Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kein Sex = Depri??

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von LiebesPessimist, 16 Mai 2005.

  1. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Seid ihr der Meinung, dass man schnell depri wird, wenn man keinen sex hat?

    Oder könnte Sexmangel der Grund für Depriphasen sein??

    Fragt nicht, wie ich drauf komme...
    ich weiß es natürlich, aber ich wills nicht unbedingt posten, weils zu kompliziert ist und so...
     
    #1
    LiebesPessimist, 16 Mai 2005
  2. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Denke nicht dass das unbedingt was mit fehlendem Sex zu tun haben muss, ich denke es liegt eher daran wie sehr du etwas vermisst.
    Man kann sich in so Dinge sehr leicht reinsteigern und ist dann dadurch schlecht drauf, aber der reine Mangel an Sex führt nicht dazu, zumindest nicht körperlich gesehen.
    Die Psyche kann durch sowas schon sehr stark beeinflusst werden, wobei es bei mir so ist, dass mir nicht der Sex fehlt, sondern einfach Kuscheln und das Gefühl wirklich geliebt zu werden, mir fehlt also eine Partnerschaft an sich.

    Das führt bei mir schon ab und an zu Depri-Phasen, wobei die immer am schlimmsten sind, wenn ich darüber nachdenke was bei der letzten verkehrt gelaufen ist, weil für sie eben immer noch Gefühle da sind.

    Gruß Koyote
     
    #2
    Koyote, 16 Mai 2005
  3. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Wenn man sexfixiert ist und Sex als sehr wichtig erachtet, dann vielleicht ja.

    Bei mir definitiv nicht. Ich kann lange ohne Sex und meine Depressionen kommen definitiv woanders her.
     
    #3
    MooonLight, 16 Mai 2005
  4. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Doch, bei ist es so, dass ich oft an Sex denke und für mein Empfinden zu wenig davon habe. Meinem Partner aber reicht es.

    Ich werde depri, wenn wir mal wieder Richtung 2-Wo.-Grenze steuern und es ist nichts passiert. Sex ist für mich nicht das Wichtigste, aber ich finde, er gehört dazu, und das gerne auch mal öfters.

    Mein Freund braucht ihn nicht so oft, da er ab und an mal gern "selber-Hand-anlegt", was mir natürlich nichts bringt - doch, er ist ausgeglichen.

    Seit ein paar Wochen mache ich das aber anders, um mene depri-Phasen zu umsteuern... ich finde es unheimlich geil, wenn ich ihn oral verwöhnen kann und da er eh so empfindlich ist und ich zudem *eingebildetenmodusan* darin sehr gut bin *eingebildetenmodusaus* und es liebe, wenn er in meinen Händen un Mund zerschmilzt wie Schokolade in der Sonne, mache ich eben das ab und an.

    Folge1: Seine Hände entspannen sich.
    Folge2: Ich habe meinen Spaß und Lust und mir gehts gut :zwinker:
     
    #4
    Xenana, 16 Mai 2005
  5. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Wenn ich nicht in einer Beziehung bin, habe ich kein Problem damit, auf sexuelle Dinge zu verzichten. Wenn ich in einer Beziehung bin und der Partner über einen längeren Zeitraum nicht möchte, dann geht's mir damit auch nicht sonderlich gut. Aber ich glaube weniger, dass ich davon Depressionen bekomme...
    Viele Grüße
     
    #5
    DieKatze, 16 Mai 2005
  6. KleinFranzi
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ic glaub nicht, dass das wirklich so zusammenhängt. WEnn ich aber zu lange keine Umarmung oder so bekommen habe, dann es eher zu diesem Effekt führen.
     
    #6
    KleinFranzi, 16 Mai 2005
  7. Aixzen Triker
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Öhm - bisher habe ich "Depressionen" immer als recht ernstzunehmende Krankheit gefunden - und Wikipedia sagt dann auch direkt was von psychologischer Störung.
    Ich glaub ja nicht, dass wirklich das Krankheitsbild hier gemeint ist ... hoffe ich jedenfalls nicht.

    Generell denk ich dass jeder Mensch auch Phasen hat, wo es nicht so gut geht und wo man einfach mal bischen empfindsamer oder nachdenklicher wird. Zeiten in denen nicht alles rosig ausschaut.
    Und da kann (kein) Sex auch schnell reinspielen. Generelle Verzweiflung "warum sind alle glücklich nut ich nicht..." etc. kennen wohl die viele. (Gehöre nicht so zu denen die dann einfach mal nen ONS einbauen - bei mir gehört da immer auch mehr dazu.

    Zur Ursprungsfrage: ja, ich denk (kein) Sex kann schon mächtig auf die Stimmung drücken - aber nein, ich glaub in den allermeisten Fällen ist das nicht der Grund für eine echte Depression. (da isses dann wenn überhaupt eher die fehlende Beziehung)
    Und ich hoffe für die meisten hier, dass der Begriff nur umgangssprachlich benutzt wurde.

    Grüssle
     
    #7
    Aixzen Triker, 16 Mai 2005
  8. Sverige
    Sverige (30)
    Benutzer gesperrt
    327
    0
    0
    Single
    Wenn man ohne Sex depressiv wird, dann wären aber sehr viele Leute auf der Welt depressiv.
     
    #8
    Sverige, 16 Mai 2005
  9. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    Also ich glaube das es nicht der fehlende Sex alleine ist,das man deprisiv wird.
    Depressionen sind eine sehr schwere und ernstzunehmende Krankheit.
    In Deutschland werden immer mehr Menschen depressiv,weil sie eben mit ihrem Leben oder ihrer jetzigen Lebenssituation UNZUFRIEDEN sind.
    Soetwas kenn ich auch.Dann kommen einem nur negative Gedanken und macht sich selber fertig,zweifelt an seinem Selbstvertrauen.
    Aber solange es nur Phasen sind,würde ich mir da keine größeren Gedanken machen.Ansonsten könnte man mal mit seinemArzt drüber reden.
    Macht aber nicht die Fehler hier im Internet eine Test zu machen.Denn die könne keine Krankheit feststellen.Diese Tests reden einem nur was ein,oder bessergesagt selber macht man das dann.
    Am besten ist es aber,wenn man sich beschäftigt,egal mit was.Einfach nur spazieren gehen reicht schon.und wenn es regnet? es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte kleidung.Danach heiß duschen und schon is man ein anderer Mensch.
    Man kann viel interpretieren,was depressiv macht,das hat mit "keinsexzuhaben" nichts zu tun.ist nur eine reine Gefühlssache.Und man kann lernen mit Gefühlenm umzugehen.egal welche.
     
    #9
    bergfan, 16 Mai 2005
  10. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Unzufriedenheit mit sich selbst oder der Lebenssituation, in der man sich befindet, löst Depressionen aus.
    Natürlich schüttet Sex Glückshormone aus; wie auch beim Sport Glückshormone ausgeschüttet werden.
    Man kann Depressionen auch zeimlich gut vermeiden, indem man sie gar nicht erst aufkommen lässt: keine Langeweile-Situationen, viel Sport, Kontakt zu Menschen in der Umgebung...
     
    #10
    Recon, 16 Mai 2005
  11. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    ich werde zickig und manchmal sogar aggressiv wenn ich keinen sex habe....
     
    #11
    Alvae, 16 Mai 2005
  12. sonic
    Gast
    0
    geht mir genauso...wenn ich zu wenig sex bekomme, kriege ich schlechte laune. das ist für meine partnerin natürlich nervig wenn ich dann nur rumnörgle und quengelig bin. da hilft mir aber handanlegen nix. das befriedigt mich irgendwie nicht. also liegt es nicht am orgasmus sondern an was anderem, ich weiss nur nicht genau woran...
     
    #12
    sonic, 16 Mai 2005
  13. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Je weniger Sex ich habe, desto weniger vermisse ich ihn. Geht mir zumindest so. Es gibt ja auch noch andere Dinge, die Spaß machen. Depressiv kann man von allem werden, wenn man´s übertreibt oder sich in Selbstmitleid verliert.
     
    #13
    Grinsekater1968, 16 Mai 2005
  14. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.121
    121
    0
    Single
    krass.. so viele unterschiedliche Meinungen und Storys.

    Also ich glaub schon, dass das bei mir am Sex liegt.
    Ich glaub, ich hab mich zuuu sehr darein gesteigert und alles, dass das jetzt alles irgendwie negativ rauskommt.

    Die Phase hält jetzt schon 3 Wochen an. Gestern hatte ich ausnahmsweise mal 10minuten gute laune. Lag aber daran, dass etwas musikalisch geklappt hat.

    Eine Beziehung fehlt mir auf keine Fall. Das kam hier ja auch irgendwann vor.
    Beziehung würd mir eher mehr stress machen. Also da lieber nix.

    Ich bin mal gespannt was noch so andere Leute denke.
     
    #14
    LiebesPessimist, 16 Mai 2005
  15. glashaus
    Gast
    0
    Hm also ich hatte jetzt schon länger keinen Sex mehr. Finde es nicht unbedingt angenehm, habe aber auch kein schwerwiegendes Problem damit, dass es so ist.

    Kann mir aber vorstellen, dass andere sich damit schwerer tun.
     
    #15
    glashaus, 16 Mai 2005
  16. kephamos
    kephamos (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    103
    1
    nicht angegeben
    wenn ich mit meiner freundin zusammen bin und wir haben 1,2tage keinen sex dann ist es schon bei mir so das ich nicht mehr ganz so gut drauf bin, eher gesagt schlecht drauf bin... nachm sex ist es dann wieder ganz anders
     
    #16
    kephamos, 16 Mai 2005
  17. Bruci
    Gast
    0
    Unterschiedlich
    Wenn bei mir alles perfekt ist und es nur an Sex fehlt mag es stimmen.
    Momentan habe ich aber andere Sorgen und sex kann im moment, muss aber nicht. Habs im mom net, kann sehr gut mit leben... momentan! :smile:
     
    #17
    Bruci, 16 Mai 2005
  18. katharina19
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    wenn ich lange keinen sex habe (mit einem anderen partner) fehlt mir eigentlich net sooooo viel. ich hab ja immer noch mich :gluecklic :link:
     
    #18
    katharina19, 16 Mai 2005
  19. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Wenn man sehr sexbezogen ist, dann kann man ohne durchaus depri werden. Klar, da fehlt halt was, also Depri.
    Aber prinzipiell sollte man über sowas eigentlich drüber stehen bzw. sich mit andern Mitteln helfen können;-)
     
    #19
    Ambergray, 16 Mai 2005
  20. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hm...dauerhaft isses schon doof aber naja...depressiv werd ich deswegen wohl nicht...glaub ich :grin:
     
    #20
    ~°Lolle°~, 16 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kein Sex Depri
T.Punkt
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016 um 07:21
0 Antworten
Sabrin2001
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016 um 23:10
15 Antworten