Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #1

    Keine Beziehungserfahrung: wichtig?

    also an die mäels
    wenn ihr ein typ kennen lernt der noch nie eine freundin hatte aber der an euch interesse hat
    würdet ihr sagen "du bist ein toller typ ich weiß auch das du treu bist
    aber es bleibt nur freundschaft
    weil er eben noch nie eine freundin hatte
    oder wie würdet ihr es sagen
    das b.b. habe ich nur mal so gesagt
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #2
    Off-Topic:
    wat?


    ob er schon mal ne freundin hatte oder nicht wär mir ehrlich gesagt egal. der rest muss stimmen.
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    23 Juli 2006
    #3
    Für mich wäre es nie ein Grund, einen typen abzuweisen, nur weil er noch nie eine Freundin hatte..warum auch? Man kann sich doch glücklich shcätzten die erste zu sein...sehe da kein Problem..
     
  • kanuffel
    kanuffel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #4
    seh ich genauso!
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #5
    ....
     
  • klimbim
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #6
    nein, niemals. mein freund hatte vor mir auch noch keine freundin und auch wenig sexuelle erfahrung während ich da schon einiges hinter mir hatte.

    ganz im gegenteil, ich fand es sogar recht reizvoll da er halt einfach anspruchsvoll ist. es spricht ja nicht gegen eine person wenn man nicht gleich jede nächstbeste nimmt :zwinker:

    es gab mir schon das gefühl was ganz besonderes zu sein ( ist heute nach knapp 3 jahren immer noch so)
     
  • XZauberinX
    XZauberinX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    529
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #7
    Nö, sowas würde mich nicht stören!
    Wenn ich ihn mag ist es doch schnuppe ob er schonmal eine Freundin hatte oder nicht.
    Ich glaub ich wäre sogar etwas "stolz" darauf seine erste zu sein!
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    24 Juli 2006
    #8
    Ich würd ihn nehmen, auch wenn ich die 1. wäre.

    Allerdings hätt ich immer ein wenig Angst, dass er irgendwann das berühmte Gefühl kriegt, etwas zu verpassen :ratlos:
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    24 Juli 2006
    #9
    Blöde Frage.

    Wenn er mich liebt, ich ihn liebe, dann kommen wir zusammen, fertig. Dass ich die erste Freundin bin juckt mich dann nicht sonderlich.
     
  • julia123
    julia123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #10
    Mich würds auch nicht stören bzw. mich störts nicht:zwinker:

    Wenn alles stimmt, warum sollte man sich an dieser Kleinigkeit festbeißen?

    Allerdings muss ich "Dreamerin" zustimmen, dass das Gefühl etwas verpasst zu haben sich dann wohl bei den meisten Männern breitmacht:kopfschue:geknickt:
     
  • User 34612
    User 34612 (39)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.062
    398
    4.098
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #11
    Joah, das kann ich nachvollziehen...
    Ansonsten seh ich da aber überhaupt keinen Grund, warum nicht ich die Erste sein sollte.
     
  • Aurian
    Gast
    0
    24 Juli 2006
    #12
    Das Problem ist wohl, dass ich mich in so jemanden wohl kaum verlieben könnte.
    Der Mann, in den ich mich verliebe, muss schon ne gewisse weltmännische Art an sich haben, selbstsicher sein, wissen was er will und wie er es bekommt (vorzüglich natürlich mich! :zwinker: ) Das ist dann meistens bei den Männern nicht.

    Würd mich aber auch vom Gegenteil überraschen lassen. Wenn alles andere stimmt, ist es mir egal.

    Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass ich einfach mit Männern glücklicher bin, die aus ner langen Beziehung kommen. War selber mit meiner Jugendliebe 8 Jahre zusammen. Das merkt man halt. Hatte anfang des Jahres nen kleinen Flirt mit einem, der immer mal nur so kleine Beziehung hatte. Er lag halt einfach nicht auf meiner Wellenlänge, hat mein Denken nicht verstanden, war mir nicht ernst genug.
    Mein jetztiger Freund kommt aus ner 14jährigen Beziehung, davon 8 Jahre Ehe. Klappt wunderbar.


    Ach, das gibt es auch bei Frauen :zwinker: Habs selber erlebt. Einer der Gründe, weshalb ich meine 8jährige Beziehung beendet hab. Naja, meine nächsten Beziehungen werden in der Hinsicht sicher besser. Hab mich 10 Monate lang ausgetobt und bin jetzt wieder mit wem zusammen. Werd so schnell wohl nicht mehr das Gefühl haben... vor allem, weil er mir noch neues zeigen kann *gg* in seinem Alter... :zwinker:
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    24 Juli 2006
    #13
    ich find das gerade süß, einen jungmann zu "verderben" :cool1:

    aber es stimmt schon, es kann probleme geben wegen "sonst verpass ich was im leben" da leide ich gerade selber drunter :cry:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #14
    Klar wär das kein Hinderungsgrund....
    aber warum sollen Männer ohne Exfreundinnen treuer sein?? das klingt ja schwachsinnig....

    ich hätt kein Problem damit..
     
  • Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    709
    103
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #15
    Kein Problem eigentlich. Hängt doch von dem Typen ab. Manche studieren medizin und kümmern sich jahrelang nicht um Mädels.

    Also, das mit dem Verpassen ist auch nur bei manchen so. die Gefahr besteht aber es muss nicht so sein. Kenne auch Gegenbeispiele, wo se trotzdem treu waren und keine Lust auf Austoben hatten.
     
  • Aurian
    Gast
    0
    24 Juli 2006
    #16
    Ja... :cool1: Aber nur zum so... Beziehung funktioniert echt net... jedenfalls für mich.
     
  • QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #17
    Kommt erstma auf's Alter an.. wenn er so ende 20 ist und noch nie eine Freundin hatte und überhaupt keine Erfahrung, dann würde ich mich schon fragen warum... und ja ich geb's zu: Es würde mir komisch vorkommen.
    Wenn ansonsten alles stimmen würde, wäre das wohl kein Hinderungsgrund für eine Beziehung... aber ein bißchen mehr überlegen würde ich mir das.

    Aber wenn er so in meinem Alter (bzw. halt BIS ende 20) wäre, fänd ich das nicht 'beachtenswert'. Da würd ich einfach denken, dass er noch nicht die Richtige kennen gelernt hat und auch nicht 'nur so' mit 'irgendeiner' was anfangen wollte.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    24 Juli 2006
    #18
    Würde mich nicht stören bzw. hat mich auch bei meinem Freund nicht gestört. Wenn's sonst paßt - Erfahrung läßt sich schnell kompensieren. :zwinker:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #19
    So seh ich das auch... :smile:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #20
    das ist nicht weiter wichtig. wenns funkt und er mir gut gefällt, dann isses so. ich hatte bis zu meinem 23. lebensjahr auch kaum beziehungserfahrung, von einem dreimonatigen versuch mit 20 abgesehen.

    thema weltmännisch: ein guter freund von mir war bis zum 28. lebensjahr ohne beziehungen, aber darauf wer keiner gekommen, er wirkte keineswegs unsicher in seinem auftreten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste