Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kein wohles Gemüt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Alternative, 10 Januar 2005.

  1. Alternative
    0
    Ich fühle mich überhaupt nicht mehr wohl in meiner Haut. Die Tage geben mir einfach keinen Sinn. Nur die Abende an den Wochenenden, an denen ich weggehe, um all meine lieben Bekannten zu treffen erfreuen mich noch. Seit 6 Monaten bin ich nun auf der Suche nach einer Stelle als Ergotherapeutin - doch aussichtslos. Hab 4 1/2 Monate in einem Gesundheitszentrum auf freiwilliger Basis (ohne Entgelt) gearbeitet und hatte dann auch noch die Hoffnung auf eine Anstellung. Morgen wird sich herausstellen, ob eine Anstellung möglich ist (es wird danach gegangen, wieviele Patienten da sind, um eine weitere Stelle zu vergeben). Dann kommt noch hinzu, dass ich mich vor 1 1/2 Monaten in einen Mann (27) verliebt habe, der mir auch noch Hoffnungen machte obwohl er momentan in eine andere Frau verliebt ist aber ich habe schnell gemerkt, dass er einfach zu feige war, mir die Wahrheit zu sagen. Wenn er wirklich Interesse gehabt hätte, hätte er sich innerhalb der 4 Wochen von selbst gemeldet aber ich hab mich blöderweise immer wieder bei ihm gemeldet. Jedenfalls haben mich seine Worte im Nachhinein verletzt, da sie ja gelogen waren. Es ist echt schlimm, von einem Menschen nicht mehr loslassen zu können. Man meldet sich noch, obwohl man genau weiss, dass es keinen Zweck hat aber man erwartet einfach eine Reaktion oder ein Lebenszeichen von diesem Menschen. Vier Wochen hat es gedauert, dass ich über ihn hinweg gekommen bin.
    Wenn ich Freitags nicht diesen einen interessanten Typen kennengelernt hätte, würde ich wahrscheinlich immernoch an der feigen Sau hängen. Wir haben uns dann gleich am Tag danach im Kerosin getroffen und hatten einen super Abend. Zum Abschied hat er mich umarmt und mir ein bussi aufn Mund gedrückt. Jetzt haben wir nun schon Montag und er hat noch nichts von sich hören lassen. Muss ich mir darum Gedanken machen? Ich gebe ja zu, dass ich kein geduldiger Mensch bin aber ich mach mir da eben so meine Gedanken. Wenn er wirklich Interesse hat, dann würde er sich doch melden, oder?! Ich sehne mich so nach Liebe und endlich nach einer festen Beziehung. Ich fühle mich unter der Woche so einsam, weil die Menschen, die mich zum lachen bringen, nicht bei mir sind. Vor Samstag habe ich schon ewig keinen Alkohol mehr angerührt, weil ich eigentlich ein feuriger und spaßiger Mensch bin, so dass ich Alkohol nie gebraucht hab aber am Samstag musste ich mir die Kante geben. Ich hatte solche Komplexe und Hemmungen, dass alles zu spät war. Hab dann ganz viel Erdbeer- limes und Wodka getrunken, dann war ich gleich mal viel lockerer. Im Moment hätte ich jeden Tag Bock zum saufen, damit diese Einsamkeit, Unzufriedenheit und depressiven Gefühle zur Gleichgültigkeit werden. Natürlich ist das kein Ausweg aber momentan hab ich einfach nichts, was mich glücklich macht. Es ist einfach diese unerträgliche Langeweile. Nicht mal zum lesen habe ich Lust oder Interesse. Ich denke viel zu viel nach... Ich möchte diese Gedanken abstellen. Ich zerbreche mir ständig über alles den Kopf. Wie kann man davon loslassen? Habt ihr mir einen Rat?
     
    #1
    Alternative, 10 Januar 2005
  2. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ich hatte das früher auch, und wurde mit der Zeit zum Workaholic.
    MACH DIESEN FEHLER NICHT!
     
    #2
    Der Briefträger, 10 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kein wohles Gemüt
Hackepeter
Kummerkasten Forum
1 August 2016
23 Antworten
memories124
Kummerkasten Forum
9 Februar 2015
1 Antworten
Tollana
Kummerkasten Forum
21 März 2015
35 Antworten
Test