Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kein sinn mehr....bin so unglücklich :(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von babydoll, 28 Januar 2005.

  1. babydoll
    Gast
    0
    hi leute

    eigentlich sollte ich ja glücklich sein.bin gesund, habe eine familie, wahre freunde und eine grosse karriere vor mir.ich werde oftmals beneidet und alle denken ich hätte ein supertolles leben.leider ist dem nicht so...

    ich habe die grosse liebe meines lebens verloren.wollten heiraten...und nun bin ich alleine :cry: seit 1 jahr sind wir getrennt.und ich bin immernoch nicht drüber hinweg...

    zwar habe ich schon seit jahren meine besten freunde welche in guten und schlechten zeiten zu mir halten, lerne jedoch immer wieder neue leute kennen.ich muss dann aber leider schnell merken dass ich nur ausgenutzt werde, die leute wollen bloss von mir profitieren.

    ich hatte noch nie so eine extreme depri-phase...wochenends betrinke ich mich regelmässig..oder ansonsten zieh ich mir eine line...ich weiss dass es ned gut ist.aber lässt mich wenigstens für wenige momente alles vergessen.

    sind das nur winterdepressionen ? oder sollte ich wirklich zum arzt ? ich seh den sinn des lebens einfach nicht. hilft da antidepressiva ?

    mit männern habe ich auch ein gestörtes verhältniss.schleppe fast jedes wochenende einen andern ab und dann erhoffen die sich mehr..für mich ists einfach klar dass ich keinen anderen mann als meinen ex lieben werde, aber kann ned ehrlich sein zu den männern....und schon wieder habe ich gefühle verletzt...tut mir ja leid, aber naja...

    danke fürs lesen! wer rat weiss oder ähnliches gerade durchlebt ; kommentare sind willkommen !
     
    #1
    babydoll, 28 Januar 2005
  2. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    ich würde dir dringend eine therapie empfehlen...und lasse die finger von irgendwelchen tabletten..von den drogen mal ganz abgesehen...
    da du dich anscheinend immer mehr in diesem sumpf hineinbewegst und ohne fremde hilfe nicht mehr herauszukommen scheinst...
    also mache dich schleunigst schlau und beginne eine therapie...
     
    #2
    Speedy5530, 28 Januar 2005
  3. R_STyle
    R_STyle (29)
    Benutzer gesperrt
    51
    0
    0
    nicht angegeben
    was soll ich sagen....könnte es am koks liegen das du depressionen kriegst...zufällig weiß ich das es depressionen macht
    Damit aufzuhören wäre ein erster Schritt raus aus den Depressionen.
    Der 2te Schritt wäre deinen Ex anzurufen und Himmel und Hölle in bewegung zu setzen um ihn wieder zu bekommen. Falls das nicht klappt : Schau dich in deinem Freundeskreis um; da ist garantiert ein netter Mann der es verdient hat gemocht zu werden... :zwinker: Ach ja du solltest diese Eine-Nacht-Beziehungen stoppen...es wäre einfacher für dich...und für die Jungs die sich mehr erhoffen
    ganz ehrlich deine Probleme hätte ich gerne

    ich glaube sie sollte erstmal versuchen alleine rauszukommen; außerdem stärkt es das Selbstbewusstsein wenn man weiß das man es alleine geschafft hat
     
    #3
    R_STyle, 28 Januar 2005
  4. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    nun, ich bin da halt anderer meinung...ohne fremde hilfe und unterstützung denke ich nicht, daß sie den sinn des lebens wiederfinden wird...
     
    #4
    Speedy5530, 28 Januar 2005
  5. babydoll
    Gast
    0
    was für eine therapie ? :geknickt: bloss nicht

    R_STyle....hmm...mag sein dass es an den drogen liegt...hab mir bis jetzt keine gedanken darüber gemacht.nehme es ned regelmässig..
    hmmm.kämpfe schon seit einem jahr um meinen ex...das einzige was er will ist sex, aber er liebt mich nicht mehr :flennen: solange ich das nicht verarbeiten kann bin ich auch ned für eine neue Beziehung offen.und ich weiss bei gott nicht wie ich ihn jemals vergessen soll :cry:

    war mir klar dass für einige meine probleme viellicht "lächerlich" o.Ä. klingen...aber ich leide wirklich sehr darunter
     
    #5
    babydoll, 28 Januar 2005
  6. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    was spricht dagegen?...
    wie willst du sonst den ganzen mist verarbeiten bzw. damit fertig werden?...
     
    #6
    Speedy5530, 28 Januar 2005
  7. babydoll
    Gast
    0
    habe keine gute erfahrungen mit therapien gemacht.als ich vor jahren bulimie hatte musste ich mich einer unterziehen, hab sie jedoch abgebrochen und bin aus eigener kraft aus diesem teufelskreis rausgekommen.
    momentan weiss ich wirklich nicht wie damit fertigwerden.vielleicht ist es auch nur eine phase ? :frown:
     
    #7
    babydoll, 28 Januar 2005
  8. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    und wie willst du in den nächsten wochen vorgehen?..sprich, was willst du unternehmen damit du aus dieser phase herauskommst?...
     
    #8
    Speedy5530, 28 Januar 2005
  9. Phantom
    Gast
    0
    Hi Du,

    als erstes möchte ich dir sagen, dass du mein volles Mitgefühl hast. Meine Erfahrund diesbezüglich ist zwar schon relativ lange her, aber ich weiß noch genau, wie es mir damals gegangen hat. Man glaubt, das Leben sei vorbei und es ist sowieso alles egal...
    Heute, wenn ich so zurückdenke, fällt mir auf, das mich nicht nur der Trennungsschmerz so tief sinken lies, sondern auch, weil ich mich so gehen lies. Das Leben geht doch weiter. Es gibt so viele Menschen, mit denen man glücklich werden kann.
    Ich glaubte damals, meine große Liebe ist weg und ich werde nie wieder so eine tolle Beziehung haben. Heute bin ich froh, das es so gekommen ist, weil ich sonst nicht mit meiner jetzigen Freundin zusammen wäre. Und da wäre mir eine tolle Beziehung entgangen.Ab und zu meint es das Schicksal auch gut mit einem, auch wenn man es nicht gleich versteht.
    Aber auf jeden Fall sollte man nicht den Fehler machen und sich zurückziehn, saufen oder gar Drogen nehmen. Du hast nur ein Leben und du hast nur diesen Körper. Darauf solltest wenigstens DU aufpassen. Dann dauert auch nicht so lange, um schmerzen und Leid zu überwinden.

    Viel Glück...

    Raff dich wieder auf. Das Leben und die schöne Welt ist es wert und es wartet auch auf dich.
     
    #9
    Phantom, 28 Januar 2005
  10. babydoll
    Gast
    0
    ich weiss es nicht.wirklich nicht.irgendwie muss es ja weitergehen


    @ Phantom, danke für die lieben worte
     
    #10
    babydoll, 28 Januar 2005
  11. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    jep, da hast du recht...aber anscheinend schaffst du es nicht alleine und rutscht immer weiter ab...
    auch wenn du schlechte erfahrungen mit therapeuten gemacht hast...aber nach wie vor halte ich diesen weg für den effektivsten...
     
    #11
    Speedy5530, 28 Januar 2005
  12. Phantom
    Gast
    0
    bitteschön, kein Problem.

    Du machst das schon. :zwinker:


    Schwäch dich nur nicht selber mit Alk und Drogen. Das Zeug hilft dir echt nicht,... aber das weißt du sicher selber.
     
    #12
    Phantom, 28 Januar 2005
  13. babydoll
    Gast
    0
    danke speedy, ich weiss du meinst es nur gut....aber da müsste ich wirklich über meinen schatten springen.ich hielt mich immer für stark genug probleme alleine lösen zu können

    @ Phantom, ich weiss dass es mir wirklich ned gut tut.werd mir die grösste mühe geben darauf zu verzichten.ich glaube das wäre der 1.schritt.lieben dank
     
    #13
    babydoll, 28 Januar 2005
  14. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    sorry.. aber wenn du wirklich "stark" wärst, würdest du nicht da sein wo du jetzt bist...
     
    #14
    Speedy5530, 28 Januar 2005
  15. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Sorry, der Spruch ist gut aber trotzdem - wenn man sich grade scheiße fühlt, egal warum, bringt der einen auch nicht weiter. Ich geb's zu ich fühl mich Scheiße....
     
    #15
    Soap, 28 Januar 2005
  16. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    nun...dieser "spruch" sagt aber die realität aus...
    es bringt ja nix sich was vorzumachen und sich immer einzureden, daß man es von alleine schafft...
     
    #16
    Speedy5530, 28 Januar 2005
  17. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Da haste Recht. Deswegen ist der Spruch ja auch gut. :smile:
    Ich war nur gestern auch schlecht drauf und da hat er halt nicht so gewirkt.
     
    #17
    Soap, 28 Januar 2005
  18. Tränen
    Gast
    0
    Ich mache die gleiche Schei… durch nur ich nehme keine Drogen und keinen Alkohol, Du musst durch auch ich, ich habe Angst was kommt Morgen, aber ich weiß es geht irgendwie weiter. Schreibe mir vielleicht kann ich Dir den einen oder anderen rat geben.
    Zusammen ist man stark.

    Gruß

    Ebbi
     
    #18
    Tränen, 28 Januar 2005
  19. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Bulimie ist eine sehr gefährliche Sucht, das Wort kommt auch in Sehnsucht vor - nicht zufällig. Kannst Du Dir vorstellen, daß der Verlust Deines Partners etwas mit Deiner Sucht zu tun hat, und der Suche nach Geborgenheit ?
    Daß Du die Therapie abgebrochen hast, find ich sehr beunruhigend, aber es ist Dein Ding. Was Du aber in dir selbst nicht finden kannst, wirst du auch nirgendwo anders finden können - sprich, wenn Du ständig neue Typen Dir nimmst, um Glück zu finden, wirst Du letzten Endes nur einsamer und unglücklicher dabei werden, weil Du an der falschen Stelle suchst.
    Wie wär´s denn mit Sport als Ausgleich ? Richtig intensiv schwitzen, z. B. beim Joggen, setzt körpereigene Stoffe frei, die rundum glücklich machen.
    Das mit dem fehlenden Partner ist etwas, was sich gibt - von selbst, mit der Zeit - aber eben nicht auf Knopfdruck.
     
    #19
    Grinsekater1968, 28 Januar 2005
  20. babydoll
    Gast
    0
    die bulimie habe ich überwunden, auch dank der hilfe meines exfreundes.ist schon eine weile her.komme nun gut klar.
    das mit dem sport habe ich wirklich auch bemerkt.hilft mir viel.gehe 2mal wöchentlich joggen und in die sauna.etwas ablenkung tut gut.
    habe mich vor einigen tagen wieder mit meinem ex getroffen.er wollte mit mir was trinken gehen.hat gemeint er wolle mich nicht verlieren, ich sei immernoch sehr wichtig für ihn.er versteht es aber anscheinend nicht dass mich jeder kontakt mit ihm noch mehr verletzt.brauche abstand von ihm, obwohls sehr schwer fällt...ich erkenne ihn nicht wieder..
     
    #20
    babydoll, 2 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kein sinn mehr
Daniel Duesentrieb
Kummerkasten Forum
28 Februar 2016
26 Antworten
Test