+ bekommen. Das steht ja wohl in keinster Relation zur gesamten Arbeit :angryfire
     
  • trallala
    trallala (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Single
    1 Februar 2005
    #11
    hätte ich nicht besser schreiben können - daher kann ich dir keinen tipp geben...
     
  • swisspacha
    DieterBohlen-Klon
    972
    0
    1
    Single
    1 Februar 2005
    #12
    DAS hingegen ist ne RICHTIGE SAUEREI!!! Ist echt total unfair! In der Schweiz gäbe es dafür noch ne 6! (beste Note in der CH)

    6=das Beste
    1=das Schlechteste
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    1 Februar 2005
    #13
    Ui, das ist viel. :eek: Dann Viel Erfolg!

    Das ist nun wirklich eine Frechheit, wenn die anderen Aufgaben ohne den kleinsten Fehler gelöst waren. :madgo: Kannst du dich nicht bei wem beschweren?
    Worum ging es in der Aufgabe überhaupt, so nebenbei gefragt?

    @threadstarter: Vielleicht hilft dir auch ein Lernplan? Da kannst du schriftlich festhalten, dass du z.B. 2 Wochen vorher anfangen und dies und jenes schaffen willst-und wenn du das dann als erledigt abhaken kannst, dann ist das ein kleines Erfolgserlebnis und motiviert zum Weitermachen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste