Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Aufmerksamkeit

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Janni1983, 19 Mai 2005.

  1. Janni1983
    Gast
    0
    Hi,

    Ich bin seit 1,5 Jahren in einer festen Beziehung und auch verlobt. Wir haben teilweise sehr glückliche Zeiten zusammen, aber ab und an gibt es Momente, in denen ich wirklich sauer auf ihn bin.

    Um mal aktuell anzufangen: ich arbeite seit kurzem in einem neuen Job. Er hat seitdem kein einziges Mal gefragt, wie es ist, ob ich dort zufrieden bin oder was überhaupt meine Aufgaben sind. Ich habe 1-2 Dinge von der Arbeit erzählt, die mit "Hmm, ja." quittiert wurden, das wars. Und das enttäuscht mich schon, denn er weiß ganz genau, wie aufgeregt ich vorher war und wie viele Sorgen ich mir gemacht habe, ob der Einstieg dort auch gut klappt...
    Aus diesem Grund bin ich auch ein wenig sauer, was er gestern abend gemerkt hat. Er fragte dann auch gleich was los ist, aber ich habe ihm nichts gesagt, weil ich das einfach schon viel zu oft getan habe.
    Diese Situationen gab es hundertfach - mal in stärkerer, mal in schwächerer Ausprägung: einmal war es eine ambulante OP, die er überhaupt nicht beachtet hat, dann Prüfungen, die ich geschrieben habe.
    Es wird mir einfach zu albern, stets ein paar Tage zu warten und dann zu sagen "Achja, letzte Woche war übrigens dies und das und ich hätte gerne mit dir darüber gesprochen, aber es hat dich nicht interessiert.".

    Wir haben oft über das Problem gesprochen. Manchmal hat er zugegeben, dass er sehr unaufmerksam war, aber er hat es dann auf seinen Streß geschoben und versprochen, dass er sich bemüht, dass es besser wird. Darauf warte ich immernoch.
    Hauptsächlich wirft er mir aber vor, dass ich viel zu viel von ihm erwarte.

    Was soll ich nur tun?
     
    #1
    Janni1983, 19 Mai 2005
  2. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne das, ich bin ein Stückweit ähnlich. Meine Freundin erzählt mir oft was sie bei der Arbeit macht, was sie heute erlebt hat etc etc. Sie macht das eigentlich meist von sich aus, ob ich jetzt nachgefragt habe oder auch nicht (letzteres kommt bedeutend öfter vor :zwinker:).
    Ich frage eigentlich nie nach (oder erzähle auch selten), weil es mir nicht wichtig ist. Von meiner Warte aus ist meine Arbeit nicht so wichtig oder interessant, dass ich davon erzählen kann, was sie natürlich anderst sieht :smile:
    Bin schon fast versucht zu sagen, dass das ein Geschlechterproblem ist, oder dazu tendiert :smile:
     
    #2
    mamischieber, 19 Mai 2005
  3. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Kindisch!
    Er sieht schon, dass dich irgendwas beschäftigt und aus Trotz tust du so, als wäre nichts, werd mal erwachsen. Könnt ihr etwa nur über das Thema reden, wenn es dir gerade in den Kram passt? Genau das wäre doch der ideale Moment um anzusprechen was dich beschäftigt.

    Dann warte nicht ne Woche lang, sondern sprich es gleich an.

    Könnte es sein, das er wirklich Stress hat und DU(!) nicht danach fragst, woher der kommt?

    Natürlich ist das Verhalten deines Freundes wenig sensibel, könnte allerdings wirklich Stress-bedingt sein. Das wichtigste ist, dass ihr darüber redet, und zwar nicht erst Wochen später sondern gleich (Männer verlieren da ganz schnell den Bezug - genau wie kleine Hunde *g*).
     
    #3
    Touchdown, 19 Mai 2005
  4. Butterbrot
    Gast
    0
    ich glaube wirklich auch, dass das ein männerproblem ist.

    wenn man nämlich immer erzählt was einem auf dem herzen liegt hat man sich selbst auch nicht gedient, weil der mann dann nämlich nichts dazu sagt. so ist man also so weit wie vorher nur dass man ihm die nachfrage abgenommen hat.
    ...es kann doch nicht sein, dass frau alles sofort erzählen muss, mann sich nicht darum kümmert, nichts dazu sagt und sich nich für das interessiert was frau am herzen liegt! :ratlos:

    ich würde dir jetzt gerne einen rat geben, aber bei mir zuhause herrscht das selbe klima :grrr: zum glück nimmt mein freund sich solche sachen aber zu herzen und gibt sich mühe. ..nur wollen wir frauen meistens mehr als das!! :geknickt: ist echt ne verflixte sache.

    ...am besten sagst du es ihm einfach immer wieder. probiere ihm zu zeigen wie du dich fühlst und mach ihn darauf aufmerksam, dass wir frauen die kommunikation viel mehr brauchen!!

    natürlich solltest du dann auch rücksicht nehmen, wenn er unter stress ist. das ist kein thema!!
     
    #4
    Butterbrot, 19 Mai 2005
  5. Janni1983
    Gast
    0
    Das ist quark. Wenn Du meinen Beitrag aufmerksam gelesen hättest, hättest Du auch erfahren, dass ich ihm oft genug Dinge einfach so erzähle. Dann ist er aber (fast immer) abwesend bzw. hat keine Zeit.
    Das kann ich akzeptieren, ich kann darauf warten bis er Zeit hat, aber selbst wenn wir entspannt auf dem Sofa liegen, ist es nahezu unmöglich, eine persönliche Unterhaltung mit ihm zu führen.
    Und es verletzt mich, wenn ich mit einer so vertrauten Person über persönliche Dinge spreche und nach 10 ernsten Sätzen schaut er mich an und fragt: "Ich hab jetzt grade nicht zugehört, wollen wir vielleicht noch was essen fahren?".

    Sicherlich hat er Streß, den habe ich aber genauso.
    Und ich weiß, was seine Probleme sind und ich habe ihm oft genug zugehört. Ein Verhalten, das ich bei ihm so gut wie völlig vermisse.

    Ich habe ohnehin das Gefühl, als ob ein Ungleichgewicht in unserer Beziehung bestehen würde.
    Seine Arbeit ist stets anstrengend und wichtig und wenn ich erzähle, dass ich nach 10 Stunden Arbeit k.o. bin, blicke ich in ein erstauntes Gesicht.
    Und solche Beispiele sind zahlreich: wenn sein Fernseher kaputtgeht ist das eine Katastrophe und ein Grund den ganzen Tag miesgelaunt zu sein. Wenn das bei mir passiert "Ja und? Kauf halt nen neuen.".

    Vermutlich bin ich auch mittlerweile sehr sensibilisiert auf dieses Verhalten und kann es daher kaum noch ignorieren.
     
    #5
    Janni1983, 19 Mai 2005
  6. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Vielleicht solltet ihr eine feste Stunde in der Woche ausmachen, in der ihr euch gegenseiteig eure Probleme erzählt. Jeder muss(!) eine halbe Stunde (auf keinen Fall mehr) über die Dinge erzählen, die ihn die Woche über beschäftigt haben.
     
    #6
    Touchdown, 19 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Keine Aufmerksamkeit
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
cxy0ztrewq
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Januar 2016
3 Antworten
Test