Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Lust mehr auf Sex

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von RescueGirl22, 2 Februar 2009.

  1. RescueGirl22
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    Verlobt
    Hallo ihr Lieben,

    vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Wie der Titel schon sagt, habe ich seit ca. 3 Monaten keine Lust mehr, mit meinem Freund zu schlafen.. Wir sind vor genau 3 Monaten zusammengezogen, ich weiss nicht in wiefern das damit zusammenhängt?!
    Mein Freund leidet extrem unter der Situation und mir tut er furchtbar leid, ich möchte auch gerne wieder Sex haben (halt so wie früher),aber es geht nicht :geknickt: Manchmal kriege ich auch Lust, wenn er mich berührt und dann haben wir auch Sex und es ist schön, aber leider kommt von mir selber aus gar nichts mehr.. Ich fühle mich damit nicht wohl, ich finde es schöner, wenn wir einfach nur kuscheln und ich in seinem Arm liege, fühle mich da irgendwie geborgener...Hab schon überlegt, ob die Pille vielleicht Schuld ist.
    Habe allerdings auch einen sehr stressigen Job und Schwierigkeiten, mich überhaupt zu entspannen..Zudem kriegen meine Freund und ich uns momentan schnell wegen Kleinigkeiten (haushalt) in die Flicken (ich gebe zu, ich mecker wahrscheinlich zu viel)....
    Ich habe sehr große Angst dass ich ihn wegen der Sex Sache verlieren könnte, weil ihm Sex halt doch sehr wichtig ist..
    Könnt ihr mir helfen? Was soll ich tun?
     
    #1
    RescueGirl22, 2 Februar 2009
  2. PrincessPeach
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, kann dir leider nicht helfen, würde mich aber auch schwer interessieren. Wohne seit ca. 5 Monaten mit meinem Freund zusammen und seitdem läuft bei uns auch eher wenig im Bett, da ich irgendwie nie wirklich Lust habe.
    Mit der Pille kann das zusammenhängen, habe ich gelesen, nehme sie aber nicht, da ich die Hormonspirale habe.
     
    #2
    PrincessPeach, 2 Februar 2009
  3. RescueGirl22
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    143
    101
    0
    Verlobt
    danke schonmal für deine Antwort.. Ja bei mir hat es genau da angefangen seitdem wir zusammenwohnen. Find ich total merkwürdig..Und wie hat dein Freund reagiert?
     
    #3
    RescueGirl22, 2 Februar 2009
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Kann sein dass es am Umzugsstress oder am Stress deiner Arbeit liegt. ;-) Als mein Freund und ich zusammen gezogen sind hatten wir uns anfangs auch oft in den haaren und da hatte ich überhaupt keine Lust auf Sex. Is natürlich scheiße dass er drunter leidet aber das wird ja wieder besser.
     
    #4
    capricorn84, 2 Februar 2009
  5. PrincessPeach
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, bei mir auch. Mein Freund ist ziemlich genervt. Aber er ist nicht so, dass er jetzt deswegen Schluss machen würde, trotzdem ist es für ihn natürlich um einiges Schlimmer als für mich.
    Streiten tun wir seitdem auch ziemlich viel über ganz kleine Sachen,... ist einfach Scheiße. Haben schon überlegt, ob es vielleicht daran liegt, dass wir hierher in seine Gegend gezogen sind, ich hier keinen kenne und wir immer nur aufeinander hocken. Wir wollen jetzt in die Mitte ziehen (zwischen seinem Heimatort und meinem) damit wir auch wieder getrennt unsere Freunde besuchen können, da es mir von hier aus unmöglich ist meine Leute zu sehen und Abends wieder Zuhaus zu sein.
     
    #5
    PrincessPeach, 2 Februar 2009
  6. RescueGirl22
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    143
    101
    0
    Verlobt
    Das hatten wir auch schon gesagt, dass wir vielleicht zu sehr aufeinander hocken.. will mir nun auch ein hobby suchen was ich von ihm getrennt mache.. aber wie bekomme ich wieder mehr lust? finde das auch blöde
     
    #6
    RescueGirl22, 2 Februar 2009
  7. PrincessPeach
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Tja,... würde ich auch gern wissen. Vielleicht kommt das dann wieder von selber
     
    #7
    PrincessPeach, 2 Februar 2009
  8. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Ganz klar, du hast bekommen was du wolltest, du hast deinen Kerl vollkommen im Griff, er ist total vorhersehbar geworden, nun irgendwo letztendlich zum "Versorger" mutiert (nicht finanziell sondern psychologisch), dein sexuelles Interesse an ihm schwindet.
     
    #8
    ArsAmandi, 2 Februar 2009
  9. PrincessPeach
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke nicht, dass man das so einfach abtun kann wie du ArsAmandi
     
    #9
    PrincessPeach, 2 Februar 2009
  10. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ist allerdings wieder ein perfekter Beweis dafür, daß ein komplett unter der Fuchtel stehender Mann für die Frau sexuell uninteressant wird.
     
    #10
    kingofchaos, 2 Februar 2009
  11. RescueGirl22
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    143
    101
    0
    Verlobt
    Ars Amandi ich denke auch nciht dass du das so abtun kannst weil so ist es sicher nicht..Ich möchte einfach nur einen Ratschlag, wie man daran etwas ändern kann und nicht so eine aussage
     
    #11
    RescueGirl22, 2 Februar 2009
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Zumindest machst Du Dir darüber Gedanken, denn nicht alle Frauen tun das, und manchen ist es schlichtweg egal, ob der Partner darunter leidet.
    Die Erkenntnis hast Du also schon, jetzt fehlt es nur noch an der Lösung des Problems. Zum Thema, er könne Dich verlassen, weil der Sex nun mal für ihn wichtig ist:
    Du kannst davon ausgehen, dass er die Konsequenzen ziehen wird, wenn dieser Zustand noch lange anhält. Sicher nicht um Dich zu verletzen, sonder aus dem Umstand, adss er einfach so nicht mehr klarkommt und nicht glücklich ist. Oder er geht fremd, und das willst Du ja auch nicht.

    Ihr seid deswegen beide frustriert, was sich auch in der Laune niederschlägt. Das kann ich durchaus verstehen, denn ich befinde mich im Moment in der Situation Deines Freundes.
    Ich bin in letzter Zeit sehr reizbar und es gelingt mir nicht immer, mich soweit im Griff zu haben, dass ich entsprechend gegenüber meiner Frau reagiere. Sie gibt meinen Launen Kontra und so schaukeln sich die Streitereien hoch. Im Gegensatz zu Dir ist ihr leider nicht bewusst, wie sehr ich unter der Sexabstinenz leide, auch wenn ich mich vom Kopf her damit abgefunden habe und die Situation so akzeptiert habe, wie sie ist, denn realistisch gesehen kann ich nichts ändern.
    Leider verlangt meine Seele weiterhin nach Sex. Trennung kommt aber für uns beide nicht in Frage.

    Einen konkreten Rat kann ich Dir leider nicht geben, ausser, was meine Vorredner schon vorgeschlagen haben:
    - Möglicherweise bist Du in einer Stresssituation, auch wenn es Dir nicht direkt bewusst ist.
    - Die Pille hat Deine Libido gesenkt

    Ferner solltest Du Deine sexuelle Unlust mit Deinem Freund besprechen. Wenn er Dich versteht, kann er Dir auch moralische Unterstützung geben. Das kann durchaus befreiend sein und sich zugunsten Deines Seelischen Befindens positiv auswirken.

    Ich wünsch Dir viel Glück:smile:
     
    #12
    User 48403, 2 Februar 2009
  13. Wedge
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    88
    5
    in einer Beziehung
    @RescueGirl22:

    Ich kenne das recht gut, denn bei mir und meiner Freundin war es genauso. Sie hatte Stress auf der Arbeit und da hatte sie einfach keine Lust mehr auf Sex. Sei es in der Woche oder am Weekend, sie war nur müde und froh bei mir zu sein aber mehr lief da nicht.

    Wir haben dann darüber geredet und ich habe es verstanden, was in ihr so vorgeht....

    Naja ich hatte dann die Idee nen Wochenende weg zu fahren und mal was anderes zu sehen. Es hat einfach geholfen den Stress abzubauen. Seit dem schieben wir immer wieder mal so ein Wochenende ein oder auch nur einen Tag in ner Terme. Dort kann man echt gut abschalten und dann ergibt sich der Rest auch wieder. Wir streiten uns nicht mehr und schlafen auch jetzt öfters wieder miteinander.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
     
    #13
    Wedge, 2 Februar 2009
  14. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Ähnliche Phasen, in wir denen weniger Sex als vorher hatten, gab es bei uns auch schon. Und zwar trat die stressbedingte Lustlosigkeit schon von beiden Seiten auf, mal er, mal ich. Sich selbst unter Druck setzen bringt gar nichts. Ich schließe mich Wedge an, dass eine kleine "Auszeit" schon Wunder wirken kann. Lasst mal einen Tag den Haushalt Haushalt sein und "haut ab" :zwinker:

    Ansonsten kann ich Dich nur trösten: es werden erfahrungsgemäß auch wieder andere Phasen kommen :drool:
     
    #14
    Aliena, 2 Februar 2009
  15. andy_lanos
    andy_lanos (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Nabend

    Fahrt doch mal ein Wochenende weg in ein Wellness Hotel und last eich mal schön verwöhnen. Da seiht ihr weit weg vom Stress und der Arbeit und dem Alltag das hatte mir damals auch geholfen so ein ähnliches Problem zu lösen.:grin: Wir waren damals in dem Hotel http://www.kurhaus-badsalzungen.de/ gewesen. Es ist sehr zum empfehlen.
    MFG Andy_lanos
     
    #15
    andy_lanos, 2 Februar 2009
  16. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Zunächst mal hat radl_django schon treffend festgestellt, dass Du einen Vorteil hast gegenüber anderen, weil Du selbst merkst, dass etwas schief läuft. Ich musste damals meine Freundin drauf hinweisen, die so fertig war, dass es kaum dazu reichte, mal ein Küsschen zu erwidern, geschweige denn mal meine Hand zu nehmen - "Sex, was war das noch?".

    Du sagst, Du kannst Dich nicht entspannen. Ich denke, das ist ein wesentlicher Punkt, wesentlich bedeutender als die Pille. Du bist durch Stress mehr mit Dir selbst beschäftigt, und Sex ist in gewisser Hinsicht Arbeit. Du scheinst mir schlicht zu fertig (im Kopf und auch woanders), um von Dir aus Bedürfnisse durchzulassen. Du brauchst einen Trigger, nämlich dass Dein Freund anfängt. Dazu noch die Zeitverschwendung durch Streit.

    Gegen den Streit kannst Du schon mal was tun: Wenn Du merkst, dass es laut wird, nimm Dich zurück. Atme tief durch, mach Dir bewusst, dass Du Dich nicht streiten willst, und notfalls geh raus (Dein Freund sollte allerdings wissen, dass Du rausgehst), beruhige Dich und kehre auf eine sachliche Ebene zurück. Kurz: Deeskaliere.

    Was den Arbeitsstress betrifft, stellt sich die Frage, ob Dir die Arbeit dennoch Spaß bereitet, oder ob es Qual ist. Wenn Du Dich nur quälst, solltest Du zusehen, dass Du Dich veränderst. Wenn es durch andere Arbeitsorganisation nicht geht, dann jobmäßig. Meine Freundin hat die Arbeit nicht nur ausgelaugt, sondern richtig angekotzt, es wurde gemobbt, bespitzelt und ohne Ende überbeansprucht. Letztlich hat sie den Schritt gemacht, der finanziell erstmal nach hinten losging (das wusste sie), aber ihr selbst die Ausgeglichenheit und innere Ruhe zurückbrachte, weil die Zeitarbeit eben nicht ganz so beschissen war.
    Wenn es bei Dir genauso ist, solltest Du ernsthaft alle Optionen prüfen. Aus bloßem Stress wird sehr schnell ein echtes Burnout, besonders dann, wenn zur fehlenden Entspannung zuhause auch noch kommt, dass man gedanklich Arbeit mit nach Hause nimmt. Wenn man auf Dauer seine Aufgaben nicht am Ausgang des Arbeitgebers "abgeben" kann, ist das ein ernsthaftes Problem.
     
    #16
    User 76250, 2 Februar 2009
  17. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    interessant...bei uns ist auch seit dem wir zusammen wohnen tote hose...ich habe einfach keine lust auf das standardprogramm das er abzieht...ich habe schon irgendwann lust, aber sie verschwindet schlagartig wenn er mich anfasst...keine ahnung woran es liegt.
    die pille hatte ich auch für ein halbes jahr abgesetzt weil ich dachte es liegt daran, aber es wurde nicht besser.
    wir haben jetzt wenns gut läuft ein mal die woche sex...:geknickt: und das schlimmste an der sache ist, dass es mich nichtmal wirklich stört
     
    #17
    JackyllW, 2 Februar 2009
  18. RescueGirl22
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    143
    101
    0
    Verlobt
    Danke erstmal für eure lieben Antworten... Das mit dem Wegfahren ist glaube ich eine sehr gute Idee, hatten wir auch schon öfter mal geplant, aber irgendwie nie umgesetzt.. Ist bei mri auch schweirig weil ich viel am WE arbeite.
    Gestern war es übrigens sehr schön,haben einen richtig schönen Abend miteinander verbracht...

    An Big digger : deine antwort hat mir sehr weitergeholfen vielen dank... Ja das mit dem entspannen ist in der Tat ein Problem, aber das fiel mir schon immer schwer und am Anfang hat sich das auf unsere Beziehung nicht ausgewirkt, nur leider jetzt. Meine Arbeit macht mir sehr grossen Spass (kein Mobbing oder ähnliches),aber leider sehr unregelmässige und körperlich belastende Arbeistzeiten..
    Vielleicht wird sich da auch ab April was ändern weil mein Vertrag dann ausläuft... Das geistert mir auch im Kopf rum, Angst keinen Job mehr zu haben...
    An Jacky: Oh je das hört sich bei dir auch nicht gut an.. Und wie hat dein Freund reagiert?
     
    #18
    RescueGirl22, 3 Februar 2009
  19. User 24525
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    113
    25
    nicht angegeben
    Hey,

    also ich wohne nun 2 Jahre mit meiner Freundin zusammen, und 1 Jahre hatten wir so gut wie keinen Sex. Stress bei der Arbeit etc könnte das gewesen sein.

    Die Lust hat sich dann aber wieder gesteigert - also abwarten:smile:
     
    #19
    User 24525, 3 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Keine Lust mehr
BobbyAteABug21293
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
8 Antworten
Bill .
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 September 2016
37 Antworten
Elch23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
30 Antworten
Test