Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kein Sex und trotzdem glücklich?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Würfelzucker, 19 März 2008.

  1. Würfelzucker
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Hier mal ein kleiner Artikel zu oben angeführtem Betreff.

    Wie denkt ihr darüber?



    Jedes vierte Ehepaar in Japan lebt sexfrei - und das seit mindestens einem Jahr. Bei den Paaren über 50 Jahren verzichten sogar 37,3 Prozent auf den Liebesakt. Das ergab eine Studie des Instituts für Demographie der Nihon-Universität und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Auch für viele deutsche Paare sind längere Phasen ohne Sex offenbar kein Grund zur Besorgnis. Nach einer Umfrage des Hamburger Gewis-Instituts im Auftrag der Frauenzeitschrift Elle ist in Deutschland jedes achte Paar auch ohne Sex mit dem Partner glücklich - und das obwohl seit mindestens zwei Jahren Flaute im Bett herrscht. Wie ist Ihre persönliche Meinung? Könnten Sie sich vorstellen, eine erfüllte Beziehung ohne Sex zu führen oder wäre das für Sie unvorstellbar?

    Unterschiede bei Männer und Frauen

    Bei der Umfrage ergaben sich Unterschiede zwischen den männlichen und den weiblichen Befragten. So ist für jede sechste Frau Sex nur wichtig, wenn sie frisch verliebt ist - in einer festen Partnerschaft lasse die Lust dagegen schnell nach. Unter den Männern stimmt dem nur jeder Zehnte zu. An der Umfrage nahmen 1000 Frauen und Männer im Alter zwischen 20 und 60 Jahren teil. Auch Sexualforscher schätzen, dass es in deutschen Betten längst nicht immer drunter und drüber geht: "Es betrifft auf jeden Fall nur eine Minderheit, aber das gibt es. Die Paare sind übereingekommen keinen Sex mehr zu haben", sagt der Sexualforscher Professor Kurt Starke, Leiter der Forschungsstelle für Partner- und Sexualforschung in Leipzig.

    Pro: Anja S. "sexfrei bedeutet stressfrei"Ich praktiziere es nicht, aber vorstellen kann ich mir so eine Beziehung schon. Sex in einer Partnerschaft kann schnell zur Routine ausarten. Wenn es einmal so weit ist, könnte Verzicht eine praktische Lösung sein - zumindest für einen gewissen Zeitraum.

    Ich glaube, eine ganze Menge Stress fällt von einem ab, wenn beide Partner ein Abkommen treffen, es einfach nicht zu tun. Täglich bombardieren uns doch Zeitschriften und Fernsehen mit Ratschlägen zum Thema Sex. Wann, wo, wie lange und wie oft wird einem quasi schon vorgeschrieben.

    Bei so viel Gerede um Sex kann einem die Lust ganz schön vergehen. Außerdem bietet ein Verzicht die Möglichkeit, dass andere Dinge in der Partnerschaft in den Vordergrund rücken: intensive Gespräche, sanfte Massagen oder auch gemeinsame Hobbys.


    Contra:Stefan T. "sexfrei ist unnatürlich" So könnte ich nicht leben. Mit Sex zeige ich meiner Freundin meine Zuneigung - ich zeige ihr, dass ich sie liebe. Sicher, ich kann es ihr auch sagen oder ihr Rosen schenken. Doch Sex ist für mich ein Ausdruck meiner Liebe und ein wichtiges gemeinsames Erlebnis.

    Leben ohne Sex ist für mich auch aus einem anderen Grund nicht vorstellbar: Es ist ein dringendes Bedürfnis - fast wie die Notwenigkeit, etwas essen zu müssen. Ich glaube, ohne Sex würde ich irgendwie verhungern. Warum sollte man also darauf verzichten?

    Außerdem ist es doch die Lust auf Sex, durch die Menschen sich fortpflanzen. Ohne Sex wären wir gar nicht mehr da. Also ist es doch irgendwie auch natürlich Sex zu haben. Und dieser künstlich auferlegte Verzicht, den finde ich, ehrlich gesagt, völlig überflüssig.


    Quelle:T-Online.de (Lifestyle)
     
    #1
    Würfelzucker, 19 März 2008
  2. MySelf1984
    Gast
    0
    Ich halte es für möglich trotzdem glücklich zusein.
    Mal angenommen, mein Partner, meine ganz große liebe, mit dem ich das besindere verbinde, wird imptent, hat ne unfall oder sonst was.
    Ich weiß das ich glücklich mit ihm sein kann auch ohne sex.

    Aber solange alles funktioniert möchte ich davon gerbauch machen, und wenn er irgendwann mal meint, keine lust haben zu müssen (also ich meine auf dauer) dann wäre ich unglücklich.

    Ich liebe ihn so sehr und fühl mich so sehr zu ihm hingezogen das ich mir nicht vorstellen könnte längere zeit kein lust gefühl zu haben.
     
    #2
    MySelf1984, 19 März 2008
  3. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich glaube in einer Beziehung, ganz ohne sex... wäre ich nicht richtig glücklich. ich würde es akzeptieren, wenn ich meinen partner leibe, aber akzeptieren und richtig glücklich sein, sind ja zweierlei.

    evt würd ich mich "zwangsweise" damit abfinden, aber RICHTIG glücklich wär ich wohl kaum, ich kanns mir nicht vorstellen.

    sex ist für mich kein zwang, wie oben eine frau geschrieben hat. sex ist für mich kein stress ich liebe sex :grin: und das wird ziehmlich sicher noch sehr sehr lange so bleiben, bis fast immer, wenn ich auf mutters seite schlage, was ich tue :zwinker:.

    die wollen noch im hohen Alter sex und lieben sex, im gegenteil zu ihren männern.

    meine mutter hatte sich nach 5 jahren KEIN sex von meinem vater getrennt.
    natürlich waren es auch noch andere gründe, aber es war ein sehr guter grund mehr für sie.

    was ich sehr gut verstehen kann.
     
    #3
    Sheilyn, 19 März 2008
  4. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Für mich gehören Liebe & Sex (Lust auf einander, den anderen Begehren) zusammen...

    Aber ich streite nicht ab, dass es für andere möglich ist. Was antwortet man da? :smile:
     
    #4
    D-Man, 19 März 2008
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Habe deinen Artikeln nicht gelesen ist mir ehrlich gesagt zu viel momentan. *faul bin*

    Aber, JA man kann sogar sehr glücklich in einer Beziehung ohne Sex bzw nicht viel Sex sein. Mein Freund und ich haben von Anfang an nie viel Sex. Gründe dafür sind dass ich weniger Lust habe bzw oft überhaupt keine Lust, weil ich einfach der Meinung bin es muss auch so passen, man muss sich so gut verstehen als immer nur an Sex zu denken oder ständig welchen zu haben.

    Andere Gründe sind auch unsere Arbeitszeiten, von daher kann es schon mal sein dass wir 1-2 mal/Woche nur Sex haben und wenn ich meine Tage habe sowieso nicht weil das mag ich nicht.

    Wir leben trotzdem glücklich zusammen und lieben uns sehr.
     
    #5
    capricorn84, 19 März 2008
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.242
    Verliebt
    Möglich ist das schon, aber schön ist das nicht.:grin::kopfschue

    Haben die auch keinen ausserehelichen Sex?:engel::schuechte
     
    #6
    User 71335, 19 März 2008
  7. Würfelzucker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich finde dass Anja schon Recht hat. Sex nach Plan bzw. Termin sprich Uhrzeiten find ich absolut anangebracht. Sex sollte spontan passieren wenn man Lust verspürt egal wann und wo.

    Was Stefan sagt kann ich gar nicht nachvollziehen: Er schreibt mit Sex zeigt er seinem Partner seine Zuneigung und Liebe. Meine Meinung Liebe und Zuneigung hat nicht nur was mit Sex zu tun. Dafür gibts andere Möglichkeiten.
    Sex ist immernoch ein Trieb und wenn jemand diesem Trieb nachgeht und sich im Bordell mit einer Prosituierten vergnügt zeigt er ihr ja nicht seine Liebe und Zuneigung. Sondern er will lediglich seinen Trieb mit Sex befriedigen.
     
    #7
    Würfelzucker, 19 März 2008
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Natürlich bedeutete Sex nicht zwangsläufig Liebe und Zuneigung, dann gäbs keine Bordellbesuche oder ONS. Aber für mache Leute ist Sex nur in Verbindung mit Liebe denkbar und deswegen ist es ein ideales Ausdrucksmittel dafür. Auch weil Sex die wohl intensivsten Gefühle bescheren kann. Sex bedeutet für mich eine Nähe, die "nur" Kuscheln nicht ganz wettmachen kann. Deswegen wäre es sehr schwer für mich, in einer Beziehung darauf zu verzichten. Sicher zeigt man seine Gefühle nicht nur durch Sex, aber ich finde, es ist einer der besten Wege und wenn der wegfällt, fehlt mir was.
     
    #8
    Ginny, 19 März 2008
  9. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Vielleich können manche Paar damit glücklich sein, ich kann es mir für mich nicht vorstellen. Zumindest jetzt noch nicht.
    Ich weiß ja nicht, wie es ist, wenn man schon ewig lang zusammen ist und Kinder hat, dann kann sich das vielleicht ändern. Aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass man jahrelang keinen Sex hat.

    Wenn ich jemanden liebe, dann will ich ihm auch ab und zu körperlich nahe sein, da reicht kuscheln irgendwann nicht mehr aus.
    Ich bin zwar auch der Meinung, dass man Sex nicht aus Pflicht haben muss, aber irgendwie gehört er eben doch zu einer Beziehung dazu.
    Die Paare, die sich dagegen entschieden haben, brauchen das wohl nicht so oft. Und solange beide der Ansicht sind, glaube ich schon, dass man eine glückliche Beziehung führen kann.
     
    #9
    Schätzchen84, 19 März 2008
  10. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Für mich wäre das nichts. Jahrelang keinen Sex kann ich mir nicht vorstellen, wenn beide sonst eigentlich gesund sind. Dazu mag ich den Sex einfach viel zu gerne.

    Wenn einer der Partner aus irgend einem Grund keinen Sex haben könnte, dann liegt der Fall wohl schon anders. Mir fällt jetzt grad kein Grund ein, warum ich keinen Sex mehr haben könnte. Denn Sex ist für mich ja viel mehr als nur rein/raus. Da müsste man dann eben zusammen andere Wege finden, zur Befriedigung zu kommen.
     
    #10
    Flickflauder, 19 März 2008
  11. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das spiegelt meine Meinung ganz genau wieder.
    Sex gehört zu einer beziehung, ich möchte niemals drauf verzichten.
     
    #11
    User 75021, 19 März 2008
  12. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ich sehe das genauso wie shopgirl....

    ich kann es mir, ausser aus gesundheitlichen gründen, einfach nicht vorstellen.
    habe selbst schon eine lange durststrecke hinter mir (zum glück vorbei :grin: ) und festgestellt, dass sex für mich sehr wichtig ist.
    ich möchte einfach nicht darauf verzichten.
     
    #12
    User 67627, 19 März 2008
  13. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Wir leben seit Monaten schon sexfrei. Und? Kein Problem. Wir sind damit glücklich. :smile:

    (Das Vergeben und Unglücklich rührt von einem anderen Problem her)
     
    #13
    drusilla, 19 März 2008
  14. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Wir haben noch keinen Sex und sind trotzdem glücklich.
    Natürlich wären wir mit Sex noch glücklicher - wenigstens während dem Sex.

    Ach, die allgemeine Frage!
    Ich halte es für möglich, ohne Sex glücklich zu sein. Genau wie man trotz (gutem) Sex unglücklich sein kann.
     
    #14
    BABY_TARZAN_90, 19 März 2008
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Mir würde ohne Sex in einer Beziehung doch SEHR viel fehlen... Ich kann nicht sagen, wie es irgendwann nach 15 oder 20 Jahren Ehe wäre, ob ich da noch genauso viel Lust auf Sex generell bzw. auf Sex mit meinem Partner hätte.

    Aber jedenfalls jetzt könnte ich mir keine Beziehung vorstellen, in der es DAUERHAFT keinen Sex gibt. Und ja, ich wäre damit wohl definitiv unglücklich.

    Ja, Sex ist nicht alles, und gerade, wenn ich frisch verliebt bin, muß ich nicht SOFORT Sex haben, aber GAR nicht? Sex gehört für mich zu einer glücklichen Beziehung dazu. Denn auch wenn man sich Liebe und Zuneigung auch anders zeigen kann, wenn ich meinen Partner liebe, dann habe ich auch Lust auf ihn und auf körperliche Nähe mit ihm, und zwar nicht nur auf ein bißchen Küssen oder Streicheln. Und ohne wäre für mich eine Beziehung nicht komplett.
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 19 März 2008
  16. Erwin82
    Erwin82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    ich bin jetzt als single glücklich, warum sollte ich also in einer beziehung ein problem damit haben ohne sex zu leben ?
     
    #16
    Erwin82, 19 März 2008
  17. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    könnte ich mir nicht vorstellen.
    klar kann eine partnerschaft, vor allem nach einigen jahren, auch ohne viel sex glücklich sein, finde ich.

    aber ganz ohne sex und die damit verbundenen zärtlichkeiten könnte ich glaub ich keine beziehung führen.
     
    #17
    User 15156, 19 März 2008
  18. Sweet-Sin
    Sweet-Sin (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke schon, dass es möglich ist, weil für mich ist Sex nur ein Teil einer Beziehung und nicht der Hauptbestandteil. Gibt ja noch so viel mehr was man an seiner Partnerschaft schätzen kann, als nur der pure Sex.
     
    #18
    Sweet-Sin, 19 März 2008
  19. kyra666
    kyra666 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    nicht angegeben
    ist möglich - die frauen
    ist nicht möglich - die männer
    :tongue:
     
    #19
    kyra666, 19 März 2008
  20. ritter
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich werte das aus zweierlei Blickwinkeln. Wenn das nicht vorhandene Interesse am Sex innerhalb der Partnerschaft/Ehe von beiden Partnern ausgeht, so sollte einer glücklichen Beziehung nach meinem Empfinden nichts im Wege stehen. Wie Sweet-Sin schon richtig sagt, sollte der Sex nicht der Hauptbestandteil einer Beziehung sein (es sei denn, es handelt dich bei der Beziehung um eine Affäre :tongue: ). Möchte jedoch nur ein Partner längerfristig auf Sex verzichten, so wird das auf Dauer sicherlich problematisch. Die Hemmschwelle zu einem Seitensprung oder sogar dauerhaften Affäre könnte dann zunehmend geringer werden. Es kann einer Beziehung nicht dauerhaft gut tun, wenn der Partner immer wieder abgewiesen wird. Nach meinem Empfinden muss doch irgendwann der Eindruck entstehen, man ist für den Partner bzw. die Partnerin nicht mehr attraktiv genug um mit ihm/ihr Sex zu haben. Ein schwieriges aber zugleich interessantes Thema :zwinker:
     
    #20
    ritter, 19 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kein Sex trotzdem
espritgirl99
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 Juli 2014
13 Antworten
sonnenbrille
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Juni 2009
5 Antworten
spider-dan
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 Juni 2008
20 Antworten