Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

keine zeit!?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von trident, 19 Mai 2004.

  1. trident
    Gast
    0
    Hallo zusammen

    Ich möchte euch mal meine momentane Beziehung schildern, und gerne wissen, wie ihr mit ähnlichen problemen (mit der Zeit) umgeht.

    Ich bin bald 1 jahr mit meiner liebsten zusammen. sie lebt 200km von mir entfernt. wir haben beide aber das generalabonement bei der bahn und so können wir soviel mal wie wir wollen zueinander reisen. das dauert ca. 2h. sie studiert an der uni phil2 (nanowissenschaften) und ich bin noch azubi.
    durch die distanz die uns trennt ist es natürlich nicht möglich, uns jeden, oder jeden 2ten tag zusehen. wir haben aber zum glück total flexible eltern und wir könen soviel bei einander übernachten wie wir das mögen.
    beide sind engagiert bei den pfadfindern, ich bin stufenchef und sie ist normale führerin. die pfadi kriegt bei beiden sehr viel zeit ab, es gibt halt viel bürokram und auch sonstige sitzungen und hocks, an denen man teilenehmen muss.
    im moment ist es halt so, das sie ein lager für 100 kinder am organisieren ist, und ich bin bei der organisation eines "tag der offenen tür" und zusätzlich an einem kleineren lager beteiligt. ich treibe sehr gerne sport, mach das jede woche einmal am abend im verein.
    im geschäft läuft bei mir auch grad alles rund, ich könnte 15h oder mehr arbeiten am tag wenn ich das möchte!
    wir sind beide recht beschäftigt, sie muss noch für uni viel lernen und da kommt es schonmal vor das wir eben keine zeit finden, in der wir uns sehen können.
    heute ist das ganze leicht zu viel worden, und sie hat mir indirekt vorgeworfen, ich hätte zuviel los, würde zuviele sachen machen...! ich erwiderte ihre aussage und sagte das nicht nur ich verplant sei, auch sie hat ja jede menge zu tun und ist auch nicht mehr als ein bis 2 abende der woche frei. es kommt dann halt vor das ich frei habe und sie nicht oder umgekehrt.

    ich bin mir jetzt halt am überlegen was wir da machen wollen. für beide ist klar, das wir unsere hobbies nicht aufgeben möchten! aber wir möchten auch uns nicht aufgeben.

    kennt ihr solche situationen? was sind oder waren eure lösungen?


    gruss trident
     
    #1
    trident, 19 Mai 2004
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ich denke man kann in der Situation nicht einfach sagen: ich will meine Hobbies nicht aufgeben, aber dich auch nicht.
    Ihr merkt doch anscheinend selber, dass ihr zu wenig Zeith abt um alles unter einen Hut zu bekommen. Und dann muss man eben Prioritäten setzen. Ist einem die persönliche Freizeit oder die gemeinsame Zeit mit dem Partner wichtiger? Was kann und will ich aufgeben für den anderen?
    In einer Partnerschaft muss man eben auch Opfer bringen und Kompromisse schließen...
     
    #2
    glashaus, 19 Mai 2004
  3. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ich denke auch nicht, dass es bei dem Umfang möglich ist, wirklich alles unter
    einen Hut zu bekommen, in dem Maße wies vorher war.

    Da werdet ihr wahrscheinlich beide Abstriche machen müssen oder ihr müsst
    die Beziehung aufgeben, dann ist genug Zeit für alle Hobbies.

    Das wollt ihr ja beide nicht, wie Du geschrieben hast.

    Dann bleibt euch wahrscheinlich nichts anderes übrig als die Zeit für eure
    Hobbies irgendwie runterzufahren und da weniger Zeit mit zu verbringen.

    Man kann ja trotzdem alles machen , nur muss man sich nicht überall so reinhängen.
    Von allem etwas Zeit "wegnehmen" und in die Beziehung investieren . Man muss
    ja nicht gleich etwas ganz aufgeben ..

    Viel mehr Rat kann ich Dir da aber leider auch nicht geben ..

    Tinu
     
    #3
    Tinu, 19 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test