Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kein vertrauen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von manumouse, 31 Januar 2004.

  1. manumouse
    Gast
    0
    hi @all
    war schon lang nich mehr hier...ging leider net...
    möcht etz a net erscheinen als ob ich immer nur schreiben würd wenn ich n problem hab, aber hab mal wieder eins.

    Also, mein Freund war vor zwei wochen sagen wir mal, schmeichelhaft ausgedrückt, etwas übermütig und rücksichtslos, (wohlgemerkt in netten worten ausgedrückt) will heißen, ihn hat s nicht gestört oder er hats nicht gemerkt, dass ich ihn beim sex weggedrückt hab und ihn gebeten hab aufzuhörn, weil ich ziemliche schmerzen dabei hatte.irgendwann ließ ichs dann weil er eh nur die ganze zeit fragte wann er denn endlich kommen dürfe. ich wollts nur schnell hintermichbringen. :wuerg: :cry: :cry:

    Kurz und gut : Er hatdie ganze woche drauf(is zur zeit weg mim bund) n schlechtes gewissen gehabt (hat er immer noch) und ihm tuts saumäßig leid und er tut im augenblick echt so ziemlich alles für mich was ich gern hätte. weil s ihm so leid tut und ers wieder gut machen will.
    Ich nehms ihm ja eigentlich auch nicht mehr krumm, is halt passiert und ich weiß dass er mich liebt und es nicht wieder passieren wird.

    Naja, jedenfalls is es seit dem halt so, dass ich jedesmal wenn er mich irgendwie anlangt, sei es unterm pulli oder oberhalb, mich total unwohl fühl und er hat ja auch verständnis und will selber net weiter gehen aus angst es wär mir unangenehm, aber irgendwie ist von meiner seite her was das "Intimsein" angeht absolut das vertrauen weg.
    also küssen, knuddeln und alles andere was net irgendwie mit m geschlechtlichen zu tun hat , mach ich nach wie vor gern, aber sobalds weiter geht, is bei mir irgendwie der ofen aus.
    Ich würd ja gern "weiter" gehn und so aber irgendwie kann ich einfach net und jetzt hab ich angst, dass ich ihn irgendwie irgendwann gar nicht mehr hinlass und dass sich des nie legt. Ich würd ja gern wieder wengst a bissl petting haben, aber sobald ich bloß merk, dass er nen steifen in der hose hat, is sense. :ratlos: :geknickt:

    was kann ich tun, dass ich des irgnedwie wieder auf die reihe krieg????

    Danke euch
     
    #1
    manumouse, 31 Januar 2004
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Finde ich echt mies, was dein freund da gemacht hat. Dass das Vertrauen bei dir erstmal zerstört ist, kann ich gut verstehen. Ich kann echt nicht nachvollziehen, wie man(n) sich so verhalten kann. Wie kann er am Sex gefallen finden, wenn es dir weh tut??

    Naja, ist ja jetzt nicht wirklich das Thema, er hat sich ja auch entschuldigt und es scheint ihm wohl wirklich leid zu tun.
    Ich kann dir nur raten, gib dir Zeit wieder Vertrauen aufzubauen und lass dich nicht unter Druck sezten und setz dich selbst auch nicht unter Druck. Dein Freund hat scheiße gebaut und dass du jetzt so darauf reagierst, ist ganz natürlich.
    Vielleicht hilft es dir ja erstmal, wenn dein Freund erstmal die Pfoten von dir lässt und die Initiative von dir ausgeht, wenn du dich bereit fühlst und Lust darauf hast. So kannst du wenigstens das Gefühl haben, dass DU die Sache unter Kontrolle hast.
    Und wenn er dir das nächste mal zu weit geht, oder erstrecht, wenn du Schmerzen hast, dann sorge dafür, dass der Kerl aufhört! Setz dich durch und lass dir das nicht nochmal bieten!
     
    #2
    User 7157, 31 Januar 2004
  3. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Hi,

    ich glaub er muss da einfach ein wenig langsamer vorgehen. Wenn er letztes Mal nicht kapiert hat das Du etwas nicht möchtest, oder es ihm halt einfach "egal" war, dann is es ja wohl wirklich klar das Du da jetzt ein wenig Angst hast....halt kein Vertrauen hast. Finde ich auch ganz schön rücksichtslos von ihm, auch wenn es ihm jetzt leid tut!!!
    Geht doch einfach jedesmal ein Stück weiter, ohne Zwang, und wenn er etwas macht was Du nicht willst, dann sagst Du einfach "Stopp"! Ihr habt da doch jede Menge Zeit, das Vertrauen muss sich ja erst wieder aufbauen, und er muss Dir halt jetzt auch ein wenig zeigen das er Rücksicht nimmt und das es ihm echt sehr leid tut + das es auch nicht mehr vorkommt.
     
    #3
    Sandy22w, 31 Januar 2004
  4. manumouse
    Gast
    0
    es geht immer noch nicht

    hi leute!!

    ich weiß echt nicht mehr was ich machn soll. des ganze is etz n viertel jahr her und ich kann meinen schatz immer noch nicht voll vertrauen. ich kann ihn mich net wirklich anfassen lassen ohne dass ichn ungutes gefühl hab und seinen dödel anschaun kann ich schon gleich gar nicht. es macht mir aber komischerweise nix aus seinen schwanz durch seine hose zum abspritzen zu bringen. ... ich weiß irgendwie nicht mehr wo hinten und vorne ist. des ist doch total komisch. würd mich von ihm gern mal wieder verwöhnen lassen, aber es klappt einfach nicht in meinem kopf...

    habt ihr net irgendwelche tips???

    Lg,
    Manu
     
    #4
    manumouse, 2 April 2004
  5. das_känguruh
    0
    Ich habe den Eindruck, du lässt dich ganz schön unter Druck setzen... Solange du nicht wirklich - mit Kopf UND Herz - begreifst: Du MUSST gar NICHTS, du schuldest ihm nichts und er hat es zu respektieren, selbst wenn du ihn kein bisschen an dich ranlässt, so lange wirst auch diese innere Angst an dir weiternagen. Denn so lange wird dir innerlich auch nicht klar sein, dass das nie wieder geschehen wird, weil du daraus gelernt hast und beim nächsten Mal ihn ganz klar in seine Schranken weisen wirst. Es ist für dich sinnlos, dich nur auf seine Worte und Versprechen zu verlassen. Du musst das Gefühl haben, in erster Linie dir selbst vertrauen zu können. Und das bedeutet, du musst genau wissen: Beim nächsten Mal lässt du nix mit dir machen, was dir keinen Spaß macht! Traust du's dir zu? Mal ganz ehrlich - was wäre, wenn du wieder in eine solche Situation kämest? Bist du dir zu 100% sicher, dass du ihm diesmal verklickern könntest, wie's dir geht, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben? Denk mal drüber nach.

    Wie's mit euch beiden weitergeht, das kannst letztendlich nur du selbst entscheiden. Ich würde wahrscheinlich ersteinmal darauf bestehen, eine Weile nur Kontakt zu haben, der nicht übers Freundschaftliche hinausgeht. Und dann solltest du diejenige sein, die Initiative ergreift und irgendwelche weiteren Schritten unternimmt, nicht er. Er sollte seine Bedürfnisse erstmal komplett zurückstellen und dir die Gelegenheit lassen, dich selbst "auszuprobieren" (wie weit du gehen willst/kannst), ohne dass du unter Druck bist, dass du Angst hast o.ä. Sobald du merkst: Ich tue das und das hat keine schmerzlichen Konsequenzen für mich, wirst du dir irgendwann auch den nächsten Schritt zutrauen. Lass dir ruhig Zeit. Es ist okay, wenn du Angst hast und wenn die Erinnerung immer wieder hochkommt, du musst das Erlebnis verarbeiten und das dauert seine Zeit. Wenn dein Freund einfühlsam und geduldig genug ist, dann werdet ihr es gemeinsam schaffen, aber - ich wiederhol's noch mal - lass dich auf keinen Fall unter Druck setzen und stehe zu deinen Ängsten/deiner Abneigung/deinen Gefühlen. Die sind normal.

    Gruß,
    das känguruh
     
    #5
    das_känguruh, 2 April 2004
  6. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Was ich ganz wichtig find in so einem Fall: Miteinander reden!
    Meiner Erfahrung nach bringt es nämlich gar nichts, sich immer wieder zu sagen: "Ich muss nichts tun, was ich nicht will, ich brauch mich nicht unter Druck zu setzen", solange man das nicht wirklich mit seinem Partner besprochen hat.
    Vor meinem jetzigen Freund dachte ich immer, wenn mein (Ex-)Freund mich streichelt, tut er das nur, damit ich in der Lage bin, mit ihm zu schlafen. Ich wär nie auf die Idee gekommen, dass er das tun könnte, weil es mir gefällt. Über das und anderes hab ich mit meinem Freund viel geredet und hab seitdem n ganzes anderes Verhältnis zu Sex. Vorher war das sowas, was man halt macht, weil der Freund es will; aber jetzt inzwischen hab ich auch selbst richtig Spaß dran. Das wär aber nie passiert, wenn wir da nicht drüber geredet hätten.
    Deshalb: Sprecht über das, was du fühlst und wie es dir geht. Sag ihm alles, was dir auf der Seele liegt!

    Viel Erfolg
    wünscht Olga
     
    #6
    Olga, 3 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kein vertrauen
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2016
32 Antworten
Salatfrau
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
15 Antworten
Paulaaa1
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2016
15 Antworten
Test