Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Freiheit nur Kontrolle

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von manulu, 19 November 2005.

  1. manulu
    Gast
    0
    Kann mir mal bitte jemand sagen was ich noch machen soll? Ich bin voll verzweifelt. Ich werd im Dezember 17 und meine Eltern kontrollieren mich nur. Die können mich nicht zwei Minuten in Ruhe lassen ohne dass jemand angeschissen kommt und guckt was ich mach. Ich würd am liebsten einfach ausziehen aber ich weiß nicht wo ich hin soll. Ich hab das schon so oft gesagt und mit meiner Mutter drüber geredet. Die ist am schlimmsten. Sie will sich immer bessern aber in Wirklichkeit wird es immer schlimmer.

    Meine Mutter wühlt sogar in meinem Papierkorb. Sie zählt mein Taschengeld nach und fragt wofür ich das nehme wenn was fehlt. Sie lässt sich jeden Tag meine Hausaufgaben zeigen und meine Arbeiten oder jetzt Klausuren. Wenn ich zu Freunden gehe muss ich genau sagen wer das ist und die muss meine Mutter auch kennen also nicht zu fremden. Wenn ich irgendwo bleibe und es dunkel wird dann muss mich entweder jemand abholen oder nach Hause fahren. Sie bestimmt welches Deo ich nehmen muss, weil die anderen ungesund sind und welches Shampoo und so weiter. Wenn ich sag ich will ein anderes dann kommt stundenlang warum das denn das ist doch in Ordnung und so weiter.

    In den Sommerferien kamen mal zwei Jungs aus meiner Klasse plötzlich zu Besuch, haben einfach geklingelt und wollten zu mir. Alle zwei Minuten kam meine Mutter rein und nervte rum. Und hinterher wollte sie wissen wer das war und ob ich verliebt bin und die waren doch nett und so. Jede Woche fragt sie ob ich denn schon einen kleinen Freund hab. Wieso klein ich weiß es nicht. Jetzt wo ich den Text geschrieben hab ist sie schon zwei Mal reingekommen und wollte wissen was ich mach. Ich hab gesagt ich surf im Internet. Was surfst Du denn, chattest Du mit jemandem? Nee nur so. Ich will wissen wo Du surfst. Gott sei Dank kennen sie sich beide mit Computer nicht aus, hab einfach noch ein zweites Fenster von der tagesschau.de offen gehabt und gesagt wir sollen uns immer für Geschichte die Nachrichten angucken. Lange Diskussion im Fernsehen ist es besser als im Internet und sie will nicht dass ich da schlecht bin wir haben doch einen Fernseher und einmal Tagesschau gucken ist in meinem Alter nicht zuviel verlangt. Ich könnt schon wieder im Kreis kotzen.

    Ich hab von Geburt an ne Behinderung und kann nicht richtig laufen und Zucker hab ich auch und muss mich immer spritzen und Diät halten. Das ist aber schon so seit ich denken kann und ich hab das drauf. Bei jeder Klassenfahrt muss meine Mutter mit weil ich angeblich nicht auf mich alleine aufpassen kann. Das ist nur peinlich. Ständig werd ich gefragt hast Du schon gespritzt das darfst Du nicht vergessen und so weiter. Ich mein wenn ich hier jeden Abend im Koma liegen würd dann könnt ich das ja verstehn aber es ist noch NIE NIE NIE NIE NIE was ernstes passiert. Ich raste bald aus.

    Ich verheimliche mittlerweile alles vor meinen Eltern. Dass ich einen Freund hab und sonst auch noch einiges. Ich hab keinen Bock mehr. Am liebsten würd ich einfach ausziehen aber das geht mit 17 nicht. Ich hab auch schon mit einem Lehrer gesprochen als ich noch an meiner alten Schule war (bis Klasse 10) aber der meinte das eine Jahr hältst Du auch noch aus.

    Ich hab mir neulich bei H&M einen Slip gekauft. Für meinen Freund. Also natürlich für mich aber ich wollte ihn mal anziehen wenn ich mit meinem Freund zusammen bin und so. Ich hab ihn im Bücherregal hinter Duden, Wörterbuch, Lexikon und sowas versteckt. Nach zwei Tagen hatte meine Mutter ihn gefunden. Sie will sowas nicht, ich soll was ordentliches tragen und nicht son Plastikkram und son aufreizendes Zeug, dafür hab ich doch glatt Dresche gekriegt von meinem Vater. Weil ich das heimlich gemacht hab. Soll ich mal was sagen ich habs genossen. Scheiß drauf von mir aus hätte er mich tot schlagen können. Ich hab nichts mehr gesagt, nicht geschrien, nicht geweint, gar nichts. Sondern nur gewartet bis er fertig ist. Stört mich alles nicht mehr.

    Ich bin mal beim Jugendamt gewesen mit ner Freundin die meinte das super lieb und von wegen geht doch nicht und da muss man doch was tun und dann hab ich die Tante da gefragt ob ich nicht irgendwo anders hin kann, die hat meine Eltern und mich zum Gespräch eingeladen und dann haben meine Eltern der Tante da erzählt wie gut ich das hab zu Hause und die hat das alles so geglaubt und mich angemacht von wegen du hast das so gut zu Hause was willst du überhaupt. Und zu Hause hab ich dann wieder Dresche gekriegt und weil ich nicht sagen wollte wer das war, die Freundin die mit war, hat er so lange weitergemacht bis ichs gesagt hab. Und dann hat er gesagt, wenn er mich nochmal mit der zusammen sieht schlägt er mich windelweich. Naja wir treffen uns jetzt so daß er es nicht sieht.

    Ich überlege jede Nacht vor dem Einschlafen was ich machen soll und wann ich ausziehen kann und wann ich endlich 18 bin aber das bringt auch nicht viel, weil mit der Schule bin ich dann ja noch lange nicht fertig und eigene Wohnung wovon soll ich die bezahlen. Alles Scheiße.

    Hat von euch noch einer ne Idee, ich mein, hier sind doch so viele ältere, die auch schon von zu Hause weg sind und so oder irgendwas gelernt haben wo man lernt wie sowas geht, vielleicht gibt es irgendwo Unterstützung, Wohngeld oder sowas. Ich wäre so dankbar für irgendne Idee.
     
    #1
    manulu, 19 November 2005
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Puh, das ist wirklich eine harte Situation. Darf ich mal fragen, wie alt deine Eltern sind?

    Ich kenne mich ehrlich gesagt (leider) damit nicht aus, auch wenn ich schon alleine wohne. Du hast gesagt, du hättest bei deiner früheren Schule nachgefragt - und wie sieht's im Moment aus? Gibt es keinen Lehrer, den du magst bzw. Vertrauenslehrer?

    Den Rat zum Jugendamt zu gehen, kann man sich ja offensichtlich schon sparen... :grrr:

    Wie sieht dein Freund die ganze Sache denn? (Ach ja: "kleiner" Freund ist wohl so eine alte Bezeichnung; denn im Französischen heißt der Freund auch "petit copain", also "kleiner Freund" :engel: )
     
    #2
    Chérie, 19 November 2005
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Dein Problem kenne ich in Ansätzen auch, aber wirklich nur in Ansätzen. Gar nicht zu vergleichen. In meiner Verzweiflung bin ich damals zu meiner Oma gerannt. Die hat dann mal ein Machtwort mit meiner Mutter gesprochen, das hats ein wenig verbessert.
    Das wird bei dir aber wohl eher nicht helfen. Du hast ja ein Recht auf Privatsspähre. Einschließen ist jetzt natürlich nicht der richtige Weg, aber du kannst mal ein ernstes Gespräch mit deinen Eltern führen. Sag ihnen wie sehr es dich belastet, und das sie dich so eher verlieren.

    Zum Geld: da besteht schon einiges an Möglichkeiten. Mir fällt da jetzt auch mal spontan Bafög ein. Daran wird es letztendlich wohl nicht scheitern. Auszug ist auch schon mit 17 möglichen. Da gibt es sowas wie eine Einverständniserklärung der Eltern. Die wirst du zwar nicht bekommen, aber da könnte es ja auch Ausnahmemöglichkeiten geben.
     
    #3
    Doc Magoos, 19 November 2005
  4. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    ganz ehrlich? geh nochmal zum jugendamt und erzähl denen mal dass du nach der letzen aktion zu hause verkloppt worden bist,weil du zum amt gegangen bist!!das müssen die dir glauben!das ist ja wirklich ungeheurlich was sich deine eltern da erlauben!!
     
    #4
    Sonata Arctica, 19 November 2005
  5. Akico
    Gast
    0
    ok da kann ich dir helfen.

    also wenn du zum Jugendamt gehst musst du sagen das deine eltern es nich erfahren dürfen wie ~beatsteak~ schon gesagt hat, erzähl auch ruhig was passiert ist.

    auf deiner neuen schule würde ich zum vertrauensleherer/in gehen und/oder klassenleitung sowie schulleitung.

    mit 18jahren kannst du ohne weiteres ausziehen, jetzt könntest du in betreutes wohnen ziehen, mit dem Geld is es ganz einfach. Bis du ein eigenes einkommen hast MÜSSEN deine eltern die unterhalt zahlen.
    du kannst einen wohnberechtigungsschein beantragen; das bedeutet das du ein recht auf eine billigere wohnung hast.
     
    #5
    Akico, 19 November 2005
  6. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Bleiben an deinem Körper Spuren, wenn du geprügelt wurdest? Wenn ja ab zum Arzt und erkläre genau was passiert ist.
    Eine Freundin von mir ist direkt danach zur Polizei gegangen und hat gegen ihre Eltern Anzeige erstattet. Sie ist dann vorerst in einem Frauenhaus untergekommen, da sie da sicher war. Bin mir leider nicht sicher ob sie zu dem Zeitpunkt schon 18 war.
    Deine Geschichte klingt wirklich heftig. Das beste ist wirklich Ausziehen. Wende dich an deine Lehrer usw. und schau zu dass deine Eltern das nicht mitbekommen.

    LG Sara
     
    #6
    Sahneschnitte1985, 19 November 2005
  7. Kiko
    Kiko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Unglaublich.

    Die Reaktion vom Jugendamt kann man wohl nur so erklären, dass die Frau da entweder unfähig war oder nur an ihre Kosten gedacht hat. Oder Deine Eltern sind so überzeugend ... ich kann es nicht verstehen.

    Du wirst verprügelt, weil Du Dir alleine Unterwäsche kaufst mit fast 17 Jahren, ohne Deine Eltern vorher um Erlaubnis zu fragen und ohne das zu besprechen? Mir fehlen dazu echt die Worte.

    Ich werde nachher mal meinen Papa fragen, was man da am besten machen kann. Der ist ein ziemlich hohes Tier bei der Hamburger Polizei und kann Dir bestimmt irgendwie weiterhelfen oder Dir Tipps geben. Der ist nur im Moment noch unterwegs.

    Jedenfalls müssen sich in Deutschland Kinder und Jugendliche nicht von ihren Eltern schlagen lassen. Ohrfeige oder Klaps - darüber kann man streiten. Ich finde das auch schon nicht okay, aber da gibt es verschiedene Meinungen und dafür würde ich auch keinen wild machen. Aber "verdreschen" hört sich für mich so an, als wenn Du da richtig mißhandelt wirst und sowas muss man nicht hinnehmen.

    Wie gesagt, ich melde mich später nochmal dazu.
     
    #7
    Kiko, 19 November 2005
  8. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Wie ist denn das Verhalten deiner Eltern untereinander? Wird deine Mutter auch in einigen Punkten mit Gewalt "unterdrückt"?

    Du hast ja im ersten Teil geschrieben, dass du schon mit deiner Mutter drüber geredet hast und sie ja eigentlich Besserung gelobt hat. Insofern scheinst du ja einen Draht zur ihr zu haben, so dass nicht gleich ganz abgewimmelt wirst.

    Ich denke was eure ganze Familie braucht, ist eine Therapie, nur so wie du deinen Vater beschrieben hast, wird das bestimmt schwierig.

    Deine Mutter ist um deine Gesundheit besorgt und muss lernen, diese in deine Hände zu legen, klar in deinen ersten Lebensjahren, waren deine Eltern dafür verantwortlich, nur sie muss jetzt lernen loszulassen.

    Dein Vater ist natürlich noch ein Ecke härter, er kann sich dir gegenüber ja scheints gar nicht artikulieren und versucht seine Ansichten dir gegenüber mit "Gewalt" durchzusetzen.
    Ob ich den nächsten Satz schreibe oder nicht, habe ich zweimal überlegt, aber kann es vielleicht sein, dass deine Eltern von dir etwas enttäuscht sind, da du kein "normales gesundes" Kind bist?

    Ich rate dir nimm deine Mutter an die Hand und geh mit ihr zu deinem Hausarzt oder Frauenarzt und lasst euch mal Richtung Therapie beraten. Am besten gehst du vielleicht erstmal selber alleine hin und kärst ihn etwas über die Situation auf.
     
    #8
    Gucky, 19 November 2005
  9. manulu
    Gast
    0
    Antworten:

    Meine Mutter ist 43 und mein Vater 47.

    An meiner jetzigen Schule bin ich erst seit ein paar Monaten und ich kenne da die Lehrer noch nicht so gut. Es gibt da so einen Ansprechpartner aber der ist schon über 60 und zieht sich am Anfang von der Stunde immer eine Eieruhr auf damit er zwischendurch immer sieht wieviel noch nach ist von der Stunde. Er sieht aus wie ein Gartenzwerg und an einem Tag besprechen wir stundenlang meine Hausaufgabe und er trägt sich eine gute Note dafür ein und am nächsten Tag fragt er wie ich heiße. Also vergiss es.

    Ich hab eine Oma (die andere ist schon tot), aber die ist im Heim und bringt oft alles durcheinander. Dann sagt sie so Sachen wie heute hat der Führer Geburtstag und sowas. Und fragt ob wir die Ernte schon drin haben, dabei haben wir keinen Garten und schon gar kein Feld oder sowas.

    Einschließen? Ich wär froh wenn ich das könnte. Nein ich krieg keinen Schlüssel für meine Tür, weil ich könnte von meinem Zucker ja mal ohnmächtig werden und dann? Wenn ich einen Zettel an die Tür mach von wegen bitte nicht stören kommen sie trotzdem rein und zwar ohne anklopfen. Ich mach das manchmal schon so, dass ich den Zettel mit Tesa um die Klinke klebe so dass man den erst abfummeln muss. Dann hab ich noch 3 Sekunden Zeit bevor die Tür aufgeht. Aber mein Vater kriegt das auch ohne abfummeln hin, einfach rums die Klinke mit Papier runtergedrückt so dass das Papier zerreißt. Ich hab auch schonmal was vor die Tür gestellt, das hat meine Mutter dann so mit Gewalt weggeschoben dass der ganze Teppichboden mit hochgekommen ist. Und dafür gab es dann auch wieder eine Tracht Prügel, als mein Vater abends nach Hause kam.

    Zum Jugendamt geh ich nicht nochmal. Die vertrauen und glauben meinen Eltern ja mehr als mir und nochmal bin ich da nicht scharf drauf.

    Ja an meinem Körper bleiben Spuren. Oft verkloppt mich mein Vater mit einem Kleiderbügel und das sieht man noch einige Tage. Ich hab auch schon überlegt ob ich zur Polizei gehe aber wenn die dann wieder meine Eltern fragen und die so tun als wenn nichts ist dann kommt da wieder nichts bei raus und ich krieg wieder nur hinterher Prügel. Das geht nur wenn ich hinterher nicht mehr zurück muss und das kann mir keiner versprechen.

    Meine Eltern untereinander schlagen sich nicht. Aber sie streiten sich fast jeden Tag und da schubsen sie sich durch die Gegend und werfen Sachen dem anderen hinterher. Neulich hat meine Mutter drei Brotmesser hinter meinem Vater hinterhergeworfen in der Küche. So kleine womit man sich was aufs Brot streicht oder die man auch zum Essen nimmt. Hat aber nur die Wand getroffen und seitdem sind da drei Löcher in der Wand nicht tief, aber mit dem Fingernagel kann man reinpieksen.

    Enttäuscht von mir: Das kann sein aber was soll ich machen ich kann doch nichts dafür. Ich versuch ja immer schon so normal wie möglich zu sein.

    Hausarzt oder Frauenarzt: Darf ich nicht hin. Ich muss noch zum Kinderarzt, weil meine Eltern den gut finden. Und der sagt immer bis 21 darf er mich noch behandeln. Der ist auch so ganz in Ordnung ich hab mit dem keine Probleme aber er schnallt das auch nicht. Ich trau mich auch nicht zu dem was zu sagen weil der meine Eltern eben auch kennt. Ich kann nicht einfach zu einem anderen Arzt gehen ich hab das mal gemacht zum Allgemeinarzt oder zu einer Allgemeinärztin sogar, die war auch richtig nett und so, aber mein Vater kriegt hinterher die Rechnung und da steht dann auch ganz genau drauf was sie gemacht hat und so weiter. Ich hab keine AOK-Karte oder sowas sondern mein Vater muss das immer erst bezahlen und dann holt er sich das irgendwo wieder von der Versicherung. Da gab es übrigens auch Dresche weil ich ohne zu fragen einfach zu einem anderen Arzt gegangen bin. Die Ärztin hat meine Eltern damals auch gefragt ob sie überfordert sind oder so und da hatte sie meinen Vater am Telefon und der hat dann ganz lieb gesagt nein sie ist ein schwieriges Kind. Und hinterher hat er mich dann zusammengeschissen von wegen er kann Leute nicht ab die nur rumseihern und sie ist so eine und ich darf da nicht wieder hin.

    Was solls ich hab das jetzt fast 17 Jahre mitgemacht das eine Jahr mach ich jetzt Augen zu und durch und dann hau ich einfach ab.

    Trotzdem danke für eure Antworten.
     
    #9
    manulu, 19 November 2005
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    hast du jüngere geschwister?

    ich würde mit den verletzungen zum arzt dann zur polizei und dann zum jugendamt gehen,die lassen dich GARANTIERT mit DEN beweisen NICHT hängen,...!!
     
    #10
    Sonata Arctica, 19 November 2005
  11. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Dokumetier die Spuren auf deinem Körper. Lass sie von einer Freundin fotografieren. Oder du gehst direkt zur Polizei. Ich glaube kaum, dass sie dir nicht weiterhelfen, wenn sie sehen, dass du überall blaue Flecken und Wunden hast.
    Alternativ würde ich mal bei einem Frauenhaus anrufen und dort nachfragen. Vielleicht gibt es ja dort eine Möglichkeit dich aufzunehmen. Sowas geht ratz fatz, deine Eltern wissen nicht wo du bist und können dir nichts anhaben, bis sich die Situation geklärt hat. Vielleicht macht dies auch dem Jugendamt mal deutlich wie ernst die Lage wirklich ist.
    Wie verhalten sich deine Eltern eigentlich wenn du Freundinnen mitbringst und du irgendwas böses anstellst? Hat jemand die Prügelei mit angesehen?
     
    #11
    Sahneschnitte1985, 19 November 2005
  12. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Eventuell solltest du eine Beratungsstelle aufsuchen. Die kennen Fälle wie deinen und helfen dir auch bei Gesprächen wie mit dem Jugendamt oder können Kontakt zu einem Frauenhaus herstellen. Dort wird jeder Fall ernstgenommen, zumindest ist das meine Erfahrung.
     
    #12
    Numina, 19 November 2005
  13. Kiko
    Kiko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Also Beratungsstelle ist natürlich eine Idee, zum Beispiel gibt es eine vom Kinderschutz-Bund in der Emilienstraße hier in Hamburg. Emilienstraße ist Nähe Fruchtallee in Eimsbüttel.

    Mein Papa meinte, es wäre auf jeden Fall wichtig, die Verletzungen zu untersuchen. Dazu musst Du in Hamburg nicht zu Deinem Arzt gehen oder zu einem, von dem Dein Papa später erfährt, sondern es gibt eine offizielle Stelle:

    Rechtsmedizinische Untersuchungsstelle für Opfer von Gewalttaten
    Butenfeld 34, 22529 Hamburg
    Telefon 42803 - 2130 (tagsüber) und - 2127 (nachts)

    Da kann man einfach hingehen, das kostet nichts. Die untersuchen aber nur und beraten nicht.

    Mein Papa hat außerdem gesagt: Er bietet Dir an, dass Du zu ihm auf die Polizei kommst. Das wäre am Bruno-Georges-Platz, die Polizeiverwaltung in der Nordstadt (bei den ganzen Öl-Multis). Du musst auf jeden Fall Deinen Ausweis mitbringen, sonst kommst Du da nicht rein. Er würde Dich an eine Kollegin beim Landeskriminalamt vermitteln, die sich auf Gewalt gegen Kinder und Jugendliche durch die Eltern spezialisiert hat. Immer vorausgesetzt dass das alles so stimmt, wie Du es hier geschrieben hast (das soll jetzt nicht heißen, dass ich Dir nicht glaube), musst Du nicht wieder nach Hause zurück danach, wenn Du das absolut nicht willst. Man wird etwas geeignetes für Dich finden, Frauenhaus, Jugendwohnheim; aber es wird sicher nicht rosig werden, sondern ist immer eine Notlösung.

    Gegen Deinen Vater wird man dann vermutlich ein Strafverfahren einleiten.

    Wenn Du den Schritt zur Polizei gehen möchtest, kannst Du mir gerne eine PM schicken, ich würde Dir dann per Mail den Namen und einen Termin mitteilen.

    Du musst es aber selbst entscheiden, was Du willst. Mehr kann ich nicht für Dich tun und was anderes fällt mir im Moment auch nicht mehr ein.
     
    #13
    Kiko, 19 November 2005
  14. manulu
    Gast
    0
    Antworten:

    Nein, ich bin "verwöhntes" Einzelkind. Verwöhnt weil sonst würde sich das ganze ja mal auf mehrere Kinder verteilen und nicht immer nur auf mich.

    Vor anderen Leuten schlagen mich meine Eltern nicht da tun sie immer so als wären sie die liebsten Eltern der Welt. Das kommt immer erst hinterher die können von einer Sekunde auf die nächste umschalten vor allem mein Vater. Eben noch Witze gemacht und fünf Minuten später ist es die Hölle.

    Kiko ich habe dir gerade eine PM geschrieben. Ich will das tun. Wenn es da jemanden gibt der sich damit auskennt dann möchte ich auf jeden Fall mal mit dieser Frau reden. Vielleicht weiß sie ja was. Im Moment ist auch noch jede Menge zu sehen. Ich hoffe du liest das bald denn es gibt heute abend sicher wieder Ärger weil meine Mutter Süßigkeiten gefunden hat, die ich eigentlich wegen meinem Zucker nicht essen darf. Tu ich ja auch nicht, nur ab und zu mal ein bißchen, aber erklär ihr das mal *seufz*.
     
    #14
    manulu, 19 November 2005
  15. wanci
    Gast
    0
    Glückwunsch zu deiner Entscheidung. Finde ich echt mutig und ist wahrscheinlich das beste, was du tun kannst. Ich wünsch dir viel Erfolg! Halt uns auf dem Laufenden.
     
    #15
    wanci, 19 November 2005
  16. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    find die entscheidung auch gut,ich wünsch dir alles gute!!:knuddel:
     
    #16
    Sonata Arctica, 19 November 2005
  17. Kiko
    Kiko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Manulu hat erstmal kein Internet mehr und mich gebeten, kurz zu schreiben, was mittlerweile passiert ist.

    Sie hat mir ziemlich schnell per PM mitgeteilt, dass sie gerne das Angebot meines Vaters annehmen möchte und hat gedrängelt, dass das ziemlich rasch passiert. Sie hat sich bereit erklärt, heute abend noch in das Haupthaus der Polizei in Hamburg zu kommen. Ich selbst war nicht dabei, habe aber von meinem Papa erzählt bekommen, der ist nämlich gerade wiedergekommen.

    Es ist wohl folgendes abgelaufen: Eine Beamtin ist mit ihr zusammen ins Krankenhaus gefahren und man hat sie dort untersucht. Dabei hat man wohl eindeutige Verletzungen gefunden und auch fotografiert. Im Anschluss daran ist er selbst mit zwei Kollegen und einem Mitarbeiter vom Kinder- und Jugendnotdienst zu den Eltern gefahren. Beide waren alkoholisiert. Man hat ihnen gesagt, dass ihnen zunächst bis Montag das Sorgerecht entzogen und auf das Jugendamt übertragen wird. Am Montag soll dann ein Familienrichter darüber entscheiden. Manulu ist bis Montag erstmal in einer Not-Unterkunft für Jugendliche untergebracht. Wie es dann weitergeht, muss man sehen.

    Die Polizei hat unter anderem in ihrem Zimmer zu Hause im Papierkorb einen zerbrochenen Plastik-Kleiderbügel gefunden. Den Hinweis darauf hatte sie selbst gegeben. Er wird jetzt auf Fingerabdrücke untersucht. Findet man nur die vom Vater (ihm gehört das Ding, sagt sie, sie hat es angeblich nie angefasst), ergibt das zusammen damit, dass er zerbrochen ist und dass er bei ihr im Mülleimer liegt ein ziemlich eindeutiges Bild. Außerdem ist die Wand in der Küche tatsächlich beschädigt, als hätte dort jemand mit Messern geworfen. Die Polizei hat das Zimmer von Manulu versiegelt. Vater und Mutter haben beide die Aussage verweigert und wollen ihren Anwalt dazu einschalten. Das wichtigste für die Mutter war, wie lange das versiegelt bleibt, weil sie da ja auch mal lüften muss. Ob sie wenigstens zum Lüften mal rein darf, hat sie gefragt...

    Es geht Manulu also erstmal gut und sie ist zumindest erstmal da weg. Wollen wir nur hoffen, dass der Familienrichter nicht sagt, dass sie zurück muss und dass man für sie einen guten Platz in einer Jugendwohngruppe oder sowas findet. Ich drücke ihr jedenfalls beide Daumen.
     
    #17
    Kiko, 19 November 2005
  18. wanci
    Gast
    0
    Ich hab echt Respekt vor ihr. So eine Entscheidung ist sicher nicht einfach. Ich wünsche alles Gute!
     
    #18
    wanci, 20 November 2005
  19. Joxemi
    Joxemi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    Absolut richtige Entscheidung !!!!
    Wird in jedem Fall das beste gewesen sein.
    Man kann nur hoffen, dass Sie von dort weg kommt.

    So Tyrannen muss man beseitigen.
    Notfalls auch mit Gewalt !! :angryfire :angryfire :angryfire

    Daher Null Tolleranz für Eltern, die wehrlose Kinder prügeln !!! :madgo:
     
    #19
    Joxemi, 20 November 2005
  20. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Respekt :smile:
     
    #20
    Sahneschnitte1985, 20 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Keine Freiheit nur
Vielseitig
Kummerkasten Forum
3 März 2015
20 Antworten