Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Leonato
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    nicht angegeben
    1 August 2005
    #1

    Keine Intimrasur vs. Experimentierfreude

    Diese Umfrage richtet sich an Frauen, die gar nicht oder nur die Seiten für den Bikini rasieren:

    In meinem Freundeskreis sind ziemlich viele Männer davon überzeugt, dass nicht-intimrasirte Frauen im Bett nicht so experimentierfreudig wären. Was meint Ihr? Besteht da ein Zusammenhang oder ist das Quatsch?

    Auch wenn man Experimentierfreude nur bedingt an Sexualpraktiken festmachen kann, würde ich mich freuen, wenn möglichst viele nicht rasierte Frauen hier mitmachen würden. Danke! (Mehrfachantworten möglich)
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Keine Intimrasur
    2. Intimrasur
    3. Intimrasur
    4. intimrasur
    5. Intimrasur
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    1 August 2005
    #2
    Ich seh da keinen Zusammenhang. Ich bin je nach Laune mehr oder weniger rasiert und meine Experimentierfreudigkeit ändert sich dadurch null. Hat meiner Meinung eher was mit Neugier, Spass am Sex etc zu tun. Und das kann jeder haben egal ob rasiert oder nicht.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    1 August 2005
    #3
    Hier im Forum gibts so gut wie keine unrasierten Frauen!

    Wird sicher nicht viel rauskommen!

    Und ich bin auch der Meinung, dass welche die sich gar nicht bzw nur teilweise rasieren sexuell nicht so aufgeschlossen sind! Habe zwar keine Erfahrungswerte aber es wäre logisch!
     
  • Lohiau
    Lohiau (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    1 August 2005
    #4
    Bin zwar keine unrasierte Frau, doch zu dem Statement von Honeybee muss ich mal was sagen... das ist wohl völliger Unsinn! :schuettel
    Vorallem finde ich die Bemerkung "...aber es wäre logisch!" zum wegschmeißen. :grin:
    Aufgeschlossenen und geilen Sex gibt's ja nun nicht erst seitdem es Trend ist sich überall zu rasieren.
    Es ist einfach eine "Modeerscheinung", so wie früher viele Frauen es einfach wachsen haben lassen, so rasiert sich heute eben der größte Teil völlig, wobei ich persönlich völlig unrasierte Frauen auch nicht gerade toll finde *g*... ich frage mich allerdings was das mit Aufgeschlossenheit zu tun hat? *lach weg*
    Also Erfahrung hatte ich mit beiden "Typen von Frau" soweit man das so nennen kann. :zwinker:
    Die eine teilweise rasiert und die andere völlig. Tja, und bestätigen kann ich es nicht, dass die völlig rasierte aufgeschlossener war. :zwinker:
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.439
    148
    237
    nicht angegeben
    1 August 2005
    #5
    Naja, ich habe die Erfahrung gemacht, das völlig unrasierte Frauen eher weniger aufgeschlossen sind als (teilweise) rasierte Frauen.
    --> Nicht als Verallgemeinerung zu sehen, ist halt was mir aufgefallen ist in meiner Umgebung.
     
  • BadAdam
    BadAdam (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    1 August 2005
    #6
    Lohiau kann ich mich nur anschließen. Meine Ex war gar nicht rasiert und trotzdem haben wir zusammen mehr ausprobiert als ich mit anderen, die ganz rasiert waren.

    Adam.
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    1 August 2005
    #7
    ich rasiere je nach laune. manchmal lass ich nen racingstreifen stehen, dann ist wieder kahlschlag angesagt. und ich würde nicht sagen, dass meine intimfrisur rückschlüsse auf mein sexualverhalten zulässt... selbst wenn ich haare stehen lass, verhalt ich mich im bett nicht anders als komplett glattrasiert.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    1 August 2005
    #8
    ich finde es logisch, dass die unrasierten im DURCHSCHNITT sexuell unaufgeschlossener sind als alle rasierten!

    Wieso lässt man da Haare wachsen? Will die Frau ihre Pussy nicht sehen? Mag sie sie nicht? Interessiert sie sich für den Bereich nicht, dass sie alles zuwuchern lässt? Für viele sicherlich ein Grund!

    Und zweitens ist die ältere Generation (die ja meistens nicht rasiert sind) nicht so sexuell aufgeschlossen wie die jungen Leute (bei dem sich der Rasiertrend durchgesetzt hat!).

    Also kann man daraus, ohne alle über einen Kamm zu scheren, darauf schließen dass die These bei den meisten wohl stimmen wird!
     
  • jasmin_bimaus
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    2
    Single
    2 August 2005
    #9
    Kannst Du mir mal sagen was Du unter rasiert verstehst? Muss die Frau komplett rasiert sein um sexuell aufgeschlossener zu sein?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    2 August 2005
    #10
    - ganz blank
    - "landing stripe"
    - diverse muster
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    2 August 2005
    #11
    Ich seh da nicht unbeding einen Zusammenhang.
     
  • jasmin_bimaus
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    2
    Single
    2 August 2005
    #12
    Naja ein Zusammenhang ist glaube ich schon erklärbar. Ein Frau die sich wahrscheinlich "überhaupt" nicht rasiert ist glaube ich in der Tat nicht so sexuell aufgeschlossen. Ich finde aber auch im Gegenteil das eine Frau die sich jahrelang nur glatt rasiert, zählt dann auch zu den Frauen die nicht so aufgeschlossen ist.

    Ich zähle mich zu den experimentirfreudigeren. Nur einmal hatte ich alles glatt, eher rasiere ich mir Muster und mach es fast jedes Mal anders.

    Jasmin
     
  • warwick
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    2 August 2005
    #13
    Als alter hase muss ich auch mal meinen senf wieder dazugeben:

    Erfahrungsgemaess war es vor (vielleicht) 10 jahren noch ne seltenheit dass sich Maenner oder Frauen glatt rasiert haben. Rasierte Achseln wurden bei Maennern untereinander gleich als "schwul" abgetan. Mittlerweile rasiert sich wohl jeder 16 jaehrige schon rundrum, und auch die die vor 10 Jahren keinen Gedanken dran verschwendet haetten greifen zur Klinge.
    Ob Frauen jetzt experimentierfreudiger sind wenn sie haarlos sind, moechte ich mittlerweile fast bezweifeln. War vielleicht frueher so - mittlerweile ists "Standard" geworden. Allerdings kann ich auch nicht sagen dass die die seit Jahren glatt sind "langweiliger" sind als welche die oefter untenrum mal wechselhaft auftreten.
    Denn -> glatt (find ich persoenlich) ist geil.. und um einiges empfindsamer!
    frueher allerdings fand ich die Komplettrasur einfach nur gewagter und irgendwie selbstbewusster.
    mittlerweile ists ja wie gesagt nix besonderes mehr, sondern eher fuer viele einfach normal, bzw ich erwarte es generell sogar ...!

    puh... kann mir jemand folgen? ;-)

    .. warwick ..
     
  • elbsegler
    Gast
    0
    2 August 2005
    #14
    Off-Topic:

    Ich habe ja immer gezweifelt - aber jetzt ist es sicher. Du bist wirklich eine Frau!

    :grin: elbsegler
     
  • afferl
    Gast
    0
    2 August 2005
    #15
    liest eigentlich irgendjemand den text der umfrage bevor er abstimmt? :grin:

    nur drei haben angekreuzt, dass sie sich gar nicht oder nur am rand intim rasieren, teilgenommen an der umfrage haben aber stolze 15 userinnen

    sollte es tatsächlich so sein, dass 12 von 15 userinnen nicht lesen (können) *g*
     
  • Leonato
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    nicht angegeben
    2 August 2005
    #16
    Tja piercedbear,

    das hab ich mir auch gedacht, irgendwie müsste es im Umfrage-Erstell-Bereich noch ein Häckchen geben, dass sich nur unrasierte Frauen zu Wort melden dürfen :zwinker: So hat das wohl viele überfordert...Aber trotzdem ganz interessant..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste