Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kiffen in Beziehung

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Chocolate, 6 April 2005.

  1. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Würdet ihr es akzeptieren, wenn ihr einen Partner hättet der kifft (ca. 4x Woche nach eigenen Angaben)?

    Oder wäre das sogar ein Trennungsgrund bzw. ein Grund, gar keine Beziehung anzufangen?

    Welche Erfahrungen habt ihr, inwieweit kiffen eine Beziehung beeinflusst?
     
    #1
    Chocolate, 6 April 2005
  2. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Ich hätte was dagegen und vielleicht wäre es sogar ein Trennungsgrund.
    Habe (zum Glück) keine Erfahrung, wie das eine Beziehung beeinflusst, aber
    bei mir käme es schon öfter zu Auseinandersetzungen, wenn er dafür ist und
    ich total dagegen.
    Außerdem sind 4mal in der Woche auch nicht mehr "Spaßkiffen", das ist für
    mich schon Sucht. Wie lange macht er das schon?
     
    #2
    tinchenmaus, 6 April 2005
  3. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Nein, würde ich nicht akzeptieren! Würde dann keine Beziehung eingehen!

    Und 4X pro Woche ist schon jenseits von gelegentlichem Konsum... das ist schon behandlungsbedürftig

    Gruß Koyote
     
    #3
    Koyote, 6 April 2005
  4. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    also wenn er den ganzen tag dauerstoned wär, fänd ich das scheiße. dann hätte er zu nix mehr bock und ich würde nichts mehr von ihm haben. 4 mal die woche müsste aber ok sein, nur es schlägt halt bei jedem anders an. wenn nen nüchterner zustand nicht die ausnahme dar stellt wär es für mich ok
     
    #4
    Marla, 6 April 2005
  5. Vito2000
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich würde es auch nicht akzeptieren und wahrscheinlich wäre es auch ein Trennungsgrund wenn sie nicht damit aufhören würde. Ich hasse Leute die drogen konsumieren (auch wenn Gras vielleicht harmlos ist) und wenn dann noch mein Partner welche konsumieren würde....nein danke!
     
    #5
    Vito2000, 6 April 2005
  6. Temptation
    Gast
    0
    hehe,so einer würde garnicht erst mein partner werden wenn ich es vorher weiß... :cool1: :rolleyes2
    Drogen sind fürn Arsch,und alle,die sie nehmen nicht mehr ganz richtig im Kopf! :grrr:
    Mit so jemandem würde ich keinen Kontakt wollen... :bandit:
     
    #6
    Temptation, 6 April 2005
  7. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Für mich wär's ein Trennungsgrund und ein Grund, erst gar keine Beziehung einzugehen...
     
    #7
    Angel4eva, 6 April 2005
  8. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    also "mal kiffen" wäre für mich kein trennungsgrund..wobei sich dieses "mal" auf einmal in 2-3 monaten beschränken sollte...
    4x mal die woche ist eindeutig zuviel und das wäre ein trennungsgrund für mich bzw. wüsste ich es vorher, würde ich erst keine beziehung mit dem menschen eingehen....
     
    #8
    Speedy5530, 6 April 2005
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich würds net wollen...
    Ist für mich klar drogensüchtig.
     
    #9
    Dreamerin, 6 April 2005
  10. seppel123
    seppel123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.932
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja für mich wäre das definitiv ein Trennungsgrund, bzw. ein Grund, gar keine beziehung anzufangen!

    lg Seppel
     
    #10
    seppel123, 6 April 2005
  11. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Er sagt er würde es jetzt nicht mehr so oft machen, nur noch hin und wieder mal eine rauchen, und auf die Frage was denn hin und wieder bedeutet meinte er halt so 3-4 mal die woche, und dass er es im griff hat, nur so zum abschalten nach der arbeit. ist nicht so, dass er sich irgendwie auffällig verhalten würde oder keine lust hat irgendwas zu unternehmen oder so.

    hab mir aber auch geschworen, nie was mit nem kiffer anzufangen, und da gibts noch mehr gründe, die dagegen sprechen.
     
    #11
    Chocolate, 6 April 2005
  12. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    kommt immer auf den menschen und seinen bezug zu der "droge" an....
    wenn ich ihn so kennenlern, und er mir taugt, warum sollt ich keine beziehung anfangen?
    ok... wenn er dealt wär des n bissl lästig.....

    n trennungsgrund auf keinen fall warum auch!?
    erstens rauch ich mit
    und zweitens kann man drüber reden, wenns überhand nimmt.

    @ Chocolat:
    und diese gründe wären!??
     
    #12
    lillakuh, 6 April 2005
  13. Emrys
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    4x die Woche find' ich schon ziemlich heftig. Ich glaub' aber nicht, dass das ein Trennungsgrund wäre ... ich würde wohl versuchen ihr das ein wenig abzugewöhnen. Ich mein' ... ich rauch ja auch ab und zu mal einen, aber das ist seltener, als einmal pro Monat.
    Kommt wohl alles auf die Situation an ... wenn der Partner noch einigermaßen laufen und klar denken kann und nicht jeden Tag vollkommen breit in der Ecke liegt, würde ich das wohl verkraften.

    ... da trink' ich doch lieber Tee ...
    Der Emrys :bandit:
     
    #13
    Emrys, 6 April 2005
  14. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    ich würde nie etwas mit jemandem anfangen der kifft und ein trennungsgrund ist es auf jeden fall.

    mein bester kumpel hat mich in meiner einstellung bestätigt. hatte zu dem zeitpunkt seit 2 jahren eine freundin, war auf klassenfahrt und hat dann zum erstenmal gekifft. schon lag er mit einer anderen im bett! kann er nur von glück reden, dass seine freundin ihm auch das 3.mal fremdgehen verziehen hat...

    abe rich muss zugeben, es sieht ein bisschen anders aus, wenn derjenige mal gekifft hat, aber seit längerer zeit nicht mehr. das ist was anderes. aber 4mal die woche? da kann man schnell mit reinrutschen, auch wenn man immer meint sowas passiert einem selber nicht.
     
    #14
    xoxo, 6 April 2005
  15. spermie
    Gast
    0
    Könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen. Wenn jemand kifft (Drogen nimmt) hat er ein tiefer liegendes Problem sonst würde er es nicht tun. Man muß dieses Problem gemeinsam klären.
    Spreche aus eigener Erfahrung. Ich bin trockener Alkoholiker, habe seit 11 Jahren kein Alkohol mehr angefasst. Auch bei mir hat es mit geringen Mengen angefangen. Die Gefahr liegt in der Regelmäßigkeit.
     
    #15
    spermie, 6 April 2005
  16. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Also das wäre für mich kein Problem. Wenn sie es unter Kontrolle hätte und nicht so eine klischee mäßige Kifferin wäre, dann würde ich mich da nicht anstellen.

    Eher würde ich mich beim normalen Rauchen anstellen, weil ich den Gestank echt nicht immer haben muss. Und genauso wenn sie regelmäßig Alkohol trinkt und sich volllaufen lässt.

    Ciao!
     
    #16
    User 16687, 6 April 2005
  17. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single

    ich hätte auf jeden fall etwas dagegen, wenn der mann, für den ich mich interessiere, kiffen würde. das ist für mich ein grund, nicht mit ihm zusammenzukommen oder gar, wenn er nicht aufhören würde, schluss zu machen. ich würde es sicher nicht akzeptieren. und ihn dann vermutlich (so sehr ich es auch nicht mag) vor die wahl stellen.
    inwieweit kiffen eine beziehung beeinflusst, damit habe ich keine erfahrungen. aber ich kenne jemanden, der ein ganz anderer mensch war, wenn er drauf war. und das ist eine sache, mit der ich nicht umgehen könnte (wenn er mein partner wäre) und noch weniger umgehen wollte.

    gruß, engel...
     
    #17
    engel..., 6 April 2005
  18. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    4 mal die Woche zu kiffen, find ich doch schon ziemlich heftig (und wer weiß, ob er nicht sogar noch untertrieben hat). Das wär für mich auf jeden Fall ein Trennungsgrund bzw. ein Grund die Beziehung erst gar nicht einzugehen.
     
    #18
    User 7157, 6 April 2005
  19. Hoppelhase
    Gast
    0
    4 mal die woche is echt heftig find ich... also ich würd mir da echt 3 mal überlegen ob ich ne beziehung eingehe, und wenn dann würde ich von ihm erwarten das es es reduziert ... das find ich echt nicht toll, so alle 2 wochen mal am wochenende is schon ok. aba dauerstoned rumzurennen is echt dumm und man macht sich damit eg sein ganzes leben kaputt
     
    #19
    Hoppelhase, 6 April 2005
  20. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    weiß nicht, müsste ich testen, hatte das problem noch nicht.

    so lange es keine sucht ist, er also auch ohne kann und er sich dann nicht anders mir gegenüber verhält, könnte ich wohl damit leben.
     
    #20
    JuliaB, 6 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kiffen Beziehung
Aerombiose
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016 um 22:17
11 Antworten
RebelBiker
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 Juni 2006
54 Antworten
papapunani
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 Mai 2006
113 Antworten