Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kiefergelenk schmerzt

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von ~°Lolle°~, 21 Februar 2006.

  1. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    Hallo,

    Sonntag abend hat es "knack" gemacht und seitdem ist das Mund öffnen recht unangenehm.
    Kauen geht inzwischen besser (eigentlich fast wieder normal im Vergleich zu Montag morgen) aber den Mund kann ich nicht ganz öffnen. Nervig isses schon obwohl sich das schon gebessert hat.
    Wenn das Gelenk ausgrenkt wäre, würde ich doch den Mund nicht mehr richtig schließen können, oder?!
    Was ist das denn jetzt genau und was kann ich tun?
    Ab zum Zahnarzt?
    Hattet ihr das auch schonmal? Mir ist das vor ca. einem jahr schonmal passiert, hat sich dann aber nach 1 oder 2 tagen wieder "eingerenkt" nachdem es nochmal "knack" gemacht hat. :ratlos:

    Danke für eure Tipps.
     
    #1
    ~°Lolle°~, 21 Februar 2006
  2. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    also nach komplett ausgerenkt hört sich das ncith an kenne das auch dass man den mund dann gar nciht mehr bewegen kann..vielleicht irgendwas verschoben?
    Da das schon zum 2. mal ist solltest du das wirklich mal von einem arzt untersuchen lassen, normal ist das jedenfalls nicht...nicht dass es sich dann irgendwann mal komplett ausrenkt das is dann ziemlich unangenehm
     
    #2
    SunShineDream, 21 Februar 2006
  3. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    mein freund meinte gerade, dass er das auch kennt und dass das nach ein paar tagen verschwindet. n muskel wäre verhärtet oder so. ich warte mal bis freitag ab.
    oder gibt's andere meinungen?
     
    #3
    ~°Lolle°~, 21 Februar 2006
  4. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Dieses Problem hab ich auch des öfteren. Passiert meistens wenn ich schmackhaft in iwas reinbeißen wollte. Dann knackt es und man denkt man hat sich da irgendwas ausgerengt.
    Bei mir legt sich das sehr schnell. Meißt versuche ich dann meinen Mund soweit zu öffnen wie möglich und mache eben Bewegungen mit ihm :grin: Beim ersten Mal hab ich mich nicht getraut und da war es erst nach 2 Tagen weg.

    Ich würde auch noch abwarten und dann zum Arzt, solange man noch halbwegs Essen und Trinken kann ist es ja nicht weiter schlimm.
     
    #4
    Sahneschnitte1985, 21 Februar 2006
  5. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hab ich auch schon probiert aber da passiert nix.hmm... aber so langsam wird's besser... geht zwar ur langsam vorwärts aber immerhin...
     
    #5
    ~°Lolle°~, 22 Februar 2006
  6. unicum
    unicum (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    113
    49
    nicht angegeben
    Bist du hyperextensibel? (also überdehnbar, übergelenkig etc?) Das wär eine Ursache, warum der Kiefer knackt.. (er ist zu beweglich)

    Am besten du gehst bald mal zum Kieferspezialisten das checken, dann könnte man das Problem noch eindämmen.. Von was ich spreche?

    Voilà: Bei mir hats anfangs auch immer nur geknackt und dann hab ich den Mund nicht mehr richtig auf bekommen.. Mühsam, ein bisschen schmerzhaft, so ein Druck im Gelenk.. Hab dem aber nicht grosse Bedeutung zugemessen, denn irgenwann knackte es nochmals und er war wieder drin..

    Das war vor 2 Jahren, seit da passierte es mir immer häufiger.. Am schlimmsten wars als ich letztes Jahr in den Sommerferien war, dort hats nicht mehr "eingerenkt" und ich hab beim essen ca. 7x die Gabel umdrehen müssen, bis es irgendwann in den Mund passte.. total nervig

    Ich bin dann zum Kieferspezialist gegangen, der hat mir gesagt, dass er zwar nicht richtig ausrenkt, aber dass das Plättchen, der Disskus, beim Öffnen des Mundes zwar mitgeht, dann aber nicht mehr richtig zurück etc.

    Ich muss jetzt so Muskelübungen für den Kiefermuskel machen, massieren etc..

    Falls es nochmals passiert (einmal kanns ja ausversehen passieren), geh zum Arzt.. Ist echt besser so..
     
    #6
    unicum, 22 Februar 2006
  7. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ok vielen dank. ich werd's mir merken. bisher geht der mund ja immer noch nicht so richtig auf. und dieses beschriebene druckgefühl ist auch da.
    wie krieg ich das denn wieder zum "einrenken"?
    notfalls such ich nächste woche mal nen kieferorthopäden auf.
     
    #7
    ~°Lolle°~, 22 Februar 2006
  8. unicum
    unicum (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    113
    49
    nicht angegeben
    Zuerst massiere dir ein bisschen das Gelenk (von innen und aussen), auch ein bisschen beim Hals und am Kopf, es ist möglich, dass durch die lange Zeit, die dein Kiefer nicht am richtigen Platz ist/war, die Muskeln ein bisschen versteift/verspannt sind...

    Also ich halte mir normalerweise eine Hand rsp. den Handballen auf das Kiefergelenk und gebe ein bisschen Druck und dann knackst es..

    Oder nimm dein Kiefer in beide Hände und "wiege" dein Kiefer hin- und her (links und rechts) und gib ganz wenig Druck drauf.

    (ok, ich kanns auch einfach so zum knacken bringen, aber das solltest du lieber nicht nachmachen...) :zwinker:

    Wenns schmerzt, und es dir nicht wohl ist, hör lieber auf und geh gleich zum Arzt!
     
    #8
    unicum, 22 Februar 2006
  9. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Hm das mache ich auch immer, scheint wohl okay zu sein.
    Aber ich würde das Thema zumindest beim nächsten Zahnarztbesuch ansprechen, ein bissel kennen die sich da auch aus.
     
    #9
    Sahneschnitte1985, 22 Februar 2006
  10. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    es will nicht knacken :kopfschue muskeln zu verspannt oder woran liegt das?
     
    #10
    ~°Lolle°~, 22 Februar 2006
  11. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Vielleicht warst du nicht brutal genug. Bei mir geht es nur weg wenn ich es bis zur absoluten Schmerzgrenze treibe :-/
     
    #11
    Sahneschnitte1985, 22 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test