Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Keinen Studienplatz

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kuschelkatze, 4 Oktober 2005.

  1. kuschelkatze
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fang mal an mir meinen ganzen Müll von der Seele zu reden, in der Hoffnung, das mir vielleicht doch jemand zuhört. Hab heute meine Absage für das Studium bekommen. Meine Eltern wissen noch nichts davon (kommen morgen erst aus dem Uralub wieder) aber ich weiß schon jetzt, dass sie ziemlich sauer reagieren werden. Ich muss dazu sagen, dass ich bereits ein FSJ hinter mir habe, also 2004 mein Abi gemacht habe und danach aber auch keinen Studienplatz erhalten habe. Meine Eltern halten mir immer vor, dass ich zu alt werde (bin vor kurzem 20 geworden). Hab mich jetzt auch für Ausbildungsplätze beworben, nur die beginnt dann ja erst nächstes Jahr. So häng ich jetzt ein Jahr in der Luft, obwohl ich fest damit gerechnet habe dieses Jahr einen Studienplatz zu bekommen. Mein Freund ist super happy, da er heute eine wichtige Prüfung bestanden hat und er unterstützt mich auch aber ich würde gerne von Leuten hören denen es ähnlich geht oder ergangen ist und die dadurch in Konflikte mit Ihren Eltern geraten sind. Was kann ich tun um sie nicht total auf die Palme mit dieser Tatsache zu bringen? Schon mal im Voraus Danke fürs Lesen.
     
    #1
    kuschelkatze, 4 Oktober 2005
  2. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Kuschelkatze,
    was willst du enn studieren und wieso bist du abgelehnt worden?
    wegen nc oder beim auswahlverfahren an der uni?
    an wievielen unis hast du dich beworben?

    weil ich sag mal, wenn du sowas wie psychologie oder medizin machen willst und den durchschnitt nicht hast, ist es ja klar, dass du warten musst, auch wenn du nun schon 2 wartesemester hast.

    aber was mich ja schockiert.
    wieso sind deine eltern bitte sauer oder wütend auf dich?

    sowas kann ich ja gar nicht ab sorry...
     
    #2
    Pfläumchen, 4 Oktober 2005
  3. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Ich habe zwar immer einen Studienplatz bekommen, aber leider öfter gewechselt... daher auch den Vorwurf gehört dass ich zu alt werde.

    Ich denke da musst du einfach durch, es geht halt nicht anders. Das Leben kann nunmal nicht immer perfekt getimed ablaufen, es gilt halt manchmal etwas Zeit zu überbrücken, das würde ich meinen Eltern auch sagen.
    Um ihnen den Wind aus den Segeln zu nehmen würde ich das Jahr über versuchen irgendeinen 400-Euro-Job zu bekommen, einfach was zu tun. Das Geld kannst du ja vielleicht sogar ansparen, ist doch auch ganz sinnvoll.
    Kannst ja auch was suchen was in Richtung deiner zukünftigen Ausbildung geht, oder deines Studium (bist du auf der Warteliste?).

    Ein Freund von mir hat mit 22 beschlossen, doch noch Medizin studieren zu wollen (er war schon Rettungssani und an dem ganzen Bereich sehr interessiert). Dank suboptimalem Abi hatte er 6-8 Semester Wartezeit, wird also erst mit 25 oder an anfangen können... naja, da muss man eben durch. Man kann nicht immer mit 19/20 wissen, was man später machen will.
     
    #3
    Ike, 4 Oktober 2005
  4. kuschelkatze
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    65
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wollte Soziologie studieren. Der N.C. war aber zu hoch also hab ich als Ausweichantrag BWL angegeben. Aber selbst dort war alles so voll, dass ich nicht reingekommen bin. Hab mich in Dresden und Leipzig beworben. Hatte echt die Hoffnug, dass es klappt. Meine Eltern reagieren so, weil sie mir immer wieder mein Alter vorhalten und sagen "andere haben da längst einen Beruf",
    mein älterer Bruder bekommt bal sein Diplom in Informatik und mein Zwillingsbruder fängt jetzt mit seinem Studium an (Elektrotechnik). Nur ich häng in der Luft und das finden sie nicht toll, weil sie wollen auch irgenwann ihre Ruhe habn. Meine Geschwister und ich wohnen noch zu Hause, uns geht es eigentlich auch nicht schlecht aber meine Eltern wollen eben Ergebnisse und da ich ihrer meinung schon ein Jahr mit dem FSJ vergeudet habe, sind sie auch nicht glücklich, wenn ich jetzt ein Jahr lang wieder nichts mache. Milde ausgedrückt.
     
    #4
    kuschelkatze, 4 Oktober 2005
  5. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Soziologie hat einen NC?
    Hmm, bei BWL kannst du auch in ganz Deutschland herumgeschickt werden, oder? Leipzig und Dresden waren nur deine Präferenzen?

    Off-Topic:
    Wenn du auch mit der Uni Gießen vorlieb nehmen könntest, man kann sich hier wohl für VWL einschreiben, und dann auf BWL "wechseln". Die Info ist aber schon ein paar Jahre alt, vielleicht hat sichs ja geändert. Nur so als letzte Möglichkeit...
    Und bei uns kann man "Sozialwissenschaften" studieren, da geht BWL glaube ich auch als Nebenfach.


    Und dass deine Eltern dir dein Alter vorhalten ist schon ziemlich hart. Du hast eben nicht nach der 10 eine Ausbildung angefangen, sondern Abi gemacht, und 2 Jahre Wartezeit... wenn man etwas Bestimmtes nun mal wirklich machen will muss man das eben hinnehmen. Es gibt wie gesagt Leute, die freiwillig länger warten...
     
    #5
    Ike, 4 Oktober 2005
  6. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also das deine eltern so reagiere find ich ehrlich gesagt unter aller sau.
    sie sollten dich eher unterstützen und andere möglichkeiten aufzeigen, als dich so unter druck zu setzen, aber egal.

    hm, soiziologie hat nc wusste ich auch nicht.
    wenn du es aber so unbedingt willst, solltest du mal andere varianten in augenschein nehmen, hier mal 2, die mir spontan einfallen

    1. nicht nur an den 2 unis, sondern in ganz deutschland bewerben, wenn es dir so wichtig ist

    2. schon mal an magister studiengang gedacht? da gibt es auch soziologie und du hast gute chancen, einen quereinstieg ins diplom zu machen. fraglich ist allerdings, ob diplom noch soviel besser angesehen ist, da es abgeschafft werden soll
     
    #6
    Pfläumchen, 4 Oktober 2005
  7. kuschelkatze
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    65
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja in Dresden und Leipzig gibt es TU interne N.C.s auf Soziologie und BWL. Ja diesen Städten hab ich den Vorzug gegeben, weil ich aus Dresden komme und mein Freund hier lebt, da war Leipzig noch am nächsten dran. Aber die Bewerbungsfristen für die Unis sind jetzt ja auch schon um und in den Sommersemestern liegen die N.C.s noch mal etwas höher als in den Wintersemestern. Ich hab auch schon über Magisterstudiengänge nachgedacht aber die Fächer die ich studieren wollte gab es da nicht bzw. lagen die N.C. Werte jenseits von Gut und Böse. Manchmal frage ich mich ob mein Abi nicht doch zu schlecht ist zum Studieren (2,7).
     
    #7
    kuschelkatze, 4 Oktober 2005
  8. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Ich habs mit 2,3 geschafft. :zwinker:

    Und es gibt sicher Studiengänge, wo du dich auch kurz vor Semesterbeginn noch einschreiben kannst. Sie dürfen halt kein Auswahlverfahren haben.
     
    #8
    Ike, 4 Oktober 2005
  9. Sinalco
    Sinalco (33)
    Benutzer gesperrt
    159
    0
    0
    nicht angegeben
    Du musst dir halt überlegen, ob du lieber irgendwas oder lieber irgendwo studieren möchtest. Wenn du wie ich eine eher schlechte Abinote hast, sind das zumindest die Optionen.
    Ich würde mich einfach mal durch die Seiten der Unis klicken und die NC-Werte für die vergangenen Semester herausbekommen.
    Fakt ist dass du sowohl BWL als auch Soziologie an einigen Unis egal mit welchem Abischnitt studieren kannst.
    Im Übrigen hängst du ja auch nicht ein Jahr in der Luft, sondern nur ein Semester. Und im Sommersemester ist der NC erfahrungegemäß weniger hart.
     
    #9
    Sinalco, 4 Oktober 2005
  10. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    man kann sich auch einklagen. man droht mit einer klage und du kommst in den studiengang. musst dir allerdings einen anwalt besorgen und ich glaube einmalig um die 150 € zahlen.

    ich hab meinen studienplatz so bekommen deshalb weiß ich das jetzt nicht so detailliert. aber ne freundin von mir kann dadurch jetzt germanistik studieren.
     
    #10
    a-girl, 4 Oktober 2005
  11. blackinmind
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    103
    4
    Single
    Such dir eine Uni, die deine gewünschten Fächer ohne NC anbietet. Sicher ist es schön wenn man zum studieren in der gewohnten Umgebung bleiben kann, aber es hat doch sicher auch seine Reize, eine neue Stadt kennezulernen.
    Zumal die Unis in den Grossstädten (dazu zähle ich jetzt auch mal Dresden und Leipzig) von vielen als Wunsch angegeben werden und es dort daher mehr Bewerber pro Studienplatz gibt. Wenn ich mich richtig entsinne gab's z.B. in Giessen (ja, ich weiss, tiefste Provinz, trotzdem sehr zentral in Deutschland...) für BWL oder Soziologie keinen NC (kann sich mittlerweile aber auch geändert haben...). Wenn du so erst mal anfangen kannst dein Wunschfach zu studieren, steht dir ja später vielleicht auch ein Uni-Wechsel an deine Wunsch-Uni offen und du verlierst dann zumindest keine Semester.
    Oder schreib dich erstmal für irgendwas anderes ein und versuche später über einen Fachwechsel in deinen Wunschstudiengang reinzukommen. Werden dir die bisherigen Semester dann nicht als Wartesemster angerechnet?
     
    #11
    blackinmind, 4 Oktober 2005
  12. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    :angryfire Komm du mal zu einem Forentreffen, das gibt Schläge. :angryfire :tongue: :grin:

    Mit dem Semesterticket bin ich in unter einer Stunde kostenlos in Frankfurt...
     
    #12
    Ike, 4 Oktober 2005
  13. blackinmind
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    103
    4
    Single
    Wirst mir doch wohl rechtgeben, dass Giessen Provinz ist, oder...? Bürgersteige werden halt um 1 Uhr nachts hochgeklappt, wobei sich das in den letzte Jahren auch ein bischen gebessert hat.
    Ansonsten hab ich gegen die Stadt doch gar nix gesagt..., halte es hier schon ziemlich viele Jahre ganz gut aus (was sich mit ein wenig Glück aber auch demnächst ändern könnte).
     
    #13
    blackinmind, 4 Oktober 2005
  14. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Off-Topic:
    Ach, ich konnte "Provinz" einfach nicht so stehen lassen. :rolleyes: Und nein, ich finde die Bürgersteige werden nicht um 1 hochgeklappt, höchstens unter der Woche.
     
    #14
    Ike, 4 Oktober 2005
  15. blackinmind
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    103
    4
    Single
    Eine "Provinzstadt" kann als Studienort aber auch durchaus seine Reize haben. Du wirst in kleineren Städten nicht annähernd so hohe Mieten zahlen, wie in Grossstädten und bekommst auch wesentlich leichter eine Wohnung (meist keine 150 Bewerber auf ein WG-Zimmer). Du findest dich schneller in der Stadt zurecht als in Grossstädten, dadurch fühlt man sich schneller zu Hause. Kneipen gibt's auch meistens genug und die Uniparties der verschiedenen Fachbereiche sind regelmässig genug, dass man zumindest während des Semester wenigstens auf 1 Party pro Woche gehen kann.

    Wenn man unbedingt ein bestimmtes Fach studieren will, sollte man sich über so eine Alternative halt schonmal Gedanken machen und wenn's nix für einen ist, bewribt man sich halt an einer anderen Uni im selben Studienfach und hofft innerhalb von 2 Semestern dort angenommen zu werden. Aber man kann erstmal dem Wunschstudienfach anfangen und hat diesen Zeitdruck (und Elterndruck...) aus dem Nacken.
     
    #15
    blackinmind, 4 Oktober 2005
  16. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    huhu kuschelkatze,
    da haste dir hier aber auch grade die zwei unis ausgesucht, die kranke nc's haben, weil sich da echt sau viele bewerben..hab mich für bio beworben un dresden z.b. hat nur die, bis 1,6 genommen..an allen anderen unis konnte man bis 2,1 oder noch schlechter genommen werden..un leipzig is eh extrem überfüllt..vor allem für solche studiengänge..
    ich glaube an anderen unis hättest du bessere chancen..aber dresden un leipzig haben für solche studienfächer wo bissl krassere nc's , weils halt so viele machen wollen..
    eine freundin von mit hatte sich für dieses jahr auch in leipzig beworben..wollte magister machen un is wegen ihren nebenfächern (u.a. soziologie und psycho ) rausgeflogen..sie hat ihr abi mit 2,1 gemacht...

    bewirb dich doch fürs sommersemster mal an anderen unis..
     
    #16
    User 42447, 4 Oktober 2005
  17. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich frage mich gerade, ob du dich wirklich informiert hast.

    normalerweise sind die NCs nämlich im Wintersemester höher, da dort viel mehr anfangen, als im sommer.

    zum anderen gibt es natürlich soziologie als magister, ich mach es doch auch!!
     
    #17
    Pfläumchen, 4 Oktober 2005
  18. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Ich wundere mich gerade ein wenig. Wenn man wirklich studieren will dann sollte einem der Ort egal sein.
    Mir sind heute Studenten vom anderen Ende Deutschlands untergekommen, einfach weil ihnen nicht egal ist was sie studieren und bereit sind dafür 700km weg zu ziehen und ihre Familie und Freunde hinter sich zu lassen.

    Das mit dem Sommersemester könnte zum Problem werden, im Zuge des Bologna Prozess werden einige Universitäten nur noch zum Wintersemester aufnehmen.
     
    #18
    User 37583, 4 Oktober 2005
  19. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Hi Kuschelkatze...
    Kopf hoch, ich bin auch schon 23 und habe jetzt erst mit dem Studium angefangen. Gut, es ist ein zulassungsfreies Fach mit dem Namen Meteorologie oder besser Mathe. Aber mein NC von 3,2 liess auch nichts anderes zu. Im Gegensatz zu denjenigen, die gerade von der Schule kommen, hab ich da natürlich immensen Nachholbedarf. Denn 4 Jahre ohne Mathe machen sich doch schon bemerkbar.
    Gut, du kommst vielleicht nicht jetzt schon an die Uni aber du hast dafür schon andere Erfahrungen gesammelt, die man auch Lebenserfahrung nennt. Und dagegen haben deine Eltern doch wohl nichts einzuwenden, oder???

    MFG, Daniel :tongue:
     
    #19
    gravemind, 4 Oktober 2005
  20. Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich hab' einen, BWL, Top-Studien-Ort, will ihn aber nicht.

    Wenn ich ihn verschenken könnte, Du würdest ihn bekommen! :smile:

    Hilft Dir nicht wirklich. :x Nicht traurig sein, dass Leben bietet viel mehr als Studienplätze.
     
    #20
    Dreamworld, 4 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Keinen Studienplatz
network
Kummerkasten Forum
10 September 2005
19 Antworten
Test