Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kein Sinn für Romantik - Bin ich kompliziert?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 91095, 24 November 2009.

  1. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Hallo,

    gestern hatte ich ein Gespräch mit einem Freund von mir. Wir haben ein wenig über unser eigenes Verständnis von Romantik und Auslösern von Romantik geredet, über den Valentinstag, über Rosenblätter und klassische romantische Situationen.

    Er meinte während des Gesprächs zu mir, dass ich schon ein recht komplizierter Mensch sei, und zwar deswegen, weil ich aus dem typischen weiblichen "Romantik-Schema" herausfalle und es anderen daher unnötig schwer mache. Denn

    a.) mag ich keine Blumen, keine roten Rosen oder Rosenblätter auf dem Bett, Boden, etc.
    b.) verspüre ich eine anhaltende Unruhe, wenn mehr als 2 Kerzen brennen, die ich nicht ständig unter Beobachtung habe, und kann mich daher nicht entspannen
    c.) verabscheue ich Duftkerzen
    d.) finde ich den Valentinstag unnötig und doof
    e.) mag ich keine Pralinen
    f.) möchte ich nicht mit meinem Partner romantische Filme ansehen
    g.) erinnere ich mich selbst nie an irgendwelche Jahrestage, Geburtstage, sonstige Daten
    h.) finde ich die meisten klassisch romantischen Situationen lächerlich, kitschig oder abgenutzt.

    etc.

    Dabei möchte ich allerdings nicht sagen, dass es das Gefühl von Romantik bei mir nicht gibt. Es ist nur eben kein Gefühl, das bewusst, gezielt und geplant durch irgendwelche spezifischen, vorgefertigten Handlungsmuster hervorgerufen werden kann.

    Mich würde mal interessieren, wie ihr Frauen und Männer im www Romantik einstuft und ob mein Bekannter einfach zu sehr den Blick auf Klischees hat oder ob ich selbst tatsächlich so komisch und kompliziert bin, dass ich diese Klischees einfach für mich nicht zutreffend finde.
     
    #1
    User 91095, 24 November 2009
  2. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Das ist doch nicht kompliziert, weil du die Liste von a.) - h.) nicht romantisch findest.
    Hast eben eine andere Vorstellung davon und das war es dann auch.

    Was findest du denn romantisch?
     
    #2
    Mitbewohner, 24 November 2009
  3. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Dein Kumpel sollte aufhören irgendwelche billig produzierten Romantik Filme der Hollywood Film_szene anzuschauen. Mir ist noch nie soviel Klischee und Kitsch entgegen gesprungen, als die von dir angesprochnen Punkte. Sowas hat rein garnichts mit Romantik zu tun.

    Romantik kann man nicht definieren mit einem Muster von Handlungen. Romatikt fühlt man oder eben nicht und dann ist es vollkommen egal welche Handlung geschieht. Du bist also nicht komisch und musst dir auch keine Sorgen machen! Eher dein Kumpel bräuchte mal eine Therapie - ist ja echt grausam...
     
    #3
    Sit|it|ojo, 24 November 2009
  4. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Ich muss sagen, ich kann vielen deiner Punkte zustimmen.
    Schnittblumen tun mir leid, Rosen finde ich kitschig und Teelichter oder Blüten in Herzform einfach nur abgedroschen. Romantische Filme mit dem Partner.. Wenn ich kuscheln will, schaue ich lieber einen Horrofilm mit ihm. :zwinker: Valentinstag boykottieren wir, Pralinen sind uns zu teuer und zu süß.

    Romantik hat für mich etwas sehr persönliches. Was für mich sehr romantisch war, war ein "Date" mit meinem Freund. Eine Freundin hatte ein Date und ich schrieb mit meinem Kerlchen, dass ich auch eins will. Mit Augenzwinkern halt. Also verabredeten wir uns für den folgenden Tag, er kam mich abholen und hatte eine Origami-Lilie dabei. Dabei muss man wissen, dass Lilien meine Lieblingsblumen sind, ich Schnittblumen aber (wie gesagt) nicht mag. "Zu einem Date bringt man doch Blumen mit", sagte er. <3
    Diese gefaltete Blume war in dem Moment etwas so persönliches.. Das war wirklich romantisch für mich.

    Ich finde es gut, dass man bei dir dieses Gefühl nicht geplant hervorrufen kann. Das macht dich in meinen Augen nicht kompliziert, sondern interessant. Du bist eben NICHT das Weibchen, dass man mit einstudierten Methoden aus dem Fernsehen abschleppen kann, sondern eine Frau, für die man sich etwas einfallen lassen muss.
     
    #4
    Loomis, 24 November 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich kenne ganz viele Frauen, denen es so geht wie dir. Und die sind nicht komisch.
    Dieser ganze Romantik-Quatsch ist doch eh nur irgendeine Klischeescheiße.
    Schubladendenken, dass es Männern unnötig schwer macht, wenn eine Frau da eben nicht drauf steht und sie sich wundern.
     
    #5
    xoxo, 24 November 2009
  6. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Ich finde Deine Einstellung gut und kann sie voll und ganz teilen (vielleicht mit Ausnahme der Kerzenbeleuchtung. Ich mag Kerzen, verbinde damit aber nicht sofort "Jetzt wirds romantisch").

    Wer "Romantik" von "Klischee" und "Kitsch" trennen kann, hat bei mir einen Stein im Brett :grin:
     
    #6
    User 77547, 24 November 2009
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Ah, sehr gut :smile: Dann bin ich ja erleichtert, dass offensichtlich auch bei anderen die Romantik nicht von Hollywood-Klischees determiniert ist. Ich glaub, ich muss den Thread mal meinem Bekannten zeigen, damit er mal ein differenziertes Bild von Romantik und der Einstellung anderer Menschen dazu erhält.

    Was finde ich romantisch? Hm. Schwierig. Die absurdesten Situationen können für mich romantisch sein, wenn die Gefühlslage bei beiden grad passt. Ich kann es gar nicht so richtig in Worte fassen. Romantik verspüre ich dann, wenn mein Partner etwas tut, womit er zeigt, dass er mich besser kennt als ich mich selbst. Das sind dann meistens sehr persönliche Dinge und meist schießt mir in so einer Situation der Gedanke durch den Kopf "Das war jetzt genau das richtige, genau das, was ich gebraucht habe, obwohl ich es selbst nie ausgesprochen hätte bzw. selbst nicht draufgekommen wäre". Klingt das wieder zu kitschig? :tongue:
     
    #7
    User 91095, 24 November 2009
  8. Trostlos
    Benutzer gesperrt
    29
    0
    1
    nicht angegeben
    Tja, ich denke das ist völlig cool Lotusknospe. Ich kann mit beiden Typen (Klischee und Anti-Klischee) umgehen. Ich respektiere und schätze ist, wenn jemand aus dem Schema fällt :zwinker:
     
    #8
    Trostlos, 24 November 2009
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das kenne ich.
    Vor 1 1/2 Jahren kam ich mit meinem Freund zufällig an einem Schmuckladen vorbei und blieb kurz vor einem Armband stehn, das mir sehr gefiel. Ich meinte nur kurz "Schön, aber viel zu teuer" und ging weiter. Das Armband war schnell wieder vergessen...und jetzt rat mal was ich dann zum Geburtstag geschenkt bekam?!
    Das war wirklich eine riesen Überraschung und ich war wirklich erstaunt.

    Allgemein bin ich aber genau so ein Romantikmuffel wie du. Ich hab keine Lust mir doofe Liebeschnulzen anzusehn oder wie Hein Blöd in den Himmel zu gucken, nur weil das Sterne sind :rolleyes:
    Valentinskacke kann mir gestohlen bleiben.

    Ich finde es schön abends bei Bier und Pizza unter der Decke gekuschelt Horrorfilme zu gucken.
    Mein Freund hat mir vor ein paar Wochen eine Rose und dazu eine süße Karte mitgebracht, einfach nur so. Romantisch fand ich das jetzt nicht, aber total lieb und hab mich drüber gefreut.

    Eigentlich finde ich gar nix romantisch-manche Dinge mag ich gern und freu mich und andere mag ich halt nicht.

    Was ist denn Romantik??
     
    #9
    User 75021, 24 November 2009
  10. kaninchen
    Gast
    0
    Du bist eindeutig nicht die einzige, die so denkt. Ich kann mich deinen Punkten voll und ganz anschließen (bis auf die Pralinen :drool:). Blumen sind für mich auch nicht nicht romantisch, sondern tote Lebewesen und Kerzen potenzielle Brandquellen. Sind halt so 0815-Klischees, die denk ich mittlerweile echt verbraucht sind.

    Kleine Zeichen (und bitte nicht nur an Valentistag, Geburtstag usw.), dass man sich liebt und schätzt sind mir hundertmal lieber, z.B. wenn ich mir Abends Gähnflashs schiebe und mein Freund mir ohne Bettelei nen Kaffee macht oder so, sowas find ich romatisch...:smile:
     
    #10
    kaninchen, 24 November 2009
  11. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Hmm wie definiert man genau Romantik?
    Ich empfinde viele Dinge, die man allgemein romantisch nennt, einfach ästhetisch schön, von Sternenhimmeln und Sonnenuntergängen über Kerzenschein und Lagerfeuer bis hin zu einer in tausend Lichtern erstrahlenden Stadt. Das kann man wohl kitschig nennen - aber mir gefällt es, ich finde es einfach schön.
    Und wenn zu dieser Schönheit dann noch die Nähe eines Partners hinzu kommt, dann ist das für mich Romantik.

    Herzchen und Rosen etc. wiederum sind nichts, auf das ich total abfahre, aber als Geschenk oder Geste des Partners besitzt es dennoch einen großen symbolischen Wert. Viele Leute, darunter vielleicht auch du, Lotus, sehen darin wohl in erster Linie ein Klischee und können damit den symbolischen Wert nicht schätzen, bzw. es verdirbt ihnen das.
    Gerade weil es so ein feststehendes Symbol ist ("spezifische, vorgefertigte Handlungsmuster") ist das ein allgemein anerkanntes Zeichen zu sagen "ich hab dich lieb, du bist mir wichtig" - aber das ist ja auch nicht jedermanns Ding (:zwinker: @TS).
    Mit deiner Art liegst du sicherlich einigen Männern ziemlich nahe, aber es gibt halt auch andere Männer - man sollte sich einfach von dem Klischee Frauen - kitschig, Männer - schlicht/dezent lösen.

    Im Übrigen bin ich auch jemand, der (z.B. beim Filme gucken) relativ empathisch ist, das heißt, ich versetze mich gerne in die Gefühlswelt der Charaktere hinein... insoweit bin ich auch für romantische Liebesfilme nicht unempfänglich...

    Hach bin ich unmännlich :grin:
     
    #11
    BrooklynBridge, 24 November 2009
  12. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Bloß weil du nicht auf so ein Zeug stehst, bist du also kompliziert? Aha. Vielleicht ist der einfach nur einfallslos und braucht eine Anleitung.
     
    #12
    Chérie, 24 November 2009
  13. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    naja, mann kann halt nicht die 0815-tour mit dir durchziehen, sondern muss sich etwas einfallen lassen, und einige nennen das dann haltkompliziert, weil sie es sich nicht gewohnt sind :zwinker:

    zu deinen punkten
    a+b: schade, aber nicht schlimm
    c-g: gäben bei mir eindeutig pluspunkte :smile:
    h: durchaus verständlich

    dies einfach nur um zu zeigen, wie andere männer dein verhalten finden ;-)
     
    #13
    wiler, 24 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kein Sinn Romantik
TequilaSunny
Off-Topic-Location Forum
5 Dezember 2015
6 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
10 November 2014
43 Antworten
Nisi
Off-Topic-Location Forum
16 Januar 2014
14 Antworten