Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Überschrift wird dem Gerecht, need help

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Nur-Lag, 9 Februar 2005.

  1. Nur-Lag
    Gast
    0
    Alles lesefaulen sollen den Text einfach mal überfliegen. Ich brauche jede - sinnvolle - Idee...



    Ich weiss nicht mehr weiter. Seit Jahren läuft nichts in meinem Leben. Ich kann machen was ich will, ich komm aus der schei**e einfach nicht raus. Egal obs darum geht ne Freundin zu finden, die Eltern, die eigene Firma oder das sonstige Leben. Ich versuch den Thread hier mal übersichtlich aufzubauen und hoffe, dass jemand nen Weg aus dem Dilemma weiss...






    1. Keine Freundin ( aber jede Menge Abfuhren )

    Seit jetzt etwa 9 Jahren interessiere ich mich für Mädels. Während ich die ersten Jahre davon mehr einfach es "passieren" lies, sprich nicht gesucht habe, sondern mich dann halt einfach in eine verknallt habe, bin ich die letzten 2 Jahre dann doch eher aktiv auf Suche gewesen. Beides funktionierte nicht mal ansatzweise. Hier ein paar Beispiele, damit ihr versteht, was ich meine :




    Beispiel 1:
    Beim Sport ein Mädel kennengelert, desöfteren auch mal zusammen gespielt im Training. Kannte sie schon über nen Jahr als sie langsam "interessanter" für mich wurde. Hab also den Kontakt intensiviert -> mich einfach öfter mit ihr Unterhalten im Training. Doch irgendwann wollte ich sie mal Ausserhalb sehen, hab also gefragt ob ich sie mal so sehen könnte. Sie sagte "Ja, können wir machen. Wann?" Doch dann musste sie schnell weg ( war net ihre Schuld ) und naja beim
    nächsten Training ging sie mir total aus dem Weg. Ich sah sie dann auf nem Turnier und da dann das selbe Spiel. Es lag daran, dass sie rausgefunden hat, dass ich was von ihr will... Auch in der Zukunft konnte ich nix mehr machen...


    Beispiel 2:
    Eine auf der Schule hat mich immer mehr interessiert -> hat es mir ganz schön angetan. Hab mich halt wieder bemüht bisschen was über sie erfahren, aber schon nach kurzer Zeit gefragt, ob ich sie mal Ausserhalb der Schule sehen kann: "Nein" , kam da. Aber ich geb halt wenn mich eine interessiert nicht so schnell auf. Wollte sie also besser kennenlernen und hab mehr Zeit mit ihr verbracht, bevor ich wieder was versuchte... Knapp 1 Jahr später waren wir uns gut "grün", aber irgendwie ging sie mir auf einmal aus dem Weg ( Mein Verdacht: "Sie merkte, dass ich wieder was von ihr will" ). Aber ich wusste es eben net sicher. Da sie mir im RL aber total aus dem Weg ging und eine SMS zu Kurz wäre, schrieb ich ihr ne Mail. Das ist zwar eigentlich genau das, was ich net so mag ( persönlich ist es mir lieber ) aber im RL ging es ja kaum. Was kam da als Antwort:

    "[...]Zu erst einmal muss ich klar stellen, dass ich nix von dir will und auch zu keinem Zeitpunkt was von dir wollte [... ] Ich hab nix gegen dich, aber besonders viel mit dir anfangen, kann ich halt auch net. [... ] Also denn, ich hoffe, dass du mir das alles jetzt nicht krumm nimmst..... "



    Beispiel 3:
    Ist ein Mädel in meiner Klasse , die gefällt mir. Ist schon relativ krass gewesen mit der, weil auf der einen seite haben wir uns gerne ein bisschen "geärgert" - aber eigentlich immer net und auf der anderen gut verstanden. sie kam des öfteren mal zu mir zum reden und umgekehrt. Mittwoch dann hatten wir englisch - video gucken und nja hab mich wo hintgehockt und sie halt direkt zu mir und dann statt englisch geguckt 2 stunden geflirtet. Mittwochs abend hab ich dann gedacht : Schick ihr dochmal ne SMS. Weil wir hatten Hausaufgaben für Freitag in nem Fach und da die ätzend waren, hab ich ihr ne SMS geschrieben, ob wir das vielleicht ( am nächsten Tag z:b. ) zusammen machen könnten. Es kam halt keine antwort via SMS. In der Schule wollte ich halt mal gucken warum. Sie geht mir die ersten 5 Stunden total aus dem weg, hat mich gewundert. Bei englisch sprach ich sie dann an, warum sie so schlecht gelaunt sei. Sie war total ärgerlich, hat gesagt ich solle sie in Ruhe lassen. Hab dann ihre Freundin gefragt, was denn los sei. Diese sagt, dass ich das ja schon wüsste und ich sie gefälligst in Zukunft in Ruhe lassen sollte. Das Mädel würdigt mich seit heute keines Blicks mehr.


    Beispiel 4 :
    Wieder ein Mädel vom Sport her kennen gelernt. Auszug aus einem alten Thread : "Hallo allerseits, seit einigen Monaten sehe ich beim Tischtennis ein Mädel, welches mir nun seit kurzem richtig ins Auge gestochen ist. Ich verstehe mich mit ihr sehr gut, deshalb hab ich ihr vor den Ferien mal meine Handy Nr. gegeben und Ihr gesagt: "Schreib einfach mal". Nun die Ferien über kam keine SMS, ich sah sie letzten Montag erst wieder. Wir waren alle zusammen - also die ganze Trainingsgruppe - in der Umkleide [ da treffen sich alle um bisschen zu reden, Umleide ist das
    falsche Wort. Also Jungs und Mädels sind dort ]. Also Smalltalk zwischen allen Leuten und da hat sie - ohne das ich sie drauf angesprochen hatte - dann ein "Hmm, ich wollte dir eigentlich in den Ferien schreiben. Habs leider aber vergessen" von ihr. Ich hab Ihr gesagt, dass es nicht schlimm sei. Das Training fing dann richtig an, sie war fast schon "verlegen" mir gegenüber, aber guckte Hin und Wieder mal zu mir. Gegen Ende wurde sie immer nachdenklicher ( und verlor deshalb wohl auch fast jedes Spiel ). Ich wollte mich von ihr verabschieden, aber da war sie von anderen Mädels zu stark umringt. Das war letzten Montag und bislang kam immer noch keine SMS an." Naja ich hab mir dann ihre Nr. geholt und haben uns weiter gut verstanden, noch besser danach eigentlich. Hatte sie dann ins Kino einladen wollen und gefragt . Anwort von ihr :"ja". Doch an dem Abend kam dann die SMS : "Sorry, mein Freund hat was gegen Kino". Von einem Freund hatte sie vorher nie was gesagt und ihr verhalten lies auch nicht drauf schließen...


    Beispiel 5:
    Über eine Singlebörse ein Mädel kennengelernt. Haben uns super im ICQ verstanden -> Eine Wellenlänge. Hatten einige Tage gechattet und wollten uns dann im Kino treffen. Gesagt, getan... Lief super - dachte ich zumindest. War ein lockerer, netter und ungezwungener Abend der mit drei Küsschen auf die Backe endete. Und eigentlich wollten wir uns die Woche wiedersehen. Was passierte ? Sie meldete sich nicht bzw. antwortete erst viel später und nur sehr kurz auf ne SMS. Hatte paar Tage später dann nochmal eine geschrieben, war das selbe. Nach 2-3 Wochen funktstille sah ich sie im ICQ wieder und fragte, was denn schief gegangen sei. Antwort : "DU bist net mein Typ". Hab gefragt, obs am Aussehen oder Charakter lag. Antwort "Am Aussehen". So ein shit, scheinbar sah ich auf dem Foto im Web besser als in Reality aus. Wieder ne schlappe...


    *sich-weitere-Beispiele-verkneif*


    Ich könnte das jetzt mit Gott weiss wievielen Beispielen noch fortsetzen ( mir fallen spontan noch mindestens 10 weitere ein, wären sicher noch Dutzende solcher Stories drin ), aber ich denke es reicht um das Problem zu zeigen. Egal ob ich in der Realität oder im Internet eine Kennenlern, egal ob ich schnell versuche mehr draus zu machen oder aus einer Freundschaft gerne mehr machen würde, egal wie ich vorgehe oder was ich tue. Am Ende steh ich als Looser da, der wieder nen Korb kassiert hat.


    Was ich suche : Ein ganz "normales" Mädel. Sie brauch kein Model zu sein und sie muss auch sonst keineswegs perfekt sein. Meine Ansprüche halten sich in Grenzen und ich kenne wirklich viele Mädels, die mir gefallen. Sie hat nicht wirklich nen großen Busen ( Zitat anderer : "Flachland" ) ? Hat mich nicht gestört. "Die gefällt mir net" kam von nem Kumpel. "Mir wurscht, sie gefällt mir und darauf kommts an"... Was ich biete ? Mich : Eine sportlichen jungen Mann, der selbstbewußt auftritt und durchhaltevermögen hat, der gerne lustige Sachen macht und für jeden schei** zu haben ist.






    2. Krach mit den Eltern:
    Neben dem Singleleben gibt es da ein weiteres großes Problem : Die Eltern. Das Problem ist, dass meine Mutter Zeugin Jevoha ist und mein Vater - ums milde auszudrücken - sehr stur ist. Meine Mutter versucht mir ihre regligiösen Wertevorstellungen aufzudrücken während mein Vater gerne meine berufliche Zukunft in den Schienen seiner eigenen Firma sehen würde. Würde ich eine Freundin finden, dann wäre da erstmal einen Krieg gegen die Eltern auszufechten. Denn meine Mutter - Zeugin Jehova - hat was gegen Sex vor der Ehe bzw. würde eine "weltliche" ( = nicht Zeugin Jehova ) Freundin wohl kaum akzeptieren und versuchen,
    dass das auseinander geht. Bei meinem Vater weiss ich es nicht... Doch der hat mich vor kurzem bereits vor einem Sportkollegen wieder mal als "fauler Sack, der nichts auf die Reihe bekommt, nie etwas auf die Reihe bekommt und kein durchhaltevermögen hat" bezeichnete. Ich finde dass eine absolute Frechheit : Ich habe letztes Jahr im Schnitt über 90 Stunden die Woche gearbeitet ( ja richtig gelesen - Im Schnitt sogar noch über 90 Stunden pro Woche ! ) und nicht einen freien Tag gehabt. Ich habe sogar in der Badewanne noch Verträge zu lesen gehabt und auch während des Essens oft noch Sachen gelesen. Und da muss ich mir
    noch anhören, dass ich ein nichtsnutziger, fauler Sack bin ?

    P.S: Die Aussagen hat er sowohl mir direkt ins Gesicht geknallt als auch gegen außenstehenden so abgegen.




    3. Eigene Firma - Arbeitsleben
    Auch gegen den Widerstand meiner Eltern habe ich eine eigene Firma gegründet. Meine Internetporale sind stark frequentiert, aber der Vermarkter verramscht leider die Werbeplätze und es kommt nicht ausreichend Geld rein ( Ich kenne mich in zwischen sehr gut mit Vermarktung aus und weiss, was der für ne schei**e baut ). Ich buttere also eine Menge privates Vermögen derzeit noch rein. Ich habe dem Vermarkter gekündigt und werde mich bald selbst vermarkten. Das Problem ist halt, dass ich nicht weiss, ob das klappen wird. Wenn nicht, dann muss ich die Sache abbrechen und hab ne Menge Geld verloren. Das größere Problem ist aber eher, dass meine Eltern mich dann für alle Zukunft als "Versager" und "nichtsnutz" hinstellen werden, die mal wieder recht haben. Davon abgesehen kann ich ohne dauerhaftes Einkommen nicht ausziehen und müßte dann zwangsweise weiter bei meinen Eltern leben *kotz*. Derzeit arbeite ich über 80 Stunden die Woche, den Rest der Zeit verbringe ich mit Freunden / Freundinnen beim Sport, Tanzen, Parties, Schwimmbad, Kino / DVD etc... Ich hab schiss, dass ich die Eigenvermarktung nicht hinbekomm und dann wieder dem Spott der Eltern ausgesetzt bin + finanziell dann schlecht dasteh.







    Ich bin - nein ich war - eigentlich ein lockerer Typ, der für alles haben ist und dauernd was witziges macht. An selbstvertrauen mangelte es mir auch nicht : Das fing im Schulunterricht an, als ich mich alleine traute was gegen die Lehrerin zu sagen und dann nach und nach alle auf meine Seite gezogen hab und geht weiter bei dem Aufbau einer eigenen Firma. Aber in Zwischenzeit weiss ich wirklich nicht weiter. Warum klappt das mit den Mädels nicht ? Wieso gehen meine Eltern so gegen mich vor ? Ich denke offen gestanden drüber nach, mein RL auf Eis zu legen. Nicht weil ich keine Kumpels mehr sehen will - ganz im Gegenteil - sondern weil ich keine Lust hab, mich wieder in ein Mädel zu verlieren und dann wieder ne Abfuhr zu kassieren.


    Ich weiss wirklich nicht mehr weiter.... Wer kann mir helfen ?
     
    #1
    Nur-Lag, 9 Februar 2005
  2. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also ich hab mir jetzt alles durchgelsen und dein größtes problem scheinen die mädels zu sein...hat man schon am text verhältnis gesehen^^
    ich hab auch schon sehr oft ne abfuhr bekommen...aber du mußt es einfach weiter versuchen...siehe mein status...nich aufgeben :smile:
    zum thema firma...ich glaub das kriegtste du hin...die typen von ebay haben auch klein angefangen...ich will mich nach meinen studium auch selbstständig machen...hoffentlich krieg ich das hin :/
    und zu deinen eltern...also meine eltern geben sowas auch ständig von sich...das ich ihnen nur auf der tasche liege dabei überweisen sie mir nur das kindergeld...den rest zahlt das bafögamt... :rolleyes2

    gruß schaky
     
    #2
    Schaky, 9 Februar 2005
  3. Nur-Lag
    Gast
    0
    Das dachte ich mir vor einiger Zeit auch. Nur ich bin an dem Punkt, wo ich nicht mehr weiss, ob das noch sinn hat. Weil es ist halt immer die selbe kacke : Das Interesse wird nicht erwiedert.
     
    #3
    Nur-Lag, 10 Februar 2005
  4. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    naja du mußt dir vllt etwas mehr zeit lassen...wenn du zu offensiv oder verzweifelt wirkst schreckt das uns mädels auch ab...lass es einfach auf dich zukommen...und wenn du dann ein nettes sympathisches mädchen kennen gelernt hast riskier es einfach wieder...
    ich glaub auf der freundschaftlichen lebene kommt man am leichtesten an uns ran...oder gewinnt eine gute freundin die einen dann schon verkuppelt...:zwinker:
    verlier denn mut nicht...
    gruß schaky
     
    #4
    Schaky, 10 Februar 2005
  5. Nur-Lag
    Gast
    0
    Danke, ich werds versuchen.
     
    #5
    Nur-Lag, 11 Februar 2005
  6. partybaer
    Gast
    0
    Das Problem mit den Mädels kenne ich nur zu gut. Genau dieses Problem habe ich auch und irgendwie kotzt es mich mittlerweile schon so an, dass ich komplett den Mut verliere. Aber es liegt wahrscheinlich auch zum Teil an meinem anderen (ist schon in einem Thread zur Aussprache gekommen) Problem. Aber irgendwie bekomm ich's auch nich so hin mit den Mädels. Das krasse aber ist, dass ich total viele und nette Mädels als Freundinnen habe mit denne ich dann auch ab und zu was unternehme. Und wenn man sich dann mal in ein Mädchen verguckt ha, ist sie, wenn man gerade mal Initiative zeigen möchte, vergeben.

    >>> Ich kann gut mitfühlen was dein Problem mit den Mädels angeht.


    Zu den Probs mit deinen Eltern würde ich sagen, dass die Sache mit deinem Dad schon sehr übel klingt. Ich persönlich bin noch nie in so eine Situation gekommen, da das Verhältnis zu meinem Dad recht positiv ist. Daher kann ich zu diesen Dingen recht wenig sagen, aber wie wäre es wenn du mal versuchst mit deinem Dad ein Gespräch zu führen. Und wenn du Probleme damit hast dann frag doch einfach mal deine Mutter, sie müsste doch für so etwas offen sein oder nicht ?


    Und zu deinem dritten Problem kann ich leider gar nichts beitragen, da ich mich in dieser Branche gar nicht auskenne. Aber ich hoffe du schaffst deinen eigenen Weg und führst eine angenehme und wohlgeführte Zukunft.
     
    #6
    partybaer, 11 Februar 2005
  7. Nur-Lag
    Gast
    0
    Tja das mit den Mädels ist halt so ne Sache... Mit meinen Eltern kann ich beide nicht reden. Meine Mutter hält sich das Meinungstechnisch leider recht nah an meinem Vater und wie die drauf sind, hab ich ja oben schon erklärt. Mit ihnen reden kann man nicht, hab ich schon öfters versucht und da muss ich mir Vorwürfe en Mass anhören.

    Ich hab nun folgendes vor : Real - Life auf ein Minimum reduzieren für die nächsten Wochen und erstmal die Firma auf die Reihe bringen. Dadurch gewinnen ich bisschen Abstand zu den Mädels und komm hoffentlich dann weniger gestresst wieder ins RL zurück. Weil ich hab glaube ich derzeit durch weniger schlaf sowie viel Stress und Ärger ne schlechte Ausstrahlung.
     
    #7
    Nur-Lag, 13 Februar 2005
  8. superfalk
    superfalk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    0
    Single
    Um Homer Simpsons zu zitieren: "Es gar nicht erst versuchen, mein Junge!"

    Nee, jetzt mal im Ernst, erstmal Respekt, dass du dich hier so ausschüttest.

    Das klingt echt traurig, zu dem du ja ein änständiger Mannzu sein scheinst: Locker, freundlich, unaufdringlich, treibst Sport, hast einen schwierigen Job und bleibst trotzdem dran. Hut ab! Da sollte einer Partnerschaft ja nichts mehr im Wege stehen, sollte man meinen, aber wie so oft, kommt alles ganz anders, glaub mir ich kenne das Gefühl nur zu gut.

    Doppelt krass ist natürlich der lange Zeitraum und die Nicht-Unterstützung deiner Eltern. Nun gut, zu deiner Mutter kann ich nichts Gutes sagen, da die Sekte(?) im Vordergrund zu stehen scheint. Da sie dich "rekrutieren" will, finde ich, die behandelt dich nicht wie ihren Sohn, sondern wie jemanden, der die Tür nach dem Klingeln öffnet. Aber das kann nicht wirklich nicht präzise beurteilen und ich will sie auch nicht schlecht machen.
    Schlimmer finde ich allerdings die Aussage von deinem Vater "...der kriegt nichts auf die Reihe...". Das ist nicht nur falsch, sondern auch völlig inaktzeptabel als Elternteil, das vor seinen Freunden/Bekannten zu sagen, anstatt dich zu unterstützen. Naja, ich kann nur hoffen, dass du das als Ansporn nimmst es noch besser zu machen als er (was auch immer) und es ihm zu zeigen.

    Um nochmal auf die Partnersuche zurückzukommen, ich kann dir nur raten eine Auszeit zu nehmen (Konzentration auf die Arbeit, wie du schon gesagt hast, noch mehr Sport, anderer Sport, Sport ist immer gut :smile: , auch wenn das erstmal unsinnig klingt und du nicht den Anschein erweckst, zwanghaft und aufdringlich zu suchen. 1 Jahr Wartezeit auf eine Antwort ist schon extrem und sehr zuvorkommend deinerseits. Leider verlierst du zu viel Zeit dadurch. Ich rate dir, vorab zu klären, ob diejenige bereit dazu ist, mehr mit dir zu machen. So vermeidest du lange Wartezeiten, zwar auf die Gefahr mal wieder abgewiesen zu werden, aber so hast du Klarheit und hast Zeit, dir etwas neues zu suchen.

    Ich wünsche dir alles Gute und hoffe du findest. Du bist der lebende Beweis des Nicht-Aufgebens. Bleib am Ball!
     
    #8
    superfalk, 14 Februar 2005
  9. Nur-Lag
    Gast
    0
    Das macht sich leider auch vor Kumpels nicht gut, da meine Mutter die auch schon versucht hat zu bequatschen. Offen gestanden hab ich keine Ahnung wie ein richtiges Mutter <-> Sohn Verhältnis ist, da ich nur das nebeneinander-herleben von mir zu Hause kenne.


    Stimmt, solange warte ich sicher nicht mehr. Das Problem ist auch, dass ich nicht wie einer aussehen will, der einfach von einer zur nächsten rennt. Weil das funktioniert auch nicht. Ich nehm jetzt jedenfalls mal ne Auszeit. Aber offen gestanden : Ich wüsste nicht, warum es nach einigen Wochen auszeit besser laufen sollte. In Zwischenzeit hat mein Ego wirklich nen kleinen Knacks abbekommen. Meine Kumpels haben zwar davon noch nix gemerkt, aber angeblich bemerken Mädels sowas eher. Und ich muss mir echt was einfallen lassen, wie ich aus dem Kreislauf wieder rauskomme...
     
    #9
    Nur-Lag, 14 Februar 2005
  10. Elbstrand
    Elbstrand (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    Das Problem mit den Frauen kenne ich. Ich habe das schon öfters erlebt, dass ich Frauen kennen gelernt, mit ihnen geflirtet habe und vielleicht auch schon rumgeknutscht - trotzdem ist nichts daraus geworden. Ich denke, so etwas liegt einfach daran, dass man immer nur einen Ausschnitt eines Menschen kennen lernen kann. Man lernt den Menschen nie als Ganzes kennen, seine aktuellen Probleme, sein Leben und sein tatsächliches Wesen. Ich habe im Nachhinein schon alle möglichen Gründe gehört, warum jemand dann auf einmal nichts mehr von mir wissen wollte, obwohl wir auf der gleichen Wellenlänge waren. Die eine wollte sich einfach nur austoben und nichts Festes, die andere hatte eine Krankheit, die letzte eine Lebenskrise. Davon habe ich beim Kennen lernen aber überhaupt nichts gemerkt, es schien immer nahezu perfekt zu sein. Daher muss man lernen, so etwas nicht zu sehr auf sich selbst zu projezieren. Es liegt oftmals nicht an einem selbst, sondern an den Frauen!
     
    #10
    Elbstrand, 15 Februar 2005
  11. Nur-Lag
    Gast
    0
    Das hab ich mir auch schon gedacht. Aber ab ner gewissen Anzahl an Abfuhren liegts dann ganz sicher nicht mehr an den Mädels, sondern auch an mir.
     
    #11
    Nur-Lag, 15 Februar 2005
  12. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    also mmmhh

    das beunruhigt mich jetzt ein wenig

    ich finds eigentlich nicht verkehrt , ein wenig kennen lernen , und ganz unverbindlich fragen ob man sich da noch treffen kann

    was ich absolut ned verstehen kann ist , wieso die dir dann fast beleidigt sind - warst du vielleicht zuu sehr Freund , so dass sie nie auf a andere gekommen wären ?


    zu deinem anderen Problem mit den Eltern:
    das ist natürlich schon sehr verzwickt wenn deine Mutter Zeuge ist .....

    ich glaub , dein Vorschlag mit , dein Einkommen , also die Firma und die Portale zum laufen zu bringen ist das beste , dann bist du eigenständig , und kannst ausziehen
    ich glaub das wär das beste , dann hast du zumindest von zuhause aus kein Druck mehr
     
    #12
    Seggl, 15 Februar 2005
  13. Nur-Lag
    Gast
    0
    Aus meiner ( männlichen ) Sicht glaube ich "nein". Aber wirklich verstehen tu ich Frauen nicht, welcher Mann tut das auch... Nur mich verwundert das halt auch massiv und ich weiss nicht, woran das liegt.


    Ja. Ist nur leichter gesagt als getan.
     
    #13
    Nur-Lag, 16 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Keine Überschrift Gerecht
girl_next_door
Kummerkasten Forum
2 Februar 2014
32 Antworten
melvin1991
Kummerkasten Forum
4 Juli 2013
20 Antworten