Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kein Sex - ausheulen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Nymphi, 27 März 2009.

  1. Nymphi
    Nymphi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute... Ich weis es ist schon spät *auf die Uhr guck* 01:15 Uhr um genau zu sein...
    Aber mir liegt etwas in der Bauchhöle, was ich dringend mal los werden möchte... :cry:

    Also... Ich habe einen Freund, den ich wirklich sehr liebe :schuechte nun der Vergangenheit wegen gibts bei uns keinen Sex... Es geht einfach nicht. Selbst wenn er wollte (so sagt er zumindest). :kopfschue

    Mal zum Detail:

    Alles ist wunderbar, "er" steht, allzeit bereit, und wenns zum "einlochen" geht, hat "er" keine Lust mehr und "zieht sich zurück"... (angebl. wegen der Vergangenheit).
    Zuhause (bei ihm) funzt es selbst mit der Selbstbefriedigung nicht (angeblich).

    Nun, warum ich immer angeblich schreibe? Ich weis es nicht...
    Wir sind seit fast 4 Monaten zusammen und hatten nicht einmal Sex. Wir haben es 2 mal versucht... "nur" 2 mal :cry:

    Nach dem 2ten mal dachte ich mir "gut, warteste halt bis er mal von sich aus kommt" ... ich dachte mir, vielleicht setze ich ihn ja ein wenig unter Druck... Aber gut, ich mache nichts mehr, er soll mal von sich aus kommen...
    Außer davon reden ist immer noch nichts passiert...

    Ich frage mich langsam ob es an mir liegt... Wisst ihr wie deprimierend das ist? Wenn ich mir die Frauen im TV angucke, die diese 0190er Werbung machen, frage ich mich jedes mal ob er auf "sowas" steht... ob diese Frau erotischer für ihn wäre...

    Ich habe wirklich vieles versucht um ihn "heiss" zu machen... Striptease, Oben ohne rumlaufen, nur in string und bh auf seinem schoß sitzen, vor ihm halb nackt tanzen, ihm den kaffee ans bett bringen im string und bh....... nichts! gar nichts! Ein kleines grinsen und ein "hui sexy" ... vll auch mal einen klaps auf dem Po... aber mehr?

    dann haben wir über diverse tabletten gesprochen, sprich viagra... Naja irgentwie habe ich das Gefühl dass es ihm mitlerweile egal ist :cry: :flennen: und dass obwohl ich eigentlich sexsüchtig bin.
    Ich werde manchmal wahnsinnig... Kennt ihr dass wenn ihr vor geilheit am liebsten durch die Wand rennen könntet wenn ihrs nicht bekommt? So fühle ich mich jedes mal.
    Mitlerweile reicht nur noch eine berührung und es ist soweit, ich könnte...

    *seufz* Ich frage mich wirklich obs an mir liegt... bin ich nicht sexy genug? Strenge ich mich nicht genug an? Oder... bin ich nicht interessant genug?

    Ich meine, mein Freund sagt immer das würde nicht an mir liegen sondern er kann halt nicht auch wenn er wollte... Aber ganz ehrlich? Ich habe noch nie so einen ruhigen Kerl gesehn der ruhig dabei bleibt wenn man nackt vor ihm steht...

    Wirklich Vergangenheit oder liegts an mir? Was meint ihr? Langsam weis ich nicht mehr was ich glauben soll...

    Vll. sollte ich mir jemanden fürs Bett suchen damit er "ruhe" vor mir hat?? Natürlich nur, wenn er zustimmen würde...

    Lieben Gruß
    Nymphe
     
    #1
    Nymphi, 27 März 2009
  2. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Hey,

    was meinst du denn mit seiner Vergangenheit? Was ist passiert, dass er deswegen den Sex ablehnt? Irgendwie wuerde es mir dann leichter fallen zu antworten.


    Beschraenkt sich das ganze bei ihm _nur_ auf Sex? Oder koennte er andere Dinge machen? Man kann sich ja auch anders gegenseitig zum Orgasmus bringen und sich nah sein. :zwinker:
     
    #2
    User 53338, 27 März 2009
  3. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    das ihr in 4 monaten nur 2 mal versucht hattet miteinander sex zu haben ist in der tat seltsam. es ist ebenso merkwürdig, dass von ihm überhaupt nichts kommt. ich würde mich an deiner stelle nicht mit irgendwelchen ausflüchten zufrieden geben, sondern ihn konkret fragen, warum er nicht mit dir schlafen kann/will, etc. verlange definitive gründe. normal ist das jedenfalls nicht. wenn man noch so frisch zusammen ist hat man doch auch viel lust aufeinander. bei kerlen ganz besonders. irgendwas stimmt da sicher nicht, nur was es genau ist, kannst du nur selber herrausfinden, indem du das gespräch suchst. viel glück!
     
    #3
    OoNooBOo, 27 März 2009
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das wäre zunächst mal die wichtigste Frage, die es zu beantworten gilt.
     
    #4
    User 48403, 27 März 2009
  5. Angie1911
    Angie1911 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir und meinem Freund war es ähnlich.

    Wie bei dir :smile: Wenn es zum einlochen kommt dann hat er aufgegeben.
    Das lag auch hier mehr oder minder an der Tatsache das wir beide noch nicht wirklich vertraut miteinander waren. Dieses komplette fallen lassen, sich absolut wohl fühlen als wäre es der beste Freund. So muss es auch sein bei Menschen die ein paar Hemmungen haben.
    Vielleicht hat er noch nicht die große Erfahrung und hat Angst etwas falsch zu machen, dann ist es natürlich nicht gerade leichter für ihn eine Sexsüchtige als Freundin zu haben. Kurbel ein paar Gänge runter. Mach es ihm vll. erstmal nur mit der Hand, ganz langsam und sag ihm dabei wie toll du seinen ***** findest. So hat es bei uns auch geklappt. Schritt für Schritt zu perfekten Sex :zwinker:
     
    #5
    Angie1911, 27 März 2009
  6. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ich würde ja fast vermuten, er ist Jungfrau oder zumindest fast sowas und hat eine Scheiss Angst zu versagen, vor allem weil es ja schonmal nicht geklappt hat (Was eigentlich häufig passiert wenn man nervös ist).
     
    #6
    Schweinebacke, 27 März 2009
  7. fugenboy
    fugenboy (47)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    37
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,er soll mal seinen Testosteronwert messen lassen.
    Ich hatte das gleiche Problem.Meine Frau sieht rattenscharf aus,aber ich wollte "irgendwie" nicht mehr.
    Bin dann zum Urologen gegangen und es wurde festgestellt,das mein Testo-Wert bei 0 war.Jetzt bekomm ich Testo-salbe und könnte 10x am Tag und brauch mir nur Bilder meiner Frau angucken und muss mich befriedigen.....
    Das es eine Phase gab wo ich nicht wollte kann ich mir nicht mehr vorstellen.Jetzt machen wir es ca. 7-8x in der Woche + SB,Handbefriedigung und französisch.....
    Er soll sich untersuchen lassen!!!
     
    #7
    fugenboy, 27 März 2009
  8. Nymphi
    Nymphi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    hey leuts :zwinker:

    Die Testeronsache wurde schon gemessen... Er war beim urologen, hat sich also untersuchen lassen...

    Die Vergangeheit ist so... Er wurde damals missbraucht und hat danach Freundinnen gehabt die es nicht Aktzeptiert haben zu warten bis was passiert...

    Also in dem Sinne ist er Jungfrau, ja...Es kam ja nie dazu. Gegen seinen "Druck" also den seelischen habe ich auch schon versucht gegen zu steuern... mit gutem zureden, alkohol, musik, fernsehen alles mögliche zur leichten ablenkung...

    er wollte erneut zum arzt, was aber noch ein wenig dauert (psychologen) und irgentwie finde ich es blöd noch monate zu warten ohne was zu probieren, oder?? Der Termin zieht sich so lange hin...
     
    #8
    Nymphi, 27 März 2009
  9. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ist es dann nur für mich verständlich dass er einfach Zeit braucht?? Das geht halt nicht von heute auf morgen. Ich hab damals auch 4 Monate gebraucht, bis ich mich überhaupt was getraut hatte!

    Alkohol? Tolle Ablenkung! Was er braucht ist Hilfe und zwar Professionele und außerdem finde ich nicht dass du ihm da entgegen kommst....


    Wann will er denn die Hilfe in Anspruch nehmen? Entschuldige mal aber wenn du es nicht schaffst, in so einem Fall zu warten, dann weiß ich auch nicht!
     
    #9
    User 66223, 27 März 2009
  10. helfende_Hand
    Sorgt für Gesprächsstoff
    105
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Ihm vielleicht die Augen verbinden, dann weiß er nicht, wann's ans Einlochen geht.
    Könnte nur problematisch werden, wenn er das mit seiner Vergewaltigung assoziiert, dann geht das natürlich nach hinten los.
     
    #10
    helfende_Hand, 27 März 2009
  11. lostsoul86
    Gast
    0
    Sehe ich auch so.

    Hat dein Freund jemand mit dem er darüber redet, was damals war ?
    Das mit dem Psychologen bzw. einer Therapie kann unter Umständen länger brauchen, bis man eine/n geeigeneten Therapeuten fgefunden hat, der auch menschlich passt. Gerade bei so einem sensiblen Thema.

    Dein Freund könnte auch wenn er will und noch nicht hat, sich in einem speziellen Forum zu dem Thema anmelden und mit gleichgesinnten bzw. auch Überlebenden sich austauschen.
    Ich gehöre auch dazu und mir hilft das.

    lostsoul
     
    #11
    lostsoul86, 27 März 2009
  12. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Finde es nicht in Ordnung dass hier gleich wieder auf der TS rumgehackt wird, sie wäre nicht verständnisvoll. Es ist ihr nunmal ein (offenbar großes) Bedürfnis und sie findet sich von ihrem Partner nicht verstanden. Das ist doch völlig nachvollziehbar.


    Also meiner Meinung nach solltest Du mit Deinem Freund nochmal klar darüber reden und ihm klar machen, dass Dir Sex in einer Beziehung schon wichtig ist. Vielleicht hat der das einfach noch nicht so richtig kapiert und denkt, Dir sei das auch vergleichsweise egal. Kann ja sein.
    Abgesehen davon, ihr habt es nur zweimal probiert? In 4 Monaten? :eek:
    Also das ist ja wohl wirklich nichts! Das kommt doch total häufig vor, dass Männer bei den ersten Sex-Versuchen mit ihren neuen Freundinnen schlapp machen! Das passiert einfach durch Nervosität. Ging mir auch schon nicht anders und dann gings wunderbar!
    Also einfach noch ein bißchen testen, vielleicht löst sich das Problem dann von allein. Aber natürlich nur, wenn dein Freund auch will, du solltest ihn da nicht zu sehr drängen.
     
    #12
    Bavid Dowie, 27 März 2009
  13. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Hier hackt niemand auf der TS rum aber hast du das Wort Missbrauch auch gelesen??? Denn dann ist es erst richtig verständlich dass er nicht kann!
     
    #13
    User 66223, 27 März 2009
  14. Nymphi
    Nymphi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    hi ^^

    glaubt ihr nicht dass wenn ich kein verständniss hätte ich schon gegangen wäre?

    Naja... Das ist ca. 15 Jahre her, und er hat mit verschieden leuten gesprochen darüber (Ex freundinnen, familie) und mit mir natürlich...

    Das mit der nervösität kann ich mir vorstellen... Aber wie kann ich ihm da am besten entgegen kommen? Die 2 mal kam ich ja von mir aus nur nachdem er ziemlich enttäuscht darüber war, dass es nicht klappte, dachte ich mir, ich warte lieber bis er von sich aus kommt...

    Und naja er hat wohl immernoch angst das es nicht klappt. ich hatte auch vorgeschlagen dass wir uns mal gegenseitig zeigen, was wir schön finden, also berührungen etc. er fand es gut und wir wollen das mal ausprobieren. ich sage ihm auch immer wieder dass ich es nicht schlimm finde wenn es nicht klappt... naja enttäuscht bin ich schon aber natürlich sage ich es ihm nicht weil es ihn ja noch nervöser machen könnte und noch mehr unter druck setzen könnte...

    darüber reden empfinde ich, dass es ihn auch belastet weil er nicht so kann wie er will...
    und naja, langsam glaube ich es liegt an mir? ist vielleicht ein typisches frauenproblem?
     
    #14
    Nymphi, 27 März 2009
  15. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    Lese ich das richtig? Macht ihr auch kein Petting, tauscht ihr keine Zärtlichkeiten aus?

    Genau das berichtete mir eine Freundin, die jahrelang mit einem homosexuellen Mann verheiratet war. Ihr Leben war die Hölle.
     
    #15
    alter, 27 März 2009
  16. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wie hat sie denn das geschafft?
     
    #16
    kingofchaos, 27 März 2009
  17. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    Off-Topic:

    Er sah sehr gut aus. Da hat sie sich in ihn verliebt. Er hat ihr genau das Gleiche erzählt, wie der Freund der TE. Schwere Kindheit, Missbrauch als Jugendlicher usw. usf.

    Wieso sie ihn trotzdem geheiratet hat, verstehe ich auch nicht. Dann kam zweimal ein "reiner Befruchtungsakt" und sie hatte zwei Kinder mit ihm. Dann ist sie wegen der Kinder bei ihm geblieben.
    Er hat sie nie geküsst, umarmt, an der Hand gefasst oder sonst etwas in der Richtung.

    Dass sie das als normal empfunden hat, hängt wohl auch damit zusammen, dass sie von ihren Eltern nie Zärtlichkeiten bekommen hat und er ihr erster und einziger Partner war. Sie kannte also nichts anderes.

    geschichten schreibt das Leben – man glaubt es kaum!
     
    #17
    alter, 27 März 2009
  18. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben

    Es ist doch gar nicht unbedingt so, dass ihr Partner sie nicht versteht, oder nicht will. Sex ist für ihn eben mit einer ziemlich schlimmen Erfahrung verbunden, die in diesen Momenten hochkommt und ihm Angst macht. Das hat nichts mit der normalen Nervosität bei den ersten Versuchen zu tun. (Aber wenn es bei dir bei den ersten Versuchen durch Nervosität schon passiert ist, kannst du dir vielleicht vorstellen wie viel schlimmer es ist, wenn er nicht einfach nervös ist, sondern richtig Angst hat!)

    Ich glaube auch nicht, dass darüber reden und ihn unter Druck setzen die richtige Strategie ist. Ihr Freund ist nicht blöd und weiß wahrscheinlich schon, dass sie gerne mehr hätte und fühlt sich vielleicht eh schon blöd deswegen. Da hilft mehr Druck gar nicht!

    Das ist auf jeden Fall schon mal ein sehr guter Ansatz. Allgemein ist Vertrauen ganz wichtig, gerade im Körperlichen, da helfen alle Arten von Zärtlichkeiten. Wenn Petting etc. einfach nur schön ist und am Anfang auch nicht unbedingt zu Sex führt, hilft das deinem Freund vielleicht zu entspannen.

    Habt ihr denn mal über den Missbrauch geredet? Also, was genau passiert ist? Viele Menschen sprechen über solche Erlebnisse nicht (oder kaum), auch aus Angst vor Ablehnung. ("Mir ist was Schlimmes passiert und jetzt bin ich kaputt/nicht mehr gut genug/es nicht mehr wert geliebt zu werden"). Zu erzählen, was genau passiert ist, und zu erfahren, dass man trotzdem geliebt/gemocht/geschätzt wird, kann eine sehr positive Erfahrung sein. (Aber bitte nur, wenn er erzählen möchte! Interesse zeigen, aber nicht unter Druck setzen und auch nicht ständig nachfragen!)

    Es liegt nicht an dir!! Es ist doch deutlich wahrscheinlicher, dass eine Missbrauchserfahrung zu Problemen beim Sex führt, als eine Freundin, die einen liebt. (Außerdem hatte er ja mit seinen Ex-Freundinnen das gleiche Problem!)
     
    #18
    Zantedeschia, 27 März 2009
  19. Nymphi
    Nymphi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Stimmt auch wieder, also das Problem mit den Ex Frauen...

    Nun wir haben schon ein paar mal über damals gesprochen. ich weis was damals abgelaufen ist...

    Zärtlichkeiten wie Rückenmassagen, allg. streicheln, kuscheln sind täglich :smile: Petting hatten wir nur als zusammenhang als Vorspiel...

    Neues fazit: hatte heute nochmal mit ihm gesprochen und er testet es fast täglich zuhause aus (selbstbefr.) selbst wenn er selbst an sich hand anlegt, kommen gedanken auf von damals...

    dabei dachte ich, wenn er einmal vll eine positive erfahrung macht in sachen sex, also dass sein "kleiner mann" stehen bleibt, würde das vll. was ändern so im allg.

    ich glaube nicht das es angst ist, ich meine er will ja. hätte er angst würd er doch erst gar nicht wollen oder?
    Es ist halt allg. der kopf der da sich bilder entstehen lässt und dafür sorgt, das nichts mehr geht.

    ist ein wenig kompliziert ich weis.

    ICh sage ihm immer wieder wie toll er für mich ist und das ich froh bin ihn zu haben... egal was früher gewesen ist (noch ein paar andere dinge, die aber nichts mit dem sexuellen zu tun haben).

    puh, also würd ich sagen "Zeit heilt alle wunden" oder?

    Naja ob er homo ist bezweifel ich... er wird naja nicht angewiedert von denen aber ich sag mal so, er findet es ekelig... das ist denke ich mal so allgemein bei männern so. wir frauen sind ja bekanntlich ein wenig toleranter :zwinker:

    Danke für eure zahlreichen antworten. hat mir wirklich sehr geholfen :smile:
     
    #19
    Nymphi, 27 März 2009
  20. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Hi,

    ich wuerde dir raten das du dir ein bisschen Lektuere zum Thema Missbrauch kaufst und dich etwas einliest, weil wie du schon merkst: es ist verdammt kompliziert und selbst als Betroffene/r versteht man sich meistens noch nicht einmal selbst.


    Wenn die Zeit alle Wunden heilt, dann muesste es mir eigentlich super gehen. Missbrauch inzwischen 10 Jahre her, kein Taeterkontakt mehr, alles jut? Mh nein, leider nicht.

    Ich denke dir muss eins klar sein: wenn dein Freund vor 15 Jahren missbraucht worden ist und heute immer noch so massiv darunter leidet, dass er nicht einmal Zaertlichkeiten ertraegt, dann wird das ein sehr, sehr langes Stueck Arbeit - fuer euch beide. Da ist die Frage, ob du das schaffen moechtest und mit ihm gemeinsam durchhalten moechtest, durchaus legitim. Denn ich weiss selbst, wie schwer es ist als Paar so einen Heilungsprozess gemeinsam zu ueberstehen. Es schafft bei weitem nicht jeder.

    Dafuer braucht es einen starken Partner, der bereit ist kleine Schritte zu gehen.

    Ein positives Erlebnis reicht da leider nicht aus.

    Was mir damals extrem geholfen hat, war zu wissen, dass mein Partner mich trotz allem liebt. Ob mit oder ohne Sex. Das er zu mir steht, mich auffaengt, mit mir gemeinsam kaempft, mich unterstuetzt und treu bleibt. Ein staendiges "Duuuu, jetzt lass doch mal probieren, ich will Sex" waere kontraproduktiv gewesen.


    Es muss auch einfach mal diese Tage geben, wo es gar nicht in die sexuelle Richtung geht. Denn sonst entsteht da so ein Druck im Kopf, dass man sich selbst kaputt macht. Ich habe zB am Anfang alle Annaehrungsversuche meines Partners abgeblockt, weil in mir diese Panik "Oh Gott, der will jetzt Sex, aber ich kann doch nicht, was mache ich denn jetzt" entstand - auch dann, wenn er gar keinen Sex wollte, sondern einfach mal nur eine Umarmung.

    Ich denke es waere wichtig, wenn ihr ganz kleine Schritte geht. Vielleicht mal zusammen baden, sich gegenseitig mit Seife einreiben, Wasser ueber den Koerper laufen lassen etc. - ohne das es zum Sex oder Petting kommt. Und dann tastet ihr euch langsam vorran, lasst es vielleicht einfach erstmal zum Petting kommen, lernt euch und eure Koerper kennen.


    Ich glaube, dass es fuer deinen Freund ein richtiger emotionaler Kraftakt sein wird, nach gerade mal vier Monaten Beziehung dieses Vertrauen aufzubauen. Ich glaube ich haette das nicht gekonnt. :smile:


    Gerade bei Maennern loest ein Missbrauch viel aus. Jungs wird doch immer eingeblaeut, dass sie das starke Geschlecht sind, dass Jungs nicht weinen duerfen etc. - und es ist dann gerade besonders schwer diese Maske fallen zu lassen und zu zugeben, dass man verletzt wurde, besonders auf diese scheussliche Art und Weise.


    Ist dein Freund in Therapie? Wenn nicht, dann solltest du ihm das vielleicht nahe legen. Das er keinen Sex haben kann beweist nur, dass er mit seinem erlbenten nicht einmal Ansatzweise klar kommt.

    Geduld ist einfach das Zauberwort... auch wenn es hart ist. Aber ich fuerchte fuer so etwas braucht es wirklich einfach Zeit... und ganz, ganz viel Verstaendnis und Vertrauen - auf beiden Seiten.
     
    #20
    User 53338, 28 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kein Sex ausheulen
Gletschi
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
18 Antworten
theAsking1
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2016
34 Antworten
Friend17
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
11 Antworten