Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kennt sich einer aus mit Traumdeutung?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Toffi, 25 November 2005.

  1. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen an alle!

    Also ich habe heute Nacht einen unglaublichen Mist geträumt.

    Ich war in einem Wald und in dem Wald lagen ganz viele halbtote, teilweise auch tote Menschen. Dabei waren 2 Männer und der eine sagte: "Kann nicht mal einer die Toten hier wegräumen?"

    Und dann fingen sie an, die Toten mit Stricken um den Hals über den Boden zu ziehen und in ein großes Loch zu werfen.

    Tja und dann bin ich nassgeschwitzt aufgewacht und hatte furchtbare Bauchschmerzen.

    Und bevor einer auf die Idee kommt, ich schaue nicht zu viele Horrorfilme, eigentlich schaue ich gar keine. Und in letzter Zeit habe ich öfters so grausame Träume und jedesmal werd ich nassgeschwitzt wach.

    Hat einer ne Ahnung was das zu bedeuten hat?

    Vielen Dank

    Toffi
     
    #1
    Toffi, 25 November 2005
  2. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Es reicht doch schon, Nachrichten zu sehen. Vielleicht hast du einfach momentan zu wenig Schlaf und/oder zuviel Stress.
    Ich persönlich glaube nicht an Traumdeutungen. Deswegen bringt das bei mir nichts. Wenn du allerdings wirklich daran glaubst, kann dir eine professionelle Meinung dazu sicher weiterhelfen.
     
    #2
    Touchdown, 25 November 2005
  3. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Es gibt ja ganz verschiedene Arten der Traumdeutung. Auf die mystisch, esoterisch, magische Richtung gehe ich mal nicht ein.

    Die klassische Psychonanalyse beschäftigt sich mit den Träumen als Weg um an das Unbewusste heranzukommen. Freud geht davon aus, dass Träume verdrängte Wünsche beinhalten (keine Angst, dass heisst jetzt nicht, dass Du eine verkappte Massenmörderin bist). Tagesreste und auch körperliche Reize, wie z.B. die Bauchschmerzen lösen die Träume aus, aber die Psyche nutzt sie um verdrängte Dinge zu verarbeiten, da das Ich in der Traumphase nur eingeschränkt aktiv ist. Durch Symbolisierung und Verschlüsselung bis hin zum Gegenteil, Verschiebung auf andere Personen etc., lassen die Traumbilder nicht direkt auf den latenten Trauminhalt, also die eigentliche Bedeutung schließen.

    Im Gegensatz zu einer weit verbreiteten Ansicht, kann aber niemand anderes ohne Dein zutun diese Träume entschlüsseln. Durch freie Assoziation und in dem der Bezug zu Deinem Leben und Gefühlen gesucht wird, sollen die verdrängten Wünsche entschlüsselt werden können. Wenn also jemand eine Ahnung haben kann was die Träume bedeuten, dann nur Du.

    Weiß nicht, ob Dir das jetzt wirklich weiterhilft. Ich sehe übrigens die Theorien der Psychoanalyse durchaus kritisch. Ein Mediziner würde wahrscheinlich sagen, Du hattest Bauchweh, kein Wunder das Du so einen Murks träumst und sich keine weiterern Gedanken drum machen. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen.

    Grüße

    m
     
    #3
    metamorphosen, 25 November 2005
  4. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank erstmal euch beiden!

    Ehrlich gesagt träume ich öfter so einen "Murks" seitdem ich alleine wohne. Von toten oder verletzten Menschen, oder davon dass irgendeinem Menschen der mir sehr nahe steht etwas schreckliches passiert. Und meistens sind diese Träume dann so real, dass ich mich bei demjenigen erstmal melden muss um zu hören ob es ihm/ihr auch gut geht.

    Was auch sehr absurd war, in meinem Bekanntenkreis ist tatsächlich jemand verstorben vor 2 Jahren etwa. Richtigen Bezug hatte ich zu demjenigen eigentlich gar nicht. Aber trotzdem träume ich oft davon wie er halb verwest in seinem Sarg liegt und mit mir spricht, mir sogar Ratschläge gibt. Diesen Traum habe ich sehr sehr oft.

    Hört sich krank an, oder?
     
    #4
    Toffi, 25 November 2005
  5. Sie
    Sie (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, die Toten und Verletzten sehen für Ängste und Verhaltensmuster, die jetzt abgelegt werden sollen. Dafür spricht auch, dass du diese Träume hast, seit du allein wohnst.

    Krank ist das ganze überhaupt nicht. Unsere Seele sucht sich viele Wege um uns etwas mitzuteilen. Leider sind diese Botschaften meist sehr symbolisch und nicht immer leicht zu entschlüsseln.

    Interessant ist, dass du Ratschläge bekommst. Die solltest du dir genau anhören, am besten schreibst du sie nach dem Aufwachen auf.
     
    #5
    Sie, 25 November 2005
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    vor ein paar jahren hatte ich auch mal eine phase, in der ich ständig von leichen geträumt habe. meistens friedhöfe mit offenen gräbern, in denen mehr oder weniger stark verweste körper lagen und vor sich hindampften :wuerg:
    deuten kann ich das nicht, zumal zu der zeit bei mir wirklich alles in ordnung war und ich mich nicht erinnern kann, irgendwelche größeren probleme gehabt zu haben. naja, die träumerei hat dann genauso plötzlich wieder aufgehört wie sie angefangen hatte.
    glaub nicht, dass das krank ist.
     
    #6
    Miss_Marple, 25 November 2005
  7. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Bei mir ist im Moment eigentlich auch alles in Ordnung. Ich würd nur manchmal gern offener meine Meinung sagen und ein bischen selbstbewusster auftreten. Manchmal ärgere ich mich über Sachen und sag dann nichts nur um keinen Streit anfangen zu müssen.

    Und meistens denken die anderen dann ich wär nicht ganz helle oder ich "steh mal wieder auf der Leitung".

    Manchmal nehm ich mir dann vor jemand bestimmtes die Meinung zu sagen und wenn derjenige dann vor mir steht kann ich das nicht. Und das ärgert mich in letzter maßlos, obwohl ich eigentlich immer schon so war.
     
    #7
    Toffi, 25 November 2005
  8. Tubaloosa
    Tubaloosa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Single
    Schau mal unter www.deutung.com.

    Da kann man Symbole aus seinem Traum eingeben und dir wird dann gesagt, was sie bedeuten.

    Gruß Tubaloosa
     
    #8
    Tubaloosa, 25 November 2005
  9. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    :eek: :eek: :eek:

    Ein von Toten übersätes Schlachtfeld sehen ist ein Vorbote von Krieg und Streitigkeiten zwischen Ländern und politischen Parteien.

    Naja ein Schlachtfeld war es ja gewissermaßen.....

    Eine Leiche im Sarg sehen kündigt unmittelbar bevorstehende Sorgen an.

    .....und diesen Traum hab ich öfter

    Die Leiche ist Symbol für erledigte Vorfälle, bei denen persönliche Fragen noch nicht restlos geklärt sind. Außerdem ist sie ein Hinweis auf schlechte Aussichten für das Lebensglück und verheißt schlimme Nachrichten von Abwesenden und düstere Geschäftsaussichten.

    ....oje oje ich hoffe ich muss das nicht ernstnehmen :ratlos:
     
    #9
    Toffi, 25 November 2005
  10. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    "Wald kann harmlos oder gefährlich sein. Hier sind alle Sexual- und Mahnfaktoren beisammen.
    Sehen Sie Wald, trifft wohl der Ausspruch zu, dass Sie den Wald voller Bäume nicht erkennen."

    "Tod: Dieses Traumbild macht aufmerksam, dass Gefühle, Gedanken und Absichten sterben.
    Und da an die Stelle eines gestorbenen Gefühls meist sehr schnell eine neue Regung tritt, ist der geträumte Tod vor allem ein Verkünder von Wandlung und Erneuerung"

    "Ein Loch im Traum symbolisiert in der Regel eine schwierige oder knifflige Situation und kann als Zeichen für Unsicherheit, Hilflosigkeit und mangelndes Selbstvertrauen gesehen werden"


    jetz musst dir nur noch alles zusammenfügen :zwinker:

    (deutung.com)

    achja: 2: "meist weiblicher Aspekt. Sie ist die Zahl der Vereinigung und des Paares. Sie kann aber andererseits auch auf Widersprüchlichkeit und Gegensätzlichkeit hinweisen, jedoch auf deren Ausgleich und Auflösung, wie das Gute und das Böse, Sein oder Nichtsein - übersetzt: die Widerstände, die sich dem Menschen im Alltag entgegenstellen."

    Männer: "Nach C.G. Jung bedeutet der unbekannte Mann, der im Männertraum auftritt, die unbewusste Schattenseite, die im Wachleben zu einer Auseinandersetzung mit sich selbst und seinen eigenen Mängeln zwingen möchte. In Frauenträumen ist er der Animus, die unbewusste männliche Seite der Frauenpsyche."
     
    #10
    electrolite, 25 November 2005
  11. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß gar nicht, was die ganzen Traumdeuter immer mit dem Tot haben. Die Stellen ihn immer als Vorboten für etwas ganz schlimmes dar. Was aber wenns gar nicht so ist? Wenn es einfach nur das Symbol für das Ende von etwas ist?

    @Toffi:
    Ich würde jetzt spontan sagen, dass die ganzen Leichen und Sterbenden die Darstellung von deinen (evtl. auch ungelösten) Problemen sind. Es könnten auch Aspekte aus deinem Leben sein, die nach Beendigung suchen. Also etwas, was Du nicht loslässt, obwohl es lange an der Zeit ist.
    Der Satz "Kann nicht mal einer die Toten hier wegräumen?" könnte genau darauf hinweisen. Das Loch ist dann das Loslassen / aus der Welt schaffen.

    Das Du körperlich so darauf reagierst, kann anzeigen, dass es wirklich dringend ist. Auch die Häufigkeit dieser Träume lässt auf eine gewisse Dringlichkeit schließen.
     
    #11
    Gravity, 25 November 2005
  12. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    diese traumdeutungsbücher sind doch schwachsinn. sicherlich haben träume eine gewisse aussage. aber es ist ja wohl logisch, dass man sie nicht losgelöst von der person, die sie träumt, interpretieren kann. was sie wirklich bedeuten, kann nur jemand dir sagen, der sich sehr gut kennt und sich auch noch mit psychischen vorgängen auskennt. oder du überlegst selber.

    was sagt der tote bekannte dir denn? welchen ratschlag gibt er denn? DAS finde ich sehr interessant und ehrlich gesagt sogar positiv. "kann nicht mal ener die toten wegräumen?" na, welche sachen aus der vergangenheit, die eigentlich schon längst gegessen sein sollten, schleppst du noch mit dir rum?

    deine träume müssen dich nicht ängstigen. sie bringen dir kein unheil, sondern spiegeln im ernsthaftesten fall deinen inneren zustand wieder. und manchmal ist es auch humbug.

    irgendwer hat neulich was von einem indianer erzählt. daraufhin hab ich geträumt, dass mich ein völlig fremder mann mit langen schwarzen haaren zärtlich streichelt und dann DURCH meine hose von hinten nimmt. :rolleyes:
    mein freund hat nur gegrinst, als ich ihm das erzählt hab...
     
    #12
    klärchen, 25 November 2005
  13. Peile
    Peile (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    103
    4
    Single
    #13
    Peile, 26 November 2005
  14. RadonX
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Toffi !!

    Träume kommen vom Unterbewusstsein und zeigen Ängste und Gefühle eines Menschen.
    Du hast geschrieben, dass das verstärkt vorkommt, seit Du alleine wohnst.
    Die Toten stehen für abgebrochene Kontakte mit Freunden und Bekannten. Die Halbtoten für die Kontakte ,die nicht mehr so intensiv bestehen. Die zwei Männer, die aufräumen sind dann die Menschen, die Dir den letzen Kontakt nehmen und denen Du nicht freunschaftlich traust. Läßt Du Dich vielleicht zur Zeit von einem Menschen sehr beeinflussen ( aber nicht von mir)und weißt nicht ob Du ihm trauen kannst? Stehst Du vielleicht zwischen zwei "Parteien" ( Schwarz-rot ist nicht gemeint) oder zwei verschiedenen Freundesgruppen und kannst Dich nicht entscheiden, weil diese unterschiedlich sind?

    Nun ja, hätte Dir auch gerne einen erotischen Traum gedeutet.

    LG RX
     
    #14
    RadonX, 1 Dezember 2005
  15. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab bis vor kurzem auch komisches geträumt. von toten menschen, die ich kannte und dann im traum als leiche dann doch wieder lebendig wurden.
     
    #15
    largerthan..., 1 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kennt Traumdeutung
amasis
Kummerkasten Forum
30 Juni 2015
4 Antworten
Princessa03
Kummerkasten Forum
1 Oktober 2014
62 Antworten
schoko-girl
Kummerkasten Forum
2 Juni 2013
2 Antworten