Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kein geld... angststörung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von KleineMaus, 22 Februar 2005.

  1. KleineMaus
    Gast
    0
    hallo,

    bin voll verzweifelt, musste erneut eine ausbildung abbrechen. schuld ist meine angststörung. panikattacken.....
    ätzend. nun werde ich von familie und freund total unter druck gesetzt das ich arbeiten gehen soll- aber das kann ich nicht...
    was soll ich denn machen? woher nehme ich geld? wohne mit meinem freund zusammen aber er kann auch nicht für mich sorgen.
    antrag beim sozialamt wurde schonmal abgelehnt
    unterhalt bekomme ich nicht da beide eltern arbeitslos sind
    weiß nichtr weiter.....
     
    #1
    KleineMaus, 22 Februar 2005
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Also... sei mir nicht böse, aber irgendwas paßt da doch ganz und gar nicht zusammen... :grrr:

    Das klang vor einem Monat aber noch GANZ anders... Stell dir mal vor, du hättest jetzt auch noch ein Kind "am Hals"... :rolleyes2

    Und wieso wird dein Antrag beim Sozialamt abgelehnt, wenn deine Eltern arbeitslos sind, du selbst nicht arbeitest und auch dein Freund nicht für dich sorgen kann? Oder KÖNNTE er schon und WILL nur nicht, weil er der Meinung ist, du solltest arbeiten gehen?
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 22 Februar 2005
  3. KleineMaus
    Gast
    0
    ja wenn ein baby da ist und wenn wir heiraten dann haben wir geld aber nicht so.
    habe mich auch schon mit ihm paar mal angelegt weil ich der meinung bin das uns das geld das man mehr hat wenn man verheiratet is zusteht.
    aber er will solange warten bis ich schwanger bin was ich voll dämlich finde.
    ein baby will ich immer noch aber langsam habe ich die schnauze voll davon immer über geld zu reden
    denkt ja auch keiner daran das ich krank bin

    achja und antrag wurde abgelehnt weil meinfreund zuviel verdient.
    aber das sozi hat auch seine ganzen wohnungskaufversicherungen etc. nicht angerechnet
     
    #3
    KleineMaus, 22 Februar 2005
  4. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich hoffe, dass dir klar ist, dass du zuerst etwas gegen deine krankheit unternehmen musst, bevor du dir ein baby anschaffst. solche störungen lassen nämlich nicht locker. vll denkst du, dass die angstattacken nachlassen, wenn du nicht mehr raus zur arbeit gehen musst. aber ich sage dir was: das ist nicht so. deine krankheit wird sich stück für stück mehr in dein leben fressen. vll kannst du irgendwann nichtmal mehr vor die tür gehen vor panik. was ist, wenn dein baby dann mal schnell zu arzt muss, weil es schlimmes fieber hat oder keuchhusten, und du kannst ihm nicht helfen, weil du keinen fuß vor die tür bekommst. wie auch immer deine störung aussieht, wenn du sie wild wuchern lässt, dann kannst du keine gute mami sein. zuerst muss diese blöde krankheit weg. dazu kommt noch, dass kinder oft die neurosen der eltern erlernen und übernehmen, was sich im laufe der zeit selbständig macht und zu einem echten leiden führt. du willst doch nicht, dass dein baby, das abschaut.

    sorry für den vortrag. sicherlich bist du schon in behandlung. aber warte trotzdem, bis du wenigstens soweit bist, dass du arbeiten gehn KÖNNTEST. das wäre wirklich wichtig.
     
    #4
    klärchen, 22 Februar 2005
  5. cat85
    Gast
    0
    kann mich Klärchen nur anschließen. bis du deine Krankheit im Griff hast, solltest du auch mit einem Kind warten...
     
    #5
    cat85, 22 Februar 2005
  6. lolla1285
    Gast
    0
    Vielleicht hab ich es jetzt überlesen, aber was genau sind denn das für attacken?
     
    #6
    lolla1285, 22 Februar 2005
  7. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir auch nur raten, dich mal an einen Arzt zu wenden.
     
    #7
    Touchdown, 23 Februar 2005
  8. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    du willst ja wohl nicht irgendwann mal einem kind erklären müssen, dass es deshalb gezeugt wurde, weil sein erzeuger nur dann heiratswillig war, weil es mit kind mehr kohle vom sozialamt gab.....

    ich fasse es nicht.

    um dein problem zu lösen, solltest du dir nicht noch ein zusätzliches problem ans bein binden, nämlich ein kind als goldesel, sondern erstmal deine krankheit therapieren lassen,
     
    #8
    i_need_sunshine, 23 Februar 2005
  9. KleineMaus
    Gast
    0
    WAS DENKT IHR DENN VON MIR- ICH ZEIG DOCH KEIN KIND WEIL ICH KOHLE WILL.
    Therapie weiß ich - war sogar 1x kur und 1x stationär.
    Aber meine krankheit habt bei mir nix mit kinder kriegen zu tun und der der mich kennt weiß das.
    wollte lediglich ein rat ob es ne möglichkeit gibt arbeitslosengeld solange zu beziehen bis wir heiraten.
    habe eine angststörung. schwindel, übelkeit etc....
     
    #9
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  10. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Also mal ganz ehrlich: Ein Kind zeugen zu wollen, OBWOHL man krank ist, ist total verantwortungslos!!! :angryfire
    Klärchen hat schon alles gesagt, aber schlag dir dieses Baby aus dem Kopf (und fang besser wieder an zu verhüten!!!), bis zu gesund bist UND eine Ausbildung hast.
    Du kannst doch nicht ewig von deinem Freund abhängig sein.
    Was, wenn es mit euch auseinander bricht, kurz nachdem das Kind da ist?
    Dann hast du die Arschkarte gezogen, weil deine Eltern dich nicht unterstützen können und du nichts gelernt hast.
    Klar, du bekommst Unterhalt und Unterstützung vom Staat, aber bei den heutigen Zuständen weiß man nie, in welchen Maßen das gehalten wird.
    Komm erstmal auf die eigenen Beine, bevor du Mutter sein willst.
     
    #10
    Laja, 23 Februar 2005
  11. KleineMaus
    Gast
    0
    danke für eure beiträge aber das geht mir zuweit- ich bin doch nicht psychisch krank.....
    meine ausbildung kann ich mir eh abschminken.
    wir wolen doch kein baby wegen dem geld... dann würde meinmann auch nicht wie verrückt arbeiten gehen sondern sozi beziehen. wir haben uns schon genug gedanken über die zukunft gemacht. wohnung gekauft etc.
    wenn ich mich wirklich trennen sollte mal von ihm dann kann ich auch gut für das kind alleine sorgen. meine mutter hat 5 kinder alleine groß gezogen und meine schwester 1 kind- hat nebenbei studiert und gearbeitet und hat jetzt sozialpägagogik- diplom. wenn man will schafft man das.
    bin doch kein fauler sack.
    also echt das is nicht grade die hilfe die ich wollte
     
    #11
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  12. cat85
    Gast
    0
    du sagst, du bist krank und jetzt auf einmal doch nicht mehr? Angststörungen sind eine psychischer Krankheit und aufgrund dieser Krankheit, hast du deine Ausbildung abgebrochen. das entnehme ich übrgens alles deinen eigenen Worten. Jetzt willst du ein Kind obwohl du nicht mal eine Ausbildung machen kannst - und das ist nunmal in meinen (und wohl nicht nur in meinen) Augen völlig verantwortungslos!
     
    #12
    cat85, 23 Februar 2005
  13. KleineMaus
    Gast
    0
    ja ich bin krank und habe eine angststörung aber ich kann trotzdem die wohnung verlassen um mein kind zum arzt zu bringen oder mit ihm auf den spielplatz zu gehen.
    ich muss einmal die woche zur therapie, da passt dann meine mama, schwester oder mann auf.
    ich kann nur nicht vollzeitarbeiten gehen.
    aber ich kann vollzeitmami sein- das is für mich kein problem. es geht nur um die panikattacken in schule oder arbeit- die mich zur weißglut treiben, nicht um das mutti sein etc.
    ich kann sonst alles was eine gesunde frau auch kann.
     
    #13
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  14. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    wenn ihr eine wohnung gekauft habt, dürfte klar sein, dass ihr keine sozialhilfe usw. bekommt.
     
    #14
    i_need_sunshine, 23 Februar 2005
  15. KleineMaus
    Gast
    0
    ja mein freund hat eine gekauft. kostet soviel wie wir hier in bremen miete zahlen würden.
    aber jetzt wo ich nicht arbeiten kann müsste uns noch geld zu stehen, eigentlcih bin ich noch unterhaltsberechtigt aber meine eltern können nicht zahlen. und mit meinem kindergeld komme ich nicht weit.
    das geld von meinem freund geht für versicherungen, whg und essen drauf- s reicht aber nicht ganz für mich. haben etwas geld zuwenig momentan da wir nicht verheiratet sind und er viel steuern zahlen muss.
     
    #15
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  16. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Stimmt, hattest ja schon ein Kind und sprichst aus Erfahrung. :zwinker:

    Ich würde dir nicht auf Grund deiner Krankheit raten kein Kind zu bekommen, sondern wegen deiner Aussage, dass du nicht Vollzeit arbeiten kannst, aber Vollzeitmama sein kannst.

    Wer so denkt, scheint mir doch noch reichlich naiv zu sein und sollte sein Unglück nicht beschwören. :smile:

    Mach dir lieber erst noch ein paar vernünftige Gedanken und versuch dich in den anderen Bereichen deines Lebens zu fangen.

    p.s: Das ist nicht böse gemeint, sondern nur meine Meinung mit der ich dich nicht angreifen will !
     
    #16
    2Play, 23 Februar 2005
  17. KleineMaus
    Gast
    0
    ich meinte damir das ich ja keine panikattacken zuhause habe oder wenn ich aufm spielplatz bin, beim einkaufen etc.
    nein ich habe noch kein kind aber ich bin mit 5 geschwistern aufgewachsen und habe 5 neffen und nichten die ich fasttäglich um mich habe weil ich aufpasse- und daher weiß ich wovon ich spreche. sogar meine mutter traut mir das durchaus zu mit einem kind und das hat was zu heißen!!!!
    mein gott- man merkt es mir auch nicht an das ich panikattacken habe. und selbst wenn ich plötzlich auf der straße angst bekomme- keiner merkt das-verhalte mich relativ normal und lauf nicht wie eine irre rum.
    in meiner familie gibt es immer noch leute die noch nicht einaml wissen was ich habe oder das ich überhaupt krank bin.
    habe hier schon mehrfach gesagt das ich nicht schizophren bin oder nicht zurechnungsfähig wenn ich ma eine attacke habe. mir is einfach schlecht, bekomme halsschmerzen und herzrasen aber ich drehe doch nicht durch! hackt doch nicht auf mir rum! mensch....:-(
     
    #17
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  18. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Hey, Hey wir hacken nicht auf dir herum.

    Aber was spricht dagegen noch zu warten mit dem Kind ?

    Versuch dich doch einfach mal ins Arbeitsleben einzugliedern. Du bist noch jung. Tu es einfach.
    Und wenn du einen Rückschlag erlebst, kannst du dich mit dir selber beschäftigen und dann weiterschauen.

    Aber bitte, bitte mach doch einfach was. :/

    Mach es, auch wenn es unmöglich scheint.

    Beweis es dir doch selber, dass du es kannst.
    Wenn du das Ganze erfolgreich überstehen solltest, dann wirst du auch selbstbewusster (nicht nur so naiv selbstbewusst) im Bezug auf die kommende Aufgabe als Mutter.

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben !!!

    Viel Glück und Erfolg ! :smile:
     
    #18
    2Play, 23 Februar 2005
  19. KleineMaus
    Gast
    0
    Ich habe jetzt 4 Ausbildungen abgebrochen- nun is damit schluss. ich willn icht mehr. bin seit 5 Jahren aus der Schule- davon habe ich 3 jahre versucht zu arbeiten bzw. mich um meine ausbildung zu kümmern. jetzt reichts. wenn ich später wieder arbeiten kann werde ich versuchen in der VHS oder per Fernstudium noch Ausbildung oder Diplom zu machen.
    Wir wünschen uns beide jetzt ein baby. ich habe noch genug möglichkeiten- meine schwester hat es auch geschafft- und das ohne mann. obwohl es bei ihr ungeplannt war.
     
    #19
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  20. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    das sollte kein herumhacken sein. und niemand sagt, dass du shizo bist. du gehst aber immer davon aus, dass deine krankheit im jetzigen stadium bleibt. aber sowas entwickelt sich auch. und meist eben derartig, dass die krankheit dir "hinterherläuft" wenn du dich aus einem bestimmten gebiet zurückziehst. deine panikattacken dienen deiner psyche ja zu einem bestimmten zweck. wenn du nicht mehr arbeitest werden sie vll nicht einfach weggehen, sondern sich eben auf einen anderen bereich umlagern. und das könnte zum problem werden. ein baby kann einem natürlich sehr viel kraft geben, aber es nimmt auch eine menge. und es wird dir mit sicherheit mehr abverlangen, als eine vollzeitarbeit. was ist, wenn deine angsstörung diesen bereich deines lebens erfasst? die möglichkeit besteht immerhin.
    du könntest ja deine therapie zuerst zuende bringen und dich etwas festigen und dann das baby kriegen. mit psychischen problemen ist einfach nicht zu spaßen. sie sind unberechenbar. und es hilft auch garnichts, sie herunterzuspielen. in deinem fall haben sie dein leben massiv eingeschränkt. überleg mal, wie schlimm es sein muss, wenn man nicht mehr arbeitsfähig ist.
    natürlich hat hier keiner dir etwas vorzuschreiben. keiner kennt deine probleme. aber es klingt nicht besonders gut und offensichtlich versuchst du, den ernst der lage etwas herunterzuspielen. und das ist nicht böse sondern wirklich mitfühlend gemeint.
     
    #20
    klärchen, 23 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kein geld angststörung
Feuerfrau
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 17:29
23 Antworten
Maxmustermannnanon
Kummerkasten Forum
27 Januar 2015
25 Antworten
-BigBnt-
Kummerkasten Forum
16 April 2014
102 Antworten