Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • _Judy_
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Oktober 2004
    #1

    Kein Schutz bei erster Pilleneinnahme am zweiten Tag der Periode?

    Heute lies sich ne Freundin von mir die Pille verschreiben und fragte mich dann (weil sie weiß, dass ich sie schon ne Weile nehme), was wäre, wenn sie die erste Pille nicht am ersten Tag ihrer Regel, sodern erst am zweiten Tag nehmen würde. Hm, da wusste ich auch keine Antwort drauf.
    Kann jemand von euch die Frage beantworten? Wäre kein Schutz vorhanden nur weil man am zweiten Tag der periode beginnt??
     
  • grEEnl!GhT
    Gast
    0
    15 Oktober 2004
    #2
    es kann ja au sein, dass du früh ins bett gehst, deine tage erst um 18uhr bekommst und es erst am nächsten morgen bemerkst- dann bist du auch geschützt! :zwinker:
    beim vaginalring isses so, dass du ihn innerhalb der ersten 5 tage einlegen musst, also isses bei der pille au net anders.
    man setzt die ja nur am ersten tag an, weil da eben der natürliche zyklus beginnt+man ja net mehr durcheinanderschmeißen muss, als eh schon im folgenden passieren wird (sonst entstünden zwischenblutungen etc)
    wenn sie ganz sicher gehen will, soll sie 7 tage warten, dann ist IN JEDEM FALL die verhütung gewährleistet
     
  • Milkakuh
    Gast
    0
    15 Oktober 2004
    #3
    Also ich würde sie am ersten Tag der Periode nehmen, weil's so in jeder Packungsbeilage steht :jaa: . Ansonsten soll sie mit dem Frauenarzt sprechen
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    15 Oktober 2004
    #4
    Wenn sie die Pille nicht am ersten Tag ihrer Periode nimmt, ist der Schutz nicht mehr zu 100% da, sie sollte also den KOMPLETTEN ersten Monat zusätzlich verhüten. Nix mit 5 Tage Zeit und nix mit nach 7 Tagen ists OK. Es hat durchaus einen guten Grund, dass in der Packungsbeilage drin steht wann man sie das erste mal nehmen soll.
     
  • h0p3
    Gast
    0
    16 Oktober 2004
    #5
    :jaa:
     
  • neechan
    Gast
    0
    16 Oktober 2004
    #6
    Also als ich mir das erste mal die Pille verschreiben lies hat die Frauenärztin nen Ultraschall gemacht und gesagt ich solle bis zum zweiten Tag der Periode warten, da bei mir sehr viel zum abbluten da wäre. Wenn der FA aber nichts zu deiner Freundin gesagt hat dann würd ich sie am ersten nehmen oder noch mal mit dem FA reden.
     
  • Lisibisi
    Gast
    0
    16 Oktober 2004
    #7
    Hm, aber wie isses mit sowas? Gibt's da vielleicht auch so ne "12-Stunden-Regel" wie bei vergessener Pille? Wobei das dann ja auch mehr als 12 Stunden sein könnten... Man kriegt die Regel morgens (oder eben sogar schon nachts), nimmt die Pille aber erst abends, weil man sie eben regelmäßig abends nehmen möchte? Äh... also... wie ist denn das nun?? :ratlos:
     
  • _Judy_
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2004
    #8
    Hm, aber wie wäre es nun, wenn man die erste Pille eben nicht am ersten sondern am zweiten Tag der Periode einnimmt: OK, dann ist es sinnvoll im ersten Monat zusaätzlich zu verhüten, aber wie sieht es dann im zweiten Monat aus? Nach den ersten 21 Pillen macht man 7 Tage Pause und setzt sie am achten Tag wieder fort. D.h im zweiten Mionat hat es keine Auswirkungen mehr auf den Schutz, dass man bei der ersten Einnahme am zweiten Tag begonnen hat, oder????
    Kann ja kaum sein; das würde ja heißen, dass eine Frau evt. zwei Jahre die Pille nimmt und das (unwissend) ohne Schutz, weil sie damals vor einem Jahr die Einnahme einen Tag zu spät begann. Wäre ja heftig. Das kann nicht sein, oder?
     
  • Engelchen1985
    0
    16 Oktober 2004
    #9
    Aehm nee - im zweiten Monat ist der Schutz dann gegeben (soweit ich weiß!), nur der erste Monat kann kritisch sein... deswegen empfehlen manche FÄ ja auch im ersten MOnat auf jedne Fall zussetzlich zu verhueten. :zwinker:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    16 Oktober 2004
    #10
    Als Faustregel kann man sagen: Mit dem neuen Pillenstreifen sind alle Sünden des vorherigen Pillenmonats vergessen (Ausnahme: Antibiotika UND Verlängerung der Pillenpause) :zwinker:

    Ist aber auch logisch, wenn du dich etwas mit der Wirkungsweise der Pille beschäftigst.

    Im ersten Monat zusätzlich verhüten schadet sicherlich nichts, allerdings habe ich bisher nirgendwo einen Grund gehört, wieso die Pille im ersten Monat nicht wirken sollte - danach aber plötzlich schon.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste