Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Tiefer Einblick mehr Trinkgeld?

  1. ja

    4 Stimme(n)
    25,0%
  2. nein

    1 Stimme(n)
    6,3%
  3. kommt nicht auf den Ausschnitt sondern auf die Personan

    11 Stimme(n)
    68,8%
  • DrNike
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    88
    1
    nicht angegeben
    3 Januar 2005
    #1

    @Kellnerinnen: Weiter Ausschnitt mehr Trinkgeld?

    Seit ihr der Meinung, dass wenn man als Kellnerin oder Bedienung einen weiteren Ausschnitt hat mehr Trinkgeld bekommt?

    Zieht ihr deswegen sogar extra Oberteile mit weitem AUsschnitt an und lasst euch eher von den Gästen mal in den Ausschnitt schauen?
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    3 Januar 2005
    #2
    Um da mal als Mann Licht ins Dunkel zu bringen (ich darf ja nicht abstimmen...) Ein hübscher Ausschnitt hat mich noch nie dazu bewogen mehr Trinkgeld zu geben - bisher noch gar nicht an diese Möglichkeit gedacht... Was nützt mir der, wenn der Service trotzdem unfreundlich und/oder schlecht ist? Mit Trinkgeld würdige ich gutes Essen und freundlichen, fröhlichen, aufmerksamen und angenehmen Service!
     
  • magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.154
    121
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2005
    #3
    ... ich denke mal, der Ausschnitt alleine wird nicht reichen ... wenn aber der Ausschnitt, die Person, die Ausstrahlung (Sympathie) usw. "zusammenpasst" ... kann sich das schon positiv auf das Trinkgeld auswirken ... :zwinker:
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    3 Januar 2005
    #4
    Ich kellner zwar nicht, aber ich würd mir bestimmt keinen weiten Ausschnitt dafür anziehen.
     
  • T€DD¥
    Gast
    0
    3 Januar 2005
    #5
    ich geb nie trinkgeld, in manchen sitautionen versuch ich sogar, einwenig zu feilschen :link:

    und wenn ich in irgendeiner weise geld kriegen kann, dann mach ichs auch :gluecklic
     
  • Rob19
    Rob19 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    3 Januar 2005
    #6
    geb auch kein Trinkgeld, die Gewinnspanne auf Getränken ist so hoch, das ein Trinkgeld nicht auch noch sein muss
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    3 Januar 2005
    #7
    @Rob (und DJDenissen): Die Marge auf den Getränken (mal vom Wein abgesehen) dient in erster Linie als Deckungsbeitrag für Miete, Mobiliar und sonstige Investitionen. Wenn davon 10% als Gewinn übrig bleiben, dann ist das viel. Das Trinkgeld hingegen kommt, ausser der Besitzer ist ein Arsch, aber ausnahmslos dem Personal zu gute, von dem meist nicht behauptet werden kann, fürstlich entlöhnt zu werden.
     
  • gwyneth
    Gast
    0
    3 Januar 2005
    #8
    beim kellnern ist die etlohnung sehr gering, weil trinkgeld bereits angenommen und eingerechnet wird
    eine bruttoentlohnung von 6 euro ist hier derdurchschnitt, manchmal auch 8...
     
  • Hannebambel
    0
    3 Januar 2005
    #9
    ein freund von mir hatte mal 10DM!!!!!!!!!! Tringeld gegeben weil die kellnerin einen sehr tiefen ausschnitt hatte und sich sogar noch weit über den tisch gebeugt hatte zum kassieren :link: naja sah zwar ganz nett aus die kleine aber das wär mir eindeutig zu viel gewesen :zwinker: . da haben bei ihm wohl die urzeitlichen triebe das hirn ausgetrickst*grins*. aber zurück, ich gebe auch selten trinkgeld und wenn dann nicht sehr viel weil die getränke meiner meinung nach schon recht teuer sind!
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    3 Januar 2005
    #10
    Ich weiß, dass Männer eher dazu geneigt sind mehr Trinkgeld zu geben, wenn die Kellnerin gut aussah und möglichst noch etwas enges an hatte. Dass aber ein großer Ausschnitt diese Summe noch gesteigert hätte hab ich nicht beoachtet. - Bei mir führt ein großer Ausschnit eher zu ABzügen, ansonsten gibt es bei Getränken 10%, bei Essen 5%...egal, wie die Kellnerin oder der Kellner aussah..:smile:
     
  • DickBrave
    Gast
    0
    3 Januar 2005
    #11
    ... war das auf dem Forumstreffen in Stuttgart auch so ?? :grin: *nachobenschiel*

    [​IMG]
    Zitat: "DAS kommt davon, wenn man mal die Kamera dem User ******* anvertraut ..." ​
     
  • *anni*
    *anni* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2005
    #12
    ich bin zwar kein kellnerin, aber ich arbeite auch in der gastronimie hinter der theke.
    wenn man etwas mit einem tiefen ausschnitt anzieht schauen einem die kerle schon mehr an, als wenn man angezogen ist wie eine graue maus.
    ich kann mir auch vorstellen das das mit der kleidung zu tun hat, wieviel trinkgeld ich bekomme.
     
  • BadDragon
    BadDragon (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    653
    103
    3
    Single
    3 Januar 2005
    #13
    Weiss nicht ich mein gibt bestimmt Kerle die das nach "je weiter der ausschnitt desto hoeher das Trinkgeld" machen.
    Bei mir hat das abgesehen vom "service" und der "nettigkeit" der Kellnerin oder des Kellners mehr damit zu tun ob mir das gesamtbild der Person entscheident ist.

    Ausserdem ist Trinkgeld meiner meinung nach ein muss. Selbst wenns nich viel und nur 20 Cent sind um den Betrag rund zu machen - verdient habens Kellner und Kellnerinnen aber find ich schon. Es sei denn die sind total unfreundlich ect. dann gibts halt keins. Wer einmal uns sei es nur einen Sommer in der Gastronomie gearbeitet hat weiss wieso trinkgeld so wichtig ist - ohne lohnt sich das Arbeiten gehen naemlich fast nicht.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2005
    #14
    Ich geb gern Trinkgeld, in der Gastronomie sind generell 10% üblich, was ich auch gern bereit bin zu geben, aber NUR wenn ich dafür auch was bekomme:

    - flotter Service
    - Freundlichkeit, Lächeln, netter Umgangston
    - Aufmerksamkeit


    Wenn man mal im leeren Lokal 10 Minuten warten muss, bis sich jemand daherbequemt, schauts schlecht aus mit dem Trinkgeld, auch wenn die Person weiblich ist und einen tollen Ausschnitt hat. Juckt mich eigentlich nicht.

    Deshalb kommts bei mir nicht auf die Person und auch nicht auf die Titten an. Sondern auf die erbrachte Leistung mir als Gast gegenüber.

    EDIT: sry...ich weiß, dass Kellner sehr aufs Trinkgeld angewiesen sind, da sie oft unterbezahlt sind. Praktikanten kriegen grad mal 400-450€/Monat für eine echt harte Arbeit, man steht und rennt den ganzen Tag hin und her, hat kaum Pause etc., natürlich muss man das anerkennen. Tu ich auch, wenn man merkt, dass sich zb so eine Praktikantin wirklich um den Gast bemüht.

    greetz, der Scheich
     
  • MatzeOne
    MatzeOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2005
    #15
    ich mach das trinkgeld von der freundlichkeit der kellnerin abhängig und nicht vom ausschnitt.
     
  • ALT-F4
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2005
    #16
    was nützt mir nen großer auschnitt, wenn ich nix zu trinken kriege? entweder die arbeit stimmt oder nicht. nur hübsch aussehen reicht nicht...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    3 Januar 2005
    #17
    Als ich noch gekellnert hab gabs mit n bißchen "netten" Klamotten und n bißchen flirten definitiv mehr als normal :zwinker:
     
  • Maren85
    Gast
    0
    4 Januar 2005
    #18
    Also aus meiner Erfahrung kann ich da auch nur zustimmen. 100% ohne wenn und aber.
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2005
    #19
    nur der ausschnitt reicht natürlich nicht. aber erfahrungsgemäß sind ein sexy aussehen (wofür man ja aber nicht unbedingt einen tiefen ausschnitt braucht), schnelligkeit, freundlichkeit und immer einen guten spruch auf den lippen meist eine erfolgreiche kombination um sich trinkgeld zu verdienen.

    kommt natürlich auch drauf an wo man arbeitet. zb in der gehobenen gastromie wirken zu tiefe ausschnitte eher unprofessionell und man erreicht mitunter eher das gegenteil!
     
  • Joe76
    Gast
    0
    4 Januar 2005
    #20
    Das mache ich absolut nicht vom Aussehen abhängig!
    Wenn ich beschissen bedient werde, kann die Kellnerin noch so geil aussehen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste