Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kennen gelernt,geküsst,sie kann sich was vorstellen,will aber keinBeziehung aus Angst

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von schulhausmeister, 15 Januar 2010.

  1. schulhausmeister
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich (21) hab Anfang Januar eine 18Jährige die an der Uni in einer Stadt in meiner Nähe studiert über ein soziales Netzwerk angeschrieben. Fand ihr Profil recht sympathisch weils nicht so oberflächlich war wie die meisten.
    Wir haben dann uns ein paar Mal geschrieben und auch dann ein paar Mal miteinander gechattet und uns dann auch nachdem wir knapp eine Woche Kontakt hatten im Park getroffen (ging über 2 Stunden trotz miesem Wetter, war aber echt perfekt). Für mich stand da schon fest dass ich sie wiedersehen will (und sie schrieb mir später dass sie das selbe bei der Verabschiedung dachte). Ich fand sie da aber schon ziemlich nervös (hat mich zB wenn sie was erzählt hat nicht direkt angeschaut).Nachdem ich ihr am nächsten Tag geschrieben hatte (ich sagte bei der Verabschiedung dass ich mich melde) dass ichs echt toll fand und sie unbedingt wiedersehen möchte. Sie schrieb daraufhin zurück, dass sie es ebenfalls sehr schön fand und wir das gerne wiederholen könnten.
    Jedenfalls haben wir dann das nächste Date für 4 Tage nach dem ersten festgelegt. Wir hatten die Tage zuvor immer mal im Chat über Filme und so geredet und ich meinte dann halt nur so nebenbei dass ich mir mit ihr sogar ihren Lieblingsfilm anschauen würde (obwohl ich den sonst wirklich hasse) und auch ihre Lieblingssüßigkeiten mitbringen würde. Sie schrieb dann das wir das auf jeden Fall mal tun sollten, also nahm ich das zum Anlass, vorzuschlagen, dass wir das beim 2.Date machen könnten bei ihr in ihrer Studentenwohnung und sie stimmte zu.
    Zwei Tage vorm 2.Date hatten wir dann noch mal abends lange gechattet und sie wollte halt wissen wie es für mich war als ich sie beim 1.Treffen dann zum ersten Mal gesehen hab. Ich habs halt dann geschrieben wie ich es empfunden hatte und sie schrieb darauf, dass ich das echt total schön beschrieben hätte und sie genau das gleiche fühlte.Wir schrieben dann noch andere Dinge wie zB dass wir uns genauso vorgestellt hatten wie wir dann auch auf den anderen beim ersten Treffen gewirkt haben und noch andere total schöne Dinge, die mich für das 2.Treffen motiviert hatten. Aber zu dem Zeitpunkt war ich schon irgendwie verliebt in sie und hatte auch ein sehr gutes Gefühl.
    Sie holte mich dann am Bahnhof ab und wir gingen dann zu ihr. Der Film lief nicht lange, da schauten wir eig gar nicht mehr hin, sondern redeten nur noch miteinander. Wir saßen nebeneinander auf ihrem Bett und manchmal gabs auch richtig tolle Momente wo wir uns einfach nur tief angeschaut haben. Das hat mich dann bestärkt, sie zu fragen, was sie denn von mir halten würde, nachdem wir uns ja jetzt schon irgendwie ein wenig kennen und was sie glaubt was ich von ihr halte und zu ihr stehe.
    Nach etwas Zögern wo sie gar nix sagte sagte sie dann, dass sie schon glaubt, dass ich mir was vorstellen könnte. Daraufhin nahm ich dann ihre Hand und sagte ihr, dass sie da wohl richtig liegt und ich mich schon in sie verliebt hätte. Es folgte dann von mir obwohl ich normalerweise echt schüchtern bin (aber irgendwie hat sie eine Art an sich die meine Schüchternheit wegzaubert) ein längere „Rede“ meinerseits in der ich ihr meine Gefühle darlegte. Sie lief immer mehr rot an, hatte aber ein immer hübscher und breiter werdendes Grinsen im Gesicht (von so einem Grinsen in ihrem Gesicht berichtete sie mir übrigens schon vorher auf dem Heimweg nach dem ersten Treffen). Es dauerte dann einen kurzen Moment bis sie was sagen konnte und sie atmete erstmal tief durch. Dann sagte sie, dass sie das total toll findet und mich bewundert, dass ich so zu meinen Gefühlen stehen kann und das auch so sagen kann, denn sie könnte das vermutlich nicht. Ich glaube liegt auch daran, dass sie allgemein schon wenn ich direkten Kontakt mit ihr hatte ziemlich zurückhaltend war im Vergleich wenn wir zB chatteten. Naja zwischen 18 Jahre und 21 ist halt bei den meisten doch noch vom Verhalten her ein riesen Unterschied. Sie sagte dann dass sie sich mit mir grundsätzlich schon was vorstellen könnte nur sie sei sich unsicher und sie hätte Angst dass sie es vermasseln könnte. Ich hab dann näher nachgefragt und so aber sie konnte es net näher erklären (vermutlich weil sie es selbst net weiß). Sie erzählte dann nur wieder (was ich aber schon vorher wusste) dass ihre bisher einzige Beziehung nur 1,5 Monate hielt.aber mehr handfeste Argumente oder sonstwas kam net bei rum. Ich vermute ehrlich gesagt dass es auch sonst nichts gibt, zumindest nichts, was mit mir als Person zu tun hat.
    Ich hab dann gesagt dass sie keine Angst haben brauch mir zu sagen wenn sie vor irgendwas Angst hätte oder so. Ich hab dann nochmal angefangen ihr darzulegen, dass man ja eh nie vorher weiß wie es wird und dass man eh von ausgehen muss egal mit wem man eine Beziehung eingeht dass es irgendwann mal zu Streit kommt.Außerdem ist das ja auch ein Grund, warum man eine Beziehung eingeht, und zwar, um rauszufinden, ob man wirklich zusammen passt. ich hab dann nochmal wiederholt dass ich das echt total gerne mit ihr versuchen möchte und dass ich ihr zwar nicht versprechen kann dass es klappt, aber dass ich das bestmögliche dafür tun würde. Sie sagte dann nochmal dass sie das toll fänd wie ich das so sagen würde und so und ich weiß gar net mehr wann das war aber irgendwann war sie aus meiner Sicht so weichgekocht, dass ich mich getraut hab sie zu küssen, weil ich das Gefühl hatte, das mir ihr blick das gestattet.war wohl dann richtig weil es dann nicht beim einzigen Kuss blieb.
    Jedenfalls sagte sie dann immer wieder dass sie sich aber nicht sicher sei (aber nicht wegen mir als Person) und ich hab dann wieder gesagt dass das ja nix halbes und nix ganzes wär und wenn ich ne Beziehung eingeh dass ich das dann für länger auslege usw.
    Ich hab dann aber auch gesagt, dass ich sie zu nichts drängen möchte, ihr aber wohl klar ist, dass ich ne möglichst zeitnahe Antwort gern hätte. Sie wollte dann überlegen, bis wann hat sie allerdings net gesagt.Jedenfalls hab ich dann festgestellt dass es schon inzwischen 20 nach 24uhr war und ich somit in ihrer Stadt festsaß weil kein Zug mehr heimfuhr. hat sie dann auch gecheckt und meinte dann gleich dass ich selbstverständlich bei ihr übernachten könnte und so.
    Hab dann abgewartet und sie sagte dann ich könnts mir aussuchen entweder in einem Schlafsack oder bei ihr im Bett.Hab dann das Bett gewählt.
    Wir lagen dann noch ewig lange wach rum und haben uns dann auch mehrmals geküsst und miteinander gekuschelt und gestreichelt. War also schon sehr intim.
    Als ich dann morgens heimgefahren bin gabs zum Abschied ein Kuss und einen ziemlich intensiven Blickkontakt.
    2 Tage später kam dann ne Nachricht übers soziale Netzwerk, dass sie nicht mit mir zusammenkommen will. Sie schrieb, dass es nicht an mir liegen würde, sondern einfach an ihr. Sie hätte nicht die besten Erfahrungen gemacht und sie findet schon, dass man schon etwas zu verlieren hat (als ich versucht habe sie zu überzeugen, hab ich ihr gesagt gehabt, dass ich finde, dass man eigentlich nichts zu verlieren hat, wir könnten eigentlich nur gewinnen wenn wir feststellen dass wir zusammen passen).Sie schrieb aber noch, dass sie mich schon sehr mag.
    Als ich das dann las, hab ich versucht sie anzurufen, aber das Handy war aus.Hab dann ihr übers soziale Netzwerk geschrieben, dass ich ja nichts für ihre vorherigen Erlebnisse kann und ich in meiner früheren Beziehung auch unschönes erlebt habe und auch Angst habe.Aber trotzdem kann und darf man seine Ängste oder unschönen Erlebnisse und das alles nicht auf alles Zukünftige übertragen. Jedenfalls hab ich ihr dann heute per SMS geschrieben, dass ich sie gern Anfang nächster Woche treffen möchte um nochmal mit ihr über uns zu reden, wie es mit uns weitergehen soll und wie unser Kontakt bleiben soll. Ich find halt sowas klärt man net per Telefon sondern persönlich wenn man sich gegenüber steht.Sie schrieb dann zurück dass wir das machen können und haben uns dann auf einen festen Termin geeinigt.
    Ich bin jetzt total unsicher. Direkt beim 2.Date kam ja im Prinzip das von ihr zurück was ich für sie fühle und ich denke sie fühlt auch wirklich ähnlich für mich. Aber genau deswegen frage ich mich warum sie nicht das Risiko eingeht und es nicht mit mir versucht. Wenn sie das bei jedem so kategorisch ablehnt weil sie in ihrer früheren Beziehung (ist schon 2 Jahre her da war sie 16) bleibt sie immer allein. Und klar hat man irgendwo vllt doch was zu verlieren wenn man eine Beziehung eingeht, aber man muss auch was riskieren und abgeben und sich hingeben können, um etwas zurückzuerhalten oder nicht?
    Ich find das voll schade, aber ich hoffe, dass ich es ihr wert bin dass sie es versuchen möchte. Wäre echt total doof wenns net dazu kommen würde
    Ich hab mit ner guten Freundin darüber geredet und sie meinte dass ich das nicht so hinnehmen und drum kämpfen soll. Ich weiß nur nicht so genau, wie ich am Dienstag sie überzeugen soll. Meine gute Freundin hatte den gleichen Gedanke den ich als erstes hatte und zwar ihr da anzubieten, dass wir ja in der nächsten Zeit einiges zusammen machen könnten und auch unter Leute gehen sollten und sie ja dann entscheiden könnte, ob sie sich vielleicht nicht doch was vorstellen könnte. Ist alles echt voll doof und ich könnt nur noch heulen. Ich verstehs auch net. Warum bezieht sie ihre schlechten Erfahrungen die schon 2 Jahre her sind auf ihre Zukunft und verhindert so evtl. dass wir uns in ner Beziehung beweisen können und evtl. glücklich werden, obwohl von mir als Person nach ihrer Aussage nichts dagegen spricht und sie sich schon was vorstellen könnte? Wenn sie nichts mit mir anfangen könnte oder so könnt ichs ja noch verstehen, aber so ist das irgendwie nochmal extra bitter. Was soll ich nur tun am Dienstag wenn wir uns treffen und das besprechen wie es weiter gehen soll? Die Idee von meiner guten Freundin hätte zumindest den Vorteil, dass ich sie da nicht unter Druck setze und trotzdem die Chance habe, dass es was werden kann...
    Was würdet ihr tun?
    Bitte helft mir!


    edit:
    was ich auch doof finde ist, dass sie ja eig von Anfang an wusste, wo wir uns kennen gelernt haben, dass es so enden kann. Und außerdem hätte ich an ihrer Stelle wenn ich mir nicht sicher gewesen wäre nicht mehrmals geküsst und dann zusammen im Bett übernachten lassen....
     
    #1
    schulhausmeister, 15 Januar 2010
  2. kaninchen
    Gast
    0
    Du fängst beim 2. Date mit Beziehungen an? Also es ist schön, dass du dir deiner Gefühle so sicher bist, aber das war vielleicht etwas verfrüht. Ihr kennt euch doch noch gar nicht richtig. Wenn ihr euch bis jetzt gut verstanden habt ist das ja toll, aber bis man wirklich von verliebt sein, beziehungen usw. redet... ich denke, dass braucht einfach ein wenig mehr Zeit.

    Grade wenn sie was das angeht noch recht unerfahren ist. was mit 18 auch nicht ungewöhnlich ist. ich glaube du hast sie mit deiner Gefühlsoffenbarung echt überrumpelt und überfordert. Es ist cool, dass du zu deinen Gefühlen stehst und sie auch rauslässt, aber leg nen niedrigeren Gang bei ihr ein. geb ihr Zeit! Für viele ist eine Beziehung nicht nur ein "hmja lass ma versuchen, wenns nich klappt Pech gehabt". Sie scheint mir der Typ zu sein, der alles dran legt, dass eine Beziehung auch hält.

    Also sie mag dich sehr gern, du sie auch. Super Voraussetzungen. Deine gute Freundin hat da schon recht find ich, macht öfter was zusammen, lernt eure Freunde und euch kennen. Schafft eine Basis für eure Beziehung (Gemeinsamkeiten und vor allem Vetrauen) und bedrängel sie nich mit Wünschen wie "zeitnahen" ansagen. Ich glaub, dann siehts ganz gut für euch beide aus.
     
    #2
    kaninchen, 15 Januar 2010
  3. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Mìa Culpa, 15 Januar 2010
  4. schulhausmeister
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke erstmal für eure Antworten.

    Ich hab mir schon gedacht dass mir geschrieben wird, dass es zu schnell ging, ein bisschen überfallartig. Sicherlich ist das ziemlich früh nach 2 Wochen, aber ich wollte nicht noch länger damit warten, ihr meine Gefühle mitzuteilen. Ich glaube das wäre dann wie eine Lüge für mich gewesen oder zumindest hätte ich ihr was verheimlicht. Außerdem finde ich es einfach wichtig, einfach offen und ehrlich gegenüber dem anderen zu sein, auch wenn man damit rechnen muss, enttäuscht zu werden. Ich erwarte das auch von meinen Mitmenschen. Aber im Nachhinein glaube ich ebenfalls, dass ich sie damit überrumpelt und auch etwas verschreckt habe. Sie hat es sich zwar ja schon wie sie selbst sagte denken können, aber vermutlich nicht damit gerechnet, dass ich ihr das so am diesem Abend mitteilen werde.
    Und das mit dem Kuss, hm, ja, es gibt manchmal einfach Momente, da macht man das, weil einem die Blicke des anderen, der Moment irgendwie ja sagen. Außerdem wollte sie es ja auch, sonst hätten wir uns nicht noch mehrmals danach geküsst.

    Ob ich bei ihr im Bett hätte übernachten sollen ist natürlich die andere Frage. Natürlich muss man nicht alles annehmen was einem angeboten wird, aber sie hat es eben. Ich habe aber auch schon drüber nachgedacht, dass es vielleicht nicht die beste Wahl war.
    Manchmal denke ich mir auch, dass es besser ist, dass sie überlegen muss und im Moment abgelehnt hat, mit mir eine Beziehung zu führen. Zumindest weiß man dann, dass sie mit Bedacht wählt und sich wirklich sicher sein muss bzw. es dann auch ist.
    Aber der Abend an sich und die Momente, vor allem wo ich gesagt hab, was ich fühle, waren tatsächlich total romantisch (ich steh auf sowas) und ich denke dass ihr das auch sehr gefallen hat.

    Ich denke ich werde wenn ich sie am Dienstag treffe sagen, wie ich die Sache sehe. Und zwar, dass ich immer noch dazu stehe, dass ich es ihr gesagt habe, vor allem in diesem Moment und auch in der Art und Weise. Und dass ich es romantisch fand, aber vermutlich nicht mehr in ihrem Bett übernachtet hätte, auch wenn die Nähe zu ihr sehr schön war, aber auch, dass sie es mir dann nicht hätte anbieten sollen bzw. müssen wenn sie sich nicht sicher war, genauso wie mit den Küssen. Und das ich verstehen kann, dass sie sich evtl. überrumpelt und in eine Ecke ohne Fluchtmöglichkeit gedrängt fühlen könnte. Ich hoffe mal nicht, dass ich sie da an frühere unschöne Erlebnisse erinnert habe, aber wenn es so ist, dann kann ich ja nichts für vergangenes. Es sollte ja auch nicht so rüber kommen, dass es keine andere Möglichkeit mehr gibt und ich jetzt sofort ein Ja oder Nein haben möchte oder dass man nichts zu verlieren hat. Natürlich hat man etwas zu verlieren. Aber wenn man nicht das Risiko eingeht und sich öffnet und von sich was abgibt, dann kann man auch von niemand anderem etwas zurückbekommen, oder? Ich bin ja auch nicht der Typ, der denkt, wenns klappt dann klappts, wenn nicht, dann eben nicht und dann kommt eben die nächste. Nein, eben nicht. Wenn ich so denken würde, würde ich vermutlich ja jetzt schon nicht mehr an ihr interessiert sein sondern die nächste suchen. Ich hatte zwar erst eine längere Beziehung, aber ich denke man verliert doch schon immer etwas, egal wie lange die Beziehung hielt. Aber das schließt ja nicht aus, dass man auch etwas dazugewinnen kann. Und ich lege wenn ich eine Beziehung andenke auch auf Langfristigkeit aus. Und dann werde ich ihr auch noch sagen, dass ich sie eben gerne weiterhin treffen würde um was mit ihr zu unternehmen, eben ganz ungezwungen, ohne Erwartungen oder Druck. Um sich einfach noch näher kennen zu lernen und wie schon hier geschrieben wurde Vertrauen zu schaffen. Ich möchte ihr auch sagen, dass ich finde, dass wir dumm wären, wenn wir das einfach jetzt so wegschmeißen würden, also dass wir uns mehr oder weniger zufällig „kennen“ gelernt haben und uns so gut verstehen und uns auch sehr mögen.

    Ich hoffe nur dass ich mir durch meine Vorschnelle nicht alles verbaut habe. Aber ich denke wenn sie mich auch wirklich sehr mag wie sie schon sagte und schrieb und sie meine Offenheit und Ehrlichkeit nicht nur einengend oder irgendwie auch „endgültig“ empfunden hat, sondern auch als etwas Gutes und ehrlich, dann hoffe ich doch mal, dass sie meinem Angebot zustimmt, dass wir uns weiter sehen werden und Kontakt haben um uns weiter kennen zu lernen. Ich bin mir dahingehend halt nur etwas unsicher, da ich noch nie in so einer Situation war.
     
    #4
    schulhausmeister, 16 Januar 2010
  5. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mit
    "wie ich die Sache sehe. Und zwar, dass ich immer noch dazu stehe, dass ich es ihr gesagt habe, vor allem in diesem Moment und auch in der Art und Weise. "
    setzt du sie noch mehr unter druck...
    das fürht dich nicht zum ziel, sag ihr lieber, dass du ihr zeit lässt um dich besser kennen zu lernen, dann triff dich wetier mit ihr - und habt einfach spass zusammen. ich würds auch mitm küssen erstmal zurückfahren.. dich in ihr bett pennen zu lassen, ist schonmal großer vertrauensbeweis, besonders wenn sie ehr ein zurück haltender mensch ist. lass ihr jetzt mal die zeit, sich sicher zu werden, du bist der richtige ffür sie. ich denke sie wird dir zu verstehen geben, wenn sie soweit ist.
     
    #5
    Jugend.Forscht, 17 Januar 2010
  6. ChocoladAmour
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    Single
    Doch, das WAR die BESTE WAHL!!
    Das schafft Vertrauen, aber du hast sie mit deinen Liebesgeständnissen total überrumpelt. Frauen wollen auch etwas zu knabbern haben, und du gibst dich ihr sofort hin.
    Du klaust quasi das ganze Interesse an dir im Voraus.

    Dazu zum Verständnis eine kleine Metapher:
    Wieso hat ein Ferrari so viel Faszinationskraft?
    Weil ihn kaum jemand besitzt...
     
    #6
    ChocoladAmour, 17 Januar 2010
  7. schulhausmeister
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    ja so hab ich das ja auch vor. alles andere sie unter druck zu setzen macht keinen sinn.
    das mit dem küssen sowieso.

    so hab ich das ehrlich gesagt noch gar net betrachtet.

    genau und ich denk dass da wirklich das beste ist, wenn man sich einfach trifft, unter leute kommt und spaß hat.

    dass ich sie damit überrumpelt hab is mir jetz (erst) leider auch klar geworden, nur wie gesagt, ich konnte es irgendwie net mehr zurückhalten, die situation hats eben ergeben.

    ich hab nochmal nachgedacht und ich find dass ich auf jeden fall irgendwie rausfinden muss, was beim letzten mal kacke gelaufen ist, aber natürlich ohne nachzubohren oder so.ich muss ja auch drauf reagieren können.und wenn sie das dann von sich aus erzählt, is das ja auch schon ma nen positives zeichen.

    was glaub ich auch son problem ist, ist der weg, über den wir uns mehr oder weniger kennen gelernt haben.
    beim internet is halt der nachteil dass man sich sehr viel und offen schreibt und dann dadurch einerseits schon sehr weit ist, aber andereseits viele Aspekte noch völlig unbeachtet sind. Man ist einerseits voll weit, obwohl man sich anderseits überhaupt net kennt.vllt hab ich auch deswegen schon am 2.treffen gesagt was nun ist.

    was ich auch noch abklären muss ist, wie sie meint, dass sie meine gefühle net erwidern könnte. ob sie des generell net kann, oder nur im moment net aus angst oder so oder evtl eben nicht so wie ich.deswegen muss
    ich halt ne klare aussage einfordern ohne sie zu etwas zu drängen.aber ich hab das gefühl, dass sie das generell schon kann, nur eben im moment noch nicht, weil wir uns eben noch nicht so lange kennen und sie bestimmt auch angst vor etwas hat.

    ich hab mir auch schon überlegt obs jetz was positives oder negatives ist wie es im moment eben ist, aber ich find mittlerweile auch,dass es was positives ist, weils echt zeigt, dass ich ihr net egal bin und vor allem hätte sie es sich auch einfach machen können indem sie sich einfach gar net mehr meldet.wäre zwar keine schöne art gewesen, aber sozusagen das "problem" mehr oder weniger gelöst, zumal es für diesen fall sehr unwahrscheinlich gewesen wäre, dass wir uns nochmal irgendwo später begegnet wären...

    vielen dank für eure Tipps, ich schreib auf jeden fall wie es dienstag war!
     
    #7
    schulhausmeister, 18 Januar 2010
  8. schulhausmeister
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    gestern liefs ziemlich gut, hätte irgendwie eigentlich nicht besser sein können.
    wie sich im gespräch herausstellte, fühlte sie sich zwar net vollkommen überrumpelt, war aber doch überrascht.
    Ich sagte dann dass das eben das problem des weges und der art und weise sei, wie wir uns kennen gelernt hatten, und zwar dass man übers internet sich zwar schon sehr ausführlich und relativ vertraut austauscht, aber anderes eben unberücksichtigt bleibt und man das alles dann net so einfach übertragen kann.
    Ich hab dann aber net mehr lang rumgeredet und gleich gesagt worauf ich hinaus will und zwar dass ichs gut finden würd dass wenn sie und ich uns weiterhin einfach treffen würden und unter leute gehen könnten aber halt ohne zwang und ohne druck und ich hoffe, dass sie das unvoreingenommen könnte und ohne um heißen brei zu reden sagte sie gleich ja und sie stimmte mir zu, dass es schon doof wär, wenn wir keinen kontakt mehr hätten und ich fügte hinzu, dass uns ja schon viele gemeinsamkeiten verbinden.
    Ansonsten wars danach auch echt wie immer und wir haben wie immer miteinander geredet und sie hat dann auch son bissl erzählt, warum sie sich bei ner beziehung (noch) net sicher ist und neben der kurzen zeit also dass wir uns erst 2 wochen kennen wärs schon bei ihr so dass sie sich im vornhinein schon immer ziemlich unsicher sei bei sowas und ich konnte auch raushören, dass sie schon wenn sie ne beziehung eingeht mit der person dann schon wirklich zusammen kommen will, aber dass sie dann so ne art zwang auch bisher zumindest immer in gewissen sachen gesehen hat. aber das muss ja auch nicht immer so sein.
    Ich denk mal in der kommenden zeit wird es dann an mir liegen rauszufinden was sie da so als zwang gesehen hat und vertrauen zu schaffen, ohne sie auszuquetschen, unter druck zu setzen oder sie zu nerven ;-)
    ich werd tun was ich machen kann und ihr versuchen zu zeigen, für was ich stehe und wenn ich sie dann auch weiterhin noch genauso interessant wie im moment finde wird halt die zeit zeigen, was nun aus uns wird.

    was habt ihr denn so vorschläge für unternehmungen die man so machen könnte?
    ich hab da so an was trinken gehen, kino und früstücken gehen gedacht, fällt euch noch was ein?
     
    #8
    schulhausmeister, 20 Januar 2010
  9. kaninchen
    Gast
    0
    Naja, das klingt doch alles schon mal sehr schön :smile:

    Also ich find in den Zoo gehen immer ganz toll, oder was zusammen kochen/backen... Vielleicht könntet ihr zusammen in ein Konzert oder irgendeine Ausstellung gehen? Oooder Bowlen gehen, Billard spielen... Was sportlicheres wie Eislaufen, Tennis oder Badminton spielen. Sie darf aber gerne auch Vorschläge machen :zwinker:
     
    #9
    kaninchen, 20 Januar 2010
  10. ChocoladAmour
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    Single
    Ich lese aus deinem Bericht nur Probleme raus.

    Wo sind die schönen Seiten? Ihr diskutiert die ganze Zeit nur, mehr nicht.
    Wo ist die Leidenschaft, wo sind die heißen Küsse für die die Frau dich unwiderstehlich finden wird?

    Ich sehe nur Unsicherheit von dir und mehr oder weniger Druck, der von dir ausgeht. Laut dem Bericht oben hast du diesen Druck verringert und den richtigen Schritt gemacht, aber WIE groß dein Schritt war kann man nicht sagen.
    Hoffen wir er war groß genug.

    Achja und höre um Gottes Willen zu 100% mit irgendwelchem Gerede über Beziehung oder wieso die nicht klappt und wann und wie sie klappen könnte auf. Das bringt nichts.
    Warte ab, bis SIE dazu wieder was sagt. Auch wenn es 3-4 Wochen dauert....
     
    #10
    ChocoladAmour, 20 Januar 2010
  11. kaninchen
    Gast
    0
    Naja, sie lernen sich richtig kennen, sollte für den Anfang auch reichen um ihre Unsicherheiten langsam rauszubügeln... Mit Leidenschaft und heißen Küssen überfordert er sie nur und dann ist sie weg...
     
    #11
    kaninchen, 20 Januar 2010
  12. Little_Romeo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    142
    43
    3
    nicht angegeben
    Das Lesen deiner Loverstory hat sehr viel Spaß gemacht, weil es so interessant war und ich mir manchmal echt dachte, ob ich mich vielleicht in einem Liebesfilml befinde :zwinker: Hehe ^^

    Also ich finde Eislaufen noch am besten, weil man das gemeinsam macht, aber wenn du erstmal ein bisschen zurückhaltender sein willst, sind die anderen Vorschläge von kaninchen recht gut.

    Deine Vorgehensweise mit dem festmachen wollen, ob sie mit dir zusammen sein will oder nicht, finde ich allerdings nicht ganz so toll. Menschen werden sich immer am besten entscheiden, wenn sie viele Auswahlmöglichkeiten (Ressourcen) haben und dazu noch Zeit. Du hast ihr nur ein "Ja" oder "Nein zur Auswahl zur Verfügung und mit dem Zeitaspekt hatte sie keine gute Ausgangslage um eine gute Entscheidung zu treffen.

    Aber jetzt ist es ja eher so, dass gute Voraussetzungen für das nächste Date geschaffen sind.


    Und das mit dem "dann würde ich eben eines Liebesfilm schauen (auch wenn ich die echt hasse)" oder so in der Art nehm ich dir überhaupt nicht ab :tongue:
    Wäre das nämlich der Fall würdest du wohl nicht hier im Forum posten :grin:
    Hab ich Recht? :zwinker:

    mlg Little_Romeo

    Have a nice day
     
    #12
    Little_Romeo, 23 Januar 2010
  13. schulhausmeister
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    hallo sorry an alle leser dass ich mich erst jetz wieder melde, gibt neues zu berichten:

    in der letzten zeit haben wirs so gemacht wie besprochen.
    hatte dann als erstes vorgeschlagen dass wir aufn konzert gehen, da hatte sie aber abgesagt, weil sie keine zeit gehabt hat.
    danach wollten wir ins kino gehen, hatten uns schon auf nen film geeinigt, sie wollte sich dann nur noch melden wann sie nun zeit hätte,weil sie noch mit anderen für die anstehenden klausuren lernen wollte.sie hatte sich bis kurz vor ende der woche net gemeldet, dann hab ich ma nachgefragt und sie schrieb, sie hätte es total vergessen.naja fand ich natürlich etwas doof, vor allem hätte sie sich ja zumindest dann melden können, wo sie dann gemerkt hat, dass sie es verpeilt hat.naja aber es gab persönliche und gesundheitliche gründe ihrerseits die das aus meiner sicht entschuldigten auf die ich net näher eingehen möchte.
    haben aber zwischendurch telefoniert und übers internet kontakt gehabt, auch während ihren ersten prüfungen.

    jedenfalls wollen wir ende nächster woche ins kino gehen, mal schauen ob das was gibt, wäre super, weil sie ab morgen in einer woche nach ende der klausuren erstmal 2 wochen oder so in ihre heimat fährt, werde sie dann also erstmal nicht sehen können.
    gestern war ich mit 2freundinnen von mir was trinken und hab sie ganz kurzfristig gefragt ob sie nicht mitkommen möchte und sie hat sofort zugesagt. fand ich echt super dass sie so spontan war.abend war auch super toll, sie hat sich gut mit den anderen 2 mädels verstanden.
    interessant fand ich auch was mir heute eine der beiden freundinnen von mir mir erzählt hat.
    meine "angebetete" meinte sie hätte den abend echt super gefunden, vor allem weil ich so anders drauf gewesen wäre, positiv anders. keine ahnung wie sie das meinte, ich war eig fand ich wie immer drauf, hab nur nochn paar witzchen mehr gemacht als sonst, aber sonst war ich eig wie immer.
    mich würd ja echt ma interessieren wie sie das meinte.

    nächste woche sonntag is ja valentinstag, wollte ihr ne lila orchidee (lila is ihre lieblingsfarbe) schenken. ich finde ne rose könnte wieder etwas sinnbildliches übertragen, was sie u.U. unter druck setzen könnte.außerdem hat man da nur ein paar tage was von und dann ists verwelkt, is bei ner orchidee net so, ist was nachhaltiges was ich auch hoffentlich sein werde :grin: da hat sie mehr von denke ich..wollte noch was nettes dazu schreiben und dann find ich is das was schönes für valentinstag oder was meint ihr?

    hey,danke für deinen post!
    aber diesen teil davon versteh ich leider net so ganz :zwinker:
     
    #13
    schulhausmeister, 6 Februar 2010
  14. Little_Romeo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    142
    43
    3
    nicht angegeben
    Tut mir leid. Das war mein Fehler. Ich dachte du hast geschrieben, dass du Liebesfilme generell nicht magst und machst für sie eine Ausnahme. Aber das war wohl nur der eine Film, der ihr so gut und dir nicht gefällt.

    Sei es drum.

    Das mit dem Nichtmelden von ihr finde ich ein wenig schade. Sie hätte kurz anrufen können und dir erklären können wie es nun mit dem Termin aussieht. Allerdings hat es nun doch noch eine tolle Wende genommen, wenn ihr einen tollen Abend zu Viert erlebt habt und sie auch so positiv über dich geredet hat. Das ist schön.
    Dann wünsche ich dir viel Glück und Spaß für die Zukunft und die 2 Wochen, die sich jetzt weg ist wirst du wohl überstehen müssen.

    Du schaffst das.

    Have a nice day
    Little_Romeo

    PS: Schön, dass du auf meine Post geantwortet hast :grin:
     
    #14
    Little_Romeo, 7 Februar 2010
  15. ChocoladAmour
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    Single
    Ist doch klar, du hast sie nicht mit irgendwelchen Problemen vollgelabert, die gar nicht exestieren. Du warst "du selbst", weil deine zwei anderen Freundinnen dabei waren.
    So bist du nicht einmal dazu gekommen, über irgendwelche Probleme zu sprechen.
     
    #15
    ChocoladAmour, 7 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kennen gelernt geküsst
BlindAsABat
Flirt & Dating Forum
19 August 2010
3 Antworten
xman2
Flirt & Dating Forum
1 Dezember 2006
4 Antworten