Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kein Glück in der Liebe

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von WhiteSonic, 2 Januar 2010.

  1. WhiteSonic
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    103
    21
    Single
    Hallo Leute.
    Es haben sich ein paar Probleme bei mir angehäuft, die ich mir einfach mal von der Seele schreiben muss und bein denen ihr mir vielleicht mit Rat und Tat zur Seite stehen könnt.

    Ich bin auf der Suche nach einer Freundin, scheitere aber dauerhaft. Genrell bin ich eher der schüchterne Typ und weiß nicht wirklich wie ich am Beginn eines Flirtes überhaupt mit einer Frau umgehen muss. Da baut sich bei mir eine Blockade auf, die ich jedes mal versuche zu überwinden, aber die besten Vorsätze helfen mir dabei nicht. Das Problem liegt darin, dass ich einfach nicht weiß wie ich ein Gespräch aufbauen soll, welche Themen ich aufgreifen soll, wie ich originell rüberkomme. Natürlich beginnt alles mit einem "Hi", darauf folgt ein "Wie geht's?" und weiter komme ich nicht, dann macht alles zu. Was soll dann weiterkommen, wie soll ich weitermachen?
    Dazu kommt der weitere Faktor, dass ich eher der schüchterne Typ bin und deshalb nicht auf Frauen zugehe. Wenn ich denn mal auf Frauen zugehe, dass ist auch schon passiert, aber nur ganz selten, bekomme ich immer einen Korb. ich frage einfahc nur mal, ob ich ihr ein Getränk an der Bar ausgeben darf und werde gleich abgewiesen. dann kam ich auf die Idee, dass ich mir die Ziele zu hoch gesteckt hatte, obwohl mein bester Freund behauptete, dass dies nicht stimmte. Aber egal, ich weitete mein beuteschema auch auf andere aus, aber ich erhielt, bei meinen seltenen Versuchen, trotzdem immer einen Korb. Dann habe ich mit meinem Freund mal ausgetest, dass wir das gleiche Mädchen anmachen, da musste ich mich auch schon wieder überwinden, als erstes ich, dann er. Das Ergebnis: ich wurde abgewiesen, er hat eine Chance bekommen. Und das deprimiert.
    Es kommt einfach dazu, dass ich schon beginne an mir selber zu zweifeln, ob ich überhaupt mal eine abbekomme und sogar als Jungmann sterben muss.

    Und dann will ich nochmal auf mein soziales/familiäres Umfeld zurückkommen. Viele Freundschaften habe ich nicht gerade, so 2-3. Das reicht mir auch vollkommen, aber mir fehlen die Bekanntschaften irgendwie der große kreis mit denen man etwas unternehmen kann. Ich fühle mich irgendwie einsam, trotz dieser Bekanntschaften. Auch mein familiäres Umfeld ist nicht das Beste. Ich wurde wirklich liebevoll aufgezogen und ahtte eine tolle Kindheit, aber meinen Eltern mangelt es irgendiwe an Tiefe? Ich könnte das Frauenproblem mit ihnen nicht besprechen, denn es würden nur Floskeln kommen wie "Jeder Topf hat einen für sich passenden Deckel" oder ähnliche. Das macht mir auch irgendwie zu schaffen.

    Ich musste mir das mal von der Seele schreiben, das belastet mich irgendwie. Danke für Tipps und Ratschläge, wenn ihr welche habt.
     
    #1
    WhiteSonic, 2 Januar 2010
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Dein Einfallsreichtum ist ja grenzenlos. :tongue:

    Wie soll sich denn aus "Hi, wie gehts?" ein Gespräch entwickeln? Auch Frauen mit einem Drink zu "kaufen" ist ein wenig altbacken. Frag nach Dingen, bei denen auch ein Gespräch zustande kommen kann. Google mal nach "Opener" und lass dich inspirieren.
     
    #2
    Subway, 2 Januar 2010
  3. WhiteSonic
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    103
    21
    Single
    Es hat sich darauf bezogen, dass ich genrell schon von vornherein abgewiesen wurde. Leider weiß ich nicht woran das liegt. Klar ist das "Hi, wie geht's?" abgetackelt, aber das selbst darauf nicht eingegangen wird, nochtnichtmal ein einziges mal?
     
    #3
    WhiteSonic, 2 Januar 2010
  4. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    "selbst darauf". Dein erster Eindruck wird schon scheiße sein. Kein Selbstvertrauen, keine interessante Ansprache. Du kennst die Probleme, dann ändere was!
     
    #4
    Subway, 2 Januar 2010
  5. Cubiq
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Single
    Hmm..

    Meiner Erfahrung nach ist eine Bar oder ein Club auch kein guter Ort, um jemanden kennen zu lernen. Ich würde auch an deiner Stelle eher ein Gespräch aus der Situation heraus beginnen, dann hast du auch das Problem mit der Blokade nicht mehr, da du am Anfang mal ein Thema hast.
    Als Tipp: Such dir einen Verein (Sportclub oder ähnliches, aber etwas wo beide Geschlechter vorhanden sind, z.B. Squash), und engagier dich dort etwas. So lernst du neue Leute (und auch Frauen) in einem natürlichen Umfeld kennen. Für mich haben sich so immer die interessanteren Bekantschaften ergeben.
    Und noch was: Falls dus nicht machst, treib ab und zu Sport und halte dich fit, das hilft deinem Wohlbefinden, deiner Ausgeglichenheit und deiner Ausstrahlung.

    Grtz
     
    #5
    Cubiq, 3 Januar 2010
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    @Threadstarter:
    der große Mist ist das du dich (verständlicherweise) selbst unter einem derartigen Druck setzt das schon durch eine kleine Abweisung deine "Motivation" zusammenbricht. Gepaart mit dem offenbar geringen Selbstbewusstsein ist das äußerst kontraproduktiv!

    Sei dir bewusst das es dein Kumpel oder andere evtl. leichter haben ein Mädel "anzumachen" - aber das bedeutet nicht das es bei dir unmöglich ist!

    Am schwierigsten ist wohl aus dem Teufelskreis der dich umgibt auszubrechen - wenn du meinst dein Kumpel ist dir eine Hilfe und du kannst dich ihm anvertrauen dann mach das - zumindest wenn er dich wieder aufbauen kann. Das Fixiertsein auf eine mögliche Beziehung hilft in den allerseltensten Fällen weiter.
     
    #6
    brainforce, 3 Januar 2010
  7. WhiteSonic
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    103
    21
    Single
    Um wieder Selbstbewusstsein bzw. auch innere Ausgeglichenheit teilweise zurückzubekommen, habe ich mir überlegt mit einer kampfkunst anzufangen. Was würdet ihr davon halten? Oder habt ihr damit schon selber Erfahrungen gemacht und könnt mich irgendwie beraten. Ich habe da so an die Kampfkünste; Inosanto Kali oder Jeet kune Do gedacht.
     
    #7
    WhiteSonic, 4 Januar 2010
  8. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    egal was du machst - wenn du etwas beginnst solltest du zumindest auch voll dahinter stehen - von "fixen Ideen" halte ich nichts...
     
    #8
    brainforce, 4 Januar 2010
  9. WhiteSonic
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    103
    21
    Single
    Dann muss ich mich mal anders versuchen auszudrücken. Ich will eine Kampfkunst machen um wieder Selbstbewusstsein aufzubauen, auch wenn der Sport dazu nur der erste Schritt ist, außerdem will ich es erstmal ausprobieren und mich nicht gleich für 1 Jahr in so einer Schule verpflichten. Erstmal zum Probetraining undso.
    Was mich halt interessiert, ob ihr damit schon Erfahrungen gemacht habt. Oder wie sich dieser Sport auf einen auswirkt.
     
    #9
    WhiteSonic, 4 Januar 2010
  10. Lord_C
    Lord_C (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    213
    43
    11
    Single
    Also ich gehöre auch zu der schühternen Sorte Mensch.. Allerdings bin ich so unter Freunden oder auch alleine immer recht offen Menschen gegenüber. Nur wenn ich mir in den Kopf setze Hui hübsche sympathische Frau werde ich unsicherer bzw wurde ich.

    Ich sag aus der erfahrung Menschen lernt man am besten über unbefangene Aktivitäten kennen. Daher sind Freunde oder ein gewisser Bekanntenkreis auch einfach eine gute Hilfe dabei. Weil wenn man mit denen weg geht und in der Disco mit ihnen einfach spaß am eben hat. Sehen die Frauen sie gut gelaunt du bist, lustiger typ, beliebt, freunde, kann einen drauf machen und natürlich so wie du bist deine eigenen macken und eigenschafften werden durchkommen. Bist du auf der Suche nach einer Frau also spielst du in erster Linie die aktive Rolle wird das ganze richtig schwer. Weil dann ist ein GEspräch nichts unverfängliches mehr. Wenn du herumläufst und eine Frau nach der anderen anbaggerst wirkt das als hättest du es nötig. Hast du aber mit deinen Freunden spaß und redest halt ab und an mit anderen mädels Wird nicht klar ob du sie kennst dich einfach so unterhällst oder was auch immer.

    Da spielt natürlich deine schüchternheit wieder eine Rolle..

    Wie alt bist du eigendlich?

    und zum Kampfsport ich mache Aikido .. maßgeblich nicht weil ich selbstbewusster werden wollte sondern viel mehr aus einem kleinen Mix. Nummero 1 ich muss von meiner Schreibtischlastigen Arbeit einen ausgleich haben 2. ich bin sehr von Japan fasziniert 3. wollte schon immer eine kampfsportart erlernen finde das ist etwas sehr hilfreiches im leben (gut vllt spielt hier selbstvertrauen eine rolle) 4.aikido ist super :grin:

    Also was dir kampfsport auf alle fälle bietet, mehr sicherheit.. sportliche aktivität - es hällt dich fit, gesund, und bringt eine anständige abwechslung in dein Leben.

    Körperliche Anstrengung tut dem Geist gut. Gerade Kampfsport ist etwas, wenn man es mag, in das man sich sehr vertiefen kann und man alles und jeden um sich herum vergessen kann. es gibt einem Entspannung und die Frauenquote ist nicht so gering wie man es manchmal meint :zwinker: Aner was ich damit sagen will. Du wirst dich nach so einer Trainingseinheit wie neu geboren fühlen und anders durch die Welt gehen. Ich muss zugeben meine besten dates hatte ich direkt nach dem Training .. ich war einfach viel gelockerter und war so ruhig. Genauso ist es mit Ideen für meine Projekte oder ähnliches.
     
    #10
    Lord_C, 5 Januar 2010
  11. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Einer der übelsten Kombinationen, die ich mir bei einem Mann vorstellen kann: Schüchtern mit Kampfsportart... :schuettel: Naja, ist Ansichtssache.

    Zum Ansprechen in Clubs etc...
    Mit welchem Vorsatz sprichst du Frauen denn an?
    Originalität, Sprüche, blabla... ehrlich gesagt sprechen mich fast alle Männer, mit "Hi wie gehts", oder "Wie heißt du denn" an. Das ist grundsätzlich schon ok. Aber das entscheidet noch nicht, ob ich mich mit dem Mann tatsächlich weiterunterhalten möchte, oder nicht. Im zweiten Fall antworte ich maximal mit einem Wort und wende mich dann wieder meiner vorherigen Beschäftigung zu.

    Wovon hängt das ab? Bei mir von der Sympathie und wie intelligent er aussieht, und ein bisschen davon, ob er alle anspricht, oder nur mich, und wie "locker" er rüberkommt. Locker allerdings nicht im Sinne von cool oder machohaft oder geübt, sondern eher, was seine Intention betrifft. Wenn ich das Gefühl habe, er wollte jetzt einfach fragen, wer ich bin, und deshalb gefragt hat, ist das ideal. Wenn ich das Gefühl habe, er wollte nur was sagen, damit er dann demnächst bei mir landen kann, ist das kontraproduktiv. Wenn er mir eher schüchtern vorkommt, gefällt mir das meistens sogar :smile: Und dann hängt es noch vom Grad der Betrunkenheit ab. Je nüchterner, desto besser.
    Besonders gut: Blickkontakt über einige Zeit schon vorher. Der plötzliche Schock ist nicht so vorteilhaft. Da muss man sich zu schnell entscheiden, wenn man denjenigen vorher noch gar nicht gesehen hat, und zumindest bei mir ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ich dann nicht will.
    Auch blöd: Anreden, wenn ich grad mit Freundinnen auf dem Weg wohin bin. Besser: Unauffällig folgen und erst Kontakt aufnehmen, wenn ich mich irgendwo mit Getränk niedergelassen habe. Achtung: Wenn ich was trinken will, hab ich was. Wenn nicht, hat das vielleicht einen Grund. Also was ausgeben wollen, ist nett im Verlauf des Gesprächs, aber völlig sinnfrei am Anfang.
    Bei den meisten meiner Freundinnen spielt Kleidung, Stil und wie sehr er dem Schönheitsideal entspricht eine große Rolle. Aber ob Chancen da sind, sollte man beim Blickkontakt vorher schon ein bisschen herausgefunden haben.
     
    #11
    User 15848, 5 Januar 2010
  12. WhiteSonic
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    103
    21
    Single
    Mir ging es auch darum durch den Kampfsport mehr Selbstbewusstsein zu erlangen, dazu noch das ich Sport mache, mich dadurch genrell besser fühle. Vlt schafft es der Kampfsport sogar, dass ich aus dieser Schüchternheit auch nur ein bisschen rauskomme, sodass ich offener, lockerer, umgänglicher werde.
    Oder meinst du nicht, dass Sport soetwas bewirken könnte?
     
    #12
    WhiteSonic, 5 Januar 2010
  13. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ist nur meine Meinung, ich bin in dieser Hinsicht sicher nicht sehr maßgeblich :zwinker:
    Selbstbewusstsein, oder sagen wir eher Selbstsicherheit (das andere ist so zweideutig) gibt es auf sehr vielen verschiedenen Ebenen. Kampfsport steigert garantiert die Selbstsicherheit, was Körper, Kraft, Durchsetzungsvermögen betrifft. Kann sich positiv auf ein paar Dinge auswirken.
    Was ich unter Schüchternheit verstehe ist meist sehr tiefsitzend, beruht auf zu vielen Gedanken, innerer Unsicherheit, der Frage, was andere von einem halten könnten, mangelndem Einfühlungsvermögen und einer eher negativen Grundhaltung. Was davon wird durch Kampfsport verbessert? Die eigene Körpererfahrung verbessert sich, und unter der Annahme, dass es den anderen jetzt besser gefällt, verändert sich die Antwort auf die Frage, was andere von einem halten können. Abhängigkeit von der Meinung anderer wird dadurch aber nicht im geringsten weniger. Und wenn doch, dann nur scheinbar unter dem Gesichtspunkt, dass man allen, die anderer Meinung sind, überlegen ist. Unsicherheit verbessert sich auf einem Gefühl von körperlicher Stärke, Einfühlungsvermögen wird noch weniger nötig als ohnehin vorhanden. Am Charakter eines Menschen verbessert sich dadurch meiner Meinung nach nichts, und Schüchternheit wird nur oberflächlich mit Stärkung von Dingen, die mir nicht sympathisch sind, überwunden.

    Aber, war nur ein Gedanke von mir. Die Kombination erscheint mir spontan einfach echt nicht wünschenswert. Ist aber eh bekannt, dass mein Männergeschmack nicht immer unbedingt der Allgemeinheit entspricht :zwinker:
     
    #13
    User 15848, 5 Januar 2010
  14. WhiteSonic
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    103
    21
    Single
    Ich möchte jetzt nicht, dass du mich falsch verstehst oder dass ich dir gegenüber jetzt blöd rüberkomme, aber was denkst du denn was ich unternehmen sollte? Du hast meine Schüchternheit schon einigermaßen gut beschrieben, aber du gibst dazu keine Lösungen oder Tipps. Das wäre sehr nett, wenn du mir da weiterhelfen könntest.
     
    #14
    WhiteSonic, 6 Januar 2010
  15. Jekyll122
    Jekyll122 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    20
    Single
    Off-Topic:
    Ist dass so 'n übles Klischee?
     
    #15
    Jekyll122, 6 Januar 2010
  16. HollyBernet
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    28
    1
    Single
    Vor einiger Zeit hatte ich ein ähnliches Problem wie du. Ich war krampfhaft auf der Suche nach einer Freundin, war aber auch extrem schüchtern. Und es hat einfach gar nichts geklappt...ich hatte zwar viele Freunde, aber mit denen konnte ich auch nicht richtig reden.
    Dann hab ich mich, eigentlich eher aus Resignation als aus Willenskraft, einfach mal nur auf meinen Sport konzentriert und fast nur noch trainiert und nebenbei auch ein bisschen nachgedacht. Nach ein, zwei Wochen haben dann ein paar meiner Freunde angerufen und gefragt, was mit mir los sei, von da an wusste ich, wem ich eigentlich wichtig bin. Im Sport war ich denn auch noch erfolgreicher als vorher, was meine Laune auch nicht grad verschlechtert hat und so hab ich dann halt gut gelaunt wieder öfters was mit den Freunden unternommen, die sich auch bei mir gemeldet hatten.
    Ich hab mich dann auch richtig wohl gefühlt in deren Gesellschaft und hatte auch gar keine Probleme mehr mit Schüchternheit oder sonstigem. Und siehe da, es kam von ganz alleine, dass ich dann plötzlich angesprochen wurde und das gar nicht selber machen musste.
    Bei mir kam dann nur das Pech hinzu, dass ich mich in meine beste Freundin verliebt habe, was allgemein keine Gute Idee ist...

    Also es gibt kein perfektes Rezept um glücklich zu werden, ich kann dir eben nur die Tipps geben: Finde heraus, in wessen Gesellschaft du dich wohl fühlst und wem du auch wichtig bist, mach etwas was dir Spaß macht, das muss kein Kampfsport sein und wichtig: Denk einfach mal drüber nach, ob die Probleme über die du dir wahrscheinlich zu viele Gedanken machst überhaupt wichtig sind. Sind sie nämlich meistens nicht :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:40 -----------

    Off-Topic:
    Naja, wenn jemand den Sport betreibt, nicht weil er ihm Spaß macht, sondern weil er seinen Eindruck verbessern will, ist das auch nicht unbedingt ein gutes Unternehmen. Das kann ich schon nachvollziehen
     
    #16
    HollyBernet, 6 Januar 2010
  17. WhiteSonic
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    103
    21
    Single
    Danke für die Antworten und aufmunternden Texte, aber ich ihr dramatisiert das mit dem Sport zu sehr. Ich muss doch da erstmal reinschnuppern um herauszufinden, ob es mir Spaß macht, genauso wie ihr anderen alle erstmal was ausprobiert habt, ob gewollt oder ungewollt, und dann gemerkt habt: Das macht Spaß bzw. das kann mir gestohlen bleiben.
     
    #17
    WhiteSonic, 6 Januar 2010
  18. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Wenn ich das mit einem kleinen Beitrag in einem Forum könnte und ohne dich zu kennen... erstens, dann würde ich es tun, und zweitens - ui, mit so einer Fähigkeit, da könnte ich auch noch sehr reich werden :grin:

    Weißt du denn, was genau dich schüchtern macht? Ist es Angst vor dem Eindruck, den andere von dir haben? Magst du andere Menschen (sagen wir mal, generell, wenn du sie nicht kennst)? Hast du Angst, dass dich jemand bemerkt? Willst du irgendwelchen Ansprüchen genügen? Hast du Angst, du seist hässlich? Überlegst du dir, was die andern von dir halten? Überlegst du dir hinterher, was du alles falsch gemacht haben könntest? Magst du dich? Hast du Angst vor einer Abweisung (bei Frauen und auch allgemein)? Hast du verschiedene Erwartungen an dich und an andere? Hast du Angst, andere zu nerven?
    Gehts dir nur bei Frauen so, oder überhaupt? Fremde Leute anrufen, jemand sagen, wenn etwas nicht passt, andere auf Probleme aufmerksam machen, fremden Leuten helfen, sie um Auskunft fragen, vor mehreren Personen sprechen, Gespräch eröffnen - whatever...
    Überleg dir mal genau, was in dir abläuft, während du grad wieder merkst, dass du schüchtern bist, und in welchen Situationen. Davor, währenddessen und hinterher. Und achte dabei nicht nur auf Anbaggerversuche bei Frauen... wenn das nämlich das einzige Problem ist, dann vermute ich, dass du einfach eine falsche Vorstellung von Frauen hast :zwinker:
     
    #18
    User 15848, 6 Januar 2010
  19. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallöle....

    Mein Gott war ich lang nicht mehr hier...

    So nun aber zu der Geschichte hier...

    Ich denke du bist zu krampfhaft unterwegs. Ich bin selbst 5 Jahre (ungewollt) Single, fühle also mit dir.
    Aber wenn du schon auf die Frauen losgehst und eigentlich innerlich mit einer Abfuhr rechnest kann es doch nichts werden! Und man sieht demjenigen schon an, ob er sich in der Situation gerade wohlfühlt oder sich in die Hose macht.

    Du musst an dir arbeiten. Und zwar nicht indem du nur dein Image mit Kampfsport aufpolieren möchtest.
    Warum bist du schüchtern?? Zu viele negative Erlebnisse gehabt? Rede mit jemandem darüber. Versuche dir ein Hobby zuzulegen, dass du wirklich gut kannst. Vielleicht musst du auch deine Optik ändern um dich selbst wohler zu fühlen.

    Wenn mich ein netter Mann mit Hallo wie gehts anspricht, dann bin ich nicht grundsätzlich abgeneigt. Es kommt eben drauf an wie er sich gibt und ob er wirklich Interesse an einem Gespräch zeigt oder mich nur angraben wiill. Ich denke nachdem ich die Frage mit "Gut" beantowrtet hab muss er mich irgendwie weiter in ein Gespräch verwickeln. Sei einfach offen und natürlich das kommt am Besten an.

    Blöde Anmachsprüche braucht wirklich keine Frau.....und gefallen tut das den meisten erst recht nicht.
    Bleib locker und sei nicht zu angespannt....dann wird sich ein netter Small Talk sicher entwickeln.
     
    #19
    SunnyBee85, 8 Januar 2010
  20. fauler_sack
    0
    Na wie läuft's denn? Mal die Kampfsportvereine angetestet?

    Ich finde das ist prinzipiell eine super Idee, wenn du sonst keinen Sport machst sowieso. Ich mache selber seit vielen Jahren Karate, mit immer wieder kleinen Ausflügen zu Judo, JuJutsu, Kickboxen usw. Und ich liebe diesen Sport, auch wenn sich meine Motivation mit der Zeit geändert hat. Anfangs ging es mir um Selbstverteidigung, später jedoch immer mehr um körperliche Fitness und meine Freunde im Training zu treffen.

    Ein großer Vorteil an diesen Sportarten ist, dass es jede Menge Partnerübungen gibt, in denen man mit einer anderen Person trainiert und zwischendurch auch mal völlig ungezwungen ein Gespräch führen kann. Und das ohne jeglichen Druck oder Erwartungen des Partners. Der Nachteil: Es gibt zwar Frauen, die Kampfsport machen (wurde ja oben schonmal erwähnt), aber leider nicht viele.

    Geh am besten einfach mal ins Training eines Vereins oder einer (Kampf)sportschule und schau es dir an. Brauchst da keine Hemmungen haben, i.d.R. kann man da einfach hingehen und mitmachen, ohne Voranmeldung und mit ganz normaler Sportbekleidung (falls die sonst irgendeine Spezialkleidung tragen). Bei uns im Verein kommt das ständig vor, viele kommen nur einmal, andere bleiben. Nichts besonderes.

    Wenn es dir doch nur um die Frauen geht, würde ich dir empfehlen, Orte/Veranstaltungen aufzusuchen, die üblicherweise von vielen Frauen besucht werden: Sprachkurs, Kochkurs, Tanzkurs, Sportart mit mehr Frauen (vielleicht Badminton, Schwimmen, Ropeskipping oder was auch immer). In einer Disko bist du dagegen viel zu sehr in Zugzwang, hast viel Konkurrenz und keine natürliche Begebenheit, die dich mit einem Mädel ins Gespräch bringt.
     
    #20
    fauler_sack, 12 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kein Glück Liebe
fuckitall.
Kummerkasten Forum
15 Februar 2014
7 Antworten
Redemption
Kummerkasten Forum
4 Juni 2010
17 Antworten
Cory87
Kummerkasten Forum
11 Juni 2010
14 Antworten