Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@Kerle: Das Wort "Beziehung"...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 67018, 4 Juni 2007.

  1. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Hi Foris,

    hier mal nur ne Frage an die Kerle unter uns:

    1. Frage: Wann darf eine Frau bei euch das Wort "Beziehung" aussprechen, ohne das ihr davon lauft?

    Hintergrund ist folgender:
    Ich lese gerade ein Buch, in dem steht, dass das männliche Geschlecht es nicht mag, dass die Frau von Beziehung spricht und schon gar nicht in den ersten sieben Tagen; aber besser gar nicht!! Etwas anderes ist es, wenn er dann damit anfängt.
    Bis dato sind wir also nur eine Affäre, heißt es weiter.

    2. Frage: Und wann bitte schön merken wir - bzw woran -, dass wir uns von "Affäre" zu "Beziehung" gesteigert haben..?

    3. Frage: siehe Voting
     
    #1
    User 67018, 4 Juni 2007
  2. *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Sofern sie "Beziehung" absolut genauso definiert wie ich, habe ich damit keinerlei Probleme.
    Zu früh sollte darüber aber dennoch nicht geredet werden, vor allem nicht vor dem ersten Mal Sex.

    Wenn man sich von Affäre zu Beziehung "steigert" merkt man es daran, dass darüber geredet wurde und es offiziell nun so bezeichnet wird.
    Oder wenn man vor Freunden als Freund vorgestellt wird, beziehungsweise andersrum.
     
    #2
    *nevyn*, 4 Juni 2007
  3. emkay83
    emkay83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    vergeben und glücklich
    1. Frage: Wann darf eine Frau bei euch das Wort "Beziehung" aussprechen, ohne das ihr davon lauft? also ich gebe ihr da keinen zeitplan vor, aber ich würde mal sagen, sobald wir zusammen sind oder es sich zumindest merklich anbahnt.

    Hintergrund ist folgender:
    Ich lese gerade ein Buch, in dem steht, dass das männliche Geschlecht es nicht mag, dass die Frau von Beziehung spricht und schon gar nicht in den ersten sieben Tagen; aber besser gar nicht!! Etwas anderes ist es, wenn er dann damit anfängt.
    Bis dato sind wir also nur eine Affäre, heißt es weiter. - ist totaler schmarn, oder fühlst du dich eingeengt wenn deine freundin sagt, ja ich bin in einer beziehung mit...
    2. Frage: Und wann bitte schön merken wir - bzw woran -, dass wir uns von "Affäre" zu "Beziehung" gesteigert haben..? ich merke das, indem ich gefühle für jemand entwickel. und ich habe auch noch nie in solchen stufen unterschieden, wie das in deinem buch getan wird.
    3. Frage: siehe Voting: nein
     
    #3
    emkay83, 4 Juni 2007
  4. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    ähm... kleiner Wink mit dem Zaunpfahl: ich bin ne SIE!! *räusper*
    Nur mal so am Rande... *fg*
     
    #4
    User 67018, 4 Juni 2007
  5. *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    ich weiß.
     
    #5
    *nevyn*, 4 Juni 2007
  6. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Ok :grin:
     
    #6
    User 67018, 4 Juni 2007
  7. Fischergeiz
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    gar nicht
    das ich nicht mehr da bin
    ja
     
    #7
    Fischergeiz, 4 Juni 2007
  8. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    :eek: Heftig, ich dachte, das seien Gerüchte, ich dachte echt nicht, dass es wirklich noch so Hartgesottene gibt...
     
    #8
    User 67018, 4 Juni 2007
  9. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ein komisches buch hast du dir da gekauft.

    das sind zwei komplett verschiedene situationen. der mann, der generell etwas gegen das wort "beziehung" hat, ist ein einzelfall, aber eine frau, die davon redet, wenn ich sie eine woche lang kenne, würde ich schon mißtrauisch beäugen, einfach, weil sie anscheinend etwas komplett anderes unter "beziehung" versteht, als ich, und ich wohl zweifel an ihrer urteilskraft hätte.

    das wäre für mich ein zeichen, dass die frau eine "hidden agenda" verfolgt, gerade an einem emotionalen trauma laboriert und einer kurzschlußaktion nachgibt, oder schlicht etwas sehr komisches unter "beziehung" versteht..

    unter frauen gibt es das übrigens auch, da bin ich sicher. meiner erfahrung nach ist das mißtrauische gefühl, wenn sich einem ein anderer um den hals wirft und von anfang an so "anhänglich" ist, bei frauen genauso da.

    wie unnötig sind diese "männer sind von mars, frauen von der venus"-nachahm-bücher! irgendeine smarte, geschiedene psychologin mit zwei hunden findet sich immer, die ihre halbgaren psycho-observationen in die welt hinausrufen muss.. ja, bitte, ich bin bereit für diesen kommentar verbal zerkaut zu werden :zwinker:
    natürlich gibt es unterschiede wie männer und frauen beziehungen sehen, aber mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit werden diese erkenntnisse weniger dafür genutzt, um mehr verständnis für den anderen zu zeigen, als um in irgendwelchen, total sinnlosen diskussionen (sinnlos, eben weil mann und frau da andere wahrnehmungen haben) als munition verheizt zu werden.
     
    #9
    squarepusher, 4 Juni 2007
  10. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    nö, ist doch in Ordnung!!
    Aber das mit der ersten Woche habe ich wohl falsch ausgedrück. Die Autorin meinte, dass frau auch nicht nach z B Exbeziehungen von ihm fragen sollte... also das Wort "Beziehung" einfach meiden und IHN damit anfangen lassen...

    ich hoffe, das war jetzt verständlicher. :schuechte
     
    #10
    User 67018, 4 Juni 2007
  11. User 39075
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #11
    User 39075, 4 Juni 2007
  12. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wie immer --- das ist wohl je nach Mann unterschiedlich. Nen Patentrezept gibts da nicht.
     
    #12
    einTil, 5 Juni 2007
  13. desh2003
    Gast
    0
    Naja, meiner Meinung nach sind da Frauen ein klein wenig leichtfertig. So etwas wächst und ist nicht von Anfang an da ... und dann kann man es wachsen lassen -ohne von außen Erwartungen aufzubauen- oder Sachen vorauszusetzen, die noch nicht da sind. Es hat nicht so sehr Probezeitcharakter ...es braucht aber Zeit, in der man den anderen dann richtig kennenlernt und weiß, wie sie fühlt, denkt, empfindet und lebt.

    Ich würd sagen, dass ich keine ausgeprägten Bindungsängst habe, aber ich bin nicht naiv. Und gerade weil ich eine Beziehung und meine Partnerin ernst nehme, spreche ich nicht vorschnell von Dingen, die noch nicht sind: Inhalt vor Symbolik.

    Frauen sprechen meiner Meinung nach zu früh von Beziehung, Liebe oder Liebe des Lebens. So ist die Liebe des Lebens um einiges mehr und komplizierter als ein paar Hormone, die am Anfang verrückt tanzen. Das ist doch Banane :ratlos:
     
    #13
    desh2003, 5 Juni 2007
  14. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Sonst keiner mehr was dazu beizutragen?
    Los Männer, traut euch, ich bin neugierig... :zwinker:
     
    #14
    User 67018, 5 Juni 2007
  15. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Gegenfrage: Welchen Sinn soll es haben, wenn die beteiligten Personen über "Beziehung", "Affäre" usw. reden? Warum soll man zwischenmenschliche Beziehung in solche engen Konstrukte zwängen? Ich denke die meisten Menschen tun das aus einem Bedürfniss an Sicherheit heraus. Bald kommen dann nämlich die Fragen: Darf ich mit meiner Fickbeziehung noch Shoppen gehen oder ist es dann schon eine Affäre? Sind wir schon zusammen oder fühlen wir nur füreinander?

    Ich halte dieses Gedusel für größtenteils überflüssig, weil limitierend. Jede zwischenmenschliche Beziehung ist individuell und selbst die Vorstellungen einer monogamen Beziehung gehen ja sehr weit auseinander. Was hilft es, wenn man da tolle Wörter erfindet, die bestimmte völlig willkürliche Grenzen setzen wie Sex, Küssen, Gefühle usw.

    Was zählt, ist die Anziehung und was die betroffenen miteinander anstellen, füreinander fühlen usw. Nenn es Beziehung, Affäre, sexuelle Freundschaft oder Geschwurbel, das ist mir wirklich egal.

    Der einzige Grund, warum es diese Wörter geben sollte, ist zur Kommunikation nach außen, niemals nach innen. Also um gegenüber anderen Menschen darzustellen, was für eine Art von zwischenmenschlicher Beziehung vorliegt. Und in der heutigen Gesellschaft gibt es da normalerweise nur 3 sozial akzeptierte Antworten: Bekanntschaft, Freundschaft, Beziehung. Natürlich gibt's da je nach sozialem Kreis Unterschiede. Aber die wenigsten werden offen über Fickbeziehungen sprechen...
     
    #15
    Razzepar, 5 Juni 2007
  16. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    vlt, weil ich die Frage einfach mal aus Neugierde gestellt habe...? :ratlos: :kopfschue
     
    #16
    User 67018, 19 Juni 2007
  17. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Interessante Frage - schade, dass ich keiner mehr äußern will.

    Mein Freund vermeidet (auch nach zwei Jahren objektiv eigentlich eindeutig fester Beziehung) sämtliche Ausdrücke, die irgendwie in diese Richtung (Liebe, Beziehung....) gehen könnten. Keine Ahnung, warum er sich so anstellt, das Umschreiben muss tierisch anstrengend sein :-D
     
    #17
    Miss_Marple, 19 Juni 2007
  18. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich kann das auch absolut nicht leiden, aber bin eine Frau. :ratlos:
     
    #18
    Knalltüte, 19 Juni 2007
  19. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Öhm... und wie nennst du das dann, wenn du wirklich ne Beziehung hast - keine Affäre, keine Freundschaft, kein Verhältnis... "das, was wir miteinander haben"!? :ratlos_alt:
     
    #19
    Miss_Marple, 19 Juni 2007
  20. discovery
    discovery (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Mal mit Sicherheit nicht bevor irgendwas gelaufen ist.
    Mir ist am liebsten, wenn man am Anfang das Wort Beziehung, nicht erwähnt solange man sich nicht sicher ist, das es auch von beiden Seiten eine Beziehung ist.

    Das merkt man einfach ^^
     
    #20
    discovery, 19 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @Kerle Wort Beziehung
Secrets_of_M
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 November 2016
25 Antworten
jintekzz
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Oktober 2016
51 Antworten
MCK1337
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 September 2016
22 Antworten