Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keine Verhütungslösung für mich? Probleme mit Pille usw.

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 20579, 11 April 2008.

Stichworte:
  1. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    Also ich schreibe hier mal, weil ich im Moment echt nicht mehr weiter weiß. Ich nehme jetzt seit ich 18 bin ca. die Pille.

    Die erste habe ich nicht vertragen, dann habe ich die Yasmin bekommen. Mit der war eigentlich alles in Ordnung, denke ich rückblickend. Dann bekam ich immer häufiger Unterleibskrämpfe zur Abbruchsblutung, so dass ich eigentlich nur mit Schmerzmitteln über den Tag kam.

    Meine FA meinte, das wäre im Zeitalter der Pille nicht mehr nötig, und gab mir die Valette, plante dabei schon den späteren Langzeitzyklus. Mit der Valette ging das Elend los. Panikattacken, Depressionen und Unterleibssschmerzen, wie ich sie noch nie hatte. Ein Gefühl, als würden Dolche in mir rumgerührt werden. Dazu angeschwollene Brüste, die so wehtaten, dass ich keine BHs mehr tragen konnte. Es war eine Katastrophe. :frown: Zudem habe ich Besenreiser an den Beinen bekommen, die bis heute nicht weg sind...

    Also wechselten wir nun auf die Cerazette, da ich nach meiner FÄ Östrogene wohl nicht so gut vertrage - was ich nicht wirklich nachempfinden kann, denn die Yasmin war ja in Ordnung.

    Nun also die Cerazette - an die genauere Einnahme habe ich mich gewöhnt, dafür nun folgende Nebenwirkungen: Kopfschmerze (und ich habe sonst nie welche!) fettige Haut, Haare, Pickel - und wer normalerweise seine Haare nur alle 2-3 Tage waschen muss, weiß wohl, wie schrecklich das ist, wenn die abends schon wieder strähnig sind, ich habe ca. 8 Kilo zugenommen, bin dauernd müde - aber das Tollste: Jetzt habe ich seit ca. 4 Wochen meine "Tage" - ich brauche wohl nicht erwähnen, wie ich mich fühle mit 4 Wochen Dauerblutung.

    Frage: Ist das schädlich / gefährlich - soll ich lieber absetzen?

    Damit dann zum nächsten Problem: Was als alternative Verhütungsmethode? Ich würde mittlerweile entweder gerne wieder zur Yasmin zurück oder eben mal gucken, was ganz ohne Hormone mit mir passiert - wie fit ich bin, wieviel ich wiege, wie meine Haut und Haare sind - eben standardmäßig, ohne Hormone.

    Allerdings: Ich hasse Kondome und dann bleiben ja nur noch Kupferspirale oder Kupferfaden. Allerdings ist die Spirale ja auch nichts, wenn ich sehe, dass eine Freundín davon jedes mal 2 Wochen ihre Tage am Stück hat?

    Ich weiß langsam nix mehr - es entsteht der Eindruck, für mich kommt nur noch "Kein Sex" in Frage - und das kann es ja nun auch nicht sein. Über NFP habe ich mich informiert, nur scheint das für mich keine Lösung zu sein - ich hab keinen geregelten Tagesablauf und keine Zeit, um noch derartige Untersuchungen und Listen auszuführen.

    Weiß denn jemand was? Über Antworten würde ich mich riesig freuen!

    LG
     
    #1
    User 20579, 11 April 2008
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wie lange nimmst du die Cerazette denn jetzt schon? Am Anfang kann es zu diesen "Dauerblutungen" kommen, die sollten sich aber nach 3 Monaten ca. einstellen.

    Alternativ hätt ich jetzt auch gesagt, erstmal zur Yasmin zurück, wenn du die gut vertragen hast und wegen den Schmerzen: man kann ja auch mit der Yasmin LZZ machen. Hast du LZZ überhaupt mal probiert?

    Oder, wie schaut es sonst mit Nuvaring zB aus?
     
    #2
    User 48246, 11 April 2008
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.922
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ohne mich auszukennen: Was ist denn mit diesem Stäbchen, dass man sich unter die Haut machen lässt? Oder arbeitet das mit den gleichen Wirkstoffen wie eine Pille?
     
    #3
    Subway, 11 April 2008
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    das sind die gleichen Hormone wie bei der Cerazette (die wo sie im Moment nimmt :zwinker:).

    Wenn man die Cerazette gut verträgt, kann man sich Gedanken zum Implanon machen.
     
    #4
    User 48246, 11 April 2008
  5. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    nein, im Langzeitzyklus war ich noch nicht- wäre vielleicht mal eine Idee. Bei der Valette wurde das ja nix, wieso soll ich mir die auch noch im LZZ antun, wenn es schon "normal" eine solche Katastrophe ist - eben auch psychisch.

    Die Cerazette hab ich jetzt seit meinem letzten Vorsorgetermin, also ziemlich genau 6 Monate. Dienstag ist mein neuer Termin.

    Ich bin halt völlig hin- und hergerissen, ob ich absetzen soll oder nicht, und wenn ja, was dann?

    Zum Ring:
    Ich denke nicht, dass sowas für mich in Frage kommt. Ich bin insgesamt sehr sehr schmal gebaut und spüre eigentlich alles: Habe schon Probleme mit Mini-Tampons, weil ich die IMMER spüre. Bis ich überhaupt richtig Sex haben konnte, hats ein Jahr "Gewöhnung" gebraucht. Dann noch so ein Ring darein, wo eh schon alles so eng ist? Zudem ist mein Muttermund total empfindlich, ich weiß ja nicht...

    Also ka, ihr seht, so leicht ist es nicht :frown: Aber danke schonmal für die Antworten.
     
    #5
    User 20579, 11 April 2008
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Gut, also wenn du die Cerazette jetzt schon 6 Monate nimmst, dann würd ich mit solchen Problemen auch wechseln.

    Ich kann dir nur raten, red bei deinem Termin mit deiner FA darüber und lass dich mal beraten, was sie meint.

    Ich an deiner Stelle, würde wieder auf die Yasmin zurückwechseln. Erstmal schauen, wie es dir mit der so geht und dann den LZZ testen.
     
    #6
    User 48246, 11 April 2008
  7. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Wie es scheint, reagiert dein Körper sehr sensibel auf die künstlichen Hormone.
    Du kannst noch weitere Präperate probieren und das beste hoffen,
    aber ehrlich gesagt glaube ich, dass du hormonelle Verhütungsmittel
    wahrscheinlich einfach nicht sonderlich gut verträgst.

    Was nicht hormonelle Verhütungsmittel angeht -
    mmm, da wirst du wohl Abstriche machen müssen. Spirale? Nein! Kondome? Nein! NFP? Nein!
    Bis auf ein lea contraceptivum, Diaphragma oder Femidom nicht mehr viel anderes
    übrig.

    Was hält dich denn von Kondomen ab? Gerade Kondome sind eine absolute Gewöhnungssache und
    ich finde, man gewöhnt sich schnell daran.

    Warum kein NFP? Man braucht keinen geregelten Tagesablauf um NFP machen zu können und
    man muß auch ganz bestimmt nicht stundenlang Buch führen. Alles in allem ist es in ein paar
    Minuten erledigt. Ich behaupte jetzt einfach mal, deine Nebenwirkungen beschäftigen dich
    länger am Tag, als NFP es je könnte ;-)

    Hast du sich schon mal im NFP-Forum umgesehen? Da findest du auch noch viele weitere
    Infos zu nichthormonellen Verhütungsmitteln!
     
    #7
    rainy, 11 April 2008
  8. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 11 April 2008
  9. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    Also ehrlich gesagt, ich weiß es auch nicht mehr. Ich dachte immer, mit der Yasmin war alles in Ordnung, aber klar, wer weiß schon, wie man so im normalen "Modus" wäre - ich hätte daher schon Lust, alles mal zu "resetten" :zwinker:

    Tja mit den Kondomen: Sicherlich eine Gewöhnungssache, vielleicht einfach mal 3 Hormonfreie Monate und gucken, was passiert? Ist halt so eine Sache - wer eh schon eng gebaut ist und so schon genügend Probleme mit dem Thema hatte, der tut nicht noch ne zusätzliche Schicht mit dazu :zwinker: und außerdem mag ich das Gefühl halt ganz gerne, wenn einfach Haut auf Haut ist - ohne Plastik dazwischen - klingt vielleicht doof, aber das empfinde ich so...
    - welche Firma könnte man denn mal probieren?

    Mit dem NFP klar, ich denke auch, dass die Nebenwirkungen im Moment mehr Stress machen, als es sowas je könnte - trotzdem weiß ich nicht, ob ich dem so trauen würde - das wäre ja vom Gefühl her trotzdem "ungeschützt".. Vielleicht kannst du mir ja mal den Link von dem Forum geben. Ich muss halt einfach mal weiterlesen.

    Danke jedenfalls noch für die übrigen Tipps - ich werde mit meiner FÄ alles besprechen. Yasmin zurück, was ganz Neues, 3 Monate ohne und dann mal sehen - sind halt im Moment alles Optionen.

    Im Kupferfadenforum habe ich auch schon gelesen, aber es graut mich irgendwie vor der Vorstellung, zu einem fremden Arzt zu gehen und sich sowas für viel Geld einsetzen zu lassen, ohne zu wissen, ob es hinterher was für mich ist.

    Das Pflaster ist natürlich soweit ich gelesen hab, nochmal höher dosiert, und ich möchte ja eigentlich nicht noch mehr neue Hormone ausprobieren.

    Kann es eigentlich sein dass ich meinen Hormonhaushalt durch die neuen Pillen so zerwirbelt habe, dass ich nun auch die Yasmin nicht mehr vertrage? (Ach und gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die 3 Pakete Valette oder Cerazette noch loszuwerden? Schade ums Geld und um die versiegelten Pakete?)
     
    #9
    User 20579, 11 April 2008
  10. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #10
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 11 April 2008
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Nicht unbedingt durch die anderen pillen. Aber: wie lange ist das her, dass du die Yasmin genommen hast?
    Der Körper verändert sich im Laufe der Zeit und daher kann es auch sein, dass man eine Pille mehrere Jahre gut verträgt und dann plötzlich nicht mehr. Von daher könnte das theoretisch schon sein, aber du solltest dir im Vorfeld nicht zu viele Gedanken über mögliche Nebenwirkungen machen.

    Zu den restlichen Packungen: sind das noch ganze Packungen oder nur einzelne Blister?

    Wenns ganze Packungen sind: in der Apotheke nachfragen. Manche nehmen die zurück. Ansonsten vielleicht hast du ja ne Freundin, die zufällig diese Pille nimmt.
    Sonst: beim FA zurückgeben oder als Blumendünger benutzen (kein Witz:zwinker:)
     
    #11
    User 48246, 11 April 2008
  12. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,
    nee, keine Sorge, will meine Restbestände nicht verticken :zwinker: Eher vielleicht "zurückgeben" an Apotheken oder Ärzte, aber die werden da auch ihre Vorschriften haben. Sind jeweils genau noch 2 Blister von jeder - die von der Cerazette sind aber eh eingeschweißt. Meine Freundinnen nehmen jeweils andere Pillen oder keine mehr. Die Yasmin hab ich letztes Frühjahr abgesetzt - also ca. ein Jahr.

    Danke jedenfalls für die Antworten - ich muss einfach mal sehen, was ich mache.
    Bin auf mein Gespräch am Dienstag gespannt und hoffe, sie nimmt sich Zeit und hat noch was im Ärmel :smile:

    Viele Grüße
     
    #12
    User 20579, 11 April 2008
  13. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Klar fühlt es sich ohne Kondome anders an und irgendwie ist es ohne Kondom in gewisser Weise "schöner", aber wenn man dies in Relation zu eventuellen Nebenwirkungen sieht, sollte man einfach schauen, was einem wichtiger ist.

    Die Pillenhormone haben auch Einfluß auf die Scheide(nschleimhaut) und kann durchaus sein, dass sich der Sex, Tamponbenutzen ohne Pilleneinfluß anders anfühlt und das Kondom garnicht mehr so störend ist. Nicht, dass du ohne Pille "weiter" wirst, aber oftmals wird die Schleimhaut "kräftiger" und im allgemeinen feuchter und schon ist das Empfinden ein ganz anderes.

    Kondome, die zu empfehlen sind, wären Durex und die neuen von Hot Rubber :herz:

    Wenn man von der ganzen Sache zum ersten Mal hört und auch nicht viel weiß, klingt das oftmals wahnsinnig unsicher und kompliziert. Aber glaub mir, es ist weder das eine, noch das andere :smile:

    Also, das Forum ist das www Punkt NFP-Forum Punkt de. Wenn du weiteres wissen möchtest, empfehle ich dir das Buch "Natürlich und sicher".
     
    #13
    rainy, 11 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten