Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kein platz mehr da *ahhh*

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 12370, 14 Mai 2005.

?

habt ihr zu wenig platz, für die dinge die ihr aufräumen wollt?

  1. Ja, ich brauch mehr Platz für mein Zeugs!!!

    56,7%
  2. Nein - ich hab mehr als genug davon

    23,3%
  3. Wenn was neues kommt, muss dafür was anderes raus

    20,0%
  4. Ich räum nie auf

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Kennt ihr das auch? Ich will hier gerade aufräumen, aber ich hab keine ahnung wohin mit dem zeug. Alle Schränke voll, alle Schubladen kurz vorm zusammenbrechen und vom Schreibtisch mag ich gar nicht reden... Selbst wenn man alles noch so schön sortieren würde, es wird nicht alles untergebracht. Natürlich könnte man sich jetzt von manchen sachen trennen - aber vielleicht bereut man es ja hinterher :flennen: :grin:

    so was dummes - ich glaub, ich muss hier anbauen :zwinker:
     
    #1
    User 12370, 14 Mai 2005
  2. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Kommt mir bekannt vor - vorallem bleibt das Problem, wenn ich mal ausmiste.. Sehr fragwürdig..

    Aber bevor jetzt hier dumme Sprüche kommen: Nein, ich bin KEIN Messie - so schlimm ist's dann doch noch nicht. Ich häng halt nur an vielen Sachen und kann schlecht was wegschmeißen. (Vererbt, btw :zwinker:)
     
    #2
    MooonLight, 14 Mai 2005
  3. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich hab mir letztens 4 große Müllsäcke genommen und meine Schränke von absolut unnützen Dingen entledigt :grin:

    Zeitschriften, von denen ich dachte "Ja, die liest du ganz bestimmt nochmal" - Blödsinn
    Kleinkrams, Kugelschreiber, irgendwelche Plastikutensilien, die vor geraumer Vorzeit einen Sinn gehabt haben - weg damit

    Seitdem hab ich nen Schrank zuviel :zwinker:
     
    #3
    User 631, 14 Mai 2005
  4. Julia716
    Julia716 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mir gehts meistens auch so, alle schubladen und schränke sind voll, und trotzdem liegt noch so viel zeug auf dem schreibtisch herum! ich hab letztens mal eine kiste genommen und viele alte sachen auf den dachboden geräumt-trennen will ich mich von den sachen ja auch nicht gleich!
    mich stört beim aufräumen aber vor allem, dass es zwei wochen nachdem ich perfekt aufgeräumt habe, wieder genauso aussieht wie vorher! ich glaub ich mach irgendwas falsch! :cry:
     
    #4
    Julia716, 14 Mai 2005
  5. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Früher hatte ich das Problem nicht-aber jetzt nachdem das Studentenwerk die Zimmer im Wohnheim renoviert hat und wir kein Regal mehr haben (wurde einfach weggeschmissen und ein neues haben wir nicht gekriegt) schon. :grrr:
     
    #5
    Dirac, 14 Mai 2005
  6. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Also ich wohne unterm Dach und die Ecken wurden mal abgekapselt mit Schiebe wänden so in 40cm höhe. Ich habe also ca 9 meter schiebe türen wo ich sachen reinpacken kann, das reicht estmal. :grin:
     
    #6
    Lenny85, 14 Mai 2005
  7. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich werfe sehr ungern Sachen weg, vor allem keine alten Papiere, Briefe, etc. Wenn ich Platz brauche, kommen ein paar Stapel davon in Tüten oder Kartons und die verstaue ich auf dem Dachboden oder im Bettkasten. Da findet ich immer Platz.
     
    #7
    Ginny, 14 Mai 2005
  8. Ken Guru
    Gast
    0
    Das fängt schon bei meinem Schreibtisch an... der ist viel zu KLEIN, obwohl
    ich fast 4 Meter Arbeitsfläche habe.... :angryfire


    :eckig: Ken :eckig:
     
    #8
    Ken Guru, 14 Mai 2005
  9. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Mein mein ganzes Zimmer ist vielleicht knapp 4 Meter lang, also hör bloß auf zu meckern :rolleyes:
     
    #9
    Santa, 14 Mai 2005
  10. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich hatte das Problem lange auch, bin von 9 auf 14, 16, 21, 30, 55, 130 und schließlich 190 qm immer größer geworden, was den Wohnraum betrifft (bis Juni 2003 eben geteilt mit 3 Kids, Ehefrau, Au-Pair, Kater und zig Hamsterkäfigen) und jedesmal das gleiche Problem - es fehlte jedesmal "nur ein kleines bißchen Platz", und mit jeder größeren Wohnung wurde das Problem dann auch größer.
    Auf einmal hatte ich dann 65 qm - die aber für mich ganz allein, mit etwas weniger als der Hälfte von Zeugs, das sich sehr füllend über 190 qm verteilt hatte. Außerdem kamen dann noch so Neu-Anschaffungen wie Hochbett, Kühlschrank, Waschmaschine, Küchen-Einrichtung, usw. ... hinzu.
    Das im "Simplify"-Buch beschriebene Eisenhower-Prinzip des Aufräumens ist verblüffend effektiv, wenn man die Disziplin aufbringt, sich auf das tatsächlich Wichtige zu konzentrieren - man legt vier Quadrate auf den Boden und teilt darin Sachen auf :
    1. Wegschmeißen - (Reiseprospekte, Zeitungen die älter sind als 1 Woche, Kataloge aus dem Vorjahr, Zeitschriften die uninteressant sind, Weihnachtskarten, Aufzeichnungen aus Schul / Studienzeiten, Kalender der vergangenen Jahre, Kochrezepte / Pläne die nie verwirklicht werden, alte Gebrauchsanweisungen längst defekter Geräte, Garantie-Urkunden die abgelaufen sind, ...)
    2. Weiterleiten - alles was delegiert werden kann an Andere
    3. Wichtig - alles was Du selbst erledigen mußt in der nächsten Zeit
    4. Sachen die sich schnell erledigen lassen durch einen Anruf / Ablage - falls entsprechender Ordner vorhanden ist

    Wichtig dabei ist 1.) kein Papier öfter als einmal anfassen 2.) keine Zwischenhäufchen 3.) keine weiteren Felder

    Ich hab heute noch Unmengen von Büchern im Keller, die nach und nach alle bei eBay oder im Altpapier landen werden, und in meiner Wohnung selbst habe ich ein Mindestmaß an "freiem Raum", der strikt verteidigt wird gegen jede Flut von unnötigem Kram. Ich lebe viel entspannter und freier als früher.
    Es ist erstaunlich, wie wenig man letzten Endes wirklich braucht !
     
    #10
    Grinsekater1968, 14 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kein platz mehr
davinci
Umfrage-Forum Forum
16 September 2011
29 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
12 Mai 2011
36 Antworten