Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

keine Lust mehr

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sexentzug, 22 Mai 2010.

  1. Sexentzug
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hi,

    ich hab mich hier mal angemeldet, nachdem ich in letzter zeit sehr viel hier gelesen habe.

    Und zwar hab ich folgendes Problem: (und ja ich hab schon viele Beiträge zu dem Problem gefunden, aber keine passenden Antworten.)

    Ich bin mit meiner Freundin nun über 1 1/2 Jahre zusammen, und anfangs hatten wir den besten Sex, den ich mir nur vorstellen konnte. Wir haben so ziemlich alles ausprobiert. Aber seit nem 3/4 Jahr, is absolut tote Hose. Wir haben so ca. alle 3-5 Wochen einmal Sex (oder sowas in der Art) und das wars. Dabei is es nochnichmal sonderlich toll. Wirkt eher wie "Jetzt rutsch schon drüber, dass ich meine Ruhe hab."

    Ich mein auf der einen Seite sind wir echt sehr verliebt in einander. Und wir kuscheln und streicheln uns auch sehr viel. Aber Sex ist absolut flaute.
    Wenn ich anfang darüber zu reden, dann "darf ich mal wieder drüberrutschen". Aber das wars dann auch wieder. N echtes Gespräch Kommt nich zustande. ich darf mir nur anhören, dass sie schon lust hat, aber dann irgendwie immer zu müde oder Probleme auf Arbeit hat.

    Hab auch echt schon viel ausprobiert. Wenn ich versuch sie n bisschen heiß zu machen, blockt sie sofort. Ich darf sie auch eigentlich nur am hintern, am Bauch und an den Schultern, oder am kopf/Gesicht Berühren. Sobald ich etwas anderes berühr, Kitzelt es, und ich muss aufhören. Wenn ich versuch mich in Richtung Schritt vorzuarbeiten, Kitzelts, und wenn ich die Regionen ausenrum auslass, Würd sie mir am liebsten eine Klatschen. Wenn ich mich in richtung Brüste Arbeite kitzelt alles ausenrum. Die Brüste selbst darf ich anfassen, aber das zeigt keine reaktion. Wenn ich anfang dran zu spielen, bekomm ich n blöden kommentar, von wegen "Schon wieder Spitzt, was?" (Oh Wunder, unser letzter Sex is 4 Wochen her :tongue: )

    An den Hals darf ich nich, weil sie da ja so Empfindlich ist. ... usw.


    Früher hatten wir Sex in allen variationen und an allen möglichen Orten. Am See, im Schwimmbad, auf der couch, am Boden im Bett in der Küche, auf offener Straße, im Wald ...... Wir hatten 69, oral, Von vorne, von hinten, von oben, von unten. Wir haben sogar sex-spielzeug benutzt. Aber selbst das Verstaubt inzwischen (also sie macht sichs auch nich mehr selber).
    Irgendwann war mal total flaute und wir hatten knappe 3 Monate keinen Sex mehr. danach war nur noch Missionar und Reiterstellung angesagt. Und inzwischen macht sie eigentlich nur noch die Schuldkröte (also missionar).

    Bin echt frustriert. Ach ja. ich darf's ihr auch nich mehr oral besorgen, sie fühlt sich zu Dick dafür, sagt sie. Sie will nicht, dass ich mir das angucken muss.

    Ich bin echt verzweifelt. Ich lieb sie über alles. Aber Sex gehört doch auch irgendwie dazu! Was kann ich tun?

    Was kann ich machen.
     
    #1
    Sexentzug, 22 Mai 2010
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    Was du da machen kannst? Ich glaube, da muss eher sie etwas machen als du, denn ihre Libido ist ja in den Keller gerutscht.

    Ich denke, dass soetwas nicht aus heiteren Himmel passiert sondern seine Gründe hat. Möglicherweise fühlt sie sich extrem "unsexy" und betrachtet Sex daher nur noch als eine "Pflichtübung", eventuell auch aus Angst, dich nicht zu verlieren?

    Wenn man anfangs noch stark verliebt ist, neigt man dazu, dass man seinen Trieben stärker nachgibt, als den Einflüsterungen der eigenen Gedanken. Über diesen Punkt ist sie vielleicht hinaus und redet sich nun Dinge ein, die überhaupt nicht stimmen?

    Ihr jetzt da rauszuhelfen könnte allerdings schwierig, bis unmöglich sein und bedarf wohl viel Feingefühl.

    Gibt es irgendwelche Probleme mit dem Selbstwertgefühl von ihr, die dir bekannt sind? Belastet sie etwas? Hat sich ihr Leben in letzter Zeit verändert?

    Im übrigen: Wenn man entspannt ist, kann man nur sehr schwer gekitzelt werden, egal wo. Wenn sich dich abblockt, weil du sie kitzelst (und du sie eigentlich nicht kitzeln wolltest) ist das ein Zeichen dafür, dass sie zu verkrampft ist und sich nicht fallen lassen kann. Hier könntest du einfach mal versuchen, sie durch Worte oder andere Berührungen einmal entspannter zu bekommen.
     
    #2
    Fuchs, 22 Mai 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn sie ein Problem mit ihrem Körper hat, dann kann das schon mal der Schlüssel zu ihrer Verweigerung sein.
    Machen kannst du da wahrscheinlich wenig, denn du sagst ihr vermutlich schon oft, dass du sie liebst oder eben Lust auf sie hast und wenn du sie so hässlich fändest, dann würdest du wohl auch keinen Sex mit ihr wollen.
    Kann sein, dass sie sich da was einredet.

    Wenn sie grundsätzlich sagt, dass sie Lust hat, dann stimmt ihre Libido ja schon mal (vorausgesetzt sie sagt in dem Punkt die Wahrheit).
    Kann es denn stimmen, dass sie zu müde ist, zu viel Stress hat etc? Also ist da in ihrem Leben heute was anders als früher? Hat sie mehr Stress, arbeitet sie mehr?
    Aber selbst wenn, man hat auch mal freie Tage und kann sich, wenn man will, Freiräume schaffen und kann dann auch Zeit für Zärtlichkeit und Sex finden. Wenn man will!!!

    Du solltest deiner Freundin vielleicht noch mal verdeutlichen, wie unglücklich du mit der Situation bist.
    Dieses Rüberrutschen klingt in der Tat äußerst unromantisch und darauf hätte ich an deiner STelle auch keine Lust. Ich kann dich absolut verstehen, dass dir der SEx fehlt. Das ginge mir nicht anders und es tut einfach weh, wenn man ständig abgewiesen wird, weil immer irgendwas ist.
     
    #3
    krava, 22 Mai 2010
  4. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Kurz gesagt: du musst mit ihr drüber reden, und zwar ernsthaft. Dich nicht abspeisen lassen, sondern klar machen, dass JETZT ein Gespräch geführt werden muss, weil es so nicht mehr weiter geht.

    Das, was du beschreibst, sind ja schon extreme Zustände, zumal, wenn man den früheren sehr guten Zustand eures Sexlebens bedenkt. Da hättest du eigentlich viel früher einhaken müssen... zumal sie dir mit ihrem Hinweis, sie fühle sich jetzt zu fett für Oralsex, schon einen recht deutlichen Hinweis darauf gegeben hat, dass es bei ihr offenbar ein Problem mit dem Selbstwertgewühl oder der Selbstwahrnehmung geben könnte.

    Also: reden! Und zwar ohne wenn und aber, und keine Ausrede gelten lassen - das Problem muss gelöst werden.
     
    #4
    many--, 23 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - keine Lust mehr
BobbyAteABug21293
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
8 Antworten
Bill .
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 September 2016
37 Antworten
Elch23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
30 Antworten
Test