Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

keine Tage mit 16?! hilfe..

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von lucy167, 27 April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lucy167
    Gast
    0
    Hey ihr,

    ich hab das gefühl ich dreh gleich durch :eek4: Mein Problem ist folgendes: ich bin jetzt 16 (seit 23.11.) und habe meine Periode noch nicht.. irgendwie hab ich mir nie allzu grosse sorgen gemacht, dachte das kommt sicher noch, aber bislang is nix :cry:
    Nun hab ich gestern abend was von "primärer Amenorrhoe" oder so ähnlich gelesen, davon spricht man, wenn bis zur vollendung des 16ten Lebensjahres die erste Menstruation noch nicht eingetreten ist. Ursache ist wahrscheinlich eine Fehlbildung des Uterus oder so :geknickt: Jetzt hab ich voll Panik dass das bei mir so ist.. die betreffenden Leute können dann auch weder Kinder kriegen noch (in manchen fällen) überhaupt sex haben. Bei mir ists schon recht eng da unten (krieg nur etwas mehr als nen finger rein :schuechte ) aber ich hab auch weissfluss und so.. kann dann da ne Fehlbildung vorliegen? Ich weiss, sollte wohl einfach zu FA, aber ich hab total angst.. also nicht vom FA selber, vorm ergebnis, und vorallem weiss ich nicht, wie ich damit zu meiner mutter soll, haben da nicht ein allzu offenes Verhältnis.. :cry:
    Kanns auch damit zusammenhängen dass meine Mutter aus Finnland kommt? da ist das Alter bei der ersten Menarche auch höher (ca. 16 laut biologieunterricht :grin: )..
    scheisse ich hab total panik grad :geknickt:
    hoffe mir kann wer genauere auskunft geben.. danke..
    lucy
     
    #1
    lucy167, 27 April 2005
  2. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Meine Mutter bekam sie erst mit 18 und mich mit 24... nur so als gegenbeispiel...

    aber trotzdem gehe zum Arzt du musst doch nicht angst haben! Im gegenteil...
    auf jedenfal alles gute und es kommt schon gut!
     
    #2
    zasa, 27 April 2005
  3. Chefbienchen
    0
    Ahhh, keine Angst

    Hey, ich habe Ende Oktober Geburtstag und meine Regel erst auch erst mit 16 bekommen und zwar im Februar.
    Damals war ich auch körperlich nicht sehr weit entwickelt, mittlerweile mit 21 bin ich äußerst weiblich geworden und alles ist in Ordnung.
     
    #3
    Chefbienchen, 27 April 2005
  4. lucy167
    Gast
    0
    danke für die zwei schnellen antworten :kiss: dann bin ich ja schonmal n bisschen beruhigt.. mach mir wohl einfach zuviel stress deswegen, hätte gestern beinah heulen können als ich das gelesen hab..
    Mal abgesehen davon bin ich sonst nicht weniger weit entwickelt als viele andere meines Alters (bzgl. brüste, schamhaare) :gluecklic
    werd in spätestens zwei monaten mal nach nem fa suchen wenn sich nichts eingestellt hat.. *vornehm* :smile:
     
    #4
    lucy167, 27 April 2005
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    meine schwester war fast 17, als sie zum ersten mal ihre tage hatte. ich war fast 15.

    und warum "musst" du damit zu deiner mutter? wenn dir das unangenehm ist, dann kannst du doch einfach ohne rücksprache mit ihr zum arzt. zum frauenarzt zu gehen, ist ja in deinem Alter nichts ungewöhnliches (da war ich übrigens mit 20 zum ersten mal...). also geh hin und sag, dass du dir wegen der noch nicht erfolgten ersten blutung gedanken machst. sag ruhig, was du gelesen hast, klar klingt sowas wie "primäre amenorrhoe" erstmal gruselig ;-).

    inwiefern das erblich ist, weiß ich nicht. entspann dich erstmal (leicht gesagt, wa? ;-)) und besorg dir - wenn dich das in den nächsten wochen weiter belastet - einen termin beim gynäkologen, denn die angst vor schlechten nachrichten ist doch meist das schlimmste...

    ich fand in allen dingen gewissheit viel angenehmer als das zittern vorher, egal, wie die "nachricht" dann ausfiel. und wie gesagt: nur die tatsache, dass du mit 16 noch keine menstruation hast, ist nicht gleich besorgniserregend oder krankhaft.
     
    #5
    User 20976, 27 April 2005
  6. lucy167
    Gast
    0
    @mosquito: danke auch dir fürs posten :smile: wegen dem Frauenarzt, wie wird denn das mit den Kosten geregelt wenn meine Eltern nicht drüber Bescheid wissen? Übernimmt sowas die Krankenkasse? (hab da keine ahnung :ratlos: ). denke zwar dass ich ihr das dann doch sagen würde.. Sie ist Psychiaterin und kennt daher eventuell gute Ärzte, und irgendwie wäre es mir auch unangenehm wenn ich sowas vor ihr "verstecken" würde :smile:
     
    #6
    lucy167, 27 April 2005
  7. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also ich muss nur meine Versicherungskarte abgeben und das wars.
    Nix mit Kosten und meine Eltern kriegens auch nicht mit (sie wissen es halt, weil ich es sage).

    Wenn du beim Frauenarzt warst hast du immerhin Gewissheit.
     
    #7
    User 12616, 27 April 2005
  8. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Hallo Lucy,

    natürlich übernimmt so etwas die Krankenkasse.

    Wenn Du allerdings privatversichert bist über Deine Eltern wird es etwas schwieriger, daß Deine Eltern nichts davon erfahren, weil sie ja die Rechnung bekommen.

    Ist doch eigentlich auch nichts für das Du Dich schämen müßtest, oder :zwinker: ? Frag doch einfach mal Deine Mutter, wann sie das erste mal ihre Regel bekam?

    Im übrigen kann es viele Gründe (z. B. Leistungssport, niedriges Körpergewicht) für eine primäre Amenorrhoe geben, die nicht alle gleich so furchterregende Folgen nach sich ziehen, wie das, was Du vermutest. *aufmunternd lächel*
     
    #8
    *lupus*, 27 April 2005
  9. murmelmonster
    0
    Normalerweise ist aber dieser Weißfluss der Vorbote der Periode.
    Etwa ein Jahr vor einsetzen der Periode setzt der Weißfluß ein. Also mach Dir nicht zu große Gedanken. Trotzdem solltest Du dich, zu Deiner eigenen Beruhigung, zum FA trauen.
     
    #9
    murmelmonster, 27 April 2005
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    das musst du auch nicht "verstecken". mach so, wie du es willst: wenn du mit deiner mutter drüber reden willst, dass du zum frauenarzt möchtest, dann sag ihr das. oben meintest du ja, dass dir das ein bisschen unangenehm sei.

    und wenn du sie auch noch nach einem guten arzt fragst, sollte sie sich freuen, dass du sie da ins vertrauen ziehst...

    wenn du mit ihr über das thema gegenwärtig nicht reden willst, dann geh allein (frag deine freundinnen doch mal, zu welchem frauenarzt sie gehen), ich denke nicht, dass sie dir das vorwerfen wird. bist ja immerhin schon 16 und brauchst nicht mehr überall von mami hingebracht werden. ;-) ein hintergehen ist es jedenfalls nicht, ist ja dein körper...und deine verantwortung, die du langsam für dich übernimmst.

    wie ist es denn sonst, wenn du zum arzt gehst?
    ist ja nicht anders als zum beispiel beim orthopäden oder hals-, nasen-, ohrenarzt. man kann - als gesetzlich versicherter - sich vom hausarzt eine überweisung geben lassen. dann muss man beim facharzt nicht extra die quartalsgebühr von 10 euro bezahlen. (beim hausarzt allerdings schon einmal im quartal, dafür kann der dir im quartal dann diverse überweisungen schreiben.) gesetzlich versicherte haben so eine kleine scheckkartengroße karte mit einem chip. wenn dir das völlig unbekannt sein sollte, dann seid ihr eventuell privat versichert.

    vorsorgeuntersuchungen kosten eh nichts. aber ich merk grad, dass ich mich selbst gar nicht soo auskenne - ich lass mir halt telefonisch einen termin geben und geh dann mit überweisungsschein hin, untersuchung, pillenrezept, ...des rezepts wegen gilts auch nicht als reine vorsorge, dabei muss ich die Pille komplett bezahlen. naja, ich schweife ab.

    privatversicherte gehen so hin, also ohne überweisung, ohne chipkarte. aber besser auch mit termin ;-).

    die rechnung kommt dann per post nach haus (da steht aber nicht detailliert drin, warum du z.b. beim frauenarzt warst). die rechnung wird dann bezahlt und bei der privaten krankenversicherung eingereicht...

    man könnte den fälligen betrag - falls da z.b. strenge eltern sind, die durchdrehen, wenn töchterchen zum frauenarzt will, sowas ist auch im forum manchmal zu lesen - direkt in bar in der praxis bezahlen. aber das ist bei dir ja gar nicht nötig.
     
    #10
    User 20976, 27 April 2005
  11. murmelmonster
    0
    fällt diese praxisgebühr für jugendliche unter 18 nicht sowieso weg?

    ich meine die gebühr muss erst ab 18 bezahlt werden, oder?
     
    #11
    murmelmonster, 27 April 2005
  12. bamba
    bamba (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    richtig .. ab 18. und auch als schüler, student, azubi etc. :smile:
     
    #12
    bamba, 27 April 2005
  13. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich habe mal gelesen, dass irgendwelche Wissenschaftler rausgefunden haben, dass die Periode nur dann einsetzt, wenn es einen bestimmten Mindestanteil Fett im Bezug zur Körpermasse gibt.

    Wird der Mindestanteil unterschritten (z.B. bei Spitzensportlerinnen) dann setzt auch der Zyklus aus.

    Ich weiss aber nicht mehr ganz genau, wie der Anteil war.

    Jedenfalls würde ich vermuten, dass Du ziemlich schlank bist...
     
    #13
    tangoargentino, 28 April 2005
  14. man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    Single
    Hallo,

    es gibt auch ein Gefälle von Nord-nach-Süd d.h. südländische Mädels bekommen die Regel eher als Nordlichter. Da Deine Mum ja aus Finnland kommt könnte das schon hinhauen (erblich). In Südamerika bekommen die Mädels schon mit 9-11 die Regel und haben meist mit 12 den ersten Sex. (Quelle : Wissenschaftssendung auf ARD-1-extra , kam "die Tage" irgendwann nachts, Titel ist mir leider entfallen könnte "W wie Wissen" gewesen sein oder Länder-Meschen-Abentuer)
     
    #14
    man4sundays, 28 April 2005
  15. lucy167
    Gast
    0
    Danke für die Antworten :smile:


    Bis lang musste ich nie was machen bzgl. Kosten, war allerdings auch lange nicht mehr beim Arzt.. denke aber dass das per Rechnung nach Hause geregelt wird. Ist vielleicht auch anders als in Deutschland (lebe in der Schweiz)?
    Aber wie gesagt, würde es wohl doch ohnehin sagen (schon allein um den allfälligen Kosten zu entkommen :grin: )

    Das habe ich auch schon gehört.. Denke allerdings, dass das bei mir nicht zutrifft, da ich nicht untergewichtig oder auffallend dünn bin (ca. 53kg bei 1.62). Treibe zwar regelmässig Sport, aber zur Spitzensportlerin reichts wohl eher noch nicht :karate-ki

    Daran habe ich auch gedacht, allerdings meinte ich, dass dies eher Wohort bezogen ist als erblich.. also dass sich mein Körper an die schweizerische Norm anpasst, wenn ich mein ganzes Leben hier verbracht habe.
    Andererseits meinte ein Schulkollege auch, dass die meisten Afroamerikanerinner früher dran seien mit der ersten Menstruation aufgrund ihrer ursprünglichen Herkunft als die Weissen.. :grrr: von dem her könnts scho zutreffen :smile:
     
    #15
    lucy167, 28 April 2005
  16. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Öhm, zasa, haste da geschummelt...? :grin: Dein Alter ist 21 und du hast Deine Periode erst mit 24 bekommen...? :ratlos: :zwinker:

    Ich hab meine Tage auch erst mit 17 bekommen, und heute einen ganz normalen, regelmässigen Zyklus und eine normale Entwicklung. :smile:
     
    #16
    patensen, 28 April 2005
  17. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Zasas Mutter hat die Periode mit 18 bekommen und mit 24 dann die Zasa. Sie ist also trotz des späten Einsetzens der Periode normal schwanger geworden.
     
    #17
    User 29290, 28 April 2005
  18. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :downunder :grin: Ach ja, bei genauerem hinlesen, fällts mir auch auf. *grins* Sorry! :grin:
     
    #18
    patensen, 29 April 2005
  19. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Mach dir mal keine Sorgen, eine freundin von mir hat die auch erst mit 18 bekommen.
     
    #19
    Unicorn1984, 1 Mai 2005
  20. User 35990
    User 35990 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    103
    8
    Verheiratet
    Würde mir da auch erstmal keine großen Gedanken machen. Geh einfach mal zum FA dann hast du wenigstens Gewissheit. Wenn wirklich nichts ist freu dich mal das du sie noch nicht hast, ist nämlich dann wenn man sie hat ne ziemlich nervige Angelegenheit.
    Ich weiß noch hab sie mit 14 gekriegt und ein ganzes Jahr vorher den aufstand geprobt ( so nach dem Motto: Ich will jetzt aber auch...) nu ist es nurnoch ne lästige Einrichtung der Natur. Also Kopf hoch.
     
    #20
    User 35990, 31 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - keine Tage hilfe
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
bibi1234
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Oktober 2016
3 Antworten
MoniMeloni
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Juni 2016
8 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test