Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    23 April 2007
    #1

    Kein Verfahren gegen van Bommel

    Die TV-Bilder hätten zwar den Verdacht nahegelegt, dass sich van Bommel eines krass sportwidrigen Verhaltens gegenüber Pardo schuldig gemacht habe, schrieb der DFB in seiner Pressemitteilung. Die Ermittlungen hätten aber ergeben, "dass van Bommel seinen Gegenspieler mit Sicherheit nicht berührt hat".

    Deshalb bestünde "die reale Möglichkeit", dass van Bommel "seine Armbewegung von sich aus nicht zu Ende geführt hat. Dafür spricht auch die fehlende Reaktion des Stuttgarter Spielers Pardo, der keine Ausweichbewegung vorgenommen hat."

    Mal wieder typisch, nicht nur deutsche Schiedsrichter haben "keine Eier in der Hose", wenn es um B. München geht, sondern der DFB kneift auch mal wieder. :kopfschue
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    23 April 2007
    #2

    Unschuldsvermutung...
    wobei ich vermute, daß er die BEwegung ausgeführt hat, als Pardo an ihm vorbei war. Das erklärt auch, warum der nicht gezuckt hat...
     
  • xikitito
    xikitito (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 April 2007
    #3
    Ich würd auch sagen, dass das ne klare Tätigkeit war (der Versuch is doch auch schon ro-würdig,oder?)
    Bei Bayern is es echt auffällig... Der Kahn müsste echt jedes 2. Spiel vom Platz fliegen, genauso wie am Samstag der Bommel und Poldi.... :kopfschue
     
  • tapi
    tapi (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    23 April 2007
    #4
    Typisch Bayern !
    Jeden anderen Spieler hätten sie im nachhinein gesperrt.:kopfschue
     
  • PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    23 April 2007
    #5
    Bommel wurde diese Saison doch eh schonmal gesperrt.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    23 April 2007
    #6
    für Bayern is die Saison doch eh so gut wie gelaufen... da muss man net noch mehr drauf rumhacken jetzt.:zwinker:
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    24 April 2007
    #7
    Wieso hat man danach einen Freifahrtschein? :ratlos:
     
  • markus79
    markus79 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    24 April 2007
    #8
    Welchen Vorteil sollte der DFB Kontrollausschuß haben,wenn er einen Spieler sperrt bzw. nicht sperrt?Oder welche Verbindung soll es denn zwischen dem Kontrollausschuß und Bayern geben,so dass er "Eier in der Hose" haben müßte?Wenn van Bommel den Spieler Pardo auch nur minimal getroffen hätte,bin ich mir sicher,dass er gesperrt worden wäre....
    Außerdem verstehe ich diese negative Grundhaltung gegenüber Bayern nicht.Es gab schon wesentlich schlimmere Tätigkeiten,die nicht geandet worden sind.
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    24 April 2007
    #9
    Weil in den Regeln ganz klar drin steht:
    Schon der Versuch ist strafbar

    Und jeder der das gesehen hat, kann ahnen was es für eine Verletzung es gegeben hätte, wäre der Versuch "erfolgreich" gewesen.
    Selbst Bayern Fans haben, im "DSF Doppelpass" eine Sperre gefordert.
    Wenn man schon die ständigen Eskapaden eines Herrn Kahn sieht, welche ständig fast ungestraft durchgehen, kann man an der Objektivität der zuständigen Leute nur zweifeln. :kopfschue

    PS: Im Handball würde man in diesem Fall nichtmal mit einer Disqualifikation (rote Karte) davonkommen.
    Hier würde man einen Ausschluss bekommen. Wird vom Schiedsrichter durch gekreuzte Arme angezeigt.
    Das Strafmaß dafür: 3 Monate Sperre oder 6 Spiele. Je nachdem was zuerst eintrifft.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    24 April 2007
    #10
    Dein Bayern-Hass in allen Ehren .... aber man sollte schon wissen, was ein "Versuch" ist, bevor man die Regeln bemüht .... ^^:tongue:
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    24 April 2007
    #11
    Notorische Schwalbenkönige sollten auch gesperrt werden :zwinker: Elfmeterschinder und so :zwinker:

    Ich mag die Bayern auch nicht, aber wer rote Karten fordert, wird mit Gelb bestraft :zwinker:
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    24 April 2007
    #12

    Soll ich da jetzt noch Stonic als Rechtsanwalt hinzuziehen? :ratlos:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    24 April 2007
    #13
    Kannst du gerne, aber ein gesunder Menschenverstand reicht da auch aus :zwinker:

    Wenn ich bei dir zu einer Ohrfeige aushole, aber in der Ausholbewegung eine Vollbremsung mache, dann ist das kein Versuch.
    Ebenso, wenn die Ausholbewegung durchführe, aber ich 2 m von dir entfernt stehe, weswegen ich dich gar nicht ohrfeigen kann.

    Wenn ich es aber durchziehe und du duckst dich, weswegen ich dich nicht treffe, DANN war es ein Versuch.

    Noch Fragen ? :tongue:
     
  • Lunababy
    Lunababy (27)
    Benutzer gesperrt
    334
    103
    5
    Verheiratet
    24 April 2007
    #14
    gut so :grin:

    Bayern is aber eh schlecht... Mit oder ohne ihm :grin:^^

    und das sage ich als wahrer Bayernfan ^^
     
  • Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    25 April 2007
    #15
    Wer zuckt noch vor den Bayern??? :-D Ein Luftloch von van Bammel ... :kopfschue :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste