Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.769
    298
    1.834
    Verheiratet
    12 Januar 2005
    #1

    keine Familie mehr

    Kennt jemand as Gefühl, das man so sauer auf seine Angehörigen ist das man nichts mehr mit ihnen zu tun haben will aus verschiedenen Gründen.?!
    Bei mir ist es so!! Ich will nichts mehr mit ihnen zu tun haben damit mein ich alle Vater, Mutter und Bruder es läßt sich nur leider beruflich nicht umgehen
     
  • Luxia
    Luxia (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2005
    #2
    Meine Mutter starb, da war ich grad mal 14....
    Mein Vater vor Jahren...
    Großmutter ein Jahr nach meiner Mutter, die Andere kannte ich gar nicht, starb schon viel früher...
    Mein Großvater, den ich innig liebte, starb, da war ich 12....
    Meine Lieblingstante ein Jahr später.....

    Ich hab keine Familie mehr und würde gerne auf meine Eltern sauer sein.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2005
    #3
    Ich kenne das zum Glück nicht, klingt auch ziemlich hart wie du es beschreibst. Glaubst du denn nicht das es sich irgendwann mal wieder einrenken könnte. Vielleicht hängt es ja auch damit zusammen, dass ihr beruflich zusammen arbeiten müsst.
     
  • 12 Januar 2005
    #4
    Kenne ich leider gut..
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    12 Januar 2005
    #5
    ich kenne es auch gut. mit meinem vater habe ich keinen kontakt, meine schwester und ich gehen uns schon immer aus dem weg, und mit meiner mutter war ich mal per "sie" weil wir uns ziemlich derbe gezofft haben. bis wir uns wieder gedutzt haben hat es fast ein jahr gedauert in der zeit hatten wir nur schriftlichen kontakt, kein besuch kein telefonat
     
  • sweety5983
    sweety5983 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    465
    101
    0
    Verheiratet
    12 Januar 2005
    #6
    Kenne das auch zu gut, ist ein beschissenes Gefühl.
     
  • Ike
    Ike (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    12 Januar 2005
    #7
    Ich habe viel mit meiner Familie zu tun, würde das aber wirklich gerne begrenzen. Stark begrenzen.
    Nicht weil ich sie nicht mag, sondern einfach weil ich mal mein eigenes Leben will.
     
  • chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2005
    #8
    Das was Luxia schrieb erinnert mich an meine Ex-Freundin. Ihr erging es ähnlich. nur das Mutter und Vater zusammen bei einem Unfall gestorben waren und sie nur noch ihren Opa hatte, der jetzt vor einem halb Jahr auch starb. Nun ist sie komplett alleine. Und sie leidet, dass kann sich keiner vorstellen.

    Deshalb würde ich mir überlegen, inwieweit ich mich mit meiner Familie zerstreite, denn das sind die einzigen menschen, die, wenn nicht wirklich ernsthafte dinge vorgefallen sind, immer wieder zu dir finden und dir helfen.

    Vielleicht schilderst du mal ein bisschen, warum du so drauf bist.
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2005
    #9
    so wars bei mir auch, und u.a. deswegen bin ich ~500 km weggezogen zum studieren. war ne gute entscheidung, jetzt hab ich nen echt gutes verhältnis zu meiner family...
     
  • kuschelschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    1
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2005
    #10
    ich habe 5 geschwister (drei schwestern, zwei brüder)
    und dann noch geschiedene eltern

    einen bruder, den kenn ich kaum, zwar sehen wir uns oft und gehen um wie geschwister, aber wir kennen uns eigentlich wenig. der andere ist manchmal hier und ich kann wirklich gut mit ihm über alles reden, nur leider tun wir das selten
    meine eine sis ist ausgezogen, da war ich 7. mit ihr kann ich ebenfalls super reden und von allen habe ich sie fast m liebsteb
    die andere vor kurzem und mit ihr ist der kontakt fast ganz abgebrochen
    und meine dritte schwester wohnt immer zimmer neben mir. mit ihr streite ich mich oft, aber ich liebe sie ohne ende, ohne sie könnte ich nicht leben! sie war mal drei wochen weg udn in der zeit bin ich fast gestorben!
    meinen vater liebe ich über alles, nur habe ich keine beziehung zu ihm, musste ihne ihn aufwachsen, sehe in einmal im monat (machmal auch zweimal) und meine mutter hasse ich (wohne aber leider bei ihr)

    doch, wenn einem etwas passiert, den ich nicht so gerne habe, dann bin ich so unendlich traurig! ich mache mir schreckliche vorwürfe, dass immer alles meine schuld ist!
    ich wünsche mir oft einfach mal weg von ihnen zu sein, sehne mich aber so inbrüstig nach ihnen!
    ich würde meine familie nie freiwillig aufgeben, niemnd gibt mir mehr halt als sie! ja, vielleicht mal kurz abstans halten, aber nicht mehr. aber eigentlich wünsche ich mir so gar ein innigereres verhältnis...

    mfg
    kuschelschnecke
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste