Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Abwechslung beim Sex

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Nathas, 21 Oktober 2017.

Stichworte:
  1. Nathas
    Nathas (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,
    ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

    Zunächst muss ich einmal sagen, dass es mir schwer fällt über Sex zu reden. Ich bin seit eineinhalb Jahren in einer Beziehung, wir hatten Anfangs auch guten Sex. Momentan bin ich aber unzufrieden.

    Ich hatte noch nie einen Orgasmus mit einem Mann (funktioniert nur mit dem Wasserstrahl meines Duschkopfes...). Anfangs hat sich mein Freund aber bemüht, auch mich zu befriedigen. Als er bemerkt hat, dass sich bei mir eh nichts tut, wurde es immer weniger.

    Mittlerweile läuft es immer gleich ab:
    Während des Vorspiels greift er mich kaum an (abgesehen von meinen Brüsten und wenn er das Gleitgel aufträgt), ich befriedige ihn ein wenig mit der Hand und dann haben wir Sex, wobei ich so gut wie immer oben bin. Der Sex an sich gefällt mir kurz bevor er kommt am besten, da ist es sehr intensiv und schön, aber auch gleich wieder vorbei.

    Ich weiß jetzt, dass ich das demnächst mal ansprechen muss. Aber es fällt mir so schwer. Wann und wie spreche ich ihn am besten darauf an? Wie kann ich das formulieren?

    Am einfachsten wäre es sicher, wenn ich ihm sagen könnte, was er tun muss um mich zu befriedigen. Das weiß ich aber selbst nicht. Ich befriedige mich zwar gern selbst, aber ohne Orgasmus (außer Dusche)...

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben, wie ich meine Schüchternheit überwinde und vielleicht habt ihr auch ein paar Vorschläge, was wir ausprobieren könnten.

    Danke! :smile:
     
    #1
    Nathas, 21 Oktober 2017
  2. User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    1.921
    248
    1.526
    vergeben und glücklich
    Hallo :smile:

    Naja, wenn du irgendeine Art von Veränderung haben willst, musst du dein Problem ansprechen. Dass du dir vielleicht mehr Aufmerksamkeit wünschst. Könnte es sein, dass er irgendwelche Berührungsängste hat? Dass er nicht so viel Lust hat? Außerdem kann es hemmend sein, wenn man sich nur auf den Orgasmus verkrampft. Vielleicht hat er gedanklich resigniert nach dem Motto "sie kommt ja eh nicht"?
     
    #2
    User 105213, 21 Oktober 2017
  3. Demetra
    Demetra (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.245
    108
    384
    Verheiratet
    Ich würde vorschlagen Du fängst erstmal an, mit Dir selbst zu experimentieren. Finde raus, wie Du kommst. Dildo? Vibrator? Kauf ein paar Sextoys und hab Spaß mit Dir selbst. Probier für die Masturbation alle möglichen Stellungen aus.

    Wenn Du Bescheid weißt, sag Deinem Partner ganz klar, dass Du beim Sex auch einen Orgasmus willst. Und wie das klappt. Du kannst ihn bitten, Dich dabei zu unterstützen.

    So halten mein Mann und ich es auch. Ich komme nämlich nur im Knien und nur mit Vibration. Hat ne Weile gedauert, bis ich das raus hatte. :zwinker:
     
    #3
    Demetra, 21 Oktober 2017
    • Kreativ Kreativ x 1
  4. Fessler
    Öfters im Forum
    217
    53
    89
    Verheiratet
    Hast du ihm gesagt, dass du mit dem Duschkopf kommst? Vielleicht könnt ihr da ansetzen. Mal zusammen duschen :zwinker:
     
    #4
    Fessler, 21 Oktober 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  5. Anila23123
    Anila23123 (23)
    Ist noch neu hier
    83
    8
    13
    nicht angegeben
    Ich wäre da einfach ganz offen und würde es sagen wie es ist. Das ist am ehrlichsten und macht sicher auch am besten deutlich was du möchtest.
    Du musst ja nicht gleich sagen, dass der Sex total unbefriedigend ist. Sag ihm dass du gerne etwas mehr und vielleicht intensivieren Sex möchtest oder etwas neues probieren willst.
    Ihr könnt ja einfach mal ein paar Stellungen ausprobieren, die euch gut gefallen und die auch dir intensiv genug sind, nicht nur kurz bevor er kommt. Wer weiß vielleicht kommst du sogar bei einer zum Orgasmus.
    Wie sieht es bei euch mit Oralsex aus? Es könnte helfen wenn er dich vor dem Sex leckt oder zwischendurch. Wie es euch halt gefällt.
    Es gibt auch andere sehr intensive Praktiken, wie Analsex. Das sollte aber richtig angegangen werden und auch nur wenn ihr es wirklich beide wollt. Aber vielleicht bringt dir die Penetration dort mehr. Es ist eine hoch erogene Zone und wenn man es richtig angeht ist es super schön. Versuch doch mal vorsichtig dich dort mit genug Feuchtigkeit selbst zu stumulieren und guck wie es dir gefällt. Mehr kann ich dir im Moment nicht raten. Jeder muss für sich herausfinden was er/ sie mag beim Sex. Ich bin sicher es ist auch für dich etwas dabei, was erfüllend ist. Alles gute!
     
    #5
    Anila23123, 22 Oktober 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Lieb Lieb x 1
  6. MissUnperfekt
    Sorgt für Gesprächsstoff
    61
    33
    10
    Verliebt
    Das ist jetzt vielleicht ein Tipp, der sehr mit Vorsicht behandelt werden sollte, aber mir hat damals tatsächlich ein Glas Wein geholfen, damit ich offen reden konnte.
    Andere Möglichkeiten sind ein Brief oder ein Ortswechsel oder dass du ohne viele Worte die Initiative ergreifst und vielleicht mal seine Hand führst. Es muss ja kein Orgasmus sein, vielleicht reicht erstmal eine Steigerung des Erregungslevels :smile:
     
    #6
    MissUnperfekt, 22 Oktober 2017
  7. Rescue
    Rescue (31)
    Klickt sich gerne rein
    127
    18
    9
    vergeben und glücklich
    Auch wenn die meisten der Ansicht sind das man das Thema behutsam ansprechen soll. Ich bin da noch nie so der Fan gewesen, aber ich bin auch eher der Typ "Holzhammer-Methode".

    Ehrlich gesagt finde ich schon das du das Recht hast deinem Freund zu sagen, das du den Sex unbefriedigend findest. Allerdings unter dem Aspekt das du das Vorspiel als nicht gerade Erregend empfindest. Und ein bisschen an den Nippeln spielen ist kein Vorspiel *schmunzel* ich schiebe das aber einfach mal auf euer Alter. In dem Alter wusste ich auch nicht was mich alles Geil macht und wie sich richtig guter Sex anfühlt, das kommt erst mit den Jahren und der wachsenden Erfahrung.

    Wenn du dich nicht traust das per Angesicht zu klären, finde ich über Whats App eigentlich auch nicht schlecht. So kann man sich gleich alles von der Seele schreiben. Versuch aber nicht zu Vorwurfsvoll zu werden, das kann sehr schnell passieren. Außerdem solltet ihr beiden nicht zu versteift drauf sein das Du beim GV zum Orgasmus kommst. Sowas passiert nicht von heute auf gleich. Beckenbodentraining kann dir hier aber sehr gut helfen.

    Auch wenn du selbst noch nicht weißt was dir gefällt, dein Freund weiß sicher auch noch nicht alles was ihn erregt. Es ist doch eine schöne Möglichkeit dies zusammen heraus zu finden. Lasst euch beim Sex Zeit. Zeige ihm wie wichtig und vor allem auch schön und erregend ein ausgiebiges Vorspiel sein kann. Es gibt viele Männer die denken das ist nur Blödsinn und braucht keine Frau, die Dame bleibt dann aber auch meist unbefriedigt zurück.

    Ich muss meinen Mann auch immer mal wider darauf hinweisen das Vorspiel doch mal ganz nett wäre, vor allem aber auch mal was anderes als nur ein bisschen Fingern. Klar es wird Momente geben da bist du so geil, das du weder Vorspiel brauchst noch wirklich Zeit dafür haben willst, weil du ihn spüren willst. Aber Männer vergessen das diese Momente eher seltener der Fall sind.
     
    #7
    Rescue, 4 November 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten