Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

... kein vertrauen.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von önska, 24 August 2006.

  1. önska
    önska (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hallo,

    habe jetzt seit längerem einen freund.
    sind auch sehr glücklich. jedenfalls immer wenn wir zusammen sind.
    wenn er nicht da ist, dann hab ich immer total absurde gedanken.
    ich weiß, dass es daran liegt, dass ich irgendwie kein vertrauen zu ihm aufbauen kann. es fällt mir schwer.
    denke öfters darüber nach unsere Beziehung zu beenden, weil ich meistens sehr unglücklich bin, wenn er nicht bei mir ist.
    er sagt öfters, dass er mich liebt und dass ich mir keine gedanken machen muss, aber es fällt mir schwer das zu glauben.
    wie man sicher merkt, fällt es mir auch schwer das problem genau zu lokalisieren. irgendwie weiß ich wohl selbst nicht was mein problem ist.
    ich weiß nur, dass ich noch nie so empfunden habe wie für ihn, und das allein schon ein riesen widerspruch dazu ist, dass ich schluss machen will. aber ich denke andauernd daran und ich hab einfach das gefühl, dass er nicht ehrlich zu mir ist.
    kurz nachdem ich solche blöden gedanken hatte lach ich schon über mich selber und verdräng die wieder.
    hab auch schon mit ihm darüber geredet und er sagt immer, dass ich zu wenig selbstbewusstsein habe und mir darüber im klaren werden soll, dass er MICH liebt. und dass er keinen grund hat mich anzulügen, mich zu betrügen oder sonst irgendetwas.
    das will nur einfach nicht in meinen kopf.
    hab das gefühl, dass ich irgendwie beziehungsunfähig bin.
    da hab ich mal jemanden, den ich liebe und dann kann ich es nichtmal genießen.
    andauernd habe ich die angst, dass ich ihn verliere und dass er irgendwann einfach geht.

    ich weiß nicht was ich dagegen tun soll ... bzw. wir beide wissen es nicht.

    vielleicht hat ja irgendjemand ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir damit ein wenig helfen?!
     
    #1
    önska, 24 August 2006
  2. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, das kenn ich sehr gut!

    Das einzige was du machen kannst ist lernen ihm zu vertrauen...versuch rational zu denken und dir klar zu machen wie absurd solche Gedanken meistens sind! Wenn du solche Gedanken hast, ruf ihn doch einfach mal an oder schreib ihm ne SMS! Dann wirst du schnell merken das alles in Ordnung ist un dein Liebster sich freut wenn du anrufts:smile:

    Vielleicht solltest du dein Leben auch nicht zu sehr von ihm abhängig machen, nich falsch verstehen...aber gib deine Freunde nich auf, geh raus wenn er nicht da ist un hab Spaß! Du wirst sehn das deine Gedanken nicht immer nur bei Ihm sind....was ja nichts Schlechtes in deinem Fall sein muss!

    Wielange seit ihr denn zusammen ??

    Mach dir immer klar: Welche Gründe sollte er haben dich anzulügen?

    Ich weiß das ist kein leichtes Unterfangen, aber wenn du dir das klar machst ....funktioniert das auch! Vielleicht solltes du wirklich an deinem Selbstbewusstsein arbeiten :zwinker:

    Also du bist nicht alleine....meine Freundin nennt mich nicht umsonst Ihren Grübelbär :grin:
     
    #2
    Soul_Reaver, 25 August 2006
  3. caro84
    caro84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Scheint so als hättest du generell Probleme mit dem Alleinesein etc. und das diese Verlustängste daher kommen. Stört es dich zum Beispiel, wenn du längere Zeit alleine bist (also "richtig" alleine)? Die Angst vor der Einsamkeit kann teilweise recht absurde Züge annehmen. Wenn das bei dir so ist, solltest du daran arbeiten. Wie man das macht weiß ich leider auch nicht, denn ich habe auch ähnliche Probleme. Aber es gibt da so einen Spruch: "Wenn man in der Lage ist, alleine glücklich zu sein, kann man auch zu zweit glücklich werden".
     
    #3
    caro84, 25 August 2006
  4. Packset
    Gast
    0
    das kenn ich leider nur zu gut, aber das schlimmste daran ist das du durch diese angst selber deine bezihehung zerstören kannst.

    durch permanente vorwürfe und misstrauen provozierst du streit .

    ich hab es auch schon erlebt und befürchte durch mein verhalten den "worst case" heraufbeschworen zu haben.
    oder er war einfach nur ein arsch, je nachdem wie man es auslegt.

    versuch ihm zuvertrauen, auch wenn es schwer fällt
     
    #4
    Packset, 25 August 2006
  5. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Kann gut sein, dass du wirklich, wie dein freund schon sagt, zu wenig Selbstbewusstsein hast udn auch nicht gut allein sein kannst. Wie oft siehst du deinen Freund denn? Wenn du ihn sehr oft siehst, kannst du vielleicht nicht mehr gut allein sein und vermisst ihn dann total und kommst auf dumme Gedanken?
     
    #5
    Immortality, 25 August 2006
  6. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    Ich würde es jetzt mal nicht alles aus mangelndes Selbstbewusstsein schieben. wurdest du denn schonmal sehr enttäuscht/verletzt?

    Wenn du wirklich so stark für ihn fühlst und dieses Gefühl nicht kennst halte ich es für sehr natürlich, dass du Angst hast, dass er sich von dir entfernt.
    Das Vertrauen zu ihm solltest du aber aufbauen. Schluss machen willst du ja anscheinend nur, weil du Angst davor hast verletzt zu werden. Versuch dich fallen zu lassen und dir ein zu reden, dass er das nicht tun wird.
    Das wird lange dauern und vielleicht nicht leicht werden.
    Ich kenne auch dein problem. Zwar nciht von mir, aber meiner Ex. Die kontne mir auch nie Vertrauen. Leider habe ich ihr unbewusst immer wieder Kleinigkeiten gegeben, die ihre Befürchtung für sie festigten. Aussenstehende fanden das immer albern. egal. Für sie war es real.

    Gib euch beiden eine Chance. Ich denke ihr habt sie verdient.
     
    #6
    Solloki, 25 August 2006
  7. Andi(sic)
    Andi(sic) (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    Hey. Das Problem kenn ich soo gut das glaubst du nicht. Zwar nicht das Schlussmachen aber die Ungewissheit. Bei mir liegts daran das ich von meiner letzten Freundin (wenn man sie denn so nennen will) total verarscht wurde. Ich hab der jetzigen dann davon erzählt und sie hat mich drüber weggebracht. Sie hat mir permanent gesagt/gezeigt/sonstwas wie sehr sie mich liebt usw und irgendwann hab ich auch damit angefangen. Mittlerweile mach ich mir keine Sorgen mehr wenn ich nach hause fahre und wenn ich jetzt träume sie verlässt mich greif ich nichtmehr nachts um 4 zum Telefon und klingel sie wach um ihr das aufzubinden sondern nehm mir ihr Bild, guck es an und grinse, weil ich weiß dass das Schwachsinn ist.

    Lass dich drauf ein, es lohnt
     
    #7
    Andi(sic), 26 August 2006
  8. önska
    önska (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ja, tu mich sehr schwer mit dem alleine sein.
    bevor wir zusammen gekommen sind hab ich mich öfters richtig einsam gefühlt. es ist jetzt nicht so, dass ich keine freunde habe oder meine eltern nicht immer für mich da sind, aber irgendwas hat mir halt immer gefehlt.
    seitdem ich mit ihm zusammen bin fühl ich halt nicht mehr so, aber die angst, wieder so zu fühlen ist halt sehr groß.

    aber zu dem träumen und nachts aufwachen und anrufen. genauso hab ich es schon öfters erlebt.
    hab geträumt, dass er mir fremdgeht oder mit mir schluss macht, hab ihn - egal welche uhrzeit war - angerufen und ihm im halbschlaf erzählt, was ich geträumt hab und gefragt ob das wahr ist .. blabla.

    er sagt zu mir immer, dass, dadurch dass ich nicht selber mit mir zufrieden bin, ich denken würde, dass andere dann auch nicht mit mir zufrieden sind.

    ich hab das gefühl, dass ich dadurch einiges kaputt mache und wir streiten uns auch andauernd wegen banalitäten.

    ich würde gerne die geduld haben einfach zu sagen "mit der zeit kommt das vertrauen!" .. aber das ist garnicht so einfach.
    ich muss sagen, mit ihm hab ich die glücklichsten momente im leben, aber ich bin leider auch oft sehr sehr unglücklich.
    und das ist ja nicht der sinn der sache.

    ich danke euch für eure antworten!
     
    #8
    önska, 26 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kein vertrauen
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2016
32 Antworten
Salatfrau
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
15 Antworten
Paulaaa1
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2016
15 Antworten