Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Lust mehr auf Sex seit dem Vorfall mit ihm.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Gogobaby, 23 April 2010.

  1. Gogobaby
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,
    Zunächst einmal, ich bin neu hier und begrüße euch alle (-:

    ich hoffe ich bin hier mit meinem Problem richtig, denn ich weiss nicht wo ich meinen Kummer sonst beschreiben könnte.

    Ich habe seit 6 monaten eine glückliche Beziehung.
    Er ist das, was ich immer wollte. :herz:

    Doch nach 2 Monaten kam raus, dass er bis zum ersten Tag UNSERER beziehung, eine andere freundin hatte (von der ich NICHTS wusste)
    wir trafen uns am 15.das erste mal, er hatte am 15. noch sex mit ihr, wobei er zu mir sagte er würde es ernst mit mir meinen und ich wäre ihm schon lange ins auge gefallen.

    fakt ist: er hat mich nicht betrogen, aber ich fühle mich schrecklich zu wissen,dass er obwohl er es ernst mit mir gemeint haben soll und mich schon immer toll fand , sex mit ihr hatte und ihr sogar die ganze zeit sagte "ich liebe dich" und der trennungsgrund den er IHR angab war einfach die "entfernung" und er "könne es ja nicht aushalten so"
    ... er hat mich also einfach nur verarscht zu beginn.
    seitdem ist viel zeit vergangen, wir haben oft gesprochen und ich weiß das er es zu 100% ernst mit mir meint nun. und er hat sie seit wir den 1. tag zusammen waren, nicht merh getroffen..

    und trotz der vergangenen 4 monate, habe ich das gefühl eine blockade in mir zu haben .__. ich kann keinen sex mehr mit ihm genießen. ich habe gar keinen sex mehr mit ihm - weil ich jedesmal diese beziehung zwischen ihm und ihr im kopf habe - die während mir lief.
    (ich fühle mich optisch auch nicht so attraktiv wie sie)


    ich weiss nicht was tun.
    ich liebe ihn abgöttisch - weiß das er der richtige ist für mich und das er mich liebt , doch andererseits tut es immernoch so weh , und ich weiß nicht ob ich das jemals irgendwie geregelt bekomme mit mir selbst.
    ich will ihm das alles vergeben, aber mein kopf kann das alles nicht vergessen.
    ich fühle mich einfach schlecht.


    vielleicht befand sich jemand von euch in einer ähnlichen situation und kann mir erfahrungen berichten, oder mir irgendeinen rat geben.
    ich weiss eifnach nicht mehr weiter. trotz reden ohne ende mit ihm, habe ich immernoch diese riesen blockade. davor war unser sex immer ausgiebig und supertoll - und seit dieser "beichte" (die ich selbst rausfinden musste) läuft nichts mehr, und wenn dann 1 x alle 2 wochen ,und dann tut es mir eifnach weh, seelisch sowie körperlich.
    ich weiss nciht wie ich damit abschließen kann,sodass die beziehung wieder in vordermann kommt :frown:
     
    #1
    Gogobaby, 23 April 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich nehms ansonsten ja wirklcih sehr genau mit Treue, Konkurrenz, Eifersucht und co., aber deinen Fall finde ich vollkommend harmlos!
    Es geht hier um einen Tag!
    Wann hat er sich denn an dem Tag mit dir getroffen und wann fand der Sex mit der anderen statt?
    Er konnte damals vermutlich selbst noch nicht genau abschätzen, was sich mit dir entwickelt und in den letzten Sex ist er vermutlich einfach "reingerutscht". War vielleicht zu feige, um die Notbremse zu ziehen und zu sagen: Ich liebe inzwischen eine andere.
    Oder er war sich damals noch nicht sicher, was er für dich empfindet. Ihr wart offiziell ja noch nicht zusammen oder?

    Auf jeden Fall sehe ich hier kein Betrügen und da es sich maximal um ein paar Stunden überschnitten hat, würde ich das an deiner Stelle wirklich nicht überbewerten. Mit der Anderen ist jetzt Schluss, er ist mit dir zusammen und du solltest nicht ständig in der Vergangenheit leben. Er hatte vor dir schon Sex mit anderen Frauen - ist es das, was dich stört?!
    Ich weiß selber, dass man die manchmal schlecht hinter sich lassen kann, aber man muss!
    Sonst wird es deine Beziehung ganz einfach kaputt machen, denn dein Freund hat sicherlich keine Lust, sich jeden Tag aufs neue für diese eine Sache zu rechtfertigen. Das Thema kann man auch totdiskutieren und glücklicher macht dich das auch nicht.
    Dein Freund hat vermutlich schon alles dazu gesagt, was es zu sagen gibt.
    Entweder du kannst damit leben oder nicht. Wenn nicht, dann habt ihr eben keine Zukunft. Denn du kannst nicht von abgöttischer Liebe sprechen, wenn du derartig blockiert bist.
     
    #2
    krava, 23 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.242
    Verliebt
    er hat dich doch weder verarscht noch belogen.
    und es gibt nichts was du ihm zu vergeben hättest.

    das er dich schon toll fand während er eine andere Beziehung hatte, schließt doch nicht aus, dass er es mit dir nicht ernst meinen könne. ich verstehe die verbindung nicht.

    das du ein problem hast sehe ich, aber er kann doch absolut nichts dafür, er hat sich doch absolut korrekt verhalten und sich von der anderen (aus welchen gründen auch immer) getrennt bevor er eine mit dir anging, das erste date ist nun wahrlich nicht der starttag eurer beziehung, vermute ich mal.
    das er noch sex mit ihr hatte, als er noch nichtmal ahnen konnte, dass du seine gefühle erwiederst da kann er ja nichts für.

    hast du ihn den damals konkret nach seinem beziehungsstatus befragt beim ersten date?
     
    #3
    User 71335, 23 April 2010
  4. Gogobaby
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    du hast schon recht, sogesehen ist da nichts schlimmes dran.
    aber umso schlimmer ist es für mich.
    ich empfinde ihn in der hinsicht nurnoch als schwanzgesteuert und zudem bin ich wirklich schrecklich konservativ.
    für mich passt sowas nicht in mein weltbild.
    Meine persönlichkeit ist was männer angeht irgendwie auch gestört , ich hasse menschen die liebe von sex nicht unterschieden können und nur nach dem genital handeln. hätte ich das alles vorher gewusst, wäre ich nie eine beziehung mit ihm eingegangen, nun hat sich meine liebe aber schon so stark entwickelt dass ich das alles verziehen habe und über mich "ergehen lasse"

    wir haben uns am 15. getroffen, und waren dann eigentlich auch schon fast zusammen (vllt 1 woche später der kuss) und sie hatten halt am 15. noch sex , obwohl er doch zu mir meinte , ich wäre ihm ins auge gefallen und er würde es ERNST mit mir meinen. ich habe mit niemandem sex, wenn ich mich auf ein treffen mit jemndem total freue mit hoffnung auf eine beziehugn oder gefühle... ?

    ausserdem stand unser treffen 1 woche vorher fest, er hätte genug zeit gehabt das mit ihr zu beenden oder WENIGSTENS nicht mit ihr zu schlafen..


    edit: ja habe ich, er hat mir gesagt er wäre single, und als ich diese sms von ihr gefunden hatte sagte er, sie würde ihn lieben - er sie aber nicht und da wäre nie was gelaufen. (1x treffen)-> gelogen, mir war das mit ihm von anfang an ernst udn wichtig, weil ich davor 2 richtig miese feste freunde hatte, oder ezumindest 1 und der andere hat mich nur warm gehalten.
    deshalb wollte ich jemanden finden, der es DIESMAL wirklich ernst mit mir meint, und zwar von vorne herein. dann wieder so eine enttäuschung, überall nur lügen. ich bin verzweifelt


    er hat ihr gesagt er würde sie lieben, als wir schon zusammen waren. und er hat ihr als trennungsgrund nur die entfernugn genannt.
     
    #4
    Gogobaby, 23 April 2010
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.242
    Verliebt
    Nun er kann definitiv Liebe von Sex trennen (ich denke du hast dich im Text nur verschrieben) und das kannst du nun im Nachhinein akzeptieren oder die Konsequenzen ziehen, ändern wirst du seine Einstellung nicht und rückwirkend schon gar nicht.
    Das DU dich inzwischen so intensiv in ihn verliebt hast ist dabei ganz allein dein Ding.

    Hätte er sicher anders machen können, aber warum sollte er?
    Wüsste nicht warum einen eine ungewisse Vorfreude von realen Sex abhalten sollte.
    Ich habe auch noch ein ganz bewussten Abschiedsfick mit meiner Sexaffäre zelebriert, als ich wusste das ich mich mit meinem hoffentlich neuen Freund am Abend treffen würde und schon ahnte das das letztlich das aus für die Affäre bedeuten würde, man geht doch nicht einfach so, weder aus einer Affäre noch aus eine Beziehung.
    Das kann evt. aus organisatorischen Gründen sehr zeitnah sein.
    Und Abschiedssex ist eigentlcih immer geil udn wichtig für einen guten versöhnlichen Abschluß.



    Ok, das war eine Lüge.:grin:
    Kommt vor wenn man zwischen zwei Menschen steht und keinen verletzten will oder eben eine Sache nicht richtig oder rechtzeitig abschließen konnte.
    Manchmal trifft man die Menschen die einem etwas bedeuten eben nicht zum richtigen Zeitpunkt.

    DEINE Vorerfahrungen darfst du ihm nicht vorwerfen.
    Aber ich sehe das auch so das er nicht das sein kann und will was du von ihm erwartest, dass ist Fakt und wird früher oder später zur Trennung führen, das sehe ich auch so.

    Wenn du das auch schon weisst und davon gehe ich aus, dann kannst du entweder noch die schöne Zeit und die Verliebtheit mit ihm genießen, bis das Misstrauen und die Vorbehalte scih in Hass umwandeln oder eben vorher die Konsequenz ziehen.

    Für aussenstehende ist das recht einfach. Für dich sicher nicht. Aber das Leben ist auch selten einfach.


    Wie alt seid ihr beiden eigentlich?
     
    #5
    User 71335, 24 April 2010
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Also ich finde das nun wirklich nicht so schlimm, wie du das darstellst. Kommt halt vor, dass man sich noch ein Hintertürchen offen hält, für den Fall, dass es mit dem/der Angebeteten nichts wird. Ist halt nicht die typisch romantische Lovestory, die du gern hättest, sondern eher Realität.
    Und er kann Sex und Liebe offenbar sehrwohl voneinander trennen, da er seit eurem 1. Treffen die andere ja abgeschossen hat. Heißt also, er hat sie zum Zeitpunkt ihres letzten Sex nicht geliebt.

    Du solltest einfach begreifen, dass dieser Sex nichts mit dir zu tun hatte und dass er sich in dich verliebt hat und es ernst meint mit dir und das ist doch das, was zählt. Lass die Vergangenheit und alles, was vor eurer Beziehung war, doch einfach ruhen. Es bringt nichts, immer wieder daran zu denken, weil du es nicht ändern kannst und er auch nicht. Leb im Jetzt.
     
    #6
    LiLaLotta, 24 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. Seeker2010
    Gast
    0
    Vielleicht solltest du noch einmal näher erörtern wie du darauf kommst, in einer absolut glücklichen Beziehung zu leben, wo du deinem "schwanzgesteuerten" Partner nur noch misstraust - also die Vertrauensbasis fehlt - ihr keinen Sex haben könnt, du dich nicht fallen lassen kannst in der Beziehung und du ihn aber abgöttisch liebst?

    Ich denke, das habe ich noch nicht wirklich verstanden...

    Grüße vom Seeker
     
    #7
    Seeker2010, 24 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. celavie
    celavie (35)
    Sehr bekannt hier
    1.288
    198
    625
    Verheiratet
    Vielleicht solltest du einfach der Wahrheit ins Gesicht sehen: Ja. Männer (auch Frauen) sind manchmal schwanzgesteuert, na und? Solange er(sie) es nicht übertreiben? Und dein Lieblingsexemplar hat es ja nun wirklich nicht übertrieben!

    Er tut mir leid!
     
    #8
    celavie, 24 April 2010
  9. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Einfach nur :schuettel:

    ThirdKing
     
    #9
    ThirdKing, 24 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Da tust du mir schlicht und ergreifen leid, denn diese Intoleranz ist vielleicht dein Problem, aber du kannst nicht erwarten, dass alle Menschen auf dieser Welt so sind wie du. Und nur weil du Sex ohne Liebe nicht magst, können das andere Menschen doch durchaus gut finden und auch praktizieren.
    Wenn du dir daraus ein Riesenproblem strickst, wo eigentlich gar keins ist, dann bist du schlicht und einfach selbst schuld.

    Eigentlich, fast... Merkst du was?! Das klingt nicht nach fest!
    Und dass du ihm ins Auge gefallen bist, das mag ja sein, aber nur weil du ihm ins Auge gefallen bist, muss er doch nicht seine Augen vor der restlichen Frauenwelt verschließen!

    Willst du ihm jetzt in eurer Beziehung eine Augenbinde anlegen?! :schuettel:

    Ein Treffen stand fest, aber was heißt das schon? Was draus wird, konnte er doch damals noch gar nicht abschätzen. Und fast und eigentlich heißt eben nicht fest. Zumal die Überschneidung bestenfalls wenige Stunden waren!!!

    Ja vielleicht etwas unschön von ihm. Er fands wahrscheinlich eher unwichtig und bereuts inzwischen wahrscheinlich selber, dass er es dir nicht gleich gesagt hat.
    Aber wenn das alles so furchtbar schlimm für dich ist und dein Weltbild dermaßen erschüttert ist, dann frag ich mich, warum du seit 4 Monaten weiterhin mit ihm zusammen bist?! :ratlos:

    Was er ihr vorgemacht hat, das ist doch nicht dein Problem. Da war er eher unehrlich zu ihr und nicht zu dir!
     
    #10
    krava, 24 April 2010
  11. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Es ist sicher nicht optimal gelaufen aber nicht jede Beziehung entwickelt sich aus einer perfekt romantischen Märchenvorstellung heraus. Es gibt nunmal die Ex, mit der er zu dem Zeitpunkt, zu dem er dich schon toll fand, noch zusammen war und ja, er hat geschwindelt, als er dir sagte er sei single. Aber mal im Ernst, es ist nicht so, dass er wochenlang zwei Beziehungen geführt hat, bis er sich für dich entschieden hat.

    Ich würde dir dringendst raten sofort aufzuhören dich in das ganze hineinzusteigern. Man kann sich vieles ein- und schlechtreden, wenn man sich nur lange genug damit beschäftigt und sich besonders viel Mühe gibt.
    Wenn du deinen Freund liebst und wieterhin mit ihm zusammen sein willst musst du wohl oder übel darüber "hinwegkommen".

    Warum du eure Beziehung als so überaus perfekt ansiehst, obwohl du doch seit 4 Monaten totale Probleme mit seiner Vergangenheit zu haben scheinst, die sich auch sexuell auf eure Beziehung auswirken, verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht.
     
    #11
    dollface, 24 April 2010
  12. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    was hätte er denn deiner meinung nach tun sollen? bei eurem zweiten treffen sagen "ach übrigens, ich hatte am abend unseres ersten treffens noch sex mit einer anderen gehabt"? dann hättest du dich umgedreht und wärst gegangen. und wenn ich das richtig verstanden habe, wart ihr da noch nicht zusammen, man hat sich getroffen und gut verstanden, weiter aber nichts. richtig gefunkt hat es dann doch beim 2. treffen, oder stehe ich da jetzt auf der leitung?
    verstehe dein problem nicht.
     
    #12
    kessy88, 24 April 2010
  13. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.684
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    amüsant find ich ja den nick in kombination mit einem (in meinen augen) solch absurden rumgezicke...
     
    #13
    Nevery, 24 April 2010
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Naja, eins kann ich schon verstehen: Die Angst, genau so "einfach abgelegt" zu werden wie die Vorgängerin.

    Liebe Mädels, wenn Euch das passieren würde, müsste man alle Küchenmesser wegräumen...
     
    #14
    User 76250, 25 April 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Vielleicht ist das ansatzweise nachvollziehbar, aber dann führe ich doch nicht 4 Monate eine Beziehung fort, vor der ich nur Angst habe und behaupte auch noch, alles wäre ja so toll und die Liebe so abgöttisch. :ratlos: Das passt einfach hinten und vorne nicht zusammen.
    Und außerdem muss man wohl in jeder Beziehung Angst vor dem Verlassenwerden haben, denn passieren kann es immer.
     
    #15
    krava, 25 April 2010
  16. *shine*
    Gast
    0
    Er hat zwar gesagt er wäre Single, aber ich würde mir das so erklären: Er stand auf dich, wollte dich unbedingt als Freundin haben, wusste aber nicht obs klappt. Wahrscheinlich liefs mit seiner Ex eh schon mies und wenn er dir gesagt hätte dass er ne Freundin hat, wären seine Chancen bei dir doch noch um einiges gesunken, damit hätte er sich doch ins eigene Fleisch geschnitten. Grade wenn er weiß daß du in der Hinsicht was konservativer bist, ist er wohl auf Nummer sicher gegangen um dich nicht zu 'verschrecken'. Sei doch mal ehrlich, wenn du gewusst hättest, dass er ne Freundin hat, hättest du dann so einfach was mit ihm angefangen?! Wahrscheinlich nicht.
    Das war zwar nicht die feine englische Art, aber im Endeffekt zu deinem Gunsten, denn er hat dich NIEMALS, ZU KEINER ZEIT betrogen, sondern hat sich direkt von ihr getrennt, als die Sache mit euch klar war. Als er noch mit ihr geschlafen hat, wart ihr NICHT zusammen.
    Mit meinem Freund und mir wars ähnlich, wie bei dir. Ich war mir nicht sicher, ob ich ne Beziehung will, er hat solange mit anderen Weibern rumgemacht. Das hat mich erst gestört, aber ich habe begriffen, dass er das volle Recht dazu hatte, weil wir EBEN NICHT zusammen waren. Ab dem Tag an dem wir fest zusammen gekommen sind, hat er keine Andere mehr angerührt und das ist das, was zählt.
     
    #16
    *shine*, 25 April 2010
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich kann mich den anderen nur anschließen.

    Klar wäre niemand begeistert, sowas zu erfahren, aber deswegen die Beziehung in Frage zu stellen und keinen Sex mehr haben zu können ist schon etwas übertrieben. Er hat dich nicht betrogen oder hintergangen, er hat die Sache halt einfach etwas ungeschickt eingefädelt, wollte sich die andere vielleicht auch warmhalten oder so, aber letztendlich hat er sich seit eurem 1. Treffen ja nie mehr mit ihr getroffen, das zeigt doch, wer ihm mehr bedeutet, oder?

    Du musst deine Einstellung ändern, sonst machst du die Beziehung damit auf Dauer kaputt.
     
    #17
    User 12900, 25 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Keine Lust mehr
Elch23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
30 Antworten
Perlinchen67
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2016
10 Antworten
Melii99
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2015
9 Antworten