Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kennt ihr das??

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lost_in_heaven, 20 März 2003.

  1. Also, ich hab mir heute mal die Frage gestellt, ob alle Menschen sich soviel einbilden wie ich, wenn sie verliebt sind.

    Ich bin dann total schlimm. Jeder Satz und jede Bewegung wird total analysiert. Ich fall mir selbst manchmal damit aufn Wecker..:rolleyes2

    So, meine Frage: Wie ist das wenn ihr verliebt seid? Wie zeigt ihr es dem anderen oder was unternehmt ihr um ihn/sie zu "kriegen"? Seid ihr dann auch immer so verletzlich?

    Oh..sind wohl doch ein paar mehr Fragen geworden... :grin:
    Na dann! Mal frisch ans Werk! Posten bittä!:drool:
     
    #1
    Lost_in_heaven, 20 März 2003
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    also wenn ich verliebt bin, muss ich denjenigen in der anfangsphase einfach immer nur anstarren, mehr is es net.
    dann kommt das anlächeln und "hi" sagen und naja, wenns klappt, dann klappts :grin:
     
    #2
    Mieze, 20 März 2003
  3. Einherjer
    Gast
    0
    Also wenn ich verliebt bin, versuche ich erstmal die Person in die ich verliebt bin anzusprechen. Wenn wir uns dann einigermaßen gut verstehen (sprich wenn ich merke das sie auch was von mir will), frage ich sie ob wir nicht mal etwas zusammen Unternehmen können. Ja ich bin auch ein wenig verletzlich wenn ich verliebt bin. Und ich habe dann auch Angst davor einen Korb zu bekommen.
     
    #3
    Einherjer, 20 März 2003
  4. *BlackLady*
    0
    Was die Sache angeht, bin ich eigentlich ganz locker. Meinen ersten Freund habe ich angesprochen und ihm gesagt, dass ich ihn sehr interessant finde und ihn näher kennen lernen möchte. Er war zwar erst etwas verdutzt, fand es aber gut, dass ich so direkt bin. Große Überlegungen stelle ich vorher garnicht an, ich spreche ihn einfach an und fertig.
     
    #4
    *BlackLady*, 20 März 2003
  5. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich überleg mir das schon vorher, ob ich einfach so jemanden anspreche, also sozusagen, ob er mir die Überwindung wert ist.
    Diese Phasen von permanentem Anstarren habe ich irgendwann hinter mir gelassen, k.A. warum eigentlich *g*
    Ich würd mal sagen, ich mach mir Gedanken drüber, ob und wie ich ihn anspreche und dann versuch ichs einfach...kam aber auch schon vor, dass ich ne "schüchterne" Phase hatte, da hab ich mich dann net getraut *gg* aber prinzipiell bin ich ja nicht so auf den Mund gefallen.
     
    #5
    Finja, 20 März 2003
  6. May-Britt
    Gast
    0
    Wenn ich jemanden interessant finde, dann analysier ich schon viel, was er macht/gemacht, sagt/gesagt hat. Ich mach das aber eher, um mich über sein Interesse zu überzeugen, bevor ich zum "nächsten Angriff" gehe ;-)
     
    #6
    May-Britt, 20 März 2003
  7. RichMan
    Gast
    0
    Mich hat mal ein Kumpel als "kühlen Analytiker" bezeichnet was Frauen angeht. :grin: Allerdings war ich da auch super derbe verknallt (das erste und bisher einzige mal in meinem Leben *seufz* :zwinker: )... da hab ich in alles irgend was hineininterpretiert... Normal bin ich glaub' recht spontan was kennen lernen und so angeht. Ich mein, zu verlieren hat man nix - ein Korb bekommt jeder mal -- meine Güte. Bin da ganz unkonventionell. Kann allerdings auch mal passieren, dass ich mich ein bisschen ärger reinhänge. Kommt immer drauf an, wie "spitz" ich auf die bin. Besonders wenn ich diejenige oft auf Distanz sehe und nicht richtig mit ihr "Kontakt aufnehmen kann" (Beispiel Schule, fremde Stufe), dann kann ich auch mal etwas nachdenklicher werden...
     
    #7
    RichMan, 20 März 2003
  8. *blueshine*
    0
    Bei mir ist das so, dass ich mich dann irgendwie ganz anders verhalte, als ich das eigentlich überhaupt will. Anschließend denk ich dann immer, mmh, super peinlicher Auftritt, aber ich denke das es wohl so sein muss, dass man verlegen ist und auch viel empfindlicher die Dinge bewertet, als sie eigentlich sind. Und das mit dem analysieren kenn ich auch. Oh, warum hat er jetzt diese Bewegung gemacht, meinte er mich usw.

    Ja, ja verliebt sein ist nicht leicht und später wenn man zusammenkommen sollte, möchte man sich an manch evtl. peinliche Aktion auch nicht mehr erinnern wollen.

    LG :engel:
     
    #8
    *blueshine*, 22 März 2003
  9. Ich finde die Zeit in der man noch verliebt/verknallt ist und nicht weiß, ob der andere auch Interesse hat am allerschlimmsten.
    bin froh, dass ich da nicht die einzige bin...:grin:
     
    #9
    Lost_in_heaven, 22 März 2003
  10. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich denk auch viel nach wenn ich verliebt bin. Man macht sich halt gedanken ob der andere auch will oder nicht, ob man was falsch macht und deutet jedes Zeichen von der Person irgendwie positiv oder negativ je nachdem wie man grad drauf ist.
     
    #10
    mhel, 23 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kennt
amasis
Kummerkasten Forum
30 Juni 2015
4 Antworten
Princessa03
Kummerkasten Forum
1 Oktober 2014
62 Antworten
Jil-me
Kummerkasten Forum
5 August 2014
7 Antworten
Test