Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Lebensfreude. Einsamkeit.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Breathe, 14 April 2002.

  1. Breathe
    Gast
    0
    Hallo

    also mir geht es seit einiger Zeit so schlecht das ich an meinem Leben
    die Lust verloren habe. Das Leben ist für mich eine Qual.
    Ich habe auch keine Freundin bisher gehabt (bin 22 Jahre alt).

    Ich gehe abends auch nicht aus. Ich bin recht schüchtern und wenn ich
    mit einigen Bekannten rausgehe dann rede ich kaum mit denen. Mit so einem wie mir will
    auch keiner was zu tun haben.Sie(Bekannten) sagen es nicht aber ich werde auch nicht
    gerufen um mitzukommen so das ich immer zu Hause bleiben muss.
    Ich denke die ganzen Probleme liegen auf meiner Seite. Vielleicht sollte
    ich versuchen mehr auf die Leute einzugehen statt sie auf mich und mich anbieten. Oder?

    Mein beste Freund ist genauso wie ich nur er will nicht ausgehen. Selbst wenn er es
    wollte, ich meine so viel Spass hätten wir beide auch nicht.

    Das ich keine Freundin habe macht mir auch zu schaffen. Ich gehe nicht aus und
    dazu bin ich noch so schüchtern das ich mich nicht trauen würde sie anzusprechen. Wüsste
    auch nicht wie.

    Ich habe mich in meine Arbeitskollegin verliebt und wie gingen in letzter Zeit auch mal aus.
    Sie empfindet das selbe für mich nur sie hat auch einen Freund und wollte die 3jährige Beziehung
    auch nicht beenden. Naja da ist jetzt wieder alles beim Altem das wir weiterhin nur
    gute Arbeitskollegen und Freunde sind. Das hat mich auch stark getroffen denn sie ist
    eine tolle Frau. Ich denke ich finde sowas auch nicht mehr. Denn wenn man jemanden jeden Tag
    sieht kennt man ihn auch besser als wenn man sie in der Stadt anspricht.

    Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. Fühle mich so einsam. Das Leben geht an mir vorbei.
     
    #1
    Breathe, 14 April 2002
  2. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    hm

    Also mal vorweg: So toll ist diese tolle Frau ehrlich nicht. Überleg mal: Sie empfindet das Gleiche für Dich, will aber ihre 3-jährige Beziehung auch nicht beenden!

    Sowas mag isch net! Wenn ich mich in jemanden anders verlieben würde, würde ich es meinem Freund sofort sagen, und mit ihm Schluss machen. jedenfalls wenn ich merken würde, dass es wahre Liebe ist! Denn mit meinem Freund zusammensein und jemanden anderes zu lieben - Das könnte ich ihm und mir nie antun! Das wär ja quasi Selbstbetrug!
    Sie will wohl die Beziehung net aufgeben, weil sie
    1.) die Gewohnheit hat, mit ihm zusammen zu sein, den Alltag eben, und so etwas ist nicht leicht wegzugeben.
    2.) Ist sie sich Dir gegenüber auf jeden Fall unsicher, ich denke, sie hat Angst, dass wenn sie Schluss macht und mit Dir zusammenkommt, es nichts wird, und sie plötzlich vollkommen allein da steht, da bewahrt sie sich doch leber ihre beziehung, die ja schon sooo lang gehalten hat, und welche wohl auch stabiler zu sein scheint, als eine frische mit Dir einzugehen!

    So, nun zu Deinem anderen Problem:

    Ich denke, dass Du noch nie eine Freundin hattest, liegt daran, dass Du ein schweres Problem mit Dir selber hast, ich mutmaße, Du kannst Dich einfach nicht anderen Menschen gegenüber öffnen, und nicht auf sie zugehen. Durch Deine Verschlossenheit aber kann auch ekiner auf DICH zugehen. Also lungerst Du quasi alleingelassen in einer Ecke rum und es quält Dich, dass Du nicht das bekommen kannst, was Du doch so gerne möchtest:
    Eine Freundin, Freunde, Leute zum Weggehen.
    Um das zu kriegen, musst Du wohl oder übel Deinen inneren Schweinehung überwinden, ansonsten wird es nie dazu kommen, es sei denn, jemand erkennt Deine Lage, und schliesst sich Dir aus Mitleid an... Das wär doch aber wohl auch nicht das Wahre, oder?

    Hm, überlegs Dir mal, und eines:

    Nicht immer nur REDEN, sondern lieber HANDELN!

    Mach wat aus Dir!
     
    #2
    Bloody-Lady, 14 April 2002
  3. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    Kann gut nachempfinden wie du dich fühlst!!!
    Früher war ich auch eher der Typ der zuhause gesesen hat und gehoft das der Tag endlich vorbei geht.... Aber es hilft echt wenn man auf Leute zu geht, mitlerweile bin ich keinen abend mehr zuhause :grin:
    Aber allein das weggehen macht auch nicht so glücklich, hab mit Frauen das gleiche Glück wie du und bin mitlerweile auch 19 :geknickt: Hab mich auch in eine verliebt und sie in mich, war auch alles ganz toll, bis sie mir dann gesagt hat das sie im Moment keinen Freund haben will :flennen: Sitz im Moment jeden Tag mit Liebeskummer zuhause und hab irgendwie auf garnichts mehr Lust... geh dann halt abends mal weg um etwas raus zu kommen, aber wenn ich dann irgendwo bin sitz ich eigentlich nur noch doof rum und bin in Gedanken.....
    Mist jetzt hab ich wider nur von mir gelabbert!!
    Also wieder zu dir, mit dem Problem das du den ganzen Tag zuhause sitzt: Geh einfach auf die Leute zu, wird dir schon niemand den Kopf abreißen!!!! Ich weis es ist leichter gesagt als getan, aber das klappt schon!! Mit den Frauen kann ich dir leider auch net weiter helfen, kann dir nur den Tip geben dich nicht deswegen verrückt zu machen... bin leider auch zu schüchtern einfach mal eine Frau anzusprechen und selbst wenn ich mit einer ins Gespräch komme werden wir meistens nur gute Freunde, aber auch nicht mehr...
    Sorry das ich dir nicht viel weiter helfen kann, aber lass den Kopf nicht hängen gibt immer wieder zeiten wo mal alles besser läuft!!
     
    #3
    User 2070, 14 April 2002
  4. Breathe
    Gast
    0
    Einsamkeit

    @BloodyLady:Ja du hast recht mit ihr. Sie hat selber gesagt das sie nicht weiss wie es weitergehen soll. Sie hängt an ihm so sehr obwohl er sie schon betrogen hat und auch sonst habe ich nichts gutes über ihn gehört. Sie meint es wäre zu schade um die lange Zeit.

    Naja Liebe macht bekanntlich blind. Ich Idiot wollte es nicht direkt sehen.

    Aber zu dem Problem mit dem alleinsein. Es stimmt das ich verschlossen bin. Ich brauche sehr lange bis ich mit jemanden offen reden kann und auch Spass haben kann.

    Ich bin am Anfang zurückhaltend und beobachte aber ich kann es nicht ändern. Ich versuche mich zu ändern aber geht nicht.
    Aber es liegt definitiv an mir das ich kein Anschluss finde. Ich weiss nicht was andere über mich denken ob ich langweilig bin, schüchtern, eigebildet....

    Ich versuche mal nächste Woche mit meinen Kumpell wegzugehen. Ob er mich abholt weiss ich nicht.
     
    #4
    Breathe, 14 April 2002
  5. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    net aufgeben, wa?

    Hey Breathe,

    da lag ich dann wohl mit meinen kleinen Persönlichkeitsanalysen gar nicht so verkehrt :zwinker:

    Tja also ich kenne es.
    Ich bin eigentlich auch eher der Typ, der viel beobachtet, und mehr in der Defensive als in der Offensive bleibt.
    Jedoch beobachte ich, um irgendwie alles zu verstehen, was abläuft. Wenn ich glaube, dass es ok ist, misch ich mich sozusagen ein.

    Wenn Du sagst, du weisst nicht, wie Dich andere finden... hey iss logisch, oder? Woher sollst Du es wissen, wenn Du sie nicht kennenlernst.
    Und selbst, wenn sie Dich scheisse finden, wenn Du auf sie zugehst, dann weisste, es hat sich net gelohnt, die Birne glühen zu lassen, sondern es hat sich gelont, herauszufinden, was diese Leute von einem halten. Jedoch wissen die dann gar net, wasse mit ihren Vorurteilen an Dir verpasst ham, gell? :zwinker::zwinker::zwinker:

    Nee,nee....
    Also wie gesagt, geh mal unter leute, und versuch welche kennen zu lernen. Bei mir hat das meist gut in so kleinen Pinten/Kneipen/Pubs geklappt, weil da irgendwie ein kleinerer Kreis ist, und irgendwie persönlicher und nicht so anonym wie inna Disco. Bin net so der Disco-Gänger...ehrlich gesagt gar net. Mir iss das da irgendwie zu stressig :zwinker:
    Aber ich will Dich ja net in Deinem Geschmack beeinflussen :grin::grin::grin: Deswegen - geh doch mal inne Kneipe, oder inne Disse. Wenn Dir Leute gefallen - sprich sie einfach an!
    Wenn Du einen Kreis von leuten siehst, die rumspaßen, versuch, dich mit ins Spiel zu bringen, sprich versuch Dich einzumischen!
    Versuch einfach irgendwie zu zeigen: "Hier bin ich"
    Und geh dabei ja nicht in die Knie, dass dein Selbstbewusstsein quasi sich verflüchtigt, sondern behalte Dir im Hinterkopp:
    Ich bin doch wer...

    SHIT muss weg.... Sorry wir sprechen uns :zwinker:
     
    #5
    Bloody-Lady, 14 April 2002
  6. Celestia
    Gast
    0
    ....be yourself...

    Hallo Breathe,

    deine Story klingt wirklich sehr übel. Ich kenne diese Situation sehr gut, nur kam ich damals wohl besser damit klar.
    Ich gehe nicht unbedingt mit den Leuten überein, wenn sie sagen, misch dich unter die Leute, ändere dich, mach den Mund auf. Sicherlich bist du momentan einsam, aber überleg doch mal, was bringt es dir, wenn du dich für andere Menschen änderst ?
    Der erste Schritt den du gehen solltest, ist, herauszufinden was du willst, was interessiert dich. Fühlst du dich denn wohl, wenn du mit den Leuten ausgehst ? Ich hatte nicht so das Gefühl beim Lesen. Du scheinst dich regelrecht raus zu quälen. Ja sicher, weil du keine Freunde hast. Aber krampfhaft welche zu suchen bringt auch nichts.
    Ich wurde damals auch nicht wirklich von meinen Klassenkameraden akzeptiert, aber wir es zum Glück egal. Ich wußte, dass ich nie so sein wollte wie sie, die am WE ständig besoffen und bekifft waren. Ich habe meine Einsamkeit woanders gedeckt. Ich bin gerne in der Natur gewesen und bin meinen Lieblingsbeschäftigungen nachgegangen. Ich bin mir immer treu geblieben. Letztenendes kam dann ein Schulwechsel und ich habe die Chance genutzt. Die Leute auf der anderen Schule waren wesentlich besser drauf und nicht so oberflächlich. Sie haben mich akzeptiert wie ich bin und das hat mein Selbstbewußtsein gestärkt. Automatisch bin ich lockerer geworden und habe meinen Charakter geprägt.
    Wie gut stehts denn um die Freundschaft mit deinem Kumpel ?
    Was interessiert dich so ?
    Es ist vielleicht nicht unbedingt eine Lösung auf Dauer, aber übers Internet lernt man auch sehr interessante Menschen kennen mit denen man sich austauschen kann und auch wieder selbstbewußter werden kann. Sich mit Menschen zu unterhalten, die dich persönlich nicht kennen, ist sehr effektiv und hilfreich. Vielleicht erkennst du dich so am besten.
    Wie gesagt, finde heraus was dich interessiert, was du machen willst und bleib dir selber treu. Auf Krampf etwas zu erzwingen ist nicht von Dauer. Eine Veränderung braucht Zeit, die du dir eben geben musst.
    Was die Frauen betrifft, so musst du ja noch keine Panik bekommen. Wenn du mit dir selber wieder zufrieden bist, wirst du merken, dass du auch Chancen bei den Frauen hast. Nur wenn man sich selber "liebt", werden dich auch die Menschen lieben. Das liegt einfach an der Ausstrahlung.
    Klingt vielleicht alles etwas blöd, aber ich habe viel beobachtet und vor allem selber erlebt. Das ist wichtig.
    Ich für mich bin sehr froh über diese Erfahrung, ich habe einiges gelernt. Ich hatte auch nie einen Freund und war schon deprimiert, weil mich eben auch kein wollte. Mittlerweile bin ich verlobt und seit knapp dreieinhalb Jahren mit ihm zusammen. Ich bin erst 20.
    Du bist erst 22 und hast das Leben noch vor dir, wenn du dir eine Chance gibst. Kopf hoch !

    Liebe Grüße
    Cel
    :engel:
     
    #6
    Celestia, 15 April 2002
  7. Angelina
    Gast
    0
    ...

    Hi!

    Ich hab nur so halb mitgelesen,
    was andere geschrieben haben!
    Ich finde Freunde sind ein sehr wichtiges Thema!!!

    Freunde ziehen einen mit, können viel mehr aus dir raus holen, als du glauben kann... :smile:
    Das solltest du dir nicht entgehen lassen.

    Letztens hatte ich die Hoffnung an Menschenliebe und so weiter echt verloren. Einer nach dem anderen hat mein Vertrauen mißbraucht und von meinen Ex-Freunden mag ich auch net reden... doch meine beste Freundin hat mir viel Selbstbewusstsein gegeben. Ich bin auch kein Discogänger und gehe auch nicht so gerne weg (was aber an etwas anderen liegt) aber sie gibt mir Pep, fragt nicht nur einmal nach ob ich mitkommen möchte... und das find ich so toll. Ich war vorher auch lieber drinnen als draussen, hab mich verkrochen, versucht mich anderen nicht zu öffnen, aber das halte ich nicht lange aus.
    Nicht raus zu gehen wäre kein Prob, aber wenn man Freunde hat muss man das unwilkürlich. Ich meine richtige Freunde, die sehen wie es dir geht. Die dich verstehen und die auf dich eingehen. Aber damit sie dies tun, musst du den ersten Schritt machen und Ihnen zeigen... HEY LEUTE ICH BIN AUCH NOCH DA und ich geh gerne mit euch weg und lass euch auch an mich ran. Einmal etwas riskieren solltest du schon. Es wird nicht immer gut ausgehen, man kann eben nicht mit jedem gut freund sein, aber im Endeffekt wärst du ein ganzes Stückchen weiter und das ist es doch was du möchtest! Sehen das die Welt sich dreht und dein Leben mitläuft statt stehen zu bleiben. Und wenn du erstmal Freunde gefunden hast... dann klappt das auch mit den Mädchen -glaubs mir! :zwinker: Du lernst dadurch ja immer neue Leute kennen und auch Mädchen und vll wartet schon eine auf dieser großen Welt auf Dich. Na hört sich DAS nicht verlockend an *zwinker*!!!

    Und weisst du was, man kann sogar durchs Chatten jemanden kennen lernen. Vll lästern darüber jetzt wieder böse Zungen, aber dann wissen sie nicht, wie es ist. Schau mal da kannst du doch völlig aufgehen. Versuch mal zu chatten, Dich vll auch mal mit jemanden anzulegen im Chat, jemanden zu wiedersprechen, denn nur so lernst du dich durch zu setzen und dein Selbstbewusstsein aufgehen zu lassen. Nein du sollst keinem Unrecht tun, nur wenn du der Meinung bist, dass irgendwas anders war oder dir etwas anderes besser gefallen hat, dass du dann auch sagst... ne ich fand das nicht so gut sondern das und das. Argumentieren ist eine tolle Sache. Selbstbewusstsein auch und man kann sich das alles selbst antrainieren. :zwinker: Es geht auch wenn viele denken, dass es schwachsinn ist. Auch soll man morgens in den Spiegel schauen und sich ein Lächeln schenken. Wenn man irgendetwas vor hat soll man sich hinstellen und mindestens 5x sagen ICH SCHAFF DAS!!!

    Das sind alles Sachen, womit man das Selbstbewusstsein stärkt.

    Und in Sachen Freundin, dass kommt alles noch, glaubs mir.
    Und wenn dich ein Mädel wirklich liebt, nimmt sie dich so wie du bist. Dafür musst du aber ein Mädel kennen lernen und schon allein deswegen solltest du rausgehen und deiner Seele zeigen, wie schön das Leben sein kann. Wie schön flirten sein kann. Usw... ich wünsche dir viel Glück und alles Gute,
     
    #7
    Angelina, 16 April 2002
  8. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich gehe nun einfach mal ein wenig von dem Post von Angelina aus, da es echt super fand und ich denke damit kannst Du schon ne Menge anfangen.:smile:

    Vor etwa 2-3 Jahren ging es mir ähnlich wie Dir. Ich hatte zwar einen kleinen Freundeskreis, aber ich bin nur sehr selten weg gegangen und habe nie neue Leute kennengelernt. Hinzukam, dass ich einige andere Probleme hatte und dadurch keinen wirklich Sinn mehr in meinem Leben gesehen habe. Daraufhin habe ich mir im Internet eine Beschäftigung gesucht. Ich habe viel in einem anderem Forum gepostet, bin oft chatten gegangen. (das war schonmal Abende füllend*grins*) Und genau das hat mir geholfen. Ich habe viele liebe Menschen kennengelernt und das war so ziemlich das erste mal, dass ich auch so richtig mit männlichen Wesen gesprochen habe, da ich davor einfach zu schüchtern für sowas war. Chatten hat mir wirklich viel gegeben. Ich bin endlich aus mir herraus gegangen und der Chat war wie eine kleine Familie. Irgendwann habe ich in eben diesem Chat meinen jetzten Freund kennengelernt. Nachdem ich ihn getroffen hatte, habe ich auch andere Chatbekanntschaften persönlich kennengelernt, die nun dicke Freunde von mir sind.
    Mit der Zeit hat sich mein Selbstbewusstsein immer weiter ausgebaut usw.

    Was ich eigentlich damit sagen will und da kann ich mich Angelina nur anschließen, man kann lernen mehr aus sich herraus zu gehen. Ein Chat kann da eine echte Hilfe sein, natürlich ist das nicht jedermanns Sache.

    Auch solltest Du dich nicht zu sehr darauf versteifen zu waren, dass Deine Freunde dich fragen, ob Du Zeit hast. Du musst ihnen zeigen, dass auch Du Interesse daran hast etwas mit ihnen zu unternehmen. Frag doch einfach nach, was sie so vorhaben und frag ob Du Dich nicht anschließen kannst. Selbst wenn es Dich Überwindung kostet und Du vielleicht viel lieber daheim bleiben würdest, versuch das zu überwinden. Ansosnten lad doch einfach mal Freunde zu einem Videoabend bei Dir ein, versuch einfach ein wenig mehr selbst aktiv zu werden. Und red Dir nicht ein, dass niemand etwas mit Dir machen will, dass es Unsinn. Es wird immer Menschen geben, die Dich mögen. Irgendwann wirst Du auch noch jemand finden, der Dich so lieb wie Du bist. Versteif Dich nicht zu sehr auf Deine Arbeitskollegin. Es gibt viele andere und Du findest sicher jemanden. Klar ist es schwer sich das vorzustellen und wahrscheinlich denkst Du, dass Du nie jemanden findest. Aber dem ist ganz bestimmt nicht so. Nur kannst Du niemand kennenlernen, wenn Du Dich in Dein Schneckenhaus zurückziehst, wie auch?!:smile: Hab einfach ein wenig Mut.

    Mein Freund war 23, als er mich kennenlernte und er hatte auch vorher nie eine Freundin. Ein Bekannter von mir hat nun erst mit 28 seine erste Freundin. Ich hoffe natürlich, dass es bei Dir nicht so lange dauern wird..Du sollst nur nicht die Hoffnung aufgeben, denn Du hast die Chance Deine Leben zu ändern..und etwas mehr daraus zu machen.:smile:


    Ich wünsch Dir viel Glück :smile:

    Lass den Kopf nicht hängen, denn nach jedem Tief kommt irgendwann auch wieder ein Hoch:smile:

    Liebe Grüße,

    Alyson
     
    #8
    Alyson, 16 April 2002
  9. unglücklich
    0
    was hier manche leute für ernste probleme haben???
    ich bin 17, solo und für mich interessieren sich nichtmal frauen! ich mein ich hab nen arsch voller guter freundinnen aber halt keine freundin. Das schlimmste ist, man findet sich damit ab zum singledasein verdammt zu sein
     
    #9
    unglücklich, 17 April 2002
  10. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Und genau das ist blödsinn. Ich mein mit 17 noch keinen Partner gehabt zu haben ist wirklich nichts aussergewöhnliches und kein Grund zu verzweifeln, ehrlich nicht.
     
    #10
    Alyson, 17 April 2002
  11. Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde es besser mit 22 (oder 23) seine erste feste Freundin zu haben, als mit 15/16 tausend Beziehungen, die nie länger als zwei Wochen halten!!!
     
    #11
    Jocelyn, 17 April 2002
  12. unglücklich
    0
    wenn ich eine freundin hätt würd ich die mein ganzes leben nicht mehr loslassen (es sei denn sie würde mich nicht mehr"wollen")
     
    #12
    unglücklich, 17 April 2002
  13. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Dem kann ich mich nur anschließen. Das ist auch keine Liebe, sondern reine Neugierde und sicherlich wäre später so mancher froh, wenn er seine ersten Erfahrungen mit einer Person erlebt hätte, die er auch wirklich liebt...Man muss es einfach positiv sehen, wenn "die" Person ein wenig aus sich warten lässt...
     
    #13
    Alyson, 17 April 2002
  14. Unhappy Boy
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Kopf Hoch

    hallo Breathe

    ich wollte dir nur sagen lass den kopf nicht hängen
    ich habe das gleiche problem wie du und habe auch die lebensfreude und lust am leben verloren aber es gibt auch mal gute tage in meinen wie auch in deinem leben oder ? also gib niemals auf !!!

    du wirst bestimmt auch noch eine super freundin finden !!!
    da bin ich mir sicher hab noch geduld ich bin auch schon 15
    und hatte noch nie eine freundinn geschweige denn das ich ein mädchen geküsst habe aber ich gebe nicht auf

    und du sollst das auch nicht tun !!!

    also dann tschüss und viel glück in deinem leben und in deiner liebe !!

    bye Unhappy
     
    #14
    Unhappy Boy, 17 April 2002
  15. unglücklich
    0
    werd mal 2 jahre älter mal sehn wie du dann drüber denkst :frown:
    nur noch schulstress, stress mit guten freunden, selbstmord von freunden, immernoch single alles kotzt einen an ich hab die scheisse so satt am liebsten würd ich einfach den rucksack packen und irgendwo in die weite welt wandern :rolleyes2
     
    #15
    unglücklich, 17 April 2002
  16. elina
    Gast
    0
    Hi also so wie du dich füllst geht vielen so. Wenn du so schüchtern bist versuch es zu überwinden. Geh raus Disco z.B. und sprich mal an Mädel an. Versuch wenn du einen Korb kriegst ist es auch nicht schlim! Versuch bei der Nächsten und es wird bestimmt klapen! Nimm deinen mut und versuch. Und wenn deine Freunde dich alleine lassen dann ist es auch nicht net von denen. Wenn die reden dann misch dich einfach ein und red mit! Freunde würden nie dich beleidigen wenn sie gute Freunde sind!
    Also Versuchs ist mein Rat! :engel:
     
    #16
    elina, 27 April 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Keine Lebensfreude Einsamkeit
Diarma
Kummerkasten Forum
11 Mai 2015
7 Antworten
BigDick
Kummerkasten Forum
28 April 2014
14 Antworten
seo
Kummerkasten Forum
4 Januar 2010
2 Antworten
Test