Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kein Durchblick - bitte helfen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von timbo87, 30 September 2006.

  1. timbo87
    timbo87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Einfach ist das nicht...

    Bin seit vier Monaten mit meiner Freundin zusammen, wir beide wissen: Diese Gefühle hatte keiner von uns zuvor - und das trotz mehrjähriger Beziehungen zuvor. Die glücklichen Momente sind die besten Momente, die es gibt. Nichts könnte schöner sein.

    Aber diese glücklichen und vor allem unbeschwerten Momente sind in den letzten Wochen rar gesät. Wir haben eine Meinungsverschiedenheit, es eskaliert zu einem riesen Streit, dann die Versöhnung mit genauer Analyse des Konflikts und dem Schluss, jetzt alles besser zu machen. Aber das klappt mitnichten. Jeden Tag gibt es wieder Streit.

    Der Auslöser ist fast immer irgendeine Äußerdung von ihr, die mich auf die Palme bringt. Tausend Mal habe ich mir vorgenommen, einfach mal die Fresse zu halten, aber ich schaffe es einfach nicht. Meistens ist es die Eifersucht, die mich in diesen Situation packt und wütend macht - liegt es an unseren unterschiedlichen Auffassungen?

    Für mich gibt es kein anderes Mädchen als sie, d.h. zum Beispiel in Clubs tanze ich nicht mit anderen Frauen und treffe mich nicht mit meiner Ex-Freundin. Sie ist anders. Vor 10 Tagen hatte ihr Ex-Freund zu ihrem Geburtstag angerufen und gefragt, wann sie sich denn mal wieder sehen. Sie waren vier Jahre zusammen, deswegen verstehe ich das alles ein bisschen. Jedenfalls kam sie gestern damit an, dass sie ihn jetzt in den Ferien treffen will - auch weil sie sich von mir eingeschränkt fühlt und sie mal sehen will, ob ich mich wirklich bemühe, dass es besser läuft :mad:

    Eine andere Sache ist die: Sie wäre nach monatelangem Treffen fast mit einem Typen zusammengekommen, bevor wir uns getroffen und uns Hals über Kopf ineinander verliebt haben. Damals hatten sie um eine Einladung zum Essen gewettet, ob sie bis zu ihrem 18. Geburtstag ihren Führerschein geschafft hat. Letzte Woche war sie auf einem Stadtfest und dieser Typ hat gefragt, wie's denn mit dem Führerschein steht. Schlecht stand es und er hat dann an die Wette erinnert. Sie sieht sich jetzt gezwungen, mit ihm essen zu gehen.

    Ganz ehrlich, muss das sein? Ich hab gesagt, es ist okay.

    Aber gut geht's mir bei den ganzen Sachen nicht. Auch als es mal ums alleine Weggehen ging, hab ich mich gewundert. Nicht mit fremden Typen zu tanzen und sich einladen zu lassen auf nen Drink? Das zu versprechen war für sie alles andere als einfach.

    Ich mag es aber ohnehin nicht, wenn ich hier Sachen vorschreiben muss oder Erwartungen erfüllt werden müssen, um glücklich zu sein. Aber ich bin nun mal so ein Typ, der solche Dinge nicht okay findet. Ich würde es ja auch nicht tun. Erschwerend kommt hinzu, dass sie in ihrem Urlaub - da waren wir drei Wochen zusammen - am letzten Abend mit einem anderen Typen auf der Tanzfläche rumgemacht und rumgeküsst hat. (Vorher kam eine SMS: Du bist das unbeschreiblichste Glück und ich bin der dankbarste Mensch. War noch nie so glücklich.) Ich hätte sowas nie von ihr gedacht. Wie soll ich ihr jetzt vertrauen?

    Nach dem letzten Ärger sehen wir uns jetzt erst Montag wieder. Sie will einfach tun was sie will, hat sie gesagt. Sie liebt mich über alles, aber braucht ihre Freiheiten. Dazu gehört das Treffen mit dem Ex-Freund zu. Ich mache mir jetzt Gedanken, inwieweit ich ihr diese Freiheiten geben kann.

    Bitte helft mir... :kopfschue
     
    #1
    timbo87, 30 September 2006
  2. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meiner Meinung geht sie schon _etwas_ zu weit - andere Männer treffen würde ich nicht als kritisch sehen, man kann seinem Partner ja nicht dem Umgang mit dem anderen Geschlecht verbieten. Und sofern sie über ihren Ex drüber hinweg ist, würde ich mir da auch keine Gedanken machen. Ich will meinen Ex ja auch nicht (mehr) komplett aus meinem Leben verbannen, aber ich will auch ganz sicher nichts mehr mit ihm anfangen, diese Zeit geht irgendwann einfach vorbei.
    Wenn sie andere Typen küsst, ist das aber schon eine andere Sache, für mich. Wobei du sie fragen könntest, was sie dabei empfunden hat, und warum sie das gemacht hat. Vielleicht hat sie sich da auch überhaupt nichts dabei gedacht?! (soll's ja geben)

    Ihr müsst langfristig irgendeinen Kompromiss finden. Du kannst dich nicht komplett ändern, und sie auch nicht. Aber es sollte doch nie so sein, dass sich nur einer verbiegt, und der andere nichts dafür tut.
    Das heißt aber auch, dass du an deiner Eifersucht arbeiten musst.. Und lernen, ihr mehr Freiheiten zuzugestehen. Du kannst auch nicht automatisch dein Weltbild als Maß anlegen.. jeder Mensch ist schließlich anders.

    Wie gesagt, verbieten kannst du ihr nichts. Dann ist sie wohl schneller weg, als du gucken kannst. Versuch, ihr zu vertrauen. Wenn sie sagt, sie leibt dich, und trotz den anderen Kerlen bei dir bleibt, ist das doch schon mal positiv. :smile:
    Deswegen redet vernünftig miteinander, und versucht eine Abmachung zu finden - sie übertreibt es nicht, und du fängst nicht gleich Steit an :zwinker:
    Noch kann sich doch alles wieder einrenken :smile:
     
    #2
    schokobonbon, 30 September 2006
  3. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich kann dich verstehen und würde ihr Verhalten nicht akzeptieren.

    Darfst du denn mit, wenn sie ihren Ex trifft? Ist dem nicht so, wäre das für mich das Ende, denn damit käme ich definitiv nicht klar.

    Das Essengehen mit diesem Typen würde ich ihr einfach untersagen, weil es dich verletzt. Ist doch klar, dass du dir da Gedanken machst. Vielleicht hat er ja Hintergedanken. Immerhin wären sie schon mal fast ein Paar geworden, wie du sagst.

    Das mit den Drinks seh' ich nicht so eng. Sollte ich ohne meinen Freund weggehen, was eigentlich nicht vorkommt, lass' ich mich trotzdem einladen, um Geld zu sparen. In unserer Beziehung kam es einmal vor, dass ich mit einer Freundin allein in die Disco gegangen bin, weil mein Freund ein Wochenende gearbeitet hat. Da hab ich mir sicher 10 Drinks von Männern ausgeben lassen. Einen kannte ich vorher und der Rest waren Kumpels von ihm. Mein Freund weiß das. Er fand es nicht sonderlich toll, aber andererseits ist es logisch, dass ich nicht mein Geld wegwerfen möchte, wenn es auch anders geht.

    Geht ihr denn oft getrennt weg oder ist das wie bei uns eine Ausnahme?

    Wenn sie dir schon nach drei Wochen fremdgegangen ist (ja, küssen ist für mich fremdgehen), würde ich mich mal fragen, wie es generell mit ihrer Treue aussieht. Urlaub ist da eine schwache Ausrede.

    Wie gesagt: Ich verstehe dich und finde ihr Verhalten etwas egoistisch und rücksichtslos dir gegenüber.
     
    #3
    User 18889, 1 Oktober 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Das mit dem Küssen und rummachen finde ich persönlich ok, aber alles andere ist meiner Meinung nach vollkommen legitim.
    Allerdings finde ich auch, dass es hier nicht darum gehen sollte, wer seinem Partner was "erlaubt" und was nicht, weil jeder seine eigenen Wertvorstellungen hat (und das ist auch gut so).


    Zur Problemlösung:
    Ihr solltet euch deshalb nochmal in Ruhe zusammensetzen. Anscheinend habt ihr ja ein unterschiedliches Verständnis von Freiheit innerhalb einer Beziehung. Und ohne Kompromisse (von beiden Seiten!) werdet ihr das wohl nicht lange machen, sonst ist das Vertrauen futsch und Liebe wird von Eifersucht und Misstrauen gefressen...

    Das sollte halt nicht nur deine Sache sein im Sinne von: Was finde ich gut, was nicht; sondern deine Freundin sollte sich auch überlegen: was finde ich ok, womit würde ich ihn verletzen?

    Ist sie sich denn überhaupt bewusst, dass du da so ein Problem mit hast?
     
    #4
    glashaus, 1 Oktober 2006
  5. timbo87
    timbo87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten!

    Sie weiß, dass ich das nicht will, will sich aber nicht von mir einschränken lassen. Es ist verdammt schwierig. Sie sagt, sie liebt nur mich, das sei doch das einzige, das zählt.

    Gestern der absolute Hammer (oder nicht?): Waren auf nem Fest und ich hab versucht, die Sache wieder gerade zu biegen. Hab gesagt, dass ich nichts erwarte außer dass sie mit dem Ex mal abwartet bis wir uns endlich verstehen und dass ich das Essen gehen mit diesem Typen da nicht will. (Aber das muss sie doch wohl selber sehen ^^).

    Jedenfalls ist sie dann ausgetickt und meinte, dass ich mich immer aufregen würde über jeden Scheiss und jetzt auch noch Erwartungen an sie stelle. Ich sollte erstmal aufhören, immer Theater zu machen. Naja, mir ist die Sache auf den Sack gegangen, sodass ich gesagt habe, sie kann machen was sie will, ich reg mich nicht mehr auf, bin aber dann vllt. bald weg.

    Dass ich gesagt habe, ich rege mich jetzt nicht mehr auf, hat sie wohl zum Anlass genommen, mal einen kurzen Plausch mit ihrem Ex zu halten (Ich kenne ihn auch, kann ihn sogar leiden, darum geht es nicht). Jedenfalls stand ich da dann mit nem Kumpel von mir, schaue mich um - und da steht sie: Lachend, gestikulierend, glücklich und alleine mit ihrem Ex. 5 Minuten vorher hatte sie noch die Tränen in den Augen.

    Ich verstehe mich nicht. Eigentlich würde ich sofort auf sie scheissen, Tschüss sagen. Ich bin eigentlich kein Typ, der sowas mit sich machen lässt. Aber in dieser Beziehung bin ich der Clown, der sich alles gefallen lässt. Unglaublich, ich werd hier noch zur Pussy...

    Achja, dass sie mir fremdgegangen ist, hat sie sehr bereut. Wenigstens das kann ich ihr zugute halten.

    :mad: :mad: :mad:
     
    #5
    timbo87, 1 Oktober 2006
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    vielleicht passt ihr einfach nicht zueinander? gerade mal vier monate zusammen und so oft streit?

    ihr habt euch "hals über kopf" ineinander verliebt, schön. aber ihr habt wohl doch recht verschiedene ansichten beim thema "verhalten gegenüber anderen menschen".

    küssen und rummachen find ich nicht okay, aber sowas wie ne "wettschuld einlösen" und ex treffen finde ich absolut nicht dramatisch. alleine weggehen und tanzen auch nicht. und "versprechen abnehmen lassen", nicht mit anderen zu tanzen, finde ich hochgradig albern.

    ziemliches besitzdenken deinerseits.

    vielleicht solltet ihr in einem _ruhigen_ gespräch mal klären, was ihr je für vorstellungen von einer beziehung habt. was in ordnung ist und was nicht. wenn du weiter so eifersüchtig bist, könnte es gut sein, dass nicht du bald weg bist, sondern sie.

    vielleicht ist ihr nach der langen beziehung zuvor jetzt nicht nach einer festen bindung und einer zweierbeziehung? vielleicht will sie jetzt ihre jugend genießen und viel spaß haben?
     
    #6
    User 20976, 1 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kein Durchblick bitte
Krissi85
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 März 2016
1 Antworten
MBSpeedy
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Oktober 2006
84 Antworten