Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.563
    121
    0
    Single
    25 März 2009
    #1

    Kein Haarwachstum , was kann das sein ?

    Eine Freundin hat einen Bekannten !!! und der hat wirklich nirgendwo ein Haar erst dachte man ja das er sich rasiert aber der hat auch keine Augenbrauen und Wimpern hat er glaub ich auch nicht,...



    Was kann das sein ????
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. haarwachstum
    2. Haarwachstum
    3. Haarwachstumverlangsamungscreme
    4. Was kann das sein?
    5. Kosmetik Haarwachstum anregen
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    25 März 2009
    #2
    Überall keine Haare, auch auf dem Kopf? Und seit der Geburt?
    Das kommt vor, aber sehr selten, als erbliche Missbildung.
    Die Ursachen können verschieden sein.

    Schau mal nach unter "Alopecia universalis congenita"
    (Alopezie ist sonst der kreisförmige Haarausfall)
     
  • agony
    Gast
    0
    25 März 2009
    #3
    Alopezie ist Haarausfall im allgemeinen. Kreisrunder Haarausfall ist Alopezia areata...:smile:
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    25 März 2009
    #4
    Ich hatte mal einen Bekannten der hat in regelmäßigen Abständen komplett alle Haare verloren. Das Intervall war wohl 7 Jahre und die Dauer der haarlosen Zeit war immer 1-2 Jahren, dann wuchsen sie wieder.

    Er hatte sogar keine Nasenhaare mehr ;-).

    Es ist bei im eine seltene genetische Erkrankung (man spricht solch einen Fall nicht von Missbildung), da lässt sich nichts gegen machen meinte er.

    Er nimmt es mit Humor .. ändern lässt es sich ja nicht. Er hatte mir auch mal den Namen seiner Krankheit genannt, aber ich habe den nicht behalten.
     
  • diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.563
    121
    0
    Single
    25 März 2009
    #5
    Och , ich habe echt große augen gemacht als meine Freundin das gesagt hat, da meinte sie dann so , der hat es eigendlich ja echt gut, keine Haare zu haben , z.B als Frau dann braucht man sich nicht mehr rasieren.

    Da muss ich sie auch mal fragen ob er das schon seit geburt hat.
    Also ist es eine Missbildung, hmm ok.
    Im internet finde ich gar nichts darüber,....
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    25 März 2009
    #6
    aber frauen ohne augenbrauen sehen scheiße aus. (männer auch)

    eine freundin von mir hat diese krankheit auch.
    sie hat kein einziges haar.
    früher hatte sie immer perücken auf und so, seit ca 10 jahren trägt sie glatze und sie sieht umwerfend schön aus!!!

    sie hat mir auch mal erzählt, wie die krankheit heißt, aber ich habs vergessen
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    25 März 2009
    #7
    Wie gesagt, es ist keine Missbildung, sondern eine genetische Abnormität. Von Missbildung spricht man wenn ein Körperteil Abnormal oder überhaupt nicht ausgeprägt ist.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    26 März 2009
    #8
    evtl hatte er mal ne chemotherapie? :hmm:
     
  • User 78196
    Meistens hier zu finden
    728
    128
    190
    nicht angegeben
    26 März 2009
    #9
    Ich würde auch auf eine genetische Ursache tippen.
    Ich hatte in meiner Klassenstufe ein Mädchen, dass ebenfalls davon betroffen war. Sie hat eine Perücke getragen und sich die Augenbrauen aufgemalt.
    Probleme schien sie damit überhaupt nicht zu haben. Sie war selbstbewusst, hatte einen großen Freundeskreis und einen Freund. :smile:

    Müssten die Haare dann nicht irgendwann nachwachsen...?
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.466
    148
    269
    nicht angegeben
    26 März 2009
    #10
    Doch, das tun sie im Allgemeinen schon. Daher ist es wichtig zu wissen ob er das schon sein ganzes Leben hat, wenn es nur temporär ist könnte es wirklich die Folge einer Chemotherapie sein.
     
  • Amaryllis
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    28 März 2009
    #11
    Könnte auch Lupus sein. Das ist eine Autoimmunkrankheit, die unter anderem zu Haarausfall führt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste