Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

KFZ-Steuern

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von SarahBonn, 6 Mai 2009.

  1. SarahBonn
    SarahBonn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Verheiratet
    Huhu :smile2:

    Ich brauche dringend euren rat!
    Ich mache seit anfang März eine Berufsvorbereitende Bildungs Maßnahme, dafür bekomme ich so um die 300euro im Monat!
    Von Morgens 8 bis 16.30uhr! 2 Mal die Woche geh ich dann noch nebenbei Putzen das sind im Monat so um die 100euro!

    Nun hat das Finanzamt im März versucht meine Autosteuern von 88Euro vom Konto abzuziehen...aber da nichts drauf war...bzw nicht genug...wurde es wieder zurück gebucht..:!
    Dann haben die ne Mahnung geschickt, ich soll dann und dann bezahlen....!

    War ja auch okay...

    Nur...das Arbeitsamt hat meinen Antrag..damit ich das geld bekomme (die 300€) "verschlampt" und nun bekomme ich wenn ich glück habe erst ende mai mein geld..!!!

    Das war aber noch nicht alles...von den 100 euro konnte ich nochnicht mals meine rechnungen alle bezahlen...durch mahngebühren und handy sperrung usw beläuft sich meine handy rechnung auf nun 71 EURO *dieser monat noch nicht mit berechnet*

    Und vor einer woche hab ich nochmal post vom Finanzamt bekommen, das ich die auto steuern bis zum 4.5 bezahlen soll....nun haben wir schon den 6!!!!! Und ich hab immernoch kein geld um das zu bezahlen...meine mutter kann mich auch nichts geben...die hat seit 1 jahr privatinsolvenz wegen der firma..und kindergeld hat sie auch noch nix bekommen..die hat selbst nur noch 9 euro auf dem konto...!

    Könnt ihr mir ein tipp geben was ich machen kann um zu verhindern das die mir ne parkkralle anschrauben? Ich bin auf mein auto angewiesen! aber naja...geld um mein auto zu tanken hab ich bald auch nicht mehr :frown:

    Kann ich vielleicht da anrufen und fragen ob wir den zahlungs termin verschieben können? oder sind die da ganz hart???

    Kann ich die Mahngebühren dem Arbeitsamt aufbrummen???
    Denn die sind es ja eig schuld das es soweit kommen musste :frown:

    würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann!!!!!

    danke
     
    #1
    SarahBonn, 6 Mai 2009
  2. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Nein, die Mahngebühren kannst du nicht dem Arbeitsamt "aufbrummen"!

    Zumindest dürfte das recht schwer werden...dafür müsste das AA wohl vorsätzlich deinen Antrag nicht bearbeitet haben.

    Was die KFZ-Steuer angeht, so kann ich dazu nur sagen dass bei Alter Regelung (also bezahlen per Überweisung, nicht per Abbuchung) das Finazamt immer sehr kulant war, wenn man zum vorgesehenen Termin nicht gezahlt hat, hat man halt eine "Erinnerung" bekommen und musste einen Säumniszuschlag entrichten.
    Mit diesem einmaligen Säumniszuschlag konnte man dann fast zwei Monate später als der planmäßige Termin zahlen.

    Ob es bei der neuen Regelung mit der Bankabbuchung auch noch so problemlos geht weiss ich nicht.

    Bei der alten Regelung war man ja vermutlich nur so großzügig weil viele (mich eingeschlossen) die Überweisung einfach nur vergessen haben, wer weiss denn auch auf den Tag genau dass er vor einem Jahr sein Auto angemeldet hatte und daher die Steuer hätte überweisen müssen.
    Und ein "Erinnerungsschreiben" hat unser Finanzamt eben immer erst verschickt wenn es vorbei war.

    Daher einfach mal mit dem Finanzamt reden... das ist auf jeden Fall deutlich günstiger als wenn die die nächsten Schritte einleiten.

    Gruß
     
    #2
    Koyote, 6 Mai 2009
  3. SarahBonn
    SarahBonn (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    Verheiratet
    Oh ja das stimmt...ich denke das würde sehr teuer werden!!

    Hab es heute leider nicht geschafft anzurufen!
    Ich hoffe ich schaffe es morgen...ich hab trotzdem den entschluss gefasst das ich mein Auto abmelden werde....ich verfluche meinen freund heute noch das er mir das auto angedreht hat xD :zwinker:

    Naja...noch ne andere Frage....mein freund sagt die ganze zeit....wenn ich das auto abmelde...muss ich trotzdem die ganzen steuern bezahlen für das ganze jahr...und bekomm den rest wieder?!
    Stimmt das? Oder muss ich nur die tage bezahlen wo ich auch damit gefahren bin???
    Meinem Freund ist das garnicht recht das ich mein autoabmelden muss...da er dann wieder "taxi" spielen muss ^^ aber er kann mir mein auto ja gerne finanzieren..hab ich nix gegen xD

    :zwinker:

    Gute nacht
     
    #3
    SarahBonn, 7 Mai 2009
  4. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Du musst natürlich nur Anteilig die Steuern bezahlen, bzw. du musst immer fürs ganze Jahr bezahlen und bekommst dann das was zu viel war zurück. Das gleiche gilt für die Versicherung.
     
    #4
    User 64931, 8 Mai 2009
  5. SarahBonn
    SarahBonn (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    Verheiratet
    Mist dann bring das ja garnix das ich mein Autoabmelden gehe :frown:
    Wollte eig gerade da anrufen..aber die haben heute garnicht auf....saftladen -.-*
     
    #5
    SarahBonn, 8 Mai 2009
  6. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Die Rückerstattung bekommst du nicht am Ende vom Jahr, sondern kurzfristig nach dem Abmelden.
     
    #6
    User 64931, 8 Mai 2009
  7. SarahBonn
    SarahBonn (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    Verheiratet
    ja aber das geld dafür habe ich JETZT ja trotzdem nicht...10euro hab ich..das war es dann auch auch....hab gestern für 1,28€ getankt....abzocke -.-*

    Hab eben mit dem arbeitsamt getelt....die haben meinen antrag verschlamt...am Montag werde ich da auflaufen unf Terror machen....blöde beamten (sry) die verschlampen auch alles :cry:
     
    #7
    SarahBonn, 8 Mai 2009
  8. ...oleander...
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    17
    vergeben und glücklich
    Es gehört zwar nicht ganz zum Thema, aber für Dich sollte man mal einen funktionierenden "Finanzplan" aufstellen.

    Du scheinst keinerlei Reserven zu haben, Handy wurde gesperrt (was auch wieder mit Kosten verbunden ist), Mahngebühren, Säumniszuschläge... - das ist nicht gut! Was passiert denn z.B., wenn Du wegen Krankheit o.ä. mal nicht putzen kannst?

    Setz' Dich mal an einen Tisch, schreib' auf was Du ausgibst und was reinkommt, dann optimiere das ganze so (durch Verzicht), daß monatlich ein paar Euro zurückgelegt werden können, und halte das mit Disziplin durch.

    Meine Meinung. Viel Erfolg!

    Gruß o.
     
    #8
    ...oleander..., 8 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - KFZ Steuern
j007
Off-Topic-Location Forum
21 Juni 2016
6 Antworten
Hryna
Off-Topic-Location Forum
5 November 2013
9 Antworten