Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

keine befriedigung und schmerzen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von fractured, 31 Dezember 2004.

  1. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    ich bins mal wieder mit meinen problemchen.... :grrr:
    naja... hab bei der suchfunktion nix gescheites gefunden, falls es was gibt, dann verweist bitte drauf :schuechte
    naja... also ich habe ja letztens zum ersten mal mit meinem freund geschlafen.. oder besser wurde mit ihm geschlafen... *g* das ganze war passiv und ich wollte nich, aber naja, das is nun ne andre geschichte....
    naja.... und dann nach einiger zeit haben wir es halt wieder probiert.... aber ich hab immernoch das problem, dass ich furchtbar aufgeregt bin... meine beine fingen dann an zu zittern und es tat mit jedem versuch schlimmer weh......
    irgendwann dann hab ichs zumindest soweit geschafft, dass es nicht mehr so wehtut und meine beine auch nicht mehr zittern.... aber das eindringen ist jedesmal eine qual. ich weiß, dass es sich bei mir eh immer zusammenzieht, mein freund schaffts ja nichmal mir einen finger einzuführen ohne dass es wehtut, ich weiß aber, dass es anatomisch in ordnung ist, denn wenn sein penis erstmal drin ist geht es und tut nicht mehr so weh.. aber angenehm isses auch nich :frown:
    ich weiß, dass ich feucht genug bin...
    naja... ich mein, ich werd eh nie so wirklich heiß oder so..... egal was er macht..... ich betrachte dann was er so tut aber es is nich wirklich so, dass es mich dann betrifft oder so, es ist mehr so in gedanken "aha, jetzt tut er dies, aha und nun kommt das... ist ja interessant... ob er das nachgelesen hat oder eben selbst auf die idee kam das auszuprobieren?", dann denke ich wieder an die ganzen dinge die ich erledigen muss usw.... und selbst wenn ich mich drauf konzentriere spür ich wenig... es klappt einfach nich.... bei SB geht das aber... hab das gefühl, dass mich ein sexualpartner in sexuellen dingen nur stört :frown:

    also... kurz gesagt:
    hab schmerzen
    fühlt sich nix sonderlich toll an (schlecht ist es aber auch nicht)

    aber mittlerweile leidet auch mein freund sehr drunter, weil er denkt er sei schlecht für mich....
    was kann ich tun, woran kanns liegen?
     
    #1
    fractured, 31 Dezember 2004
  2. süßeLöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    nicht angegeben
    pff das klingt nach einer menge probleme!
    also erstens einmal denke ich, dass die schmerzen darauf herzuführen sind, dass du einfach nicht mit deinem freund schlafen WILLST. das unterbewusstsein leistet da kräftig arbeit und solang du nicht willst werden auch mit sicherheit nicht die schmerzen aufhören. anzeichen wie beine zittern und verkrampfen deuten wirklich darauf hin, dass du noch nicht so weit bist. Bei mir war das so als ob sich da ein schalter im kopf umlegt und keine geistliche erregung (oh gott klingt das komisch, gemeint ist, dass man wirklich zu sex bereit ist) zulässt.

    Wichtig ist es glaub ich einmal vertrauen zu deinem Partner aufzubauen. zeig ihm was dir bei SB befriedigung gefällt und bring ihm deinen körper schritt für schritt näher.
    nach einer zeit wirst du sicher lernen seine Berührungen zu genießen und aufhören darüber nachzudenken ob er sein wissen aus "Der perfekte Liebhaber" oder "gute mädchen tuns im bett - böse überall" geholt hat. nehmt euch einfach viel zeit und lern zu genießen. :smile:

    Lg (und einen guten rutsch) Kathi
     
    #2
    süßeLöwin, 31 Dezember 2004
  3. Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Was meinst du mit: ,,ich wollte nich" ???
     
    #3
    Kate, 31 Dezember 2004
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Du hast ja schon einiges hier gepostet, machst du eigentlich eine Therapie? Wenn nein, würde ich dir dringend dazu raten.

    Wenn du mich fragst, ist Sexpause angesagt. Du vertraust deinem Freund nicht und das gibt dir dein Körper klar zu verstehen. Mach mit deinem Freund ab, dass es die nächsten Wochen/Monate KEINEN GV geben wird. Streichelt euch, küsst euch, verwöhnt euch. Lern erst mal das zu genießen, deinen Körper zu mögen. Und wenn das klappt (und das wird sicherlich nicht in ner Woche zu schaffen sein), DANN kannst DU überlegen, wann du mit ihm schlafen willst.
     
    #4
    User 505, 31 Dezember 2004
  5. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    naja, die geschichte hatte ich woanders schon geschrieben weiß aber grad nich mehr wo....

    er wusste wohl immer nich so genau wie weit ich war, also ob ich schon wollte oder nicht... die antworten die ich ihm gab waren wohl auch immer sehr verwirrend.... naja, dann hatten wir ausgemacht, dass er einfach irgendwann fragt, wenn er merkt dass ich entspannt bin, weil ich schon immer so verspannt war, so dass er nichmal nen finger reinbekam... und einmal war ich dann entspannt und er wusste nicht wie er fragen sollte und hat dann halt gemacht... war für mich n riesenschock, tat aber nich so schlimm weh wie ich dachte und habs dann halt über mich ergehen lassen, war aber psychisch für mich die hölle, war noch lange nich bereit dazu.... naja, hab dann mit ihm auch drüber gesprochen und so...

    naja, aber vertrauen hab ich trotzdem sehr viel, er ist so lieb und rücksichtsvoll, das war einfach ein fehler und er bereut ihn wirklich und es tut ihm schrecklich leid.... naja.... aber SB vor ihm klappt auch nicht.... wenn er da is dann klappts einfach nich.. :frown:

    therapie mach ich nicht, weil das bei mir absolut nicht klappt, ich geh hin, schalter im kopf um.... bei mri ist alles in ordnung, ich habe gar keine probleme, die bilde ich mir nur ein..... naja, bin also völlig therapieunfähig..... nach monaten des versuchens bekam der therapeut nichmal raus, dass mein opa mich früher sexuell belästigt hat.... da geht nix mehr.....
    und ich weiß nicht.... es ist nicht so, dass ich nicht mit ihm schlafen will... ich finds ja auch sehr schön, wenn er dann kommt und so glücklich ist.. das macht mich auch superglücklich... aber irgendwie.. fehlt bei mir das knistern :frown:
    und vertrauen zu ihm ist wirklich da... wenn ich einer person vertraue dann ihm... er ist zB der einzige mensch der mich je weinen sehen durfte.... und das bedeutet bei mir ein sehr hohes maß an vertrauen....
    aber ich hab auch manchmal den gedanken, dass es vielleicht doch nicht an mir liegt sondern er einfach.. naja.. "schlecht" ist.... das kann auch sein.... :frown:
     
    #5
    fractured, 31 Dezember 2004
  6. Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    :ratlos: Naja, hört sich alles ziemlich komisch an (sorry). Nimm ihn doch mal zu einer Therapiesitzung mit, vielleicht kann euch dann geholfen werden... ???
     
    #6
    Kate, 31 Dezember 2004
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Soso, du vertraust ihm..

    ..obwohl er sich bei deinem ersten Mal genommen hat, was er wollte
    ..obwohl er momentan weiter macht und sehen MUSS, dass etwas nicht stimmt
    ..obwohl es im scheinbar wurscht ist, dass du Schmerzen hast


    So weh es tut: Mach die Augen auf.
     
    #7
    User 505, 31 Dezember 2004
  8. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    er macht ja nicht einfach weiter..... und er fragt mich ob es wehtut und alles.... und ich sage ihm auch die wahrheit.... und es tut ja mittlerweile nur noch beim eindringen weh, dann kann ich mich soweit entspannen, dass es nicht mehr wehtut und mittlerweile ist auch der druck der dadurch auf die blase ausgeübt wird nicht mehr so schlimm.... und ich mag es auch, wenn er in mir ist, weil er so nah ist und ich in seinen augen sehe wie glücklich er ist....
    und beim ersten mal war es ein fehler der ihm im eifer des gefechts passiert ist....
    er meinte auch er käme mit zur therapie.... aber ich will das nicht.. die vorstellung, dass er da dann auch noch sitzt kommt mir nur ncoh entsetzlicher vor...
    gibt es nicht andre möglichkeiten...?
     
    #8
    fractured, 31 Dezember 2004
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    *seufz*

    Er fragt dich ob es weh tut, du sagst ja und er macht weiter. Wenn sein Hirn ein knappen Meter weiter oben angelagert wäre, würd er das Richtige tun: nämlich aufhören und überlegen, wie man die Situation ändern kann.

    Dein Unterbewusstsein hat so viel Angst, dass der Körper gezittert hat. Sicher, dass du nicht mehr zitterst weil du entspannst und nicht vielleicht, weil du alles wieder vergraben hast?

    Tatsache ist: Du hast keinen Spaß an der Sache. Dass du schön findest, dass es deinen Freund glücklich macht, klingt für mich nach einem Versuch dich selbst zu belügen. Denn sonst müsstest du dir ja überlegen, warum du nicht nein sagst und/oder den Typ in die Wüste schickst..

    Du hast Schmerzen, er seinen Spaß. Denkst du nicht, dass da irgendwas nicht stimmen kann?
     
    #9
    User 505, 31 Dezember 2004
  10. Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Ein Therapeut weiß aber bestimmt am besten, was bei euch falsch läuft bzw. was ihr machen müsst, damits besser läuft... Und wenn dein Freund sogar bereit ist, mit dahin zu gehen, dann macht das doch !!!
     
    #10
    Kate, 31 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - keine befriedigung schmerzen
bessere_Welt 2.0
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 Juni 2016
11 Antworten
tabea P
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Januar 2013
5 Antworten
ladyshaver
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Dezember 2004
6 Antworten